8 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hab ein großes Problem, bei dem ich nicht weiß wie ich es ändern soll.

Es klingt zwar doof,aber wenn mir im onlinegame nicht einfällt, fange ich an mich selber bloss zustellen,indem ich einfach nur die wahrheit erzähle,

dass ich noch keine Freundin hatte und ich nach zwei gescheiterten Studien(schreibt man das so? ;) arbeitslos bin und daheim lebe.

Ich falle also nach vielleicht einem anfänglich guten Aufmacher in die Einfallslosigkeit oder auch den,wie ich es nennen möchte "Versagermodus".

Leider weiß ich nicht,wie ich das ändern kann,generell wie ich online ein Gespräch aufbauen soll,

bei dem man sich zwar näher kennenlernt ohne dabei in einem schlechten Licht zu stehen.

Ich habe das Gefühl dass ich mich zwanghaft schlechter darstellen muss,als ich es sollte oder bin.

Kennt das jemand und weiß,wie man das "heilen" kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es mit mehr Aktivität? "Du stehst als Versager da", dann ändere das!

Fang im Verein XY an, wie wäre zB soziales Engagement als Übergang, bis du wieder einen Job gefunden hast?

Schreibe mit denen nicht über Job, sondern über Sachen, die dich interessieren.

Wie gehts, was machst du, welchen beruf hast du, was sind deine Hobbys, all das sind Fragen, die sich vermeiden lassen.

Ist es beim Online Game nicht der Sinn, sofort zu eskalieren und der kleinen dein Kribbeln in der Hose klar zu machen, ohne dabei als needy rüberzukommen? Ich stehe ja mehr auf Frauen in Bars, da kann ich gleich das Gesamtprodukt mit Titten und Arsch begutachten und muss mir keine ellenlangen Texte durchlesen, aber jedem das Seine.

Außerdem hast du alle Zeit der Welt dir ne Antwort einfallen zu lassen, es ist Geschreibe, was du so schnell wie du willst beantworten kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist gar nicht notwendig, mit Frauen online irgendwelche privaten Infos auszutauschen, um an ein Date zu kommen. Wenn ich Frauen aus dem OG kennenlerne, weiß ich in der Regel nichts über sie. Und sie weiß nichts über mich.

Doch das würde dein Problem ja nur verschieben. Denn beim Date hättest du wieder dasselbe Problem. Für den Anfang hilft es dir sicher, für gewisse Problemfragen einfach schon vorher eine Antwort parat zu haben. Was du beruflich machst, wirst du immer gefragt. Also überleg dir eine geile Antwort und lerne sie auswendig. Wenn Frauen nach Ex-Freundinnen fragen (Keine Ahnung, wie so etwas überhaupt passiert) sagst du einfach, dass du nicht über andere Frauen sprechen willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Needyness

Vielleicht solltest du mal deinen "Versagermodus" abschalten und in den "Bossmodus" wechseln!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mich selbst dadurch bloßstelle, weil ich die Wahrheit erzähle, dann würde ich zuallererst mein Leben und meine Wahrheit ändern und nicht die Geschichten, die ich erzähle.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dogmatiker liest meine Gedanken, genau diesen Satz hatte ich mir nach den ersten Zeilen dieses Posts schon zurechtgelegt.
Denn was nützt es, dass du lernst, Nebelbomben beim Kennenlernen zu werfen, wenn du irgendwann sowieso aus dem Nebel heraustreten musst.
Du wärest wahrscheinlich viel besser im Personal Development Bereich aufgehoben als hier. Dort kann man dir wirklich weiterhelfen. :good:
Dansilent für dich gilt das Gleiche.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall Frieden schließen mit der Vergangenheit dann lässt sie einen los. Nur ein kleiner Auszug aus meiner ich war von 15-21 Computersüchtig, arbeitslos nur daheim und wenn ich mal draußen war hatte ich nur Schiss deswegen hab ich mich immer angesoffen oder drogen genommen. In diesen Zuständen kam dann oft alles hoch was ich in mich reingefressen hab hab mich oft blamiert. In 3 Monaten hab ich "Jahrestag" denn da hab ich denn Entschluss gefasst mein Leben zu ändern. Am anfang hab ich auch jedem von meiner Vergangenheit erzählt, aber im Reallife, war alleine in bars und clubs. Die meisten Menschen hab ich "weggecreept" aber einige haben meine ehrlichkeit auch geschätzt. Naja egal heute hab ich ein echt geiles Leben, was Persönlichkeit angeht hab ich die meisten "ein/überholt" und das hab ich meiner Vergangenheit zu verdanken. Ich finde mittlerweile ich hatte Glück das mein Leben so verlaufen ist denn dadurch bin ich auf Persönlichkeitsentwicklung gestoßen und heute bin ich glücklich und lebe im Gegensatz zu 90% der Menschen meinen Traum... Ihr schafft das! Ich glaub an euch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.