15 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Leute,

ich beschäftige mich jetzt echt erst seit ein/zwei Tagen mit PU, hab auch schon einfach so mal n clubgame gestartet (Megareinfall, da übelste Elektroparty)

Was ich da gemerkt habe war Folgendes:

Ich war echt gehypet von den Geschichten mancher Leute im Forum, aber das was sie tun kann bzw. will ich nicht. Von 30 lays war z.b. die Rede oder von HB5/6ern.

Ich bin wohl mehr Romantiker, als ich zuerst geglaubt hab. Ich will eine Frau ganz ehrlich kennenlernen und dafür muss sie mir auch komplett gefallen.

Was ich bei PU allerdings für mich rausnehmen will, beschäftigt sich weniger mit "pick up all the hot women" und mehr mit "pick up experience, nice People...pick up ur way of life"

D.h. ich will gar nicht zwangsläufig mindestens 5 Nummern am Start haben oder ne gewisse Zahl an lays. Ich will das nur, wenn es mir trotzdem noch möglich ist, Frauen wertzuschätzen und es nicht zu Monotonie wird. Natürlich darf ich auch nicht zu sehr in die andere Richtung biegen und will meinen "Mann" stehen, aber ich will Frauen trotzdem Respekt entgegenbringen, einfach weil ich das für eine wichtige Tugend halte.

Das heißt nicht, dass ich nicht gerne eine oder mehrere am Start habe ;)

Jetzt ist meine Frage: bin ich so richtig bei PU?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein.

Ich sollte dann wohl auch besser gehen :-D

PickUp wertschätzt und respektiert natürlich Frauen, jeder Mensch sollte das tun. Begriffe wie "HB7", "target", whatever sind keine "Verdinglichung" sondern dienen zur vereinfachten Situationsbeschreibung in einem Thread.

Aus dem Forum hier an sich kann jeder was mitnehmen, egal wonach du suchst. Gibt auch ne ganze Reihe Leute die sich hier nur rumtreiben um an ihrem Inner Game (->Mindset) zu arbeiten.

Ich persönlich hab hier auch nicht hergefunden weil ich nach ONS suche, sondern ursprünglich weil meine Beziehung nicht so geil lief.

Was du hier aber lernen wirst ist dass der bloße Romantiker ziemlich schwach in der Frauenwelt abschneidet ;-)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, das heißt man muss es als Game sehen und die Frauen auch mehr als eine Art Award und nicht als gleichgestelltes Wesen?

quatsch

aber das hier ...

"Ich bin wohl mehr Romantiker, als ich zuerst geglaubt hab. Ich will eine Frau ganz ehrlich kennenlernen und dafür muss sie mir auch komplett gefallen."

... ist zwar okay, wird aber schwer zu realisieren ohne den "Umweg" über viele Nummern, Makeouts, und Lays.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, das heißt man muss es als Game sehen und die Frauen auch mehr als eine Art Award und nicht als gleichgestelltes Wesen?

Natürlich ist es zunächst ein Game. Das ganze Leben ist ein Spiel :-D

Aber wenn du Frauen als eine Trophäe siehst hast du schon verloren.

Nochmals: Hier wird nicht objektifiziert. Wir reden von zwischenmenschlichen Beziehungen.

Aber du kannst hier lernen wie du verführst und wie du an deiner Ausstrahlung, an deinem Lifestyle, deinem Mindset arbeiten kannst.

bearbeitet von IvanR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lafar

Du hast ein falsches Bild von PickUp. PU macht dich zu einem Mann. PU macht dich zu einen Mann der mit Frauen umgehen kann. Mit Achtung, Wertschätzung und Respekt der Frau und sich selbst gegenüber. Für was du PU einsetzt ist deine Sache. Du kommst aber nicht um PU herum wenn du Erfolg bei einer oder mehreren Frauen haben willst. Es heißt nicht das du 100 Frauen haben musst. Es heißt gut im Umgang mit Frauen. Ich bin auch in einer Beziehung. Diese ist dank dem Wissen um PU super. Davon würden Millionen Beziehungen und Ehen profitieren, wenn man sich nur ein Stück weit für diese Materie öffnet - soviel man will. Und wer einmal Blut geleckt hat will mehr. Deine jetzige Meinung wird sich ändern sobald du Erfolge feierst. Aber falls du Angst hast das dein altes Weltbild einreißen könnte, dann lass PU sein.

Und es wäre für dich sehr nützlich dein Kopf zu ordnen, da dein Text total wiedersprüchlich ist. Du hättest gerne mehrere Frauen am Start, aber dann doch nicht dann hier dann da bla bla. Mach dir michts vor: Du bist ein Kerl der ficken will. Punkt.

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die zwei letzten Posts. Der erste hat mich ziemlich aus dem Leben gehauen.

Das mit dem "HB-Level" seh ich selber auch als Problem, gerade weil ich viele hätte layen können, was ich dann aber abbrach eben wegen diesem Fakt...das werde ich auch ändern.

Ansonsten find ich die Einstellung mit Respekt aber wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was verstehst du denn unter "Romantiker"? Du schenkst ihr 100 Rosen, lässt ein Orchester für sie spielen und wenn du dir das Gedanklich vorher vorstellst, wird sie sich dann unsterblich in dich verlieben und dich wertschätzen, weil du ja so ein Romantiker bist? Dann bist du hier nur richtig, wenn du dich ändern und weiterentwickeln willst. Wenn du unter Romantik innige, mit sexueller Energie aufgeladene Momente mit Frauen in deinem Leben verstehst, bist du hier auch richtig. Aber meine Ansicht ist, dass du um viel Sex mit verschiedenen Frauen nicht umhinkommst, einfach wegen den Erfahrungswerten. Generell geht es halt um Persönlichkeitsentwicklung, was du von deinem Leben willst, es umsetzt und dir über deine Wünsche und Bedürfnisse klar wirst und diese auch vertrittst.

Um noch ein bisschen mit schwammigen Begriffen umherzuwerfen: Du musst kein Alpha sein, auch als Beta kann man glücklich sein. Aber Beta sein, obwohl man Alphabedürfnisse und -vorstellungen hat, das endet nicht gut.

Nur meine 2 Centstücke.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber TE,

schön, dass du da bist. Ich war früher auch so einer, den man als Romantiker bezeichnen könnte. Jedenfalls dachte ich das. Und wie es sich für den Romantiker gehört, war ich natürlich unglücklich. Beschäftigst du dich etwas näher mit der Romantik als Epoche und als Lebensgefühl, zum Beispiel in der Literatur, dann wirst du feststellen, dass im Romantiker im eigentlichen Sinne immer unendlich viele unerfühlte Sehnsüchte schlummern, dass er getrieben ist von der Realität, die er nicht wahrhaben will und sich eine seine Scheinwelt zurückzieht. Klingt eigentlich nicht so geil, oder? Im Freud'schen Sinne ist der Romantiker echt ziemlich gestört. Selbstverständlich kannst du trotz PU immer noch an so etwas wie die wahre Liebe glauben, an den einen "richtigen" Menschen, der zu dir passt. Ich sage diesbezüglich immer scherzhaft, dass ich nicht an den richtigen Menschen glaube, sondern nur an den, der einen weniger nervt als alle anderen. ;-)

Der Romantiker im eigentlichen Sinne ist also eher bemitleidenswert und will auch bemitleidet werden. Was aber im 21. Jahrhundert als romantisch gilt, hat mit dem zuvor benannten nicht viel zu tun. "Romantisch" meint bei uns eher ein Gefühl, etwas ziemlich Unbeschreibliches. Wenn du das mit Romantik meinst, dann wirst du wenig aufgeben müssen. Ich steh auf Kerzen, auf Spaziergänge im Regen und den ganzen Scheiß. Ich finde das romantisch. Sowas muss man wegen PU nicht aufgeben.

Aber die zuvor benannten 100 Rosen, die du einer Dame deines Herzens schickst und dann glaubst, dass sie dich für immer lieben wird, diese weltfremden Gedanken wirst du durch PU ablegen... und dankbar dafür sein.

Denn weißt du was viel besser ist, als der Auserwählten jahrelang selbstlos hinterherzuschmachten, sie mit allerhand Wunderbaren zu verwöhnen, ihr Geschenke zu machen, Geige spielen zu lernen, um ihr dann selbst etwas zu komponieren? Sie ficken. Findet sie wahrscheinlich auch.

Du bist hier genau richtig, genau wie ich, mein Lieber. Willkommen an Bord!

bearbeitet von Kohlhaas
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast lessons

Ich bin wohl mehr Romantiker, als ich zuerst geglaubt hab. Ich will eine Frau ganz ehrlich kennenlernen und dafür muss sie mir auch komplett gefallen.

(...)

aber ich will Frauen trotzdem Respekt entgegenbringen, einfach weil ich das für eine wichtige Tugend halte.

Ich kenne mich mit PU nicht so gut aus und bin schon etwas älter, habe aber früher genauso gedacht. Bei mir lag es daran, dass ich mich von einem Weltbild habe beeinflussen lassen, nach dem Männer "scheiße" seien, weil sie immer nur das eine wollten, nämlich Sex. Und dann dachte ich, wenn man nicht nur das eine wolle, sondern ganz romatisch Frauen wertschätzt und erst ´mal kennenlernen will und nicht auf das eine hinauswolle, sei das besser. Das stimmt aber nicht. Das ist ein Irrglaube.

Man kann ja gerne - so sehe ich das jedenfalls - ein edler Ritter sein und Frauen wertschätzen und nicht verarschen etc. Es führt aber kein Weg daran vorbei, dass jede noch so romantische Liebesbeziehung mit Sex beginnt. Mit einem ONS, aus dem vielleicht einen Affaire wird und später vielleicht eine feste Beziehung mit Spaziergängen am Strand und dem ganzen romantischen Kram, wenn man es denn so möchte.

Mit der Romantiker-Einstellung zieht man Frauen an, die wenig Bock auf Sex haben und einen Versorger bevorzugen. Das kann die Hölle werden und ist dann überhaupt nicht mehr romantisch. Oder man schickt einer Frau einen Strauß rote Rosen und die Mutter der Frau ist völlig entzückt, die Frau selbst stellt die in Vase, bedankt sich und das war es dann.

In diesem Forum wurden und werden die Erfahrungen von Männern mit Frauen zusammengetragen. Du musst nicht 5 Frauen parallel am Start haben, darum geht es nicht. Nimm es so hin, dass hier sehr viel Erfahrung und Weisheit drinsteckt und ziehe deine eigenen Rückschlüsse. Sieh alles kritisch aber lasse die Erfahrung auch auf dich wirken.

Und für´s erste fand ich den Spruch ganz gut: Love is the name, sex is the game.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das was du beschreibst ist aus meiner Sicht ein Teil des Problems wieso viele Leute PU nicht verstehen (sowohl in als auch ausserhalb der Community)

Es geht nicht darum möglichst viele Nummern oder Lays zu haben aber das ist es was man am einfachsten vermarkten kann.

Leute wollen immer die Wunderpille, wenn du denen dann sagst du musst dich weiterentwickeln und erwachsenener werden um mehr erfolg bei

Frauen zu haben ist das natürlich erstmal wesentlich unattraktiver als zu versprechen wenn du das und das machst bekommst du jede Frau ins bett.

Hier im Forum existieren sowohl themenbereiche die sich mit konkreten strategien wie openenern etc. beschäftigen als auch solche die sich

mit themen der allgemeinen persöhnlichkeits entwicklung beschäftigen. Nachdem was du schreibst wäre das letztere wesentlich interessanter für dich.

Ich sehe auch keinen Konflikt mit mehreren Frauen Beziehungen zu haben und sie gleichzeitig wertzuschätzen und zu respektieren.

Auch die Gefahr der Monotonie sehe ich nicht denn jede Frau ist anders und jede Beziehung ist anders.

Sie es mal so du bist erwachsener als die meisten Leute hier und deswegen ist es ganz normal wenn du sagst ich will nicht jeden Tag

mit ner anderen Schlafen und ich möchte Tiefe beziehungen zu den Frauen die ich kennenlerne.

Der Punkt ist aber auch dabei kann dir PU sehr viel helfen.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.