3 BeitrÀge in diesem Thema

Empfohlene BeitrÀge

Hi liebe Community 🙂 

 

Vorwort

 

Wer bin ich? 

Ich bin mathastic, 22 Jahre jung und lebe im schönen Bayern. Ich studiere Mathematik im Master (desöfteren wird es auch einige Parallelen in den FR's geben, sorry an alle chronischen Mathehasser 😛), in meiner Freizeit versuche ich so oft wie möglich ins Fitnessstudio zu gehen, schöne Dates zu erleben und einfach ne coole Zeit mit meinen Kumpels zu haben. Ich höre Deutschrap (auch wenns nicht soo zu mir passt) und mag Autos. In Bezug auf PU sehe ich mich mehr als AnfĂ€nger weil ich immer noch viele Fehler mache. Aber nur so lernt man 🙂 

Ab und zu irgendwie schizophren wenn ich drĂŒber nachdenk unter der Woche mit den grĂ¶ĂŸten Nerds ĂŒber Euler-Lagrange-Differentialgleichungen zu diskutieren und am Wochenende versuchen HB's abzuschleppen und der coolste Partytyp zu sein. However. 

Warum schreibe ich hier?

Ich habe bis Ende letzten Jahres gute Erfolge bei Frauen gehabt und meine Freizeit (vielleich ein bisschen zu sehr) genossen. Nachdem mein bester Freund und gleichzeitig auch Wing weggezogen ist habe ich mich anfang dieses Jahres sehr stark aufs Studium fokussiert (Bachelorarbeit, letzte PrĂŒfungen usw). FĂŒr den Master bin ich in eine andere große Stadt gezogen in der es mir nach einiger Zeit nicht mehr gefallen hat (finanziell und persönlich gesehen) und bin daraufhin wieder zurĂŒck zu meinen Eltern gezogen. Keine eigene Wohnung ist zwar blöd, vorallem bezĂŒglich Logistik bei dem einen oder anderen Date, aber was soll's momentan ist Sommer und es gibt auch interessante Stellen an einem schönen See 😛. Soweit so gut. Nachdem ich meinen Bachelor mit vieeeel Stress, Arbeit und Schichtbetrieb (DNS- Dauernachtschicht :D)  gegen MĂ€rz in der Tasche hatte ist mir aufgefallen das ich sehr viele Dinge (Freunde, HB's, Sport, ...) dadurch vernachlĂ€ssigt hatte. Ich hatte zwar nach wie vor zwei FB's (18 und 19), die mir mittlerweile aber ehrlich gesagt zu langweilig geworden sind. Eine davon war eigentlich wirklich ein Traum. Sie ist zwar eine Dramaqueen auf Whatsapp, aber relativ unkompliziert. Wenn sie mal wieder schreibt "wir sehen uns nie.." weiß ich sie will vorbeikommen, wir haben Sex und anschließen fĂ€hrt sie wieder. Zeitlich gesehen ist sie ein Traum. Fast kein Invest, sie kommt zu mir und fĂ€hrt anschließend wieder. Bei der anderen lĂ€ufts Ă€hnlich. Aber kennt ihr das wenn ihr einfach mal wieder was neues sucht? Bei den beiden ist das wie wenn man bei einem Spiel cheatet. Macht zwar Spaß in GTA das schnellste Auto zu fahren, jeden umzunieten der im Weg ist, aber nach ner Stunde hat man keinen Bock mehr. Übrigens nutze ich gerne Metaphern und veranschauliche alles gerne mit sprachlichen Bildern, da man einfach alles besser versteht. Ist wie bei der Kurvendiskussion, zeichne den Graph und du siehst alle Extremstellen, die Steigung usw., ihr wisst schon was ich meine 😄

Der Weg zum Ziel macht am meisten Spaß, und genau so sehe ich das auch bei Frauen. Wenn es nicht so einfach ist und ich Shittests kontern muss ( die meisten kennen doch das GefĂŒhl wenn man einen Shittest perfekt gekontert hat, man ne Gerade auf die Schulter bekommt und sie sagt " du aaaarsch " - gewonnen ) und wirklich das Spiel spiele machts doch am Ende am meisten Spaß, diese Eigenschaft an mir hat mich auch dazu verleitet Mathe zu studieren. Oder beim Fußball, wenn beide Mannschaften gleich stark sind, das Spiel wirklich mitreissend ist, ist es dann noch schlimm wenn die Mannschaft verliert? Wohl kaum, aber wenn sie siegen nach nem anstrengenden Spiel, ist dieser Gewinn doch besser als ein 4:0? Wie auch immer. Ich bin wieder nach Hause gezogen und schau mir die Vorlesungen online an. Ist auch gut machbar, Mathevorlesungen fand ich noch nie wirklich gut. Übrigens habe ich einen Bruder der 19 ist. Hat auch ne krasse Wandlung hinter sich, war frĂŒher sehr dick und ist heute komplett durchtrainiert. Und jetzt kommt die Pointe des Ganzen. Im Mai komme ich von meinem Nebenjob nach Hause, hab was gegessen und setzte mit ner Zigarette an die Treppe vom Hauseingang. Dann hörte ich meinen Bruder mit dem Auto heimkommen (typisch, der JĂŒngling im BMW versucht seine Paarungsbereitschaft durch Drehzahlspitzen akkustisch auszudrĂŒcken). Cool dachte ich mir, dann werden wir bisschen ĂŒber Gott und die Welt reden, so wie wir das Abends immer machen. Vorab ist es vielleicht noch wichtig zu wissen das ich 3 Jahre zuvor nicht daheim gelebt habe und von seinem Leben (auch bzgl Frauen) nicht viel mitbekommen habe. FĂŒr mich war er eigentlich immer mehr der schĂŒchterne Kerl, das blinde Huhn was auch ab und zu mal ein Korn findet. Und jetzt kommt's. Er steigt mit einem jungen HB7 (ich glaub 20?) aus mit der ich vor 2-3 Wochen auch schon den ein oder anderen netten Abend verbracht habe. Sie kommen Richtung Eingang - schweigende Stille. Ich seh ihr tief in die Augen und sie mir. Ich schau zu meinem Bruder und krieg nen Lachflash. Sie lacht auch. Er frĂ€gt was denn los ist, ob wir uns kennen? Wir erklĂ€ren die Situation, das wir BrĂŒder sind (auch wenn wir uns nicht sooo Ă€hnlich sehen). Aus megapeinlich wurde "wie klein ist die Welt". Letztendlich haben auch die beiden einen schönen Abend verbracht und ich dachte mir, hey wow. Die ist cool, trotz der Situation macht sie keinen RĂŒckzieher und keiner von uns beiden verurteilt sie. Der ein oder andere wĂŒrde vielleicht behaupten, "Was fĂŒr eine Schlampe" aber sind wir nicht alle Schlampen?  

Letztendlich hab ich zu ihm alleine in ernster Miene gesagt: " hey, du kannst doch nicht meine MĂ€dls abschleppen, vorallem wenn du weißt mit der lief bei mir was". Stille. Tiefer Augenkontakt, Lachflash, alles cool 😄 Ich bin nicht der eifersĂŒchtige Typ, warum soll er keinen Spaß haben? Ich mach dadurch doch keinen Verlust oder Ă€hnliches. Nachdem er in 2 Tagen Lob des Sexismus mehr verschlungen als gelesen (das erste Buch das mein Bruder ganz gelesen hat 😄 ) hatte habe ich ihn nun als Wing rekrutiert und wir wollen zusammen HB's verfĂŒhren, uns gegenseitig pushen und Methoden aus PU ausprobieren. Durch ihn habe ich auch wieder mit dem mit Fitness angefangen, insgesamt ist das ein geben und nehmen. Das VerhĂ€ltnis zu ihm ist viel besser als frĂŒher und wir erzĂ€hlen uns gegenseitig wie die Dates gelaufen sind, was gut war, was man besser machen konnte. Und genau das hilft uns beiden besser zu werden. Ich erinnerte mich an dieses Forum und dachte ich möchte das alles mit euch teilen. Ich bin ein Mensch der konstruktive Kritik mag, denn nur so wird man besser. Ist wie in Mathe aber genug davon, bevor ich die meisten abhauen 😄

Die folgenden FR's sind zeitlich NICHT chronologisch, ich schreibe immer mal wieder was mir einfĂ€llt aus der Vergangenheit, versuche aber die aktuelleren zu priorisieren. Ich freue mich ĂŒber Kritik, VerbesserungsvorschlĂ€ge, wenn ihr von mir und vorallem ich von euch lernen kann. 

by mathastic 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, mathastic schrieb:

Hi liebe Community 🙂 

 

Vorwort

 

Wer bin ich? 

Ich bin mathastic, 22 Jahre jung und lebe im schönen Bayern. Ich studiere Mathematik im Master (desöfteren wird es auch einige Parallelen in den FR's geben, sorry an alle chronischen Mathehasser 😛), in meiner Freizeit versuche ich so oft wie möglich ins Fitnessstudio zu gehen, schöne Dates zu erleben und einfach ne coole Zeit mit meinen Kumpels zu haben. Ich höre Deutschrap (auch wenns nicht soo zu mir passt) und mag Autos. In Bezug auf PU sehe ich mich mehr als AnfĂ€nger weil ich immer noch viele Fehler mache. Aber nur so lernt man 🙂 

Ab und zu irgendwie schizophren wenn ich drĂŒber nachdenk unter der Woche mit den grĂ¶ĂŸten Nerds ĂŒber Euler-Lagrange-Differentialgleichungen zu diskutieren und am Wochenende versuchen HB's abzuschleppen und der coolste Partytyp zu sein. However. 

Warum schreibe ich hier?

Ich habe bis Ende letzten Jahres gute Erfolge bei Frauen gehabt und meine Freizeit (vielleich ein bisschen zu sehr) genossen. Nachdem mein bester Freund und gleichzeitig auch Wing weggezogen ist habe ich mich anfang dieses Jahres sehr stark aufs Studium fokussiert (Bachelorarbeit, letzte PrĂŒfungen usw). FĂŒr den Master bin ich in eine andere große Stadt gezogen in der es mir nach einiger Zeit nicht mehr gefallen hat (finanziell und persönlich gesehen) und bin daraufhin wieder zurĂŒck zu meinen Eltern gezogen. Keine eigene Wohnung ist zwar blöd, vorallem bezĂŒglich Logistik bei dem einen oder anderen Date, aber was soll's momentan ist Sommer und es gibt auch interessante Stellen an einem schönen See 😛. Soweit so gut. Nachdem ich meinen Bachelor mit vieeeel Stress, Arbeit und Schichtbetrieb (DNS- Dauernachtschicht :D)  gegen MĂ€rz in der Tasche hatte ist mir aufgefallen das ich sehr viele Dinge (Freunde, HB's, Sport, ...) dadurch vernachlĂ€ssigt hatte. Ich hatte zwar nach wie vor zwei FB's (18 und 19), die mir mittlerweile aber ehrlich gesagt zu langweilig geworden sind. Eine davon war eigentlich wirklich ein Traum. Sie ist zwar eine Dramaqueen auf Whatsapp, aber relativ unkompliziert. Wenn sie mal wieder schreibt "wir sehen uns nie.." weiß ich sie will vorbeikommen, wir haben Sex und anschließen fĂ€hrt sie wieder. Zeitlich gesehen ist sie ein Traum. Fast kein Invest, sie kommt zu mir und fĂ€hrt anschließend wieder. Bei der anderen lĂ€ufts Ă€hnlich. Aber kennt ihr das wenn ihr einfach mal wieder was neues sucht? Bei den beiden ist das wie wenn man bei einem Spiel cheatet. Macht zwar Spaß in GTA das schnellste Auto zu fahren, jeden umzunieten der im Weg ist, aber nach ner Stunde hat man keinen Bock mehr. Übrigens nutze ich gerne Metaphern und veranschauliche alles gerne mit sprachlichen Bildern, da man einfach alles besser versteht. Ist wie bei der Kurvendiskussion, zeichne den Graph und du siehst alle Extremstellen, die Steigung usw., ihr wisst schon was ich meine 😄

Der Weg zum Ziel macht am meisten Spaß, und genau so sehe ich das auch bei Frauen. Wenn es nicht so einfach ist und ich Shittests kontern muss ( die meisten kennen doch das GefĂŒhl wenn man einen Shittest perfekt gekontert hat, man ne Gerade auf die Schulter bekommt und sie sagt " du aaaarsch " - gewonnen ) und wirklich das Spiel spiele machts doch am Ende am meisten Spaß, diese Eigenschaft an mir hat mich auch dazu verleitet Mathe zu studieren. Oder beim Fußball, wenn beide Mannschaften gleich stark sind, das Spiel wirklich mitreissend ist, ist es dann noch schlimm wenn die Mannschaft verliert? Wohl kaum, aber wenn sie siegen nach nem anstrengenden Spiel, ist dieser Gewinn doch besser als ein 4:0? Wie auch immer. Ich bin wieder nach Hause gezogen und schau mir die Vorlesungen online an. Ist auch gut machbar, Mathevorlesungen fand ich noch nie wirklich gut. Übrigens habe ich einen Bruder der 19 ist. Hat auch ne krasse Wandlung hinter sich, war frĂŒher sehr dick und ist heute komplett durchtrainiert. Und jetzt kommt die Pointe des Ganzen. Im Mai komme ich von meinem Nebenjob nach Hause, hab was gegessen und setzte mit ner Zigarette an die Treppe vom Hauseingang. Dann hörte ich meinen Bruder mit dem Auto heimkommen (typisch, der JĂŒngling im BMW versucht seine Paarungsbereitschaft durch Drehzahlspitzen akkustisch auszudrĂŒcken). Cool dachte ich mir, dann werden wir bisschen ĂŒber Gott und die Welt reden, so wie wir das Abends immer machen. Vorab ist es vielleicht noch wichtig zu wissen das ich 3 Jahre zuvor nicht daheim gelebt habe und von seinem Leben (auch bzgl Frauen) nicht viel mitbekommen habe. FĂŒr mich war er eigentlich immer mehr der schĂŒchterne Kerl, das blinde Huhn was auch ab und zu mal ein Korn findet. Und jetzt kommt's. Er steigt mit einem jungen HB7 (ich glaub 20?) aus mit der ich vor 2-3 Wochen auch schon den ein oder anderen netten Abend verbracht habe. Sie kommen Richtung Eingang - schweigende Stille. Ich seh ihr tief in die Augen und sie mir. Ich schau zu meinem Bruder und krieg nen Lachflash. Sie lacht auch. Er frĂ€gt was denn los ist, ob wir uns kennen? Wir erklĂ€ren die Situation, das wir BrĂŒder sind (auch wenn wir uns nicht sooo Ă€hnlich sehen). Aus megapeinlich wurde "wie klein ist die Welt". Letztendlich haben auch die beiden einen schönen Abend verbracht und ich dachte mir, hey wow. Die ist cool, trotz der Situation macht sie keinen RĂŒckzieher und keiner von uns beiden verurteilt sie. Der ein oder andere wĂŒrde vielleicht behaupten, "Was fĂŒr eine Schlampe" aber sind wir nicht alle Schlampen?  

Letztendlich hab ich zu ihm alleine in ernster Miene gesagt: " hey, du kannst doch nicht meine MĂ€dls abschleppen, vorallem wenn du weißt mit der lief bei mir was". Stille. Tiefer Augenkontakt, Lachflash, alles cool 😄 Ich bin nicht der eifersĂŒchtige Typ, warum soll er keinen Spaß haben? Ich mach dadurch doch keinen Verlust oder Ă€hnliches. Nachdem er in 2 Tagen Lob des Sexismus mehr verschlungen als gelesen (das erste Buch das mein Bruder ganz gelesen hat 😄 ) hatte habe ich ihn nun als Wing rekrutiert und wir wollen zusammen HB's verfĂŒhren, uns gegenseitig pushen und Methoden aus PU ausprobieren. Durch ihn habe ich auch wieder mit dem mit Fitness angefangen, insgesamt ist das ein geben und nehmen. Das VerhĂ€ltnis zu ihm ist viel besser als frĂŒher und wir erzĂ€hlen uns gegenseitig wie die Dates gelaufen sind, was gut war, was man besser machen konnte. Und genau das hilft uns beiden besser zu werden. Ich erinnerte mich an dieses Forum und dachte ich möchte das alles mit euch teilen. Ich bin ein Mensch der konstruktive Kritik mag, denn nur so wird man besser. Ist wie in Mathe aber genug davon, bevor ich die meisten abhauen 😄

Die folgenden FR's sind zeitlich NICHT chronologisch, ich schreibe immer mal wieder was mir einfĂ€llt aus der Vergangenheit, versuche aber die aktuelleren zu priorisieren. Ich freue mich ĂŒber Kritik, VerbesserungsvorschlĂ€ge, wenn ihr von mir und vorallem ich von euch lernen kann. 

by mathastic 

Hallo, gute Vorstellung mathastic freu mich auf mehr von dir, entspanntes lesen sehr gut geschrieben. Du eine gute mann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GrĂŒĂŸ dich :)

Klingt ja schon mal ganz nice!
Haha, ich habe auch den Verdacht, dass mein Bruder irgendwie im Game involviert ist...immerhin zieht er sich "Six Pillars of Self-Esteem" rein und ich meine ihn auch mal im Forum gesehen zu haben; jedenfalls kam mir der babyblaue Banner da oben verdĂ€chtig bekannt vor :) Schade, hab nie mit ihn wirklich drĂŒber gesprochen....ihr beide scheint ja mega locker damit zu sein, ich finds echt cool!

Ich wohne auch noch zu Hause, von daher kenne ich deine Situation....bin aber dennoch gespannt auf deine FRs. Aber wie sieht's bei dir aus? Planst du demnÀchst noch auszuziehen oder bleibst du im Laufe des Studiums definitiv bei deinen Eltern?

GrĂŒĂŸe aus NRW, keep it up :hi:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.