morgen Frühstück! - kann man was reisen?

15 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 28

2. Alter der Frau: 25
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") 0
5. Beschreibung des Problems

Hallo Leute, vorab zum Backround. Ich bin neu hier angemeldet und hab mich noch nie mit dem Thema PU auseinandergesetzt. Eine akute Situation hat mich nun dazu gebracht mich hier anzumelden und um Rat zu fragen. Ich hoffe das geht klar, ansonsten entschuldigt die Störung...

das Problem/ die Situation:

Ich wohne in einer 3er WG (2 Männer, 1 Frau) und eine entfernte Freundin unserer Mitbewohnerin ist vor 2 Wochen bei uns überraschend eingezogen, weil sie dringend eine Unterkunft brauchte. Sie hat eine schwere Trennung von ihrem Freund hinter sich und ist deshalb vorübergehend bei uns untergekommen. Sie gefällt mir gut und ich würde gerne mit ihr schlafen.

Trotz der zwei Wochen wo sie bei uns wohnt kennen wir uns kaum. Sie arbeitet viel, ich auch und so haben wir uns nur mal kurz in der Küche od. im Flur gesehen u. etwas Smaltalk gemacht. Jetzt ist es so, dass gestern meine beiden Mitbewohner über Ostern vereist sind und nur noch ich und sie hier sind. Für morgen früh hab ich sie beiläufig zum Osterfrühstück eingeladen, nach dem Motto ich hab zuviel eingekauft und du kannst gerne mit mir frühstücken...

Soweit so gut nun zu ihr, ich schreib einfach alles was ich weiß, vllt. könnt ihr mit den Infos was anfangen...: Sie ist so 25 ja, brunette, ganz gut aussehend, aber keine Bombe. Halbwegs gepflegt aber keine Tussi, sie raucht (ich nicht), sie trinkt wohl auch, geht zurzeit viel aus u. feiern (ich gehe nicht gerne feiern), sie ist keine Vegetarierin (ich auch nicht), sie hatte eine schwierige Kindheit u. schwierige familiäre Verhältnisse, sie hat keine Familie, nur noch ihre Schwester und sie hat sich wohl gerade von ihrem Freund getrennt.

Tagsüber ist sie arbeiten und Abends geht sie fast immer weg, mit ihren Freunden oder so und hat mal kurz angesprochen dass sie sich zurzeit ablenken will. Das kann jetzt bedeuten dass sie sich von ihrer Trennung ablenken will die wohl irgendwie sehr schmerzhaft u. schlimm für sie war. Hintergründe weiß ich leider nicht, aber sie ist sozusagen aus der Wohnung ihres Freundes geflüchtet u. deshalb wohnt sie jetzt bei uns. Andererseits kann es auch bedeuten dass sie erstmal die Schnauze voll hat von Männern, etc.

Bisher hat sie nicht den Kontakt zu mir gesucht und deshalb kann ich sehr schwer abschätzen ob da irgendwas geht oder nicht. Die Ausgangssituation dass sie eine Trennung hinter sich hat und ihr Backround ist aber vermutlich ganz gut um was zur reisen.

Ach ja, das Problem ist dass ich maximal bis Montag Abend Zeit hab was zu reisen, weil dann meine Mitbewohner zurückkommen. Morgen früh ist sozusagen der Erstkontakt mit dem Frühstück und daran liegt erstmal alles. Je nachdem wie es läuft könnte evtl. was daraus werden.

6. Frage/n

meine Frage ist, ob es realistisch ist so auf die schnelle etwas klar zu machen? oder ist die Vorlaufzeit dafür viel zu kurz? Ich bin kein Aufreisser und solche Gelegenheiten hab ich eher selten. Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben wie ich das Frühstück am besten über die Bühne bringe und was No-Gos sind.?

Soll ich sie beispielsweise gut bewirten und ein tolles Frühstück machen od. kommt das schon zu weich rüber? od. wäre es besser sie mit einzubinden? Was sind gute Gesprächsthemen (ihre Trennung?) was soll man auf gar keinen Fall fragen, machen…?

sorry für den langen Text.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist schon realistisch? Natürlich kannst du in der Zeit was reissen. Mit der Reise wirds allerdings eng.

Du läufst Gefahr der Rebound Guy zu sein. Aber ich denke du willst sie eh nur einmal knallen. Um dich einzulesen wird dir die Zeit nicht reichen, daher kann man dir kaum Tips geben.

bearbeitet von slickit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man pflegt zu sagen, die beste Zeit, eine Frau zu verführen, sei, wenn sie sich mit ihrem Manne überworfen hat.

Eskalieren. Geh aufs ganze. Sonst biste ganz schnell in der Freunschaftsschiene!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ich weiß, ist leider sehr knapp alles da es morgen schon soweit ist. ;



ok danke. lese mich gerade in "eskalieren" ein...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ich hab mich gerade von meinem Freund getrennt" kann heißen:

a) "Sorry, ich brauche erst mal Zeit für mich" (= das war nix von dir) oder

b) "Ich könnte jetzt eine Ablenkung gut gebrauchen...*zwinker*" (= du hast sie verführt)

Mach was draus und sei nicht schüchtern! Frühstücken ist doch ne nette Basis, bring sie zum Lachen, Kino (= Berührungen bei Konversation) kannste fahren und nachher gehst du ganz spontan mit ihr irgendwo hin. Ostereier in der Innenstadt verstecken oder was weiß ich. Und nachher nimmst du sie wieder mit in die WG und schläfst mit ihr.

Nochmal: ihr kompletter Background ist insofern EGAL, als dass es darauf ankommt, wie du auf sie wirkst. Bist du der nette schüchterne Brote-Schmierer? Oder der arschcoole aufregende neue Typ, auf dessen Schoß sie gerne frühstückt?

Tu es!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es war leider ein Reinfall. Es lief so, dass sie um 11.30 auftauchte. Ich war gerade am Frühstück machen. Sie meinte dann aber gleich dass sie "kurzfristig" zum Arbeiten muss, um 12 Uhr. Also hat sie sich schnell eine Semmel reingeschoben und ist dann abgehauen. Ich denke das war eine üble Abfuhr und heißt - du interessierst mich nicht!… Seitdem ignoriere ich sie und rede auch kein Wort mehr mit ihr.

Wäre zwar schön gewesen etwas zu machen, aber so nötig hab ichs auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht böse gemeint, aber dieser Beitrag ist das Paradebeispiel für einen AFC, der sich tagelang ein Gedankenkonstrukt errichtet hat, welches von der Realität innerhalb von Sekunden pulverisiert wurde.
Wo ist das Game?
Warum sollte die HB mit dir frühstücken, warum sollte sie attracted sein?
Was macht dich aus?
Was von dem was dich ausmacht, hast du der HB gezeigt?
Wieso sollte sie dich daten wollen. um mit dir zu frühstücken?
Anstatt sie zu ignorieren, solltest du die Chance nutzen und in deiner WG den unkomplizierten Umgang mit Frauen lernen.
Hattest du schonmal eine Freundin? Mit wievielen Frauen hast du geschlafen?
Warum macht ihr nicht mal eine WG Party? Warum nicht mal einen Spieleabend? Warum geht ihr mit der WG nicht mal was trinken?
Deine Aktion roch von Anfang an nach einer Aktion, die in einem AFC-Lehrvideo vorgeführt wird: Warte bis alle Mitbewohner weg sind und dann lade sie zum Frühstück ein.
Sie wittert sofort was da läuft.
Leider macht deine Ignoranz es noch schlimmer.
Jetzt weiß sie, dass du keine Alternativen hast und sie mit tausend Erwartungen zum Frühstück eingeladen hast, obwohl sie nichts für dich getan hat.
Für sie hieß es: Ich kann nen Brötchen abstauben. Für dich hieß es: Heirat, Golden Retriever, 4 Kinder und Reihenhaus.
Lerne den umkomplizierten Umgang mit Frauen und verführe die Damen im Alltag. Dann kannst du sie auf ein Date einladen.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kip hat eigtl alles schon gesagt!

Bockig sein wir ein kleines Kind bringt dich bestimmt weiter. Du bist 28. Lerne, wie man eine Frau verführt. Lese dich ein und werde ein Mann!

Ihr habt euch einmal kurz unterhalten. Du hast da zu viel rein interpretiert. Vllt musste sie ja direkt arbeiten. Wer weiß. Warum zickst du rum und ignorierst sie? Zeig ihr wer der Mann ist !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap, Kip hat es eigentlich gut auf den Punkt gebracht. Nimm es nicht persönlich, sondern sieh es als Chance, an dir zu arbeiten und dich zu verbessern. Und bevor du Frust schiebst, frage dich immer: "warum sollte sich diese Frau für mich interessieren?"

PS: Geile Signatur, Kip!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, im Eingangspost hab ich die Ausgangssituation doch eigentlich ganz gut beschrieben. Und nein, ich wollte sie nicht als Freundin gewinnen, sondern höchstens ein bisschen Spaß haben. ;

es ist so, dass sie kostenlos bei uns wohnt u. ein wenig Dankbarkeit kann man dafür doch erwarten oder? schließlich zahl ich auch mit… Und damit meine ich nicht dass sie gleich mit mir in die Kiste hüpft sondern einfach ein bisschen freundlicher ist. Bisher war auch keine Abneigung mir gegenüber zu spüren, aber dieses Verhalten deute ich schon so dass sie absolut keinen Bock auf mich hat, in keinster Weise, also auch nicht freundschaftlich...

Ich hab sie auf eine lockere Art zum Frühstück eingeladen und sie hatte wohl kein Bock drauf, oder sie hat es wohl zu locker aufgefasst und dachte dass es ohnehin unwichitg ist. Deshalb ist sie ja auch gleich wieder abgehauen. Ihre Ausrede war ja auch sehr unglaubwürdig. Aber wieso ist sie dann überhaupt gekommen? gegessen hat sie auch nicht viel… ich verstehe es nicht.

Wie auch immer, ich finde das wirklich unverschämt und bin da jetzt schon etwas bockig. Ich wäre auch bei einem "normalen" Treffen mit einem Freund, etc. beleidigt. Wenn jemand so eine Nummer abzieht. Was soll ich da noch machen, ich hab keine Lust den Liebeskasper zu spielen und den Deppen für sie zu machen. Ja genau ein AFC will ich nicht sein ;

trotzdem danke fürs Feedback, ich werd mich jetzt mal intensiver mit PU auseinandersetzen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für sie hieß es: Ich kann nen Brötchen abstauben. Für dich hieß es: Heirat, Golden Retriever, 4 Kinder und Reihenhaus.

Lerne den umkomplizierten Umgang mit Frauen und verführe die Damen im Alltag. Dann kannst du sie auf ein Date einladen.

Das kann ich in dem Post vom TE allerdings nicht erkennen. Sie ist eine neue Mitbewohnerin, die er sich klar machen wollte. Von einer Oneitis oder ahnlichem kann ich in diesem Fall nichts erkennen.

Das finde ich definitiv auch respektlos von ihr.

Edit

Da kamst du mir ein bisschen mit deinem Post zuvor. Warum wohnt sie denn kostenlos bei euch??? Dann finde ich das ganze noch respektloser von ihr und ich würde daraus meine Konsequenzen ziehen, evtl. ihr sagen, dass sie auch was zahlen muss.

bearbeitet von Losgehts

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war natürlich Übertreibung.
Fakt ist: Für sie war es ein Brötchen. Für dich war es mehr.

Das wird dich jetzt ziemlich überraschen TE.
Aber das Problem liegt nicht bei der HB. Das Problem liegt bei dir.
Das Problem sind deine Erwartungen.
Du lässt sie kostenlos bei euch wohnen, euer Klo benutzen, euren Strom verbrauchen und eure Gerätschaften benutzen.
Du machst für euch beide Frühstück.
Warum tust du das?
Tust du das weil du ein herzensguter Mensch bist, und würdest du dies auch für einen heruntergekommenen Affen machen?
Natürlich nicht.
Nein, du tust es, weil du dir etwas davon versprichst. Und zwar mit ihr im Bett zu landen. Und genau da liegt der Fehler.
Du willst dir ihre Zeit erkaufen. Es ist wie beim berühmten Drink in der Disko. Nur in teurer.
Nun erfüllen sich deine Träume nicht. Aber ihr habt keinen Vertrag, es gibt keine Verpflichtung sich irgendwie erkenntlich zu zeigen.
Trotzdem bist du wütend und verletzt und das nur deshalb, weil sich deine Investments nicht erfüllt haben.
Wärest du hingegen offen auf die Frau zugegangen, hättest nach und nach geschaut was sie für ein Mensch ist, und würdest du Frauen jederzeit und immerzu gamen, dann wäre es zu dieser Situation nicht gekommen.
Dann wäre es dir egal gewesen und du hättest nicht stundenlang darüber nachgedacht.
Überraschung: Selbst dem besten Verführer sagen die Ladies mal ab, oder die Freunde haben plötzlich doch keinen Bock. Aber das passiert umso häufiger, je weniger sie Lust auf das Treffen haben. Muss man deswegen enttäuscht und verletzt sein?
Eine Alternative wäre gewesen: Du hättest vielleicht für dich Frühstück gemacht und ihr angeboten sich dazu zu setzen. Hätte sie nein gesagt, wäre es kein herber Verlust. Denn du hättest keine Erwartungen gehabt. Ihr seid in einer WG, es bieten sich hunderttausend Möglichkeiten um sexuelle Spannung zu erzeugen, ohne es so formal zu machen oder der HB ein kostenloses warmes Nest zu bereiten.

Im Grunde hat dir die HB einen Gefallen getan, sie hat dir gezeigt: "Okay Freundchen. Ich merke was hier läuft. Aber leider bin ich null attracted. Ich bin auch nicht käuflich. Das ich hier kostenlos wohne und du mich zu einem Frühstück einlädst, bedeutet nicht, dass ich dir meine kostbare Zeit opfern muss. Und warum um alles in der Welt wartest du bis die anderen weg sind? Welcher Film läuft bei dir ab? Jedenfalls keiner in dem ich die Hauptrolle spielen werde."

Dein Entschluss dich hier im Forum einzulesen ist hingegen sehr gut.
Du musst einige sozial etablierte Glaubenssätze abbauen.
Welcome to the real world.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, im Eingangspost hab ich die Ausgangssituation doch eigentlich ganz gut beschrieben. Und nein, ich wollte sie nicht als Freundin gewinnen, sondern höchstens ein bisschen Spaß haben. ;

es ist so, dass sie kostenlos bei uns wohnt u. ein wenig Dankbarkeit kann man dafür doch erwarten oder? schließlich zahl ich auch mit… Und damit meine ich nicht dass sie gleich mit mir in die Kiste hüpft sondern einfach ein bisschen freundlicher ist. Bisher war auch keine Abneigung mir gegenüber zu spüren, aber dieses Verhalten deute ich schon so dass sie absolut keinen Bock auf mich hat, in keinster Weise, also auch nicht freundschaftlich...

Frauen werden allgemein "sozialer" erzogen, d.h. sie sind in zwischenmenschlichen Dingen häufig feinfühliger weil erfahrener und aus deinem Post geht ja ganz klar eine Erwartungshaltung hervor, die du evtl. ihr gegenüber auch unterschwellig kommuniziert haben könntest oder sie diese eben gespürt hat. Da hätte ich persönlich auch 0 Interesse dran.

Ich hab sie auf eine lockere Art zum Frühstück eingeladen und sie hatte wohl kein Bock drauf, oder sie hat es wohl zu locker aufgefasst und dachte dass es ohnehin unwichitg ist. Deshalb ist sie ja auch gleich wieder abgehauen. Ihre Ausrede war ja auch sehr unglaubwürdig. Aber wieso ist sie dann überhaupt gekommen? gegessen hat sie auch nicht viel… ich verstehe es nicht.

1. Sie war doch da. Hätte auch einfach absagen können oder sich eine Ausrede einfallen lassen.

2. Manchmal muss man einfach spontan arbeiten, vielleicht ist jemand ausgefallen?

Wie auch immer, ich finde das wirklich unverschämt und bin da jetzt schon etwas bockig. Ich wäre auch bei einem "normalen" Treffen mit einem Freund, etc. beleidigt. Wenn jemand so eine Nummer abzieht. Was soll ich da noch machen, ich hab keine Lust den Liebeskasper zu spielen und den Deppen für sie zu machen. Ja genau ein AFC will ich nicht sein ;

Mach' dich von anderen Menschen unabhängiger. Wenn sie dich nicht will dann ist das ihr Problem und nicht deins!

trotzdem danke fürs Feedback, ich werd mich jetzt mal intensiver mit PU auseinandersetzen.

Lass' dieses passiv-agressive mal sein, finde ich mega anstrengend und bestimmt nicht nur ich. Ignorieren würde ich sie deshalb nicht, einfach ganz normal mit ihr umgehen, wie vorher auch.

Wieso zahlt sie keine Miete?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke Kip für die Antwort. Du bringst das sehr gut auf den Punkt. haha, das ist ja hier fast wie eine Therapiesitzung, Respekt an euch.

Ja ich hatte definitiv die Erwartung ihr etwas näher zu kommen. Das sie nicht sofort mit mir schläft war mir von Anfang an klar, aber ich hatte die Erwartung dass sie sich durch das Frühstück etwas öffnet u. wir uns in irgend einer Weise näher kommen… Kann schon sein dass sie den Braten gerochen hat. Stimmt wohl dass Frauen sowas besser deuten können u. auch unbewusste Signale wahrnehmen. Da bin ich leider ein ziemlicher Krüppel, ich brauche klare Ansagen und Signale.

genau, meine Erwartungen waren wohl zu hoch und wurden extrem enttäuscht. Aber keine Angst, ich sitze jetzt nicht heulend rum od. so aber es ärgert mich doch schon, also das Verhalten und ich werde nicht schlau draus. Sie hätte ja direkt absagen können oder erst gar nicht auftauchen können, dann könnte ich es besser nachvollziehen. Aber sie ist gekommen und meinte, "sorry, aber ich muss leider gleich wieder los", was soll das bedeuten?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

It's a numbers game und atraction isn't a choice. Ich würde garnicht so ein riesen Thema draus machen und du musst dich auch nicht dermaßen zu pickup einlesen. Sei cool, witzig, nimm sie nicht immer ganz ernst, necke sie, steh zu deinen bedürfnissen (heißt trau dich sie zu küssen) und gut ist. Besagte dame hat wohl keine lust, bist wohl optisch nicht in ihrem beute schema, da hilft dir auch anderes auftreten nicht.

Edit: "sorry ich muss gleich wieder los" ist eine höfliche Absage. Das ist genau wie wenn man 10 mal sagt "sorry ich hab keine Zeit". Es heißt "es tut mir nicht leid, aber ich will nicht so asozial rüberkommen und verpacke das jetzt mit einer entschuldigung, zumindest hab ich keine Lust auf dich".

bearbeitet von Twisted

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.