4 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Tach,

leute ich wende mich heute an euch, da ich ein paar elementare Fehler oder Fehlverhalten, das mir immer wieder passiert ausbessern möchte. Es ist mir nun so oft geschehen und so oft habe ich mir gesagt beim nächsten mal mache ich es besser...Puste kuchen! Es ist Zeit für Änderungen und ich denke es liegt bestimmt an meinem Inner Game.


Ich bin kein großer PUler ich mach einfach mein Ding ohne groß mir Gedanken zu machen was ich der gerade tue und wende mich meist PU zu um wenn bei Dates oder längeren Geschichten etwas schief gelaufen ist um es zu analysieren.

Wenn ich irgendwelche HB's date die mir relativ egal sind, dann läuft das ganze oft einfach vor sich hin ohne irgendwelche großen Probleme oder großen Invests meinerseits. Aber auch gleichzeitig hält sich meine Motiviation in Grenzen weil ich in der Sache auch keine große Zukunft oder Sinnhaftigkeit sehe außer Sex. Und das reizt mich auf lange Sicht eher weniger.

Falls ich aber mal dann eine HB kennen lerne die ich interessant finde und mir meine Zeit Wert ist, dann läuft das oft recht ähnlich ab. Anfangs hat man gemeinsam eine mega Zeit. Ich halte meine Frame, bin Alpha und hab den besten Sex etc.

Falls bis dahin nichts passiert das die HB disqualifiziert kehrt ein gewisser Alltag ein, meist selbst durch die HB eingeleitet. Oft erhöhen die HB's die Frequenz der treffen. Dagegen habe ich auch nichts einzuwenden man hat ja immerhin eine gute Zeit und guten Sex. Das kann dann ein paar Wochen oder Monate so gehen und locker flockig laufen ohne irgendwelche Anzeichen. In der Zeit fang ich mich an wohl zu fühlen und etwas zu öffnen und Vertrauen auf zu bauen. Da ich dann auch zufrieden stelle ich mein Dating ein. Und wenn leichtes verknallt sein von meiner Seite aus eintritt, dann ist das Ding vorbei bevor ich irgendwas machen konnte.
Ich kann euch versichern ich habe ein Social Life, gehe oft feiern, sehe meine Freunde bin sehr gut vernetzt in meiner Stadt und hab bock auf meine Arbeit. Und trotzdem wenn ich einmal etwas übrig für eine HB hab, dann entgleitet mir das sofort.

Mitlerweile ist mir das so oft passiert, das ich garnicht mehr überrascht bin. Es ist einfach dasselbe Schema und ein alter Schuh. Ich Glorifiziere ja nicht mal die HB als die Einzige in meinem Leben. Ich weiß ganz genau, dass es solche gibt wie Sand am Meer und ich nur Zeit brauche die nächste zu finden. Leute bin ich einfach zu Faul?

Es ist klar, irgendwo auf dem Weg muss ich meine Frame verlieren und dann ziemlich Needy rüberkommen. Aber wo liegt da jetzt mein Fehler beim Inner Game? Wie kann ich das ausbessern?

 

alles beste,

lupin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht genau wo das Problem liegt... 

 

vor 18 Stunden, lupin1922 schrieb:

Und wenn leichtes verknallt sein von meiner Seite aus eintritt, dann ist das Ding vorbei bevor ich irgendwas machen konnte.
Ich kann euch versichern ich habe ein Social Life, gehe oft feiern, sehe meine Freunde bin sehr gut vernetzt in meiner Stadt und hab bock auf meine Arbeit. Und trotzdem wenn ich einmal etwas übrig für eine HB hab, dann entgleitet mir das sofort.

Was genau passiert an dieser Stelle? Bist Du schnell eifersüchtig? Klammerst Du? ...? Ich kann nicht nachvollziehen wieso Du dann "leichtes verknallt sein" schon mit dem unausweichlichen Ende gleichsetzt. 

 

vor 18 Stunden, lupin1922 schrieb:

Leute bin ich einfach zu Faul?

Und worauf beziehst Du das? Alternativen zu haben? 

 

vor 18 Stunden, lupin1922 schrieb:

Es ist klar, irgendwo auf dem Weg muss ich meine Frame verlieren und dann ziemlich Needy rüberkommen.

Erklär das doch mal genauer. Wir wissen ja nicht, wie Du Dich verhältst, wenn Du verknallt bist. Da können wir auch nicht sagen, ob das needy ist oder nicht. Verliebt sein an sich bedeutet ja nicht, dass man needy ist. 

bearbeitet von JunkieDoll
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok sorry ich merke das ganze ist doch etwas zu Konfus.


Nein Eifersucht gibt es keine. Und ich lasse der HB auch ihre Freiräume.

Wenn sie aber mal mit ihrem Verhalten aus dem Schema fällt. Sich z.B. länger nicht meldet oder sie sich einfach anders Verhält als sonst, dann fange ich an etwas emfindlich und paranoid zu werden und schiebe innerlich etwas Panik und werde mistrauisch. Ich muss mich dann immer zurückhalten. Verdammt handelt es sich dabei nicht  Push&Pull? Ich merke an einem gewissen Punkt setzte eine Art konditionierung bei mir ein.


Hier mal ein Beispiel vom letzten mal. HB ist für 1-2 Wochen in der Heimat. Sie kommt dann am anfang der Woche wieder zurück. Hätte sie natürlich gerne am ersten Abend gesehen. Hab aber auch nichts initiiert. Wollte da nicht gleich einen überfall starten und sie mal ankommen lassen. Den Freiraum. Sie wird schon sagen wann sie Zeit hat. Nach zwei Tagen kam endlich mal von ihr der Vorschlag sich zu treffen. Es ist klar, dass ich da die Erwartungshalten hatte sie schon recht bald zu sehen und irgendwie hat mich das dann doch sehr enttäuscht, dass man sich erst vier Tage später gesehen hat. Obendrauf stand an dem Abend noch spontan Besuch von auswärts an bei ihr. Ich habe das unkommentiert gelassen und mir darüber keine Gedanken gemacht. Es hat mich aber schon genervt, dass ich dann noch ein zeitlimit nach hinten mit ihr hatte. Diese Enttäuschung war so groß, dass der Abend super beschissen lief. Ich habe ihr nichts darüber gesagt und vor allem kein Drama. Aber es hat mich so gefressen, dass die 3-4 Stunden recht wortkarg ausgefallen sind.

 

Und das zum Thema Faulheit: Wenn ich ersteinmal zufrieden mit einer HB bin dann ziehe ich mich etwas zurück. Obwohl ich einen CF nicht ausschlagen würde sofern ich nichts anderes ausgemacht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An sich weißt Du ja, wo Deine Probleme liegen. 

vor 12 Minuten, lupin1922 schrieb:

Es ist klar, dass ich da die Erwartungshalten hatte

 

vor 12 Minuten, lupin1922 schrieb:

Diese Enttäuschung war so groß, dass der Abend super beschissen lief. Ich habe ihr nichts darüber gesagt 

Du hast Erwartungen an sie bzw. eure Beziehung. In diesem Fall kommunizierst Du die aber nicht, sondern bist hinterher passiv-aggressiv, wenn es nicht so läuft, wie Du es Dir vorgestellt hast. 

Wissen die Frauen, dass Du solche Erwartungen haben könntest? Kommunizierst Du den Frauen in irgendeiner Form, was Du möchtest? 

Du wirkst da sehr passiv. 

 

Du sagst auch schon, dass Du anfangs nicht wirklich Invest bringst. 

Am 2.11.2018 um 13:22 , lupin1922 schrieb:

dann läuft das ganze oft einfach vor sich hin 

Und irgendwann fängt die Frau an zu binden. 

Am 2.11.2018 um 13:22 , lupin1922 schrieb:

kehrt ein gewisser Alltag ein, meist selbst durch die HB eingeleitet. Oft erhöhen die HB's die Frequenz der treffen.

Was kommt da von Dir zurück? 

Für mich wirkt das ein wenig so, als würdest Du Dich nicht trauen, zu Deinen Bedürfnissen oder Wünschen zu stehen aus Angst davor needy zu sein oder Deinen "Alpha-Frame" zu verlieren. 

Dazu kommt Deine Verlustangst. Solange die Frau Dir nichts bedeutet ist alles gut, sobald Du verknallt bist, bekommst Du Angst, sie zu verlieren. 

vor 31 Minuten, lupin1922 schrieb:

dann fange ich an etwas emfindlich und paranoid zu werden und schiebe innerlich etwas Panik und werde mistrauisch. Ich muss mich dann immer zurückhalten. 

Vielleicht ein Problem mit Deinem Selbstwert? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.