"Lange" gekannt, jetzt Freundschaft, ich will mehr

18 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 22
2. Alter der Frau: 22
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Leichte / Unabsichtliche Berührungen von mir
5. Beschreibung des Problems: Kennen uns aus dem Studium. Kenne sie seit dem 1. Semester, aber so richtig kennengelernt haben wir uns vor kurzem (5. Semester). Wir verstehen uns gut, allerdings heißt das erstmal nichts, sie versteht sich wohl mit einigen Leuten ganz gut.. Jedenfalls sprechen wir täglich, sie meint ich wäre ganz witzig, dies das, saßen auch 2 mal nebeneinander (allerdings als ihre Freundinnen weg waren, damit sie nicht alleine sitzen musste hat sie sich zu mir gesetzt.) Vorher saß sie immer weiter alleine. Naja, bei Whatsapp habe ich dann ein wenig rumgeblödelt sag ich mal. Konkret, aber etwas aus dem Zusammenhang gerissen: "Sei nicht schüchtern, Sonntags essen wir alle Kuchen und spielen Reise nach Jerusalem." Daraufhin schrieb sie Tage nichts mehr (ist an sich aber nicht ungewöhnlich für sie, da sie in Gruppen manchmal genau so reagiert). Am gestrigen Sonntag schrieb sie mich dann von alleine an nach dem Motto "Tut mir leid, dass ich nicht da sein kann, voll schade, blabla Zwinkersmiley". Ich daraufhin wieder rumgeblödelt: "Alles gut, aber meld dich das nächste mal vorher ab okay? Jetzt ist ein Stück Kuchen übrig geblieben.. Und keine Sorgen wegen des Spiels, das können wir ja morgen nachholen :)". Sie: "Nur, wenn du mir das Kuchenstück mitbringst ;)". Ab hier habe ich so eine "Chance" gesehen, sie indirekt um ein Treffen zu bitten in der Hoffnung, dass sie weiterschreibt, was sie aber nicht tat. Und zwar schrieb ich: Ja gut, JETZT ist das Küchenstück natürlich nicht mehr da, aber ich lade dich gerne irgendwo auf ein neues ein ;)". Tjoa. Heute in der Uni war alles wie gehabt, sie reagierte nicht darauf,wir sprachen einfach wie jeden Tag ein wenig. Neben mich hat sie sich auch nciht gesetzt. Achja. Sie hat auffällig viel mit so einem anderen Typen gesprochen und ich bekam alles mit. Muss zugeben, dass mich das ziemlich eiffersüchtig gemacht hat. Allerdings glaube ich nicht, dass sie das extra gemacht hat, sie sieht mich wohl einfach nicht potentieller Partner und dachte sich nichts dabei..
6. Frage/n":

Soll ich sie persönlich um ein Treffen fragen? Sollte ich dabei auf das Kuchenstück abzielen? Ich würde auch gerne wissen, ob sie mit dem Nicht antworten ein Treffen abgelehnt hat oder ob sie das als Spaß hingenommen hat bzw. freundschaftlich..

bearbeitet von snippo77

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du nicht fragst, wirst du nie wissen, ob ein Date drin gewesen wäre.

Auf jeden Fall persönlich.

Das mit dem Kuchenstück sorgt bestimmt nur für ne hoch gezogene Augenbraue. Zumindest war es bei mir so.

Frag doch einfach direkt.

Und Ja: Sie sieht das sicher mit Spaß/Freundschaftlich. Du hast ihr bis jetzt keinen Anlass gegeben, das anders zu sehen.

Aus eigener Erfahrung:

Lass das tippen bleiben. Das macht alles irgendwie kompliziert.

Klär, was zu klären ist. Den Rest dann persönlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wäre denn sinnvoller, direkt zu fragen oder vielleicht eher erst zeigen, dass ich mehr will und schauen, wie sie darauf reagiert? Wenn ja, wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... mir ist unklar, wie du das überhaupt indirekt anstellen willst..... :unknw:

Direkt drauf los.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, halt erstmal andeuten, dass ich mehr will und dann nach einem Date fragen. Hab jetzt schon die Buchse voll.. sagt sie nein, studieren wir noch 2 Jahre und das Verhältnis wir dauf ewig komisch sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, halt erstmal andeuten, dass ich mehr will und dann nach einem Date fragen. Hab jetzt schon die Buchse voll.. sagt sie nein, studieren wir noch 2 Jahre und das Verhältnis wir dauf ewig komisch sein.

Nein, es wird nur komisch, wenn du glaubst ein Kontext/eine Situation, in der/ in dem du offen und direkt gezeigt hast, dass du eine Frau durchvögeln willst - errr, sie daten und kennenlernen willst - und sie gibt dir einen Korb, wäre keine alltägliche, keine völlig normale, keine natürliche, keine lustige, keine completly and utterly standard Situation.

Ich saß am Samstag bei einer Konfirmation, genau neben einer Frau aus meinem social circle, mit der ich vor 7 Monaten rumgeknutscht habe, die ich extrem heiß fand - und immer noch finde - die verheiratet ist und mit Schuldgefühlen und hochrotem Kopf, damals nach ca 30 Minunten Küssen aus meiner Wohnung ging und mir später schrieb sie will ihre Ehe retten und weiss nicht, was in sie gefahren ist.

Ich saß neben ihr und ihrem Mann (der davon nichts weiss), lachte, unterhielt mich mit allen Menschen die neben uns saßen, geriet in eine lange und geile Diskussion über Game of Thrones mit ihrem Mann, während sie die ganze Zeit mit großen Augen daneben saß und sich offensichtlich wunderte, warum ich so relaxt und gut drauf war.

Auch sie entspannte sich immer mehr und wir lachten irgendwann beide. Es gab ein paar nonverbale Momente, in denen wir uns quasi beide sagten 'Ja, krasse Welt, wir standen übelst aufeinander, redeten dann fast 8 Monate kein Wort, dachten beide es könnte super komisch werden, und haben jetzt ohne Ende Spaß.'

So laufen diese Dinge, dood.

Lass es auf dich zukommen. Denk nicht die ganze Zeit ja, aber ich kann das nicht machen, was passiert , wenn ich das oder das mache, das wird doch alles super komisch und unangenehm.

Lass die Zukunft Zukunft sein. Dein Herz und dein Körper wollen im Hier und Jetzt sein. Nur dein Geist geht in alle perversen Richtungen.

Du nimmst eine Fantasie deines Geistes als Grund, nicht zu handeln.

Merkst selber, wie kacke sich das liest, eh?! ;)

Grundsätzlich ist es immer schlecht, mit deinem Interesse zu warten. Wirklich immer.

Es hat nur Nachteile und keine Vorteile.

Diese Frau wird unweigerlich merken, dass du auf sie stehst. Jede Sekunde, jede Vorlesung, jeden weiteren Augenblick in dem du versuchst sie weiter indirekt zu umwerben, wird sie dich als zögerlichen, indirekten, ängstlichen, abwartenden und nicht sehr selbstbewussten Mann wahrnehmen.

Du - und die meisten anderen Männer - denken tatsächlich, es wäre irgendwie gut abzuwarten. Nichts zu überstürzen. Sie nicht zu verängstigen. Nicht zu aufdringlich zu sein. Auf keinen Fall zu deutlich zu zeigen, dass du ihr Gehirn aus dem Kopf ficken willst. Immer schön zweideutig, freundschaftlich und albern das Katz und Maus - Spiel fahren.

Scheiss auf diesen ganzen Scheiss. Komplett drauf geschissen.

Sei der Löwe.

Du hast keine Angst vor einem lächerlichen Korb. Du begrüßt und zelebrierst Körbe, weil du dicke fette Eier und einen fetten Schwanz hast, der Pussys frisst und dort grinst, wo andere Männer weinend zu ihren Mamis laufen.

Um zu diesem Löwen zu werden, musst du komplett anders sein, als die ängstlichen Typen. Will heißen, du musst deine Angst ablegen. Ganz ablegen.

Und die legst du nur ab, wenn du sofort, direkt, selbstbewusst und selbstverständlich zeigst, was wirklich und tatsächlich in dir vorgeht. Keinen oberflächlichen Scheiss.

Geh nach der Vorlesung zu ihr oder flüster ihr in einer Vorlesung ins Ohr, dass dein scheiss Herz rast, wenn du neben ihr sitzt, oder das sie unglaublich gut riecht oder dass du sie seit 5 fucking Semestern ohne Ende süß findest und das jetzt nicht mehr länger aushälst.

Guck ihr in ihre Augen, das leiseste Lächeln in deiner Fresse, durchbohre sie mit deinen Augen, lächel etwas breiter, rede ruhig, langsam, mit einer starken, männlichen Stimme, die keine Angst hat.

Vergiss diese völlig beschissene Idee ihre beste Freundin zu werden.

Das versuchen ALLE Typen. Die ganze Zeit. Und keiner von ihnen wird sie bumsen. Irgendwann hat einer dieser Kollegen vielleicht mal glück, weil sie seit Jahren keinen Freund hatte und einfach kein richtiger Mann kam.

Doch sobald einer kommt, wird sie den Kollegen nach wenigen Monaten/Jahren sofort verlassen.

Warten = dein größter Feind.

Warten ist wie ein enraged Bruce Banner, der zwischen dir und der Frau steht und fest davon überzeugt bist, dass du ein böser Typ bist, vor dem er sie beschützen muss. Und der Hulk haut dir seine Faust so hart in die Fresse, dass du nie wieder auch nur daran denken wirst, dich dieser Frau zu nähern.

So scheisse ist das zögerliche und ängstliche Abwarten.

Und wenn du mutig, männlich, direkt und natürlich wars und sie kein Interesse hat, dann weisst du, dass sie etwas Fantastisches verpasst hat. Dann sagst du I love you baby, zwinkerst ihr zu und setzt dich nächste Vorlesung neben ihre Freundin oder ein anderes hot Darling. Und zeigst auch ihr, dass du sie bumsen willst.

Nicht vulgär, nicht künstlich, nicht ängstlich, nicht abwartend, sondern authentisch, selbstbewusst, direkt, selbstverständich und ohne ein Nanogramm Angst.

Denn dir ist es scheiss egal, ob andere Frauen/Studenten über dich reden, du die halbe Uni angebaggert hast und einen Ruf hast - geil, Mann, wer will keinen Ruf! Youre making a name for yourself, son - oder du erstaunt feststellst, dass du gerade zwischen 20 Frauen sitzt, die du alle schon übelst angebaggert hast.

Dann gehst du zwischen dem einzigen Platz zwischen all den hot babes und sagst 'Good morning Ladies....what a fantastic day' und setzt dich hin.

Und genau so, wirst du unweigerlich solche Frauen kennenlernen, sie daten, sie zu deinen Freundinnen machen, sie bumsen usw. usf. Und nicht, wenn du versuchst ein guter Kumpel zu sein.

Wenn du wirklich ein guter Kumpel sein willst, dann sei ein guter Kumpel. Und wenn du eine Frau heiß findest, dann zeig ihr, dass du sie willst. Mach nicht irgenwelche wischiwschi Aktionen und warte 1000ende Semester lang, um ihr lustige whatsapp Nachrichten zu schicken.

Das machen 1000000000000000 Typen. Immer wieder. Und liken es sogar, wenn die Katze einer Frau versehentlich auf die Tastatur springt und 'dkfjkjfall ffwegjjJJDFJDDD §§§§$$%' auf ihrem beschissenen Profil postet.

Aber 'dkfjkjfall ffwegjjJJDFJDDD §§§§$$% liken bedeutet absolut nicht, dass diese Frau sich von ihnen vögeln lassen wird. Trotzdem liken sie den Scheiss. Den ganzen Tag. Reden über alles und jeden, spielen Entertainer, wenn diese Frau endlich mal neben ihnen sitzt und bereiten sich Monate lang auf die nächste zufällige Begegnung vor, um dann wieder die gleiche Scheisse zu machen.

Mach genau das Gegenteil. Geh fett auf Angriff. Sei keine Pussy, sondern sei einfach ohne Ende Mutig. So lange, bis das ein ganz selbstverständlicher Teil von dir ist und Frauen merken 'omg, der schafft es nicht nur sich zu überwinden, er ist tatsächlich so drauf....fuck, ich werde feucht, dieser Typ wird mich so nageln, wie es keiner dieser Typen je könnte.'

Mach das zu einem Teil von dir. Vielleicht wirst du dann nicht genau sie bumsen, aber du wirst sehr viele andere Frauen wie sie bumsen. Frauen die mega heiß sind und die ständig von allen Männern angeschmachtet werden.

Nimm das als Übung. Mach sie zum ersten Schritt der wahrlich männlichen und starken Seite in dir.

Daher kannst du nur gewinnen. Ohne und vor allem mit/nach einem Korb. Du kannst gar nicht verlieren sondern gewinnst unglaublich viel.

Das ist das Paradoxe an der ganzen Sache. Die meisten Kollegen sehen das einfach nicht. Sie sehen nur was sie sehen wollen und lassen sich komplett von ihren Ängsten leiten. Wieder und wieder. Und merken nicht, dass es genau das ist, was sie immer davon abhalten wird, ihr wirkliches Potential zu entfalten.

bearbeitet von lowSubmarino
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du weißt gar nicht, wie heftig du mich gerade motoviert hast.. Danke dafür. Ich hoffe, ich habe morgen die Eier dazu..

Du hast eigentloch so recht.. Ich warte und warte, laber um den heißen Brei und am Ende hab ich meist nichts davon. Wenn ich sie direkt frage, treffe ich mich mit ihr oder ich sehe okay, sie will nichts von mir, ich kann mich anderen widmen.. Und dannach fühlt man sich bestimmt befreit. Oh man. Wenn diese scheiß fucking Angst nicht wäre ne.

bearbeitet von snippo77

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dich das motiviert hat, dann ist das fantastisch.

Überwinde dich. Und wenn du rot wirst, stotterst, dich verschluckst oder sogar zitterst - so war das bei mir beim ersten Mal, als ich eine fremde unglaublich attraktive Frau am Tag/in der Stadt ansprach - dann ist das sehr gut. Weil du dann emotional erfährst, dass dir absolut nichts passieren wird.

Im Gegenteil. Du wirst so erleichtert sein, wie schon lange nicht mehr. Vielleicht sogar erleichterter, als jemals zuvor in deinem Leben. Ich bin nach dem Korb grinsend und immernoch zitternd durch die Stadt gelaufen und habe wahllos vor mich hingegrinst. Ich dachte 'Alter...ich habe gerade einfach so einer super heißen Frau gesagt ich finde dich total süß...hi, ich hab das noch nie gemacht.'

Das fühlt sich unglaublich an. Weil ein gesunder, heterosexueller Mann die ganze beschissene Zeit an hübsche Frauen denkt.

Es sind nicht Körbe - davon wirst du viele, sehr viele kriegen - oder das du rot wirst, oder dich jmd. auslacht, was für dieses extrem ungute Gefühl in dir sorgt, wenn du an all die Situationen zurückdenkst, in denen dir jmd. total gefallen hat, aber du zu viel Angst hattest.

Es ist die Angst selbst, dieser krasse Mangel an Kontrolle in deinem Leben. Die Angst vor der Angst, die dafür sorgt, dass du dich dann scheisse fühlst. Und - hierbei - immer wieder fühlen wirst.

Erlebst du dann, dass selbst bei einem super schüchterenen, rot werdenden und peinlich berührten Ansprechen absolut nicths schlimmes passiert, du keine Schmerzen hast, du noch genau der gleiche Typ bist und deine Angst völlig unbegründet war und nur in deinem Geist existierte, wird ein heftiger und krasser Stein von deinem Herz fallen.

Diese Befreiung wird ohne Ende Endorphine freisetzen und du musst lachen, weil du dich nach einem Korb von einer heißen Frau so geil fühlst.

So war das auf jeden Fall bei mir.

Danach weiss dein Körper, dass es viel, sehr viel einfacher ist eine Frau einfach anzusprechen, als du dir das jemals vorgestellt hast und ein Korb absolut keine Bedeutung hat. Und du wirst dich fragen 'Warum habe ich das noch nie gemacht? Das kann doch nicht sein???'

Schon das zweite Mal, wirst du etwas entspannter sein. Das 10. Mal noch mehr. Das 100 Mal wirst du dich dabei beobachten, wie du dich tatsächlich so geben kannst, wie du bist, Witze machst, entspannt bist und einer attraktiven Frau in die Augen blickst, während du sagst 'Ich liebe diesen Selbstbewussten Blick von dir. Das ist sehr attraktiv....wie heisst du?'

Und du wirst denken 'holy shit....hab ich das gerade sagt? Bin das wirklich ich??'

Gib daher nicht auf. Am Anfang ist das eine emotionale Achterbahnfahrt und du wirst zwischendurch zweifeln, ob man sowas machen darf, ob das nicht voll freaky, komisch oder seltsam ist, dass du irgendwas schlechtes oder schlimmes tust.

Das ist nur die Programmierung und vor allem die Gewohntheit. Wir sind Gewohnheitstiere.

Daher sage ich dir: es gibt nichts normaleres, natürliches und schöneres, als einer Frau mit deinem romantischen Interesse, ein ehrliches und authentisches Kompliment zu machen, indem du ihr genau zeigst, wie sehr du auf sie stehst.

Es gibt nichts natürlicheres.

Mach dir das immer und immer wieder klar. Und sprich Frauen so oft an, bis du das tatsächlich verstanden hast.

Good Luck boy!

Du machst das schon. Der erste Schritt ist schwer, aber du wirst dich danach besser und befreit fühlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, ich melde mich dann hier zu Wort..

Folgendes ist passiert: Sie war heute da und ich wartete bis sie mal alleine war. Das war sie erst am Ende des Tages nach der letzten Vorlesung. Ich ging zu ihr hin und sie schaute überrascht. Ich fragte: "Überrascht?" Sie lächelte und sagte ja. So weit so gut. Dann sagte ich (wenn ich ehrlich bin war ich zu aufgeregt als dass ich mich genau daran erinnern kann, was ich sagte, aber folgendes habe ich noch im Kopf): "Ich bin mal offen zu dir, ich finde dich sehr sympatisch und würde gerne am Wochende mal was trinken mit dir gehen oder ein Eis essen, was hälst du davon?". Zwischendurch lächelte sie und es kam so ein "okayyy" aber kein "okay, was will der denn jetzt" , ich habe es eher als ein verlegenes "okaaaay" gesehen. Jedenfalls sagte sie direkt, dass sie am Wochenende generell nicht kann, weil sie da nach Hause fährt. Ich daraufhin: "In der Woche? Nach den Vorlesungen irgendwann?" Sie stimmte zu. Habe aber keinen festen Termin ausgemacht, sondern lediglich gesagt: "Termin und Ort können wir ja noch klären". Dann ging ich. Was haltet ihr davon? War ihre reaktion normal? Das ist das 1. mal, dass ich direkt so frage. Hat sie verstanden, dass es nicht freundschaftlich gemeint ist? Wie lange soll ich warten um einen festen Termin zu machen? Wie soll ich mich in der Zwischenzeit verhalten? So wie immer, tun als wäre nichts gewesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich davon halte?

Was wohl. Finde es total geil, dass du doch überwunden hast. Wirklich. Respekt und cheers.

Die meisten Männer schaffen das einfach nicht.

Und, war gar nicht so schlimm oder?!

War soagar aufregend, eh? ;)

Bleib locker. Frauen springen manchmal ab und flaken, das ist normal. Nicht verzweifeln, weiter so mutig sein...

I like it.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :) Nein, es war in Ordnung :) Weiß gar nicht wie ich das geschafft hätte, wenn du nicht da wärst gestern. Auf jeden Fall ein wichtiger erster Schritt in die richtige Richtung, egal wie es mit der Frau verlaufen wird. Kannst du mir nochmal raten, wann ich jetzt konkret werden soll? Da wir beide auf dem Weg waren und nicht viel Zeit hatten, gibt es noch kein konkretes Datum/einen konkreten Ort. Soll ich das heute noch klarmachen, damit sie weiß, dass es es mir ernst ist?

Edit: Ich hätte das als Laie heute per Whatsapp gemacht. Einfach z.B. "Donnerstag Uhrzeit xy treffen am z? :)" Wäre für uns, aber vor allem für mich einfacher, weil wenn es erst nächste Woche zu stande kommt, wir uns noch 4x sehen diese Woche und ich wohl unsicher wäre, ob sie jetzt von mir was erwartet oder nicht..

bearbeitet von snippo77

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieh dir die Schatztruhe hier an. Da sind fantastische Beiträge, die wirklich alles abdecken. Selbst wenn man einiges schon kennt und lachen muss, weil man es selbst erlebt hat, macht es Spaß das zu lesen.

Konzentrier dich nicht auf eine Frau. Sprich regelmäßig andere Frauen an. Die real life Erfahrungen die du sammelst sind zunächst sehr viel wichtiger, als Theorie.

Vergiss diesen Gedanken, dass du jetzt alles perfekt machen musst.

Du wirst unweigerlich Fehler machen. Und das muss auch so sein und ist gut. Wie beim ersten Ansprechen - der wichtigste und größte Schritt - musst du das selbst erleben.

Nimm dir eine Zahl. Irgendeine Zahl; 10, 20, 25, 38.

Und sprich jede Woche/jeden Monat so viele Frauen an. Hol dir Körbe, Nummern, Dates. Du wirst z.B. merken, dass du sehr viel entspannter reagierst, wenn du mit mehreren Frauen textest und telefonierst.

Katharina antwortet nicht? Das passt dir ganz gut, da Lisa und Anne sehr gesprächig sind und die ganze Zeit schreiben und du im Bahnhof eine Italienerin angesprochen hast die sich total gefreut hat und meinte du sollst sie in zwei Std. anrufen.

Am Anfang wirst du alle deine Energie auf wenige, bzw. eine Frau konzentrieren.

Sie definieren/definiert quasi dein Liebesleben oder Dateleben.

Gegen diese Erwartungshaltung wirst du dich kaum wehren können. Also kämpfe nicht krampfhaft gegen deine Freude und Gedanken, die im Aigenblick automatisch um dieses eine Mädel kreisen

Mach dir aber bewusst, das wird sich ändern, wenn du weiter gamest. Das kontinuierliche Üben/Ansprechen - und den Spaß daran entdecken - ist sehr wichtig.

Frauen reden zwar immer von dem einen Mr. Right, der nur Augen für sie hat, aber das ist nur eine unglückliche Formulierung. Sie wissen nicht wie sie beides - selbstbewusster, sexueller Mann mit Alternativen der dann selbstbewusst wirkt und sehr viel direkter, maskuliner und attraktiver ist als andere Männer + Hollywood, Rosamunde Pilcher, Disney Romance Klischees - vereinbaren und artikulieren sollen.

Doch es ist diese Gelassenheit die so attraktiv auf Frauen wirkt. Ein Mann der ganz selbstverständlich sehr direkt Interesse zeigt und Initiative ergreift, aber offensichtlich auch ohne sie ein aufregendes Leben hat und häufig/leicht andere Frauen bzw. Menschen kennenlernen kann.

Frauen spüren das instinktiv und sagen etwa 'du bist voll der Player, du bist so locker beim Ansprechen....wie oft hast du das heute schon gemacht?'

Sie tun entrüstet aber finden es irgendwie geil. K.A. warum. Frauen sind einfach so.

Frauen mögen es, wenn du Alternativen hast bzw. offensichtlich haben könntest. Denn dann hast du sie tatsächlich erwählt. Aus all den hübschen Frauen die du hättest ansprechen können.

Jede Frau ist allerdings einzigartig. Behandel sie nicht wie austauschbare Ware. Das merken sie sofort.

Ich war hier so ausführlich, damit du weiter approachst. Und verstehst warum das wichtig ist. Das macht dich interessanter, ist bereichernd, öffnet viele unglaubliche Möglichkeiten und bereichert gleichzeitig die Frauen in deinem Leben. Das ist win win auf allen Ebenen.

Schreib ihr - oder besser ruf sie an - in 2 Tagen. Sag ihr z.B. das wetter ist geil und du gehst zu einem Cafe oder open air beach bar. Schreib ihr 'komm vorbei wenn du um 4 Zeit hast. Wir trinken was.'

Sag was dir einfällt. Schreib so wie mit einem guten Kumpel und behandel sie nicht wie ein rohes Ei.

Guck dir an wie du deinem Bruder oder Kumpel schreibst, wenn du sie treffen willst.

Lehnt sie ab dann ist das no big deal. So wie es bei eimem Kumpel kein big deal ist.

Schreib in drei Tagen wieder über irgendwas interessantes oder lustiges das du gesehen hast.

Warte wieder ein paar Tage. Ruf an, neues Date ausmachen.

Lehnt sie wieder ab und macht keinen Gegenvorschlag dann hat sie kein Interesse.

Schreib in 2 Wochen nochmal. Danach...next.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatten heute das Date, aber ich will sie nicht wiedersehen bzw. ich will kein 2. Date. Soll ich es auf sich beruhen lassen oder es ihr sagen? Weil wir uns schon regelmäßig noch sehen werden.

Edit: Zur Vollständigkeit: Sie schrieb mich am späten Abend noch mal an, ich machte ihr den Vorschlag heute, sie aktzeptierte.

bearbeitet von snippo77

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatten heute das Date, aber ich will sie nicht wiedersehen bzw. ich will kein 2. Date. Soll ich es auf sich beruhen lassen oder es ihr sagen? Weil wir uns schon regelmäßig noch sehen werden.

Edit: Zur Vollständigkeit: Sie schrieb mich am späten Abend noch mal an, ich machte ihr den Vorschlag heute, sie aktzeptierte.

Sehr cool, Glückwunsch dass du dich getraut hast. War doch auf alle Fälle besser als noch wochenlang auf beste Freundin zu machen, pseudo coole Sprüche zu versuchen und hoffen dass sich irgendetwas ergibt, oder?

Warum möchtest du denn kein 2. Date mit ihr? War das erste Date wirklich so schrecklich mit ihr? Gerade in der Anfangszeit lohnt es sich entsprechende Referenzerfahrungen zu sammeln, d.h. selbst wenn man an der Dame nicht interessiert ist, einfach auszuprobieren was geht um zu lernen, wie Frauen reagieren. Erfahrungen machen dich selbstsicherer, und damit wirkst du nicht nur deutlich attraktiver, sondern bist auch kalibriter und auch deutlich mutiger, weil du weißt was alles geht. Vorher hättest du ja auch nicht gedacht, dass es so leicht sein kann mit ihr ein Date zu bekommen, oder?

Julien von RSD sprach mal davon, wie er sein Clubgame verbessert selbst wenn keine hübschen Frauen dort sind: Er zieht dann dennoch sein Game durch, versucht zu eskalieren und versucht einen Pull für den Same-Night-Lay. Wenn sie zu schäbbig ist, kommt es nicht zum Sex, sondern die Frau wird zuvor nach hause komplementiert ("Ich will nichts überstürzen, für Sex bin ich noch nicht bereit"). Dadurch sammelt man Erfahrung, und wenn dann eine hübsche Frau dabei ist, kann man auf diese Erfahrung zurückgreifen die man bei den anderen, weniger attraktiven Frauen gesammelt hat.

Wenn es also nicht absolut schrecklich war, Go for it! Nutze die Chance, mach Erfahrungen, riskiere Sachen die du dich sonst nie getraut hättest und buche es als Lernerfahrung ab. Diese Erfahrung wird bares Gold wert sein, wenn du dann ein 2. Date mit einer Frau hast, die du wirklich toll findest. Mache ich ebenfalls so. Wenn ich die Frau nicht attraktiv finde, dann steigere ich das Risiko (z.B. schnellere Eskalation, derbere Sprüche etc.). Wenn ich sie dadurch verliere, egal, wollte sie ja eh nichts von ihr. So habe ich aber weniger Angst bei den Frauen, die ich wirklich toll finde.

Ansonsten falls du das nicht möchtest: Schreib von dir aus nichts. Falls sie nach dem 2. Date fragt, dann antworte ihr freundlich, dass es von deiner Seite nicht gefunkt hat.

Das ihr euch regelmäßig seht ist nur Problem, wenn du daraus ein Problem machst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Au ha so schlimm? Bleib erst mal ganz locker und verhalt dich ihr gegenüber ganz normal, als hätt es den Abend nicht gegeben. Evtl sieht sie es ja ähnlich, dann gibt nix zu bereden. Darüber brauchst dir erst den Kopf zerbrechen, wenn sie von sich aus ein neues treffen anspricht.

@Max kann man machen, find ich aber eher schäbig.Andersrum gäbs hier ne wahre Postlawine, warum wieso die Frau die ganze nacht on war und dann LMR. Flirten zum Spass is okay, aber durcheskalieren und im letzten moment zu sagen(denken) boah neee nich mit der, ist bisschen respektlos mMn

bearbeitet von [email protected]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Max kann man machen, find ich aber eher schäbig.Andersrum gäbs hier ne wahre Postlawine, warum wieso die Frau die ganze nacht on war und dann LMR. Flirten zum Spass is okay, aber durcheskalieren und im letzten moment zu sagen(denken) boah neee nich mit der, ist bisschen respektlos mMn

Er findet sie ja zumindest schonmal hübsch, selbst wenn sie vom Charakter anstrengend/nervig ist, spricht ja nichts gegen einen Makeout oder den FC. Da kann sie dann zum Glück auch nicht mehr nerven.

Wenn man die Eskalation stilvoll abbricht, kann man die Frau auch mit einem unglaublich tollem Gefühl zurück lassen. Und das sollte man meiner Meinung nach bei PU immer beachten: Die Frau mit einem besseren Gefühl und Selbstwert zurücklassen.

Angenommen man ist in der Lay-Location, sie ist noch attraktiv genug für ein Makeout aber nicht für den Lay. Einfach die Führung einstellen, d.h. selber nicht weiter eskalieren und es verläuft im Sand. Die Frau wird sowas eher selten negativ auffallen.

Und falls sie versucht weiter zu eskalieren (da sie mega horny ist), dann einen Spruch bringen wie "das ganze geht mir zu schnell, ich mag dich echt gerne, ich will da nichts kaputt machen. Lass es uns langsam angehen. Ist kuscheln & reden okay?". Vielleicht ist sie weiter horny, viele Frauen fühlen sich dadurch aber doch sehr gewertschätzt und wirklich mal verstanden. Denn ein Typ der nicht massiv schwanzgesteuert ist, wie oft trifft man so jemanden? Frauen kennen es nur zu gut, dass sie nicht scharf genug sind und der Typ dann verzweifelt versucht sie zum Sex zu motiveren.

Wie weit man geht, kann man ja immer selber entscheiden, solange man respektvoll bleibt und sie mit einem besseren Gefühl zurücklässt, ist doch alles super. Meinst wie eine hässliche Frau sich über ein Kompliment freuen kann oder über dein flirten freuen kann. Damit kannst du vielleicht ihren ganzen Abend retten, der nette Typ hat mir zugezwinckert, ich bin im Himmel. Und Frauen freude zu bereiten, egal wie diese aussehen, ist doch etwas tolles, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten.

Das Date war keine Katastrophe, bloß hatte ich nichit unbedingt das Gefühl, dass sie wirklich Lust auf das Date hatte. Sie wirkte etwas lustlos. Keine Ahnung, ob es an mir lag, am Wetter oder an sonst wem. Vielleicht war sie auch schüchtern? Haben eigentlich gut miteinander geredet, musste ihr aber vieles aus der Nase ziehen, sag ich mal. Und das, was ich von ihr erfahren habe, riss mich jetzt nicht vom Hocker..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Date war keine Katastrophe, bloß hatte ich nichit unbedingt das Gefühl, dass sie wirklich Lust auf das Date hatte. Sie wirkte etwas lustlos. Keine Ahnung, ob es an mir lag, am Wetter oder an sonst wem. Vielleicht war sie auch schüchtern? Haben eigentlich gut miteinander geredet, musste ihr aber vieles aus der Nase ziehen, sag ich mal. Und das, was ich von ihr erfahren habe, riss mich jetzt nicht vom Hocker..

Kommt vor, manchmal passt es, manchmal nicht. Manchmal ist man super gesprächig, manchmal ist man schüchtern, manchmal muss man erst noch ein Thema finden.

Ansonsten nutze es vielleicht um Erfahrungen zu sammeln (sofern sie Lust hat). Nimm sie mit auf eine Aktivität die du gerne machst und versuch schnell zu eskalieren. Wenn du z.B. bald mal auf eine Party gehst, nimm sie mit, und schau was an dem Abend läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.