Brainfreeze nach ansprechen

7 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo, habe nach einer Weile wieder eine hb 8 im Lebensmittel laden angesprochen 

Ich hoffe das dies im Richtigen Bereich ist ansonsten, sorry 

Stand an der Kasse, bezahlt und am Ende fragt sie ob ich einen Bong bräuchte Ich so: Nö aber deine Nummer 

sie : jajaja (was auch immer das bedeuten soll) lächelt und guckt verlegen zur Seite 

in dem Moment hab ich dannach nur noch auf ihre Lippen geguckt das lächeln hat mich wohl zu sehr geflasht Omg

sie schaute auch auf meine weil sie wahrscheinlich noch erhofft hatte das ich  noch etwas sage, tat ich aber nicht 

Griff mein Artikel und sie sagte zuerst Ciao als sie sah das ich Jetzt weg gehe und ging.... Man hätte einiges rausholen können 

Mir sind einige Gedanken durch den Kopf gegangen die ich darauf antworte könnte, bin aber irgendwie im Brainfreeze Moment gelandet und dachte mir ach mein game ist eh noch nicht so gut 

Das war eher so Spontan wollt sie nicht wirklich ansprechen. 

Mir ist das noch nie Passiert das ich aufeinmal einen Hänger habe.. 

Woran könnte es gelegen haben und wie könnte ich es in Zukunft vermeiden das so etwas nicht passiert? 

 

 

bearbeitet von Celaviez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unser Gehirn kennt zwei verschiedene Modi zu denken.

Einmal ist da natürlich unser bewusstes logisches Denken.Den größten Teil unserer Gedanken denken wir jedoch gar nicht bewußt, wir überlassen sie unserem Unterbewußtsein. Sonst müssten wir bei jeder Türklinke, die wir öffnen wollen neu darüber nachdenken, wie sie funktioniert.

du kannst Dir hier das Unbewusste wie eine Art Festplatte vorstellen, von der Du Informationen, die du schon mal gedacht hast, bei Bedarf abrufen kannst. Das funktioniert viel schneller als neu zu überlegen.

Das bewusste Denken dauert wesentlich länger als das unbewusste Denken, dafür bist du unbewusst, nicht in der Lage inovativ zu denken, du kannst nur auf Dinge zurückgreifen, die du schonmal gedacht, entschieden, erlebt hast.

Zu deiner Situation: Du hast erlebt, dass es zu lange dauert, bewusst eine Antwort zu finden, und die Situation war neu für dich, so dass du nichts Passendes gespeichert hattest.

Wenn du besonders schlagfertige Menschen beobachtest, wirst du feststellen, dass die gar nichts besonders orginelles sagen, sondern angelernte "coole Sprüche" von sich geben, so wie die Leute hier "Opener" lernen.

Du musst die Situation für Dich intensiv durchspielen, dir überlegen, was du alles antworten hättest können. Eventuell Sprüche auswendig lernen.

Dann bist du das nächste Mal vorbereitet und es klappt mit dem antworten.

 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 24 Minuten, Deborah schrieb:

Du musst die Situation für Dich intensiv durchspielen, dir überlegen, was du alles antworten hättest können. Eventuell Sprüche auswendig lernen.

Dann bist du das nächste Mal vorbereitet und es klappt mit dem antworten.

Würde es eher weniger als "Auswendig lernen" bezeichnen - dann verfällst du schnell in langweiliges Abspulen von Sätzen. UND es passiert so gut wie nie genau so, wie du es dir vornimmst, also musst du dich auf unterschiedliche Reaktionen einstellen.

Was dir wirklich was bringt, ist, diese Situationen einfach jedes mal wahrzunehmen und einfach Gespräche zu öffnen. Menschen, die gut reden können, sind deswegen so gut meistens, weil sie einfach viel sozial interagieren. Es hat auch viel mit Wortschatz und Wissen über ein Thema zu tun - wenn du dich über ein Thema gut auskennst, bist du automatisch selbstsicherer und fühlst dich ebenbürtig oder überlegen gegenüber anderen im Content und deshalb sprichst du da auch lockerer und "besser" drüber.

Zur Stille an der Kasse: Abhaken und weiter machen. Nächstes mal sagst du dann  "Schon klar, dass das etwas überraschen kam, sorry. Ich meine es aber wirklich ernst und dachte mir, dass ich dich einfach frage." Am besten noch locker lächeln dazu. Ist alles eine Frage des Selbstbewusstseins. Der Spruch "Aber deine Nummer" kam vielleicht etwas unkalibriert rüber, aber sie hat sich vielleicht schon im Nachhinein gedacht "Wow, da hat sich echt einer getraut so direkt was raus zu hauen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, prince1512 schrieb:

 

Zur Stille an der Kasse: Abhaken und weiter machen. Nächstes mal sagst du dann  "Schon klar, dass das etwas überraschen kam, sorry. Ich meine es aber wirklich ernst und dachte mir, dass ich dich einfach frage." Am besten noch locker lächeln dazu. Ist alles eine Frage des Selbstbewusstseins. Der Spruch "Aber deine Nummer" kam vielleicht etwas unkalibriert rüber, aber sie hat sich vielleicht schon im Nachhinein gedacht "Wow, da hat sich echt einer getraut so direkt was raus zu hauen".

Jop denke wenn ich noch was Gesagt hätte, hätte ich wahrscheinlich auch die Nr bekommen. 

Schien mir nicht wirklich abgeneigt zu seien. 

Natürlich mache ich weiter kann das auch nur empfehlen dass andere Männer die das lesen, einfach sich Trauen anzusprechen 

Man lernt jedes Mal dazu und Spaß macht es irgendwie dennoch 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich find den frechen Spruch echt gut, den du als Reaktion auf den Bon gebracht hast. Wie wäre es, wenn du nochmal einen Anlauf bei ihr startest? Schau doch die nächsten Tage nochmal bei ihr vorbei. Mein Tipp wäre, schreib deine Nummer auf einen Zettel und steck ihn ihr beim nächsten Mal zu. Zeig ihr ruhig, dass du bei ihr dranbleibst und nicht locker lässt, sag ihr, dass sie dir gut gefällt und dass sie sich bei dir melden kann und es dich freuen würde, sei aber nicht needy und akzeptiere die Unsicherheit, dass sie sich vielleicht doch nicht meldet. Ich mache das mit dem Zettel gerne bei Hired Guns vor allem Kassiererinnen, weil es doch eine High Pressure darstellt, wenn du vor ihr an der Kasse stehst und im Hintergrund befindet sich eine lange Schlange, die wartet, womöglich steht ihr Chef nicht weit weg. Das mit dem Zettel ist dann die eleganteste Lösung und vor allem zeigt es, dass du nicht locker lässt aber auch nicht needy die Nummer von ihr auspressen willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau aber bei das ihr beide alleine seit. Die Situation ist für das Mädel doof weil sie ja nicht weg kann. Mach es locker, witzig und auf keinen Fall aufdringlich. Du kannst auch einen running Gag draus machen indem du ihr in immer andere Weise signalisierst das du ihre Nummer willst (auf die Hand geschrieben, nur die Lippen bewegen, Zettel wie schon vorgeschlagen usw.) 

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.3.2019 um 04:41 , Celaviez schrieb:

Woran könnte es gelegen haben und wie könnte ich es in Zukunft vermeiden das so etwas nicht passiert? 

Diese Art von Brainfreeze ist bei mir auch so ein Dauerbrenner, dass ich dann denke ich hätte mehr rausholen können. Ich habe mir jetzt  für den Sommer Street-Game vorgenommen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.