Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'männergruppe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

3 Ergebnisse gefunden

  1. Eine Männergruppe für Hannover Im folgenden Aufruf geht es um die Gründung einer Männergruppe in Hannover und damit verbunden der Organisation regelmäßiger Treffen bei denen in Gesprächen und Rollenspielen Themen aufgegriffen werden sollen, die uns beschäftigen. Vor ziemlich genau einem Jahr haben wir bereits den Versuch unternommen eine Männergruppe zu gründen. Leider ist dieser Versuch gescheitert. Über die Gründe lässt sich nur spekulieren. Ohne Zweifel trug allerdings mangelndes Interesse und Engagement der Teilnehmer, auch von unserer Seite, am Ende zum Scheitern bei. Jetzt also ein Neustart. Wir haben beide eine Freundin. Wir studieren beide in einem Bereich der uns sehr interessiert. Auf Partys gehen wir nur gelegentlich, Alkohol trinken wir selten. Wir „sargen“ nicht und wir sind auch in diesem Forum nicht besonders aktiv. Wenn man es genau nimmt, können wir dem klassischen Pickup nicht mehr viel abgewinnen. Das war nicht immer so. Als jugendliche haben wir Literatur zu dem Thema verschlungen, Frauen auf Straßen angesprochen, in der Bahn oder in der Bibliothek. Diese Verhaltensmuster haben für uns aber schon vor langer Zeit ihren Reiz verloren. Wenn du also auf der Suche nach Partnern zum Sargen bist, dann ist dieser Eintrag nicht an dich gerichtet. Wir erwarten vom Leben mehr als Sex und Karriere und sind davon überzeugt, dass unter euch eine Menge Leute sind, die so denken wie wir. Ich hole weiter aus: Heutzutage fällt es einem schwer, sich nicht zu verlaufen. Zu wissen, wo man hin will. Wir Pick up Artists haben schon lange die Entscheidung getroffen, dass wir an unserem Leben etwas ändern wollen und so springen viele von uns von einem Extrem ins andere, ändern ihre Persönlichkeit um 360°, wollen jemand ganz neues sein, Hauptsache Erfolg bei Frauen, Hauptsache die perfekte Version von einem selbst. Dennoch verlieren sie am Ende die Orientierung und wissen nach ihren Erfolgen oder Misserfolgen doch nicht wohin sie eigentlich wollen. Wir haben das Gefühl, dass der Grund dafür, dass wir alle uns in diesem Forum angemeldet haben schlicht und ergreifend der Verlust und die Suche nach Männlichkeit ist. Viele junge Männer scheinen heutzutage orientierungslos zu sein, ihre eigentlichen Wünsche aus den Augen verloren zu haben. Wir wollen genau an dieser Stelle anpacken. Fragen die uns interessieren sind: Was ist Männlichkeit? Was bedeutet es in einer Beziehung zu sein? Was bedeutet es Single zu sein? Wie geht man mit einer Sucht um? Wie geht man mit Macht um? Wie reagiert man auf Machtspiele? Wie geht man mit Aggressivität um? Welche Bedeutung hat Disziplin? Wie kann ich Führung übernehmen? Wie gehe ich angemessen mit Respektlosigkeit um? Wie behält man bei all dem seine Authenzität? Jetzt kann man sich fragen: Mensch wieso besprechen die diese Dinge nicht einfach in ihrem Freundeskreis? Die Antwort ist, dass wir nicht das Gefühl haben, dass es ohne Weiteres möglich ist. Viele Bekanntschaften die man heutzutage hat, sind sehr oberflächlich, tiefergreifende Gespräche lassen sich nur mit den zwei oder drei besten Freunden führen. Selbst dann will man sich nur ungerne von seiner verletzlichen Seite zeigen, seine Schwächen preisgeben. Man will seine Freunde nicht unnötig belasten. Gute Freunde unterscheiden sich in genau diesem Punkt von schlechten. Sie können mit den Problemen und Wünschen ihrer Freunde umgehen und ihnen gute Ratschläge geben. Außerdem sind sie ehrlich und können mit Kritik umgehen. Was wir also suchen, ist nichts Geringeres als: Beste Freunde. Wir wollen eine Gruppe gründen, in der man nicht verurteilt wird für seine Handlungen oder Wünsche. Gewissermaßen einen sicheren Bereich in dem man sich völlig frei äußern kann und respektiert wird. Von dir wird nicht erwartet, dass du besonders erfahren bist oder ein Alpha. Was allerdings in hohem Maße erwartet wird ist Empathie, Disziplin und der Wunsch etwas in gesundem Maße an sich selbst zu verändern und anderen dabei zu helfen ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Wir stellen uns die Gründung einer Gruppe vor, in der man sich regelmäßig treffen und zu konkreten Themen, die einen zurzeit beschäftigen austauschen kann. Bis bald. Eure guten Freunde Florian und Paul
  2. Hey Stuttgarter Männer, wie das Thema meines Posts ja schon aussagt, würde ich gerne einen männlichen Freundeskreis in Stuttgart aufbauen, der mir gerade fehlt. Ich bin 35, Jurist, habe in den letzten Jahren viel gearbeitet, parallel noch zwei berufsbegleitende Masterstudiengänge absolviert. Dabei blieb einiges auf der Strecke, sowohl hinsichtlich Dating als auch, oder v.a., im Bereich Freundschaften. Ich merke, dass mir die „männliche Energie“ fehlt, die sich aus Männerfreundschaften ergibt. Klingt ein wenig esoterisch, aber vielleicht sagt euch ja das Projekt „Männlichkeit Stärken“ etwas (www.maennlichkeit-staerken.de). Die Idee, dass sich Männer in der Gruppe gegenseitig mit männlicher Energie aufladen, was uns auch wiederum beim Dating mit Frauen zu Gute kommt, leuchtet mir ein. Und Frauen testen beim Dating ja auch ganz gerne mal, wie es mit dem „Freundschaftsbestand“ so aussieht. Also, Win-Win-Situation , wenn wir die Gruppe hinbekommen Wie stelle ich mir das vor? Ihr solltet idealerweise im selben Alter (+/- 5 Jahre) sein, also zwischen 30 und 40. Meine Vorstellung wäre, dass wir uns gemeinsam ins Nachtleben stürzen, aber auch andere Dinge machen, wie Whiskey-Tastings, Gin-Tastings, oder auch mal was Kulturelles (Poetry Slam, Theater, Comedy, etc.), Champions League schauen, Bowlen, Billard, den VfB im Stadion anfeuern (Kickers-Fans sind natürlich auch willkommen ;-)) etc. Ich fände es cool, wenn wir uns auch offen und respektvoll über unsere Probleme oder aufkommende Fragen unterhalten, z.B. in den Bereichen Beruf, Dating oder Leben im Allgemeinen. Wie Freunde das eben so machen! Fokus sollte aber schon sein, sich ins Nachtleben zu stürzen, sich gemeinsam weiterzuentwickeln, sei es dadurch, dem anderen einen Arschtritt zu verpassen, ihn zu motivieren oder Datingsituationen zu analysieren, Tipps geben etc. Beim Flirten verfolge ich den Ansatz, möglichst natürlich zu sein, nix Manipulatives o.ä. Fände es gut, wenn ihr das genauso seht. Mein Erfahrungsstand ist „Anfänger“, fände es also ganz angenehm, Männer in einem ähnlichen Stadium kennenzulernen, die aber gewillt sind, daran was zu ändern (natürlich sind aber auch Männer gerne willkommen, die mit ihrer Erfahrung unterstützen.). So, das soll mal fürs Erste reichen. Würde mich freuen, wenn sich jemand angesprochen fühlt und sich meldet. Schickt mir am einfachsten ne PN, ich sammel dann mal die Zuschriften und würde dann ein erstes Kennenlerntreffen abstimmen. Viele Grüße Lucky_Jimbo
  3. Folgendes Szenario: Du hast endlich wieder Zeit, viel Zeit nachdem du lange eingeschränkt warst, weil du für wichtige Klausuren lernen musstest, weil du an einem wichtigen Projekt gearbeitet hast, weil du endlich Urlaub hast und nicht mehr von morgens bis abends im Büro sitzt. Wie nutzt du die Zeit jetzt? Reparierst du den Schrank in der Küche, der schon seit Anfang des Monats auseinanderfällt? Triffst du dich mit Freunden in diesem Café, in das du schon immer wolltest, liest du endlich eines der vielen Bücher, die in deinem Schrank verstauben, gehst du zum Training,…? Bei mir läuft es eher folgendermaßen ab: Ich schmeiße mich aufs Bett und schlafe erst mal, dann nehme ich mir „Zeit für mich“. Das bedeutet, dass ich die nächsten acht Stunden zu Hause verbringe. An das was in dieser Zeit passiert, kann ich mich hinterher kaum erinnern. Weil nicht viel passiert. Ich seh mir nen Film an, esse dabei ne Pizza. Das wars. Die nächsten Tage? Musik hören, chillen. Ich räume mein Zimmer dann auf, indem ich das ganze Papier, die Hefte und Mappen übereinanderstaple und irgendwo hin räume, mir vornehme es später auszusortieren. Dabei bin ich am Anfang noch hochmotiviert! Die Motivation hält etwa eine Stunde, dann stelle ich fest, dass ich jetzt doch mehr Lust auf nen Film habe als auf ein Buch, auf ne Fertigpizza und nicht auf was Selbstgemachtes. Ist weniger anstrengend und macht schneller glücklich. Wirklich? Wenn du dich in dem beschriebenen wiederfindest und es ok findest, dann mach weiter damit. Es ist ja grundsätzlich auch nichts Verwerfliches an so einem Lebensstil. Ich allerdings habe erkannt, dass mich dieser Lebensstil auf Dauer unglücklich macht. Ich mache ständig Dinge, die mir nicht gefallen und vernachlässige alles was mir im Leben wirklich wichtig ist. Dabei geht es mir nicht primär um Frauen. Es geht mir um konkrete Ziele, die ich mir lange selbst gesetzt habe und denen ich einfach nicht näher komme. Es geht mir um den nächsten Gürtel im Judo, um diese ganzen Bücher, die ich schon lange lesen wollte, um das Festival, auf das ich wollte und dann doch nicht hingegangen bin, darum endlich wieder zu zeichnen. Schlussendlich geht es mir um Disziplin. Und das bedeutet es geht mir um Männlichkeit. Männlichkeit bedeutet für mich morgens zu der Uhrzeit aufzustehen, auf die man seinen Wecker gestellt hat, es bedeutet für mich sich selbst morgens ein ordentliches Frühstück zu zubereiten und nicht nur ne Banane zu futtern, Männlichkeit bedeutet auch sich auf Konfrontationen einzulassen und sich Provokationen nicht gefallen zu lassen. Lange schon trage ich den Gedanken mit mir herum eine „Männergruppe“ in Hannover zu gründen, in der es darum geht, gemeinsam zu überlegen was eigentlich Männlichkeit bedeutet und zu versuchen männliche Charaktereigenschaften wieder aufleben zu lassen. Jetzt ist es soweit. Jetzt soll diese Gruppe gegründet werden! Wie komme ich zu der Idee, dass so eine Gruppe notwendig ist? Stark inspiriert hat mich das Buch „No more Mr. Nice Guy“ von Dr. Robert A. Glover. Glover ist Psychotherapeut. Er kam auf die Idee eine Männergruppe zu gründen um mit den Teilnehmern darüber zu sprechen, was es bedeutet, ein „Nice Guy“ zu sein und ist damit sehr erfolgreich. Das Buch ist wirklich sehr zu empfehlen. Was verspreche ich mir davon? Vor allem ein verstärktes Bewusstsein dafür, was es in unserer Gesellschaft ausmacht, ein Mann zu sein und eine Art Druckmittel für mich selbst um Eigenschaften zu erlagen, von denen wir alle wissen, dass sie notwendig sind um im Leben erfolgreich und glücklich zu sein. Disziplin, Mut, Respekt Wer erwartet, besondere, neue Flirttechniken zu erlernen oder gemeinsam mit der Gruppe loszuziehen um Frauen anzusprechen, ist hier falsch. In dieser Gruppe geht es mir mehr um einen Austausch eigener Erfahrungen und damit einer Bewusstmachung eigener Probleme. Aber auch diejenigen, die sich als Ziel gesetzt haben eine Frau kennenzulernen, kommen nicht drum herum männliche Charaktereigenschaften auszubauen. Praxiseinheiten soll es allerdings sehr wohl geben und diese sollen auch einen hohen Stellenwert haben. Sie sollen aber nicht während der Treffen, sondern als Aufgabe zu Hause durchgeführt werden. Hierbei handelt es sich sowohl um Langzeit- als auch Kurzzeitaufgaben. Diese Aufgaben stellen sich die Teilnehmer zum großen Teil selbst. Über Details, Termine und Ablauf müsste man beim ersten Treffen sprechen. In jedem Fall ist es mir wichtig zu betonen, dass ich in dieser Gruppe höchstens eine administrative Rolle einnehmen würde und alle Teilnehmer den Ablauf aktiv mitgestalten sollen. Auch die Lokation muss je nach Zahl der interessierten ausgewählt werden. Wer Interesse hat, kann sich bei mir melden. Das ist natürlich völlig unverbindlich. Ich hätte nur gerne eine Rückmeldung inwiefern von eurer Seite Interesse besteht. Das Ganze soll vollkommen kostenlos sein. Ich würde als ersten Termin den 6. September vorschlagen. Ich freue mich über jeden der ins Boot steigt.