lowSubmarino

Advanced Member
  • Inhalte

    3.636
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    79
  • Coins

     3.160

lowSubmarino gewann den letzten Tagessieg am Mai 16

lowSubmarino hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

5.795 Außergewöhnlich

Über lowSubmarino

  • Rang
    divine, ruthless, evil, corrupted conqueror

Profilinformation

  • Interessen
    Richtig dunkelschwarzer, kochend heißer, starker, echt leckerer Kaffee

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

21.210 Profilansichten
  1. lowSubmarino

    Zuletzt gesehener Film + eure Bewertung

    It Follows kenne ich nicht. Gucke ich mir mal an. Tucker and Dale vs Evil fand is lustig. Aber mein absolute Lieblingshorrorkömödie ist Zombieland, weil Woody Harrelson einfach Style hat. Paranormal Activity 1 war auch geil. Hatte irgendwie 'ne echt creepige Atmosphäre. Auch lustig, dass den zwei Studenten mit einem Budget von 10 K $ oder so gedreht haben.
  2. lowSubmarino

    Erster Kampfsportwettkampf

    Erzähl wie's gelaufen ist. Aber meinen Respekt hast du so oder so. Is nix für Pussys.
  3. lowSubmarino

    Erster Kampfsportwettkampf

    Shit, no...noch nie Vollkontakt. Hatte nur ein paar Wrestling Turniere damals. Aber drücke dir die Daumen.
  4. lowSubmarino

    Zuletzt gesehener Film + eure Bewertung

    Kennst du 'Rec'? Teil 1 & 2 sind geil. Ziemlich geil.
  5. lowSubmarino

    Brustimplantate - Machen sie euch scharf? Oder turnen sie euch ab?

    Gibt sicher welche die nicht diesen klassischen, aufgblasenen Look haben. Der einfach scheisse aussieht. Natürliche Brüste sehen einfach besser aus. Auch als ziemlich visuelles Wesen achte ich auf Selbstbewusstsein und Selbstakzeptanz bei Frauen. Bei diesen deutlich sichtbaren, aufgepumpten Titten denke ich jedes Mal die Frau hat zero Selbstbewusstsein. Which is a turn off.
  6. lowSubmarino

    Passiver Social Circle

    Haha...ich musste lachen als du meintest 'zur Beruhigung erstmal 'ne Wurscht geholt'. Genau wie Saian meinte, stell dich einfach zu Leuten die sympathisch wirken - egal ob 90 oder 20, dick, dünn, ebony oder blass - und sag: 'Guten Appetit :)'. Oder setz dich hin, frag ob da noch Platz ist wie Saian meinte. Völlig normal....thats socializing. Du wirst eh merken, dass ohne Witz 98 von 100 Leuten es echt lieben wenn sie wahrgenommen werden. Wenn du dann noch einigermaßen schick angezogen und natürlich bist und gut drauf bist, wirst du so überall mit Leuten quatschen.
  7. lowSubmarino

    Passiver Social Circle

    Ja, sehe ich auch so. Schlag was vor. Wer Bock hat wird sich melden. Wenn da niemand kann, dann geh alleine da hin. Das ist für eine Reihe Leute eh bereits die ultimative Comfortzone-Herausforderung: Alleine unterwegs in sozialen Settings. Egal on Festival irgendein Stadtfest oder Openair Bar. Wenn keiner Zeit hat oder deine Boys zocken wollen....np, just go alone. Wenn du mit insgesamt sowieso eher schüchternen/passiven/gehemmten Männern befreundet bist, können das selbstverständlich trotzdem tolle Freunde sein...auf der Ebene wirst du aber nichts lernen von diesen Menschen, es sei denn die wollen da auch enthusiastisch neue Sachen ausprobieren. Ist das nicht der Fall, läufst du Gefahr dann meist im sicheren Schutz deiner Gruppe zu stehen. Wenn das der Fall ist: geh mal alleine weg. Spring ins kalte Wasser. Sprich mal mit Leuten die neben dir stehen wenn du sie interessant findest. Wirst dich wundern wie schnell du andere Leute kennenlernen kannst. Und wie spaßig das ist. Freunde sind toll. Mit Freunden unterwegs sein ist auch toll. But you dont need any of that to socialize. Schieb also nicht deine Leute als Excuse vor a la 'ja, ich wäre ja da oder da hingegangen aber es wollte halt keiner mit'. Wie gesagt...dann geh alleine. Das ist eine fantastische Gelegenheit um gelassener zu werden in sozialen Kontexten. Very effective.
  8. lowSubmarino

    Zuviel Theorie in PickUp?

    Den letzten Absatz verstehe ich so ohne Kontext nicht. Da sprichst du von Liebe und einem Mann der dir überall hin folgt? Theorie kann krass verwirren, wenn man den Kopf komplett voll davon hat und dann auf rationaler Ebene ständig alles überprüft, ob man das jetzt also entsprechend dieses oder jenes Ansatzes richtig macht. Also im Metadenken versinkt. Was mir damals sehr geholfen hat: Such dir eine Sache raus, bei der du das gefühl hast, dass du dich da noch entwickeln kannst. Also etwa einen bestimmten Teil deiner Comfortzone raussuchen. Hat ein Mann/eine Frau beispielsweise große Hemmungen in gewissen sozialen Kontexten, z.B. locker mit fremden Leuten reden und sie kennenlernen, dann würde ich mich diesen Szenarien bewusst aussetzen. Also nicht an alles von Kongruenz bis C&F bis Selbstbewusstsein usw usf denken, sondern mal bewusst alleine unter Leute und auf Veranstaltungen gehen und meine Comfortzone genau auf dieser einen Ebene erweitern. Einfach nur daran gewöhnen selbst auf andere zuzugehen. Den Spaß daran finden und dabei unweigerlich bisherige Routinen ablegen oder deutlich erweitern. Auf ein oder zwei Aspekte bei denen man sich nicht so sicher fühlt konzenzrieren ein paar Wochen oder Monate. Nicht an 10+ Sachen denken. Das ist nur ein Beispiel. Du sprichst da verschiedene Dinge an; Liebe, Beziehung, needy sein, pickup. Je konkreter du wirst, desto leichter können Leute hier von ihren entsprechenden Erfahrungen und Entwicklungen erzählen. Ist etwas vage was du erzählst. Und den letzten Absatz verstehe zumindest ich wie gesagt nicht.
  9. lowSubmarino

    Von Freundschaft zu Partnerschaft

    Herzdame meinte es schon. Deine Chancen sind wirklich grottig gerade. Schau dir mal deine Aussage an: 'Werde nichts unversucht lassen'. Würdest du tatsächlich auf romantischer und sexueller Ebene so handeln und leben, hättest du schon vor vier Jahren nicht darüber geredet, wie geil du sie findest, sondern direkt versucht sie zu verführen. Scheiss egal ob da noch jmd anderes ist oder nicht. Würde das jmd als Grund nennen, der nicht versucht als nice guy unter dem Radar fliegend durch Nettigkeit und via Friendzone ins Höschen einer Frau zu kommen, sondern, weil er etwa keine vergebenen Frauen daten will, aber seine Zurückhaltung war nicht durch Hemmungen, Eskalationsangst und Angst vor Zurückweisung motiviert... Wäre das etwas anderes. Und obwohl man dir das nicht einfach so und anhand eines Beitrags unterstellen kann, wirkt es doch genau so: Du wartest schmachtend auf den opportunen Augenblick. Bist befreundet aber eigentlich stehst du total auf sie. Männer gestehen Gefühle ohne davor sexuell zu werden, weil sie sich das [Eskalieren] noch nicht trauen. Sagen das dann um von der Frau bestätigt zu werden. Damit sie sich leichter überwinden können. Keine Risiken eingehen müssen. Würde wetten, dass du 4 Jahre lang dieses direkte Feedback vermieden hast. Beste Chance hattest du direkt am Anfang als du sie kennengelernt hast. Du hast dich völlig asexuell präsentiert und sie hat dir auch direkt gesagt, dass sie sich das nicht vorstellen kann und weicht Treffen nach dieser Offenbarung aus. Glaube nicht, dass du irgendwelche Chancen hast. Nimm sie doch einfach als gute Freundin. Und game andere Frauen. Und übe dich darin sehr viel mutiger zu werden. Nicht darüber reden, sondern machen. Und nicht erst nach 4 Jahren. Eher sofort.
  10. lowSubmarino

    "Was habt ihr heute gehört? <3" II

    Lach... Nein, ich verurteile die Dame überhaupt nicht. Das war lustig gemeint und zwar genau aus dem von dir angesprochenen Grund. Also....lustig für die Audience, weil man gut sieht, dass sie halt echt totally on ist und gar nicht klar kommt. Und dann offensichtlich von massiven Schuldgefühlen geplagt wird. Ich glaube nicht, dass Leute sich selbst so fertig machen, nur, weil sie gerade massiv attracted sind. Sondern vor allem, wenn sie merken, dass sie die Ehe ode die LTR (die beispielsweise gleichermaßen gut läuft und sie sind glücklich, emotional, sexuell und insgesammt erfüllt) situativ riskieren würden. Also sich dabei erwischen, wie sie sich kaum gegen gewisse Impulse wehren können. Leicht fällt es Leuten immer mit etwas abzuschließen, wenn die bisherige Beziehung sowieso nicht mehr gut ist. Dann können sie das leicht rationalisieren. Es stimme ja ohnehin irgendwas oder sehr viel nicht mehr mit der LTR oder Ehe. Schwer wird es jedoch, wenn man sich dabei ertappt, wie man beides will. Man hat eine echt glückliche, befriedigende Beziehung und liebt den Mann/die Frau vielleicht sogar. Everything is perfect. Aber man merkt, man würde gerne beides haben. Und man ist irgendwie auch leidenschaftlich an jmd. anderem interessiert. Kann jmd. sein, den man - so, wie in der Bahn - gerade gesehen und kurz erlebt hat und es gab einen üblest heftigen Moment des Blickfickens oder es ist jmd. den man schon länger kennt. Obwohl so einige Leute sich glaube ich auch schämen und Krieg mit sich führen, wenn sie einfach nur mal kurz sexuell auf jmd. reagierten, aber trotdzem nie auch nur überlegten, dieser Sache nachzugehen. Für Gedanken oder Fantasien kann man nichts. Wieso sollte man sich dafür schämen. Dafür, dass man jmd. hübsch findet oder sexy oder beide sich anlächeln. Das ist nur Spekulation, aber ich könnte mir vorstellen, dass diese Frau: A) Auch ihren Mann liebt und glücklich ist, und nicht darauf klar kommt, dass sie auch so stark auf einen anderen Mann reagieren kann und für einen Moment komplett vergessen hat, dass sie vergeben ist. Also echt darüber nachgedacht hat, diesen Mann zu treffen bzw. mehr zu machen als nur zu gucken. Weder die Gesellschaft noch sie selbst erlaubt ihr also, auch nur gedanklich beide Antriebe zu bedienen ohne in eine moralisch fragwürdige Richtung zu driften. oder... B) Eine Familie hat, ein geordnetes, gutes Leben, harmonische Ehe und sich schuldig fühlt, dass sie überhaupt solche Gedanken hat. Und alleine aufgrund dieser Impulse massive Schuldgefühle erlebt, obwohl sie also nie irgendwas mit dem Bahn-Blickficker angefangen hätte.
  11. lowSubmarino

    "Was habt ihr heute gehört? <3" II

    Omg, sie war verheiratet. Ich glaube die hatte wirklich schlimme, schlimme Gedanken. Wie kann sie so was denken, wenn sie verheiratet ist? Such a bad, bad, bad girl. 😄
  12. lowSubmarino

    "Was habt ihr heute gehört? <3" II

    Scheisse ich komme immer wieder durcheinander mit diesen verfickten Dingen. An welcher Hand ist der beschissene Ehering? Links oder rechts am Ringfinger??
  13. lowSubmarino

    Wie frage ich sie wieder nach einem Date

    Vielleicht hätte sie dich nochmal getroffen. Aber sie hat das ganze sofort gebremst und blieb vage. Das tun Leute eigentlich immer, wenn sie nicht so attracted und/oder nicht verfügbar sind. Gerade bei solchen KandidatInnen ist es übel, wenn du überinvestierst. So schwer dir das vielleicht auch fällt.... Lad sie 1 Mal nach dem oder beim Kennenlernen ein. Eigentlich reicht es jmd. 1 Mal einzuladen der irgendwie Bock auf dich hat. Manche Leute sagen dann, dass man in ein paar Wochen nochmal was vorschlägt. Mehr bringt fast nie was und drängt dich in diese so üble Bittsteller-Schublade, jmd. der immer und immer wieder fragt. Was daran mies ist: 1. Das wird sich für dich selbst scheisse anfühlen. Jmd. immer wieder fragen, das ist entwürdigend. Also für dich selbst. 2. Es ist möglich und mir auch nicht nur 2 Mal passiert, dass eine Frau ganz einfach nicht verfügbar war. Verfügbarkeit heißt hier, dass sie z.B. vergeben ist, grundsätzlich an dir interessiert ist, aber das noch mit sich selbst aushandeln muss. Also dass sie BOck auf einen anderen Typen hat oder mal fremdvögelt usw. Ooder eine Frau hat gerade Stress oder hat noch andere Lover und würde dich vielleicht mal treffen, aber ist gerade beschäftigt. Solche Frauen kannst du mit dieser Attitüde des konsequenten Hinterherlaufens echt effektiv vergraulen. Du killst damit das Potential, das bei einigen Frauen da sein wird, die aber hier und jetzt innerlich noch nicht bereit sind oder gerade bereits drei Typen daten und alle wollen was ernstes und das alles + Job + Hund stresst sie eh schon. Wärst du dann locker und machst keinen Druck lädst 1 Mal locker ein und nervst sie dann nicht, hat sie da zumindest keine negativen Assoziationen wenn sie an dich denkt. Es wird durchaus passieren, dass Frauen sich dann später, ein paar Wochen ode sogar ein paar Monate später melden. Nicht jedoch, wenn du einer Frau verzweifelt hinterherläufst. Das killst die Anziehung die sie vielleicht gespürt hat. Versuch das komplett abzuschalten. Lad eine Frau 1 Mal direkt ein, mach einen konkreten Vorschlag. Wenn sie keine Zeit haben dann sagst du Np, Darling. Vielleicht holen wir das mal nach. Und dann lass die Frauen investieren. Die werden sich schon an dich erinnern, wenn sie irgendwie auf dich stehen. Befrei dich auch von der Annahme, dass du jmd. irgendwie überzeugen musst dich zu treffen. Glaub mir, das ist nie nötig, wenn eine Frau on ist. Immer wieder fragen und eine Frau verliert sehr schnell den Repsekt vor dir. Wenn der erst weg ist....game over. Und der stirbt echt schnell, wenn du überinvestierst. Das wirkt nie gut.
  14. lowSubmarino

    Zuletzt gesehener Film + eure Bewertung

    Deswegen fand ich als Abwechslung deutlich düstere Settings mehr als erfrischend. Etwa; Matrix, Bourne Filme, Dredd und auch ein paar andere. The raid war auch gut.
  15. lowSubmarino

    100 simple Schritte um Frauen das Leben erträglicher zu machen

    Letztendlich ist das eine Unterstellung. So wie Frahm sagt, ist es gar nicht nötig groß darüber zu sprechen, dass es unterm Strich deutliche körperliche Unterschiede bei Männern und Frauen gibt. Ein fairer Wettkampf auf elitärem Niveau wäre bei so unterschiedlichen Grundvoraussetzungen nicht möglich. Ihm [McEnroe] wird unterstellt, dass er Williams als weibliche beste Spielerin definiert hat, weil er aus einer sexistischen Motivation heraus irgendwelche Unzulänglichkeiten von Frauen unterstreichen wollte. Also bewusst erklärt, dass sie [die weiblichen Tennisspielerinnen] ja nur bei den Frauen wettkämpfen. Diese Sorte Kritiker geht also per se davon aus, dass jedwede Differenzierung oder Erklärung die Unterschiede nennt sexisitsch motiviert sein muss. Es geht also um die bloße Erwähnung innerhalb einer Beschreibung oder Definition. Etwa, dass Williams die beste weibliche Tennisspielerin ist. Das steht im Widerspruch zu innocent until proven guilty. Würde man derart undifferenzierten Argumentationen folgen, wäre es unmöglich Fakten überhaupt anzusprechen, die physische und anatomische Unterschiede von Männern und Frauen zum Inhalt haben. Diese Leute sind einfach hypersensibilisiert und gehen völlig ungerechtfertigt in die Offensive und greifen willkürlich Aussagen und Menschen an, bei denen man nur anhand der Nennung gewisser geschlechtsspezifischer Unterschiede sofort und by default von einer frauenfeindlichen Motivation ausgeht. Das ganze wird ins Lächerliche gezogen und schadet den guten Ideen des eigentlichen Feminismus. Setzt völlig falsche Zeichen, verunsichert junge Frauen sowie junge Männer und erzeugt ein Klima haltloser Anschuldigung. Gleiches gilt auch für erhebliche Teile der Metoo Kampagne. Wie kann man sagen: dieser Mensch ist der beste MMA-Fighter oder beste Tennisspieler, wenn das einfach nicht stimmt. Und dann alleine bei so einer ganz normalen Unterscheidung sofort Frauenfeindlichkeit unterstellen. Das ist so lächerlich, dass man kaum glauben kann, wie so eine Diskussion im Fernsehen geführt werden kann. Er soll sich entschuldigen....weil sofort davon ausgegangen wird, dass er keine Fakten nannte, sondern den Unterschied zwischen Männern und Frauen nur betonte, weil er sexistisch sein muss. Ich hätte mich über die Leute lustig gemacht. Er argumentiert auch noch sachlich gegen so haltlose und willkürliche Anschuldigungen. Richtige Feministinnen sollten sich empören, dass ihre Bewegung so verhunzt wird, als ob sie dumme Kinder wären, die nicht 1 und 1 zusammen zählen können. Keine vernünftige Frau würde auch nur große Augen machen, wenn ihr kleiner Sohn sie fragt: mommy, why are men faster than women when sprinting? Sondern nüchtern und wohlwollend erklären: Men have more muscle mass, little darling boy, thats why. They are built differently. Es gibt echt einfältige, erwachsene Menschen mit krass seltsamen Ansichten. Was sind diese Leute für Vorbilder. Wenn man keine Fakten mehr nennen kann.....good night haha. good night.