12 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

@all,

zu Love Lings Strang im Ladies Room, Titel:

Meine Dates Sammlung-ich hab Redebedarf und Fragen

möchte ich gern mal in die Runde fragen, ob Ihr das in Ordnung findet wie so mancher

User hier mit ihr umgegangen ist.

Also ein bisschen mehr Nettiquette wäre schon angebracht, oder?

Sie hat sehr lebhaft beschrieben was sie erlebt hat und wollte konstruktive Rückmeldungen.

Da waren konstruktive Rückmeldungen dabei, aber auch echt viele Angriffe und persönliche

Sticheleien. Wozu eigentlich?

Das ging dann solange, bis der Mod den Strang jetzt geschlossen hat.

Eigentlich geht es doch um einen Austausch und nicht darum sich gegenseitig abzuwerten.

lrgendwie kann so keiner was für sich mitnehmen, wenn das auf der Ebene läuft.

Sicherlich hat Love Ling einiges aus ihrer gut funktionierenden Wahrnehmung nicht ernst genug

genommen. Zumindest nicht zu diesem Zeitpunkt. Aber das ging uns allen mal so, mal mehr mal

weniger- zumindest irgendwann einmal. Menschen machen Fehler, na und?

glg

Mockway

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant ist auch, dass die Leute genau das tun, was sie an ihr anprangern. Paradox. Lieber erstmal an die eigene Nase packen und fragen weshalb so krankhaft in einem "fremden" Thread geantwortet werden muss. Typisches Phänomen: "wenn ich auf die Probleme anderer Leute lauthals aufmerksam mache, kann ich meine eigenen vergessen."

LL hat es selbst gesagt. Bindung durch Streit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was das Mobbing bzw. die Witze auf ihre Kosten angeht, ganz einfach. Schreie nach Aufmerksamkeit und ähnlicher pubertärer Scheiß.

Sie [...] wollte konstruktive Rückmeldungen

Sicher? Die Disskussionen waren Einbahnstraßen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mochte den Thread lange Zeit sehr, weil das, was LL geschrieben hat, viele Einsichten in einen weiblichen Kopf ermöglichte. Selten habe ich eine Frau so offen und interessant schreiben sehen, selbst wenn ich vieles anders sah als sie, fand ich es anregend.

Nur irgendwann gab es zu viele Meta-Diskussionen "du hast gesagt - ich hab gesagt", dass ich den Faden verloren habe. Und LL hat immer weniger Fieldreports gebracht, sondern sich in diesen Debatten verzettelt. Da wurden die spannenden Posts leider seltener.

Schade, dass es zu viele Kollegen gab, die zu viel dazwischen gequatscht haben. Dennoch einer der besten Threads hier. LL kann ja einen neuen aufmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein bisschen mehr Nettiquette wäre schon angebracht, oder?

Es gibt hier sogenannte Forenregeln. Denke die sind ausreichend.

So eine Nettiquette a la "bitte freundlicher Umgang miteinander" ist ja schön und gut. Die Frage ist nur, ob es was bringt. Das hier ist nun mal ein öffentliches, anonymes Forum. Außerdem gibt es in Deutschland die Meinungsfreiheit. Wir werden hier nicht alles ausblenden und bestrafen, nur weil es einem User nicht passt oder er sich angegriffen fühlt.

Abgesehen davon ist ihr Thread nicht für immer dicht. Habe ich auch so geschrieben. Ich habe mit Loveling gesprochen und wir machen den Thread wieder auf, wenn wir wissen, wie wir das in Zukunft handhaben werden, dass dort wieder ein vernünftiger Ton herrscht.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das so ein Thread 144 Seiten lang geworden ist zeigt nur wie schlecht die Moderation in diesem Pickupforum geworden ist.


Jedem männlichen AFC hätte man nach spätestens 3 Seiten die Anweisung geben er soll die Theorie lernen.

Bevor er weiter so einen Quatsch postet.


Für Dating Erfahrungen gibt es den Bereich Field Reports.

Warum gilt das für einige User nicht?


Welchen Mehrwert bietet dieser AFC Monolog anderen User in diesem Forum?


Warum wird ein User der mehr als 50 Usern angeht nicht gebannt?

-- Nachzulesen auf 144 Seiten ---


Warum werden Beleidigungen von diesem User vertuscht und aus diesen Thread gelöscht?

So das es den Anschein erweckt, er kommuniziert normal mit anderen Forenteilnehmer.


Warum wird dieser User bevorzugt?

Jeder andere wird bei geringeren Vergehen bestraft.


Ich bin der Meinung das solche Threads und Verhaltensweisen von diesem User die Qualität dieses Forums erheblich herabsetzen.

Und nach dem mehr als 50 Usern auf 144 Seiten versucht haben den Thread Starter weitezuhelfen.

Ist irgendwann auch gut.

Für Monologe ist ein eigener Blog oder der auf dem User Portal besser geeignet.







  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ all,

das Thema Love Lings Strang führt mich wieder zum Thema NLP.

Viele Menschen haben, mehr oder weniger, je nachdem wie wir gestrickt sind, so eine Art

"internen Dialog" am laufen. Klar, oft genug ohne dass wir es merken.

Mit diesem internen Dialog überblenden wir Zusammenhänge, die wir NICHT wahrgenommen

haben. Man nennt diesen Prozess im NLP "Gedankenlesen".

Viele Leute interpretieren also vielmehr als ihnen bewußt ist, egal jetzt, wer.

Vollkommen wurscht.

Was ich alles in Leute hinein interpretiert habe, geht auf keine Kuhhaut und ich kann froh sein,

daß ich damit nicht mal richtig fett auf die Nase gefallen bin. Ich habe nur einen Schuss "vor den

Bug" gekriegt und der hat mir schon gereicht.

Und es ist super schwer, das eine Verhalten klar vom Anderen abgrenzen zu können. Da braucht

derjenige ein sehr detailliertes Wissen und eine scharfe Beobachtungsgabe.

Zusätzlich ist es auch immer super wichtig, zu wissen, von welchem Platz Aussagen genau kommen.

Das bedeutet hartes Training und Wissen- meiner Meinung nach- aus dem Bereich des NLP.

Ich stelle jetzt einfach nochmal dar was Love Ling aus MEINER SICHT gemacht hat.

Das ist aber nur meine Sicht und ich schreibe das hier rein, weil ich es einfach Schade finde,

daß ihre lebhaften Beschreibungen hier von einigen Usern so "runter gemacht" werden, als wäre

sie irgendein "dummes Ding". Anders kann ich das gerade nicht ausdrücken.

Sie kann sehr lebhaft beschreiben und zwar so, daß wir alle ein Bild von dem Typen hatten, von

dem sie da erzählte. Ich finde es auch immer total spannend, wie sie das alles beschreibt und

sehe die Situationen manchmal richtig vor mir. Mir kommt es oft so vor, also mein subjektiver

Eindruck, daß sie das Forum belebt, ohne sie ist es irgendwie anders.

Nun denn. Ansonsten hatte ich den Eindruck, daß ihre Wahrnehmung super funktioniert, ab

einem gewissen Punkt aber unterschätzt sie die BEDEUTUNG all dessen was sie da sieht.

Es kam ja auch bei ihr das richtige Gefühl an, nämlich dass der Typ ihr irgendwie nicht ganz

geheuer ist.

Für sie war das einfach ein interessantes Abenteuer, von dem sie erzählen wollte.

So nach dem Motto, ja stellt Euch doch mal vor, was ich erlebt habe, et cet pp.

Eine Art Kaffekränzchen. Klar, aus ihrer Sicht harmlos, da ist halt ein Typ, der prollig ist

und der sich im Ton vergreift und nicht so recht weiß, wie er sich zu benehmen hat, um

bei einer Frau gut anzukommen. Nicht weiter dramatisch.

Sie hat ja jetzt auch nicht geschrieben, daß sie hellauf begeistert von dem Typ ist oder

ähnliches. In Ihrer Welt kann sie - MEINER MEINUNG NACH- alles irgendwie klären oder

Bedingungen aushandeln. Sie wirkt also auf mich, als glaubt sie sozusagen, sie könnte,

falls sie denn wollte (was ja noch nicht klar war), bestimmtes Verhalten des Mannes

abstellen oder weg-verhandeln. A la "ich treffe mich nur mit Dir wenn..." et cet pp.

Das ist etwas, was eine Menge Menschen irgendwie glauben. Ich hatte das auch mal

geglaubt, in anderer Weise, aber genauso. Bei mir war es kein "Prol", sondern ein hochgebildeter

Akademiker, wo ich glaubte, ich gebe ihm meinen "Tarif durch". Also ich stelle ihm meine

Bedingungen.

Irgendwann, durch Erfahrung, habe ich erlernt und erlebt, daß man/frau nicht mit Menschen

verhandeln kann, die in 50 Facetten abgefuckt sind. Da gibts weder ein "das geht doch nicht",

noch gibt es ein "ich hab ihm doch gesagt", oder ein "das war doch abgesprochen".

Die klarsten Absprachen nutzen nichts, wenn derjenige sich nicht dran hält, oder sich ständig

widerspricht, bzw sich später hinstellt und sagt "das war doch alles anders".

Es gibt auch kein "das hat er/sie nur einmal gemacht und traut sich das nie wieder". Da kommt

dann der nächste Klopper, wenn auch ein bisschen anders ausgelebt.

Auch ist es nicht so, daß auf Gesagtes immer zwingend eine "normale" Reaktion folgt und der

Andere sich einfach danach richten "muß". Um im Spiel zu bleiben tun halt auch manche einfach

erstmal so als ob.

Ist Euch mal aufgefallen wie schwierig es ist, das Verhalten eines Anderen tatsächlich abzustellen?

Wirklich nachhaltig können wir erstmal nur uns verändern, nicht die Anderen.

Meiner Ansicht nach lebt Love Ling also noch in einer Welt, in der man/frau alles irgendwie

regeln oder absprechen kann. A la, wenn er das sagt, dann mache ich das, und wenn das

nicht funktioniert halt eben das. Das sind Bedingungen, Voraussetzungen, die nur bei gesunden

Menschen funktionieren, die also sozusagen "normal ticken". Klar kann man da sagen "es ist doch

alles besprochen und wenn dem nicht so ist gibt es halt Konsequenzen" et cet.

Ich war mal genauso "harmlos" unterwegs, anders, aber auch mit dem inneren Gefühl, alles, was

mir nicht passt, mit jedem klären und "abstellen" zu können. Mir war nicht klar von welchem Platz

bestimmte Aussagen oder Verhalten kommen kann.

Und klar ging es mir auch schon umgekehrt so, daß ich Verhalten eines Mannes als zu destruktiv

eingeschätzt hatte, einfach weil ich sein Verhalten nicht richtig lesen und verstehen konnte.

Das war mit jemand der einfach in einer anderen Denk- und Fühlwelt unterwegs ist,

der sich in vielen Situationen

unsicher fühlt und Sachen sagt, die ich weder verstehen noch nachvollziehen konnte.

Das ist wieder die andere Seite .

Ansonsten, was wäre schon so schlimm daran wenn Love Ling sich auch mal nen Typen anschaut,

der halt eben Prollig ist? Es kam ja alles erst an diesem Treffen zu Tage, sie wusste ja gar nicht, wer

er ist, war vorher noch nie mit ihm unterwegs. Wie heißt es immer so schön?

Im ersten Treffen ist eigentlich alles enthalten. Und wenn der Typ ein anderes Verhalten gehabt hätte,

wäre ja vielleicht eine FB für ihn bei raus gesprungen.

glg

Mockway

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mockway

Es geht nicht um die eine Erfahrung sondern um die 144 Seiten mit 300 verschiedenen Erfahrungen.

Die andere User mit einer Kommunikation mit Ihr, über Sie und über Ihre Beschreibungen gemacht haben.

Verliere dich nicht in eine einzelne Situation und ignoriere die anderen 100 Seiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ansonsten, was wäre schon so schlimm daran wenn Love Ling sich auch mal nen Typen anschaut,

der halt eben Prollig ist? Es kam ja alles erst an diesem Treffen zu Tage, sie wusste ja gar nicht, wer

er ist, war vorher noch nie mit ihm unterwegs. Wie heißt es immer so schön?

Im ersten Treffen ist eigentlich alles enthalten. Und wenn der Typ ein anderes Verhalten gehabt hätte,

wäre ja vielleicht eine FB für ihn bei raus gesprungen.

glg

Mockway

Wie drücke ich es am besten aus... Einfach nur. NEIN!

LL hat diesen Typen während des ersten Treffens überaus bildhaft beschrieben. Wie schlecht oder blind muss man sein, um nicht sofort zu wissen, wie so jemand sein wird. Jeder der auch nur ein Fünkchen Selbstwertgefühl oder Menschenverstand hat, konnte nur zu dieser Einschätzung kommen, die ich bereits in den Thread schrieb:

http://www.pickupforum.de/topic/132842-meine-dates-sammlung-ich-hab-redebedarf-und-fragen/page-135#entry2022771

Darf ich Dich mal was fragen?

Du unterhältst dich mit einem Mann, der dir ziemlich unverblümt sagt er wäre ein arbeitsloser, psychisch angeballerter, wenig selbstbewusster Drogenkonsument mit vierjährigem Sohn und du fährst trotzdem nur auf seine Muskeln ab?

Da blinkt nicht nur eine Warnlampe, sondern wenigstens vier - den Sohn ausgenommen, denn für seine Eltern kann niemand was.

Warum tust du das?

Ich bin ganz ehrlich, du magst LL persönlich kennen, umso schlimmer und geradezu verwerflich finde ich es eine Frau in so einem brachialen Fehler zu unterstützen! Was bist du für eine Freundin, Bekannte whatever? Da ist ein Typ der mal Spaß daran hatte andere zusammenzuschlagen, dreht durch wenn seine Karre ein bißchen schmutzig ist, hat ständige Kopfschmerzen aufgrund von Drogen und Schlägen auf die Murmel und scheint auch sonst deutlich impulsgestört zu sein. Motherfucker! Mir persönlich hat nur die Bemerkung "gefehlt", er hätte die Mutter seines Sohnes ab und an geschlagen... nur so ein bißchen, damit sie spurt.

LL mache ich keine Vorwürfe. Ihr ist mit 35 glaube ich nicht mehr zu helfen, weil sie selbst trotz aller simulierten Offenheit furchtbar engstirnig ist und ihre Selbstreflektionsfähigkeiten von der Wand bis zur Tapete reichen.

Aber wenn sie dann Leute neben sich hat, die solche absoluten Horrordates mit Vollspackos auch noch positiv bewerten und verteidigen, dann platzt mir wirklich der Kragen. Hier schließe ich mich überdeutlich David Parell an, oder er mir, ein Timestamp ist für die Einschätzung wirklich nicht relevant: Was haben solche Leute in einem PU-Forum verloren? Hier geht es um eine schönes, selbstbestimmtes Leben und nicht darum wie man möglichst zielsicher die größten Problemfälle sozialisiert. Jeder bekommt den Menschen an die Seite, den er verdient. Dann aber bitte nicht mit dem Stempel von PU, weil so eine Kombination widerspricht allem, wofür so viele Leute in diesem Forum eintreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Alibi,

glaubst Du echt ich würde LL nicht warnen?

Alibi, jetzt mal Butter bei die Fische, es ist mir schon klar daß Du über ein Wissen verfügst,

daß Du super für Dich einsetzen kannst, auch für andere, wenn Du sie denn akzeptierst.

Bzw für voll nimmst. Schon klar.

Solch ein Wissen hätte ich vor fünf Jahren mal brauchen können. Da ist mir mal jemand begegnet,

der war creepy as hell auf akademischem Niveau.

Nun denn.

glg

Mockway

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das so ein Thread 144 Seiten lang geworden ist zeigt nur wie schlecht die Moderation in diesem Pickupforum geworden ist.
Jedem männlichen AFC hätte man nach spätestens 3 Seiten die Anweisung geben er soll die Theorie lernen.
Bevor er weiter so einen Quatsch postet.

Mag sein. Manchmal ist es gut sowas einfach zu akzeptieren. Man könnte genausogut versuchen gleiches Alphatum für alle einzufordern.

In unserem Land passiert sowas häufig. Zuerst bekommt jemand "Macht" in unserem Fall die MOD´s, die einen Thread zulassen können oder auch nicht.

Dann beschwert sich jemand drüber und die "Macht" wird wieder weggenommen oder durch Regeln gelenkt. Dies führt dann wiederum zu der Beschwerde , daß überall nur noch Einheitsbrei gemacht wird und keine Fallunterscheidungen mehr gemacht werden, sondern nur noch nach starren Regeln verfahren wird.

Dann wird wiederrum "Macht" bzw. besser wäre zu sagen ein Entscheidungspielraum gegeben und es geht von vorne los.

Ich bin dafür solche Threads zuzulassen und ich denke so einen Thread könnte jeder haben, wenn sein Thema interessant genug ist oder er Einblicke ermöglicht, die eben nicht jeder bietet.

Daher klar für den Thread und für die Mods.

bearbeitet von Nikem
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das so ein Thread 144 Seiten lang geworden ist zeigt nur wie schlecht die Moderation in diesem Pickupforum geworden ist.
Jedem männlichen AFC hätte man nach spätestens 3 Seiten die Anweisung geben er soll die Theorie lernen.
Bevor er weiter so einen Quatsch postet.
Für Dating Erfahrungen gibt es den Bereich Field Reports.
Warum gilt das für einige User nicht?
Welchen Mehrwert bietet dieser AFC Monolog anderen User in diesem Forum?
Warum wird ein User der mehr als 50 Usern angeht nicht gebannt?
-- Nachzulesen auf 144 Seiten ---
Warum werden Beleidigungen von diesem User vertuscht und aus diesen Thread gelöscht?
So das es den Anschein erweckt, er kommuniziert normal mit anderen Forenteilnehmer.
Warum wird dieser User bevorzugt?
Jeder andere wird bei geringeren Vergehen bestraft.
Ich bin der Meinung das solche Threads und Verhaltensweisen von diesem User die Qualität dieses Forums erheblich herabsetzen.
Und nach dem mehr als 50 Usern auf 144 Seiten versucht haben den Thread Starter weitezuhelfen.
Ist irgendwann auch gut.
Für Monologe ist ein eigener Blog oder der auf dem User Portal besser geeignet.

Würde jemand melden und wäre es lt. Board Rules ein Verstoß, würde es auch Konsequenzen geben. Das war vor 10 Jahre auch nicht anders als heute.

Mich nervt es nur, dass man hier immer meint das Thema Qualität ist nur ein Problem der Moderation.

Wo soll die Qualität denn her kommen, wenn nicht jeder einzelne User seinen Beitrag dazu leistet? Über die Moderation schimpfen, können viele immer hervorragend, wahrscheinlich besser als Frauen ansprechen aber mal ordentlichen Content liefern, da ist man dann ganz schnell am Ende.

Dann lieber doch fleißig herum diskutieren, wie unalpha manche hier ist und wenn die 30 ehrenamtliche Mods eine ihrer 25 Meldungen am Tag bearbeiten und mal ein bisschen zum Nachteil eines Spezialisten hier agieren, wird wieder laut rumgeheullt und auf die Qualität des Forums geschumpfen.

Deshalb wäre manchmal ein bisschen weniger meckern, ein bisschen mehr melden und ordentlichen Content posten auch nicht die schlechteste Idee.

Genug herumlamentiert jetzt. *close*

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.