Der richtige Ohrring/Ohrstecker (Business)

33 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Das Klischee welches hier beschrieben wurde das nur normale Arbeiter und Leute mit niedrigem IQ Ohrschmuck tragen ist totaler Schwachsinn.

Ich will keineswegs irgendwen angreifen, aber...ist es nicht.

Denn es geht auch garnicht um den IQ.

IQ ist quasi ein ubiquitärer Nicht-Faktor....sobald man nicht mehr auf totalem Sacharbeiter oder ALDI-Verkäufer-Level ist, hat sowieso jeder "IQ".

Jeder und alles hat IQ.

Es geht um etwas anderes:

"Alternatives" Zeug wie exzessive Tätowierungen und/oder anderen Körperschmuck tragen meistens Leute, die in der Sphäre konkret messbarer Arbeit schlicht und einfach eher Verlierer sind.

Und nein, irgendwelche Musiker- oder Star-Ausnahmen ändern da nichts dran.

Und nochmal nein, ich sage nicht dass die "schlechte Menschen" oder "böse" oder sonstwas sind, sondern dass sie in der Sphäre von Arbeit und Kooperation zum Erreichen wirtschaflticher Ziele Verlierer sind - nicht "immer und überall".

Dazu kommt noch was anderes:

a) Entweder sind Rebellionssignale (egal welcher Art) ernst gemeint - ja Glückwunsch auch, wer kann (ausserhalb eng umgrenzter Felder) solche Leute gebrauchen?

b) Sie sind nicht ernst gemeint (99% der Fälle) - da frage ich mich (als randständig personalverantwortlicher): "Was will der/die damit kompensieren?"

Spiesser-Dress und kooperativ-rational sein auf Arbeit zieht nicht als berufliche Identität in manchen Bereichen - den Revoluzzer machen (oder meistens nur markieren) zieht in anderen wieder nicht.

So deplatziert wie der typische Bankkaufmann als Eventgestalter wäre - so deplatziert ist der Eventmanager in einem (klischeehaft-spiessigen) Boardroom.

bearbeitet von Vierviersieben
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Vierviersieben

So schön dein Text auch geschrieben sein mag, er ist und bleibt äußerst abwertend.

Eine fortgeführte Diskussion ist unnötig.

Da könnten wir genauso gut darüber diskutieren welche Eissorte denn die Beste ist.

Mich zu rechtfertigen liegt mir normalerweise nicht.

Aber damit ihr nachvollziehen könnt warum ich mich persönlich angegriffen fühle und eben nicht mit anderen Menschen über einen Kamm gescheert werden möchte:

Ich persönlich trage meinen Schmuck, ich schreibe ganz bewusst Schmuck, aufgrund von Traditionsbewusstsein und nicht weil es eine Modeerscheinung ist und war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Vierviersieben

So schön dein Text auch geschrieben sein mag, er ist und bleibt äußerst abwertend.

Eine fortgeführte Diskussion ist unnötig.

Da könnten wir genauso gut darüber diskutieren welche Eissorte denn die Beste ist.

Mich zu rechtfertigen liegt mir normalerweise nicht.

Aber damit ihr nachvollziehen könnt warum ich mich persönlich angegriffen fühle und eben nicht mit anderen Menschen über einen Kamm gescheert werden möchte:

Ich persönlich trage meinen Schmuck, ich schreibe ganz bewusst Schmuck, aufgrund von Traditionsbewusstsein und nicht weil es eine Modeerscheinung ist und war.

So ist er auch zurecht formuliert. Es geht ja auch gar nicht um eine ethische Wertung, sondern um faktische Beobachtungen.

Ich bin auch größtenteils in Geschäftskreisen unterwegs. Und im Privatleben habe ich zu 80% mit Akademikern zu tun. Darunter sind die meisten Männer auch echt sportlich etc.. Also ganz coole Leute.

Und es ist nunmal FAKTISCH so, dass da kein Mann ein Tatoo/Tunnels etc. hat. Im Freundeskreis ist nur eine BWLerin, die Karriereaussichten hat und ein Tatoo. Und deren Tatoos + Piercings sieht man nicht. Schaue ich mir die Mädels im SC ohne großartige berufliche Perspektive an steigt der Anteil der Tatoos/überdimensionierte künstliche Nägel / Zahnschmuck etc. exorbitant an! Da hat fast jede irgendwelche Tatoos.

Ich lerne wenn ich will STÄNDIG Frauen (und Männer zB. im Studio) mit Tatoos kennen. ist ja quasi Volkssport. Ich finds auch irgendwo echt heiss. bei Frauen. Aber glaub mir.. Das sind nicht die Frauen, die Karriere machen oder es zu was bringen. Und die Typen schon 2x nicht. Insofern kann ich 447 nur echt zustimmen. OBWOHL ich Tatoos und Piercings bei Frauen eigentlich HEISS finde. Sexuell gesehen.

PS:

AUSNAHMEN GIBTS IMMER ! Da urteile ich auch nicht. Aber faktisch zu beobachten ist das was 447 schreibt.

Kommt aber auch wirklich etwas auf die Branchen an. Nen selbständigen Fitnesstrainer / Elektriker / Clubbesitzer / Maurermeister werden Tatoos und Körperschmuck bestimmt nicht behindern und auch nicht negativ auffallen.

bearbeitet von MrJack
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Baden und Berlin zB ist auch extrem unterschiedlich :) Ich habe in den letzten Jahren krasseste Erfahrungen gemacht, wie groß die Unterschiede im Business sind, eben auch im Bezug auf sowas. In Berlin gibts auch Businessgenies mit Tattoo (und vllt sogar nem kleinen Tunnel). Die kommen allerdings auch aus der ganzen Welt. Aber durch die kann man das hier auch als Normaler machen, aus was für Gründen auch immer (Status, Rebellion, Religion, Subkultur, whatever). Nur bei Tunneln versteh ich es einfach nicht, weils einfach eklig aussieht und das Ohr kaputt macht. Mir kann auch keiner erzählen dass irgendwelche Salzlösungs-Objekte in die Stirn spritzen gut aussieht. Da mich das Thema interessiert ist das eins meiner Lieblings Smalltalk Themen. Deshalb hab ich ne recht quantitative Meinung ;)

Noch was Wichtiges: Aldi Verkäufer haben ja wohl IQ! Jedenfalls die von Aldi Süd. Die sind super, schnell und Profi. Die verdienen ja auch mit am meisten von allen Kassierern. Also bitte. Die im Kaisers gehn mir auf den Sack!

doughnut.jpg

Edit: Ach @ Bollwerk noch: Guck doch mal in den Thread und sag uns, was besser aussieht. Das am Anfang oder gegen Ende? (ganz am Ende gehts wieder bissle runter) http://www.pickupforum.de/topic/114925-just-meaka-0000000-erfolg-bei-frauen/

Bin gespannt :-p

bearbeitet von Moorhuhn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da könnten wir genauso gut darüber diskutieren welche Eissorte denn die Beste ist.

.

Unterirdischer, schwacher Vergleich. Es sei denn Vanille stigmatisiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Vierviersieben

So schön dein Text auch geschrieben sein mag, er ist und bleibt äußerst abwertend.

Nur wenn Du ihn dazu machst - ich betone ausdrücklich, dass...usw.

Nächster Hinweis: Ich selbst habe eigentlich zwei, mittlerweile drei völlig getrennte "Gaderoben" (Bin keine style-Ikone)

Eine fortgeführte Diskussion ist unnötig.

Da könnten wir genauso gut darüber diskutieren welche Eissorte denn die Beste ist.

Wenn wir über das große Ganze sprechen - ja.

Natürlich ist es jedem selbst überlassen, was er wie/wo anzieht, macht oder sonstiges. --> moralische Wertung

Diskutieren wir aber konkret über berufliche Chancen/berufliche Situationen (ausserhalb von Ausnahmeberufen) --> AFC-Sprüche von "sei Du selbst" helfen nicht weiter, wenn man dann abgelehnt wird und normalerweise nichtmal hört warum. --> sachliche Wertung für die relevante Mehrzahl der Fälle.

Weil AFCs i.d.R. (und zwar je mehr, umso mehr sie es leugnen) extrem intolerant auf abweichende Signale reagieren - mit Kleidung geht es los.

Natürlich sind sie auch normalerweise zu feige, das den Leuten ins Gesicht zu sagen, ist doch logisch. (Juristische Gründe kommen dazu)

Mich zu rechtfertigen liegt mir normalerweise nicht.

Aber damit ihr nachvollziehen könnt warum ich mich persönlich angegriffen fühle und eben nicht mit anderen Menschen über einen Kamm gescheert werden möchte:

Ich persönlich trage meinen Schmuck, ich schreibe ganz bewusst Schmuck, aufgrund von Traditionsbewusstsein und nicht weil es eine Modeerscheinung ist und war.

Niemand, absolut niemand will Dir das irgendwie verbieten oder das irgendwie abwerten.

Aber wenn Du hier fragen würdest, ob man besser mit einem Hammer oder einem Apfel einen Nagel in die Wand hauen kannst - da würde ich Dir auch immer den Hammer empfehlen, und wenn der Apfel noch so sehr die sozial erwünschte Antwort wäre.

__________

Kommt aber auch wirklich etwas auf die Branchen an. Nen selbständigen Fitnesstrainer / Elektriker / Clubbesitzer / Maurermeister werden Tatoos und Körperschmuck bestimmt nicht behindern und auch nicht negativ auffallen.

Stimme zu.

Im übrigen:

Wie so oft im Leben ist das, was gut bis sehr gut bei..."pick-up-hot-babes"... ankommt so ziemlich das Gegenteil von dem, was auf vernünftig-rationaler Ebene ansonsten was bringt.

Tätowierungen und "alternativer" Style?

Klar, ein leichter Weg und Spaß macht es auch - ist nicht umsonst (wie MrJack bereits schrieb) quasi Volkssport geworden.

Ob das nur ausserhalb von bestimmten Situationen nicht mehr nützt als schadet - ist wieder eine ganz andere Frage.

bearbeitet von Vierviersieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Edit: Ach @ Bollwerk noch: Guck doch mal in den Thread und sag uns, was besser aussieht. Das am Anfang oder gegen Ende? (ganz am Ende gehts wieder bissle runter) http://www.pickupforum.de/topic/114925-just-meaka-0000000-erfolg-bei-frauen/

Bin gespannt :-p

Ich brauchte nicht einmal bis auf die letzte Seite klicken um zu erkennen das der Themenersteller auch nur wieder so ein Mitläufer war.

Sein markantes, durchaus hübsches Gesicht hat er natürlich durch die übergroßen Tunnel total in den Hintergrund gedrängt.

bearbeitet von Bollwerk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe als Teenager auch creolen getragen aber ich finde das steht mir in dem alter nicht mehr. ich kaufe manchmal echt silber stecker bei dm. die kosten da nur 7 euro das Paar und trage die nur manchmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.