8 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 28
2. Alter der Frau: 24
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2
4. Etappe der Verführung: Sex
5. Beschreibung des Problems:

Hallo Leute,

ich kam vorletzten Samstag bei mir im Haus im Aufzug situativ bedingt mit einem türkischen Mädchen ins Gespräch. Sie macht hier ihren Master für 2 Jahre und war an diesem Tag Freunde besuchen dir bei mir im Haus wohnen.

Wir haben uns vorm Aufzug dann gut unterhalten und ich habe von Anfang an gemerkt dass sie ziemlich auf mich steht (Blickkontakt, Körpersprache, viel gefragt). Sie hat dann sogar nach meiner Nummer gefragt und wir haben uns für den Montag danach verabredet.

Das Date fand dann Ostermontag im Park statt, es war ja sehr gutes Wetter. Ich merkte nach 5 min Gespräch wieder dass sie scheinbar ziemlich on war, sie drückte ihr Bein gegen meins und schaute mir sehr direkt in die Augen und auf die Lippen. Ich habe sie dann einfach geküsst. Das Date ging etwa 2.5h, wir haben rumgemacht und uns ansonsten gut unterhalten (eher Comfort Themen über Lebensziele, Familie usw.). Ich schlug zwischendurch irgendwann vor zu mir zu gehen, das lehnte sie aber ab da sie am nächsten Tag sehr früh raus musste und noch eine Stunde mit der Bahn nachhause fahren musste. Sie fragte dann allerdings direkt ob ich Samstag Zeit hätte, also verabredeten wir uns dann für diesen Tag.

Am Samstag jetzt habe ich sie an der Haltestelle bei mir vor der Tür abgeholt, wir sind eine Flasche Wein kaufen gegangen und dann sofort zu mir. Sie hatte noch türkische Weintrauben als Gastgeschenk mitgebracht weil "es ja das erste Mal ist dass sie bei mir ist". Das Glas Wein haben wir nichtmal austrinken können da wir vorher schon übereinander herfielen. Ich hatte sie eher für schüchtern und zurückhaltend eingestuft und war überrascht wie gut der Sex war, sie schien recht erfahren. Wir haben den Abend dann mit Gesprächen, Musik hören und nochmal Sex verbracht.

Es wurde recht spät, ihre Bahn fuhr nicht mehr und ich bot ihr dann an bei mir zu schlafen. Sie fragte ob das wirklich ok ist und wirkte unsicher, ich scherzte dass ich sie ja nciht unter der Brücke schlafen lassen kann. Das gemeinsame Schlafen war dann etwas akward, ich fühlte nicht wirklich genug Vertrautheit um jetzt Arm in Arm einzuschlafen und wir lagen daher getrennt. Beide konnten nicht einschlafen und es war insgesamt etwas unangenehm bis wir dann halt doch einschliefen.

Am nächsten Morgen hatten wir direkt nach dem Aufwachen nochmal Sex, danach habe ich sie zügig zur Haltestelle gebracht weil ich meine Ruhe wollte.

Ich dachte bis hier eigentlich dass die Zeichen auf Grund der schnellen Eskalation und gutem Sex auf Fickbeziehung stehen und schrieb ihr kurz nachdem sie in ihre Bahn gestiegen war, dass es Spass gemacht hat mit ihr, sie gut ankommen soll und ich mich bald bei ihr melde.

Es kam dann kurze Zeit später folgender Text von ihr:

[28.4., 12:41] HB: I arrived :)It was such an enjoyable day for me. I am sorry for my silence.Generally I dont have sex with a person who isnt my boyfriend. So, I havent had any idea about how ı should treat. (like should I stay, leave, talk or be quite etc) You are so gentle and attractive. I am so happy to meet with you😊

Ich war erstmal recht baff, es erklärte aber warum sie während des Treffens wirklich teilweise etwas still/unsicher wirkte. Ich war mir insbesondere auf Grund des letzten Satzes (so happy wo meet with you) jetzt nicht sicher wie ernst sie das nach 2 Treffen schon nimmt und wollte dann in meiner Antwort die Erwartungen etwas drosseln, ihr gleichzeitig aber zeigen dass es für mich auch ein schönes Treffen war und es entwickelte sich noch folgender Dialog:

[28.4., 18:31] Ich: Thank you sweetie I enjoyed as well 🙂
And dont worry about how you should behave, just naturally as you like it 🙂 I like both silence and talking.
But I think staying over night is not so good because we both cant sleep then 😅
[28.4., 19:02] HB: Yeap it was a bad idea 🙈

Jetzt wollte ich gestern für den freien Mittwoch ein erneutes Sextreffen ausmachen und es kam zu folgenden Gespräch:

[29.4., 21:48] Ich: Hey HB how are you? 🙂
Are you free on wednesday? It is a holiday and we can meet again 🙂
[29.4., 22:15] HB: Hey i was talking my family. You ?
[29.4., 22:15] HB: I have a plan for tomorrow evening but i don’t have a plan for Wednesday
[29.4., 22:19] Ich: I had a job today, I interrogated people at the train station
[29.4., 22:20] Ich: Cool so lets meet up at wednesday 7pm
[29.4., 22:22] HB: I have a lecture on Thursday at 8
[29.4., 22:24] Ich: Ok so you want to meet earlier?
[29.4., 22:25] HB: Yes but you have to attend your meeting maybe another day we can manage it
[29.4., 22:26] Ich: I dont have a meeting on wednesday haha
[29.4., 22:27] Ich: I'm free all day, it is a holiday
[29.4., 22:30] HB: Sorry i missunderstood

Sie wirkt hier für mich wie ausgewechselt, schreibt recht kalt und weicht einem Treffen eher aus (im Vergleich zu den vorherigen Treffen wo sie sehr kooperativ war oder die Treffen sogar selber vorschlug). Ich habe jetzt nicht ganz herauslesen können ob sie Mittwoch früher jetzt Zeit hätte oder nicht, sträube mich aber dagegen das anzusprechen weil sie so abweisend auf einmal wirkt.


6. Frage/n

Seht ihr es ähnlich wie ich dass sie wie ausgewechselt wirkt? Woran könnte das liegen?

Hätte ich nach ihrer Nachricht nach dem Sexdate (so happy to meet you usw.) klarstellen müssen dass ich eine Fickbeziehung will? Habe ich da vielleicht etwas gemischte Signale gesendet weshalb sie jetzt nicht weiss woran sie bei mir ist?

Wie kann ich das noch Richtung Fickbeziehung retten? Ich tendiere entweder dazu offen anzusrpechen was sie sich von mir erwartet oder alternativ so tun als ob nichts wäre, einmal noch ein Treffen vorschlagen und wenn dann wieder nix kommt einfach zu nexten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, aber Respekt erst Mal dafür, dass du sie gebügelt hast. Eine Türkin direkt aus der Türkei habe ich in 5 Jahren Uni nicht hinbekommen. Da hast du als deutscher mehr Chancen als ein Almanci. Ich muss aber auch ehrlich gestehen, dass ich nicht Mal eine kennengelernt habe, weil ich die alle so ein bisschen komisch finde.Aber das beruht mit Sicherheit auf Gegenseitigkeit.

Heiraten wirst du sie eh nicht.Wenn du jetzt cool bleibst (nicht hinterherlaufen, nerven etc. also einfach weniger investieren) dann könntest du sie vielleicht nochmal treffen, aber es kann auch einfach nur ne einmalige Geschichte sein, denn Türkinnen ( also zumindest die, die hier geboren sind) können sehr horny werden und in dem Moment hast du ihr das gegebenen was sie wollte.Ich mein, sie studiert noch ein paar Monate hier.Sie wird sich schon noch den einen oder anderen noch genehmigen.Halte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden und viel Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weniger Hirnfick bitte. Sie hat dir doch selbst gesagt, dass sie unsicher ist. Bei Türkinnen halt noch dazu der kulturelle Hintergrund und sie erklärt dir doch, dass sie das "normal" (glaub ich ihr aufs Wort 😄 - nicht) nicht mit non-Partnern macht.

Einfach weniger Shit geben drauf, was sie schreibt und ihr vermitteln, dass es nichts Schlimmes ist zu seinen Bedürfnissen zu stehen und sich das zu holen. Gute Arbeit, dass du den Lay hinbekommen hast, aber sie war auch augenscheinlich total on. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich komm gerade nicht drauf, wo du da buyers remorse rauslesen kannst.

- du (sinngemäß): hey Treffen am Mittwoch

- sie: hab Vorlesung am Donnerstag früh

- darauf du (übrigens komisch Antwort): musste heute Leute am Bahnhof befragen, magst eher?

- sie: du musst doch zu deinem Treffen

....

Helf mir (uns) auf die Sprünge. M.e. ist da alles noch in Butter so weit. Wenn du dich aber von so einem kleinen Missverständnis schon aus der Bahn werfen lässt (DAS ist das Hauptproblem), ist das mit der wannabe FB tatsächlich fragwürdig.

Entspann dich, hier ist doch alles okay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlag doch einfach mal ne konkrete Uhrzeit vor, dann kann sie sich dazu stellen und der Hirnfick lässt nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hast du doch gut gemacht: nicht lange rumüberlegt, schön durcheskaliert und dir keine Gedanken gemacht. So, wie die sich verhält, würde ich sagen, sie ist ziemlich on und genießt einfach das Abenteuer.

Würde Ihre Aussage (normalerweise mache ich sowas nicht) einmal als Standardantwort sehen (wer hat das noch nicht schon 23p498234 mal gehört 😄 ) und dann als dezenten Hinweis, dass sie jetzt nicht die große Liebe sucht, sondern den coolen Stecher.

Zu Eurem Chat: Alles easy. War ein kleines Missverständnis. Jetzt schlägst du Zeit + Ort vor und schaust, wie sie reagiert. Vlt. ist es nicht schlecht, ein Café oder so bei dir in der Nähe zu wählen, das klingt nicht ganz so nach "Hey, komm zum ficken vorbei...".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Laktatcowboy schrieb:

Helf mir (uns) auf die Sprünge. M.e. ist da alles noch in Butter so weit. Wenn du dich aber von so einem kleinen Missverständnis schon aus der Bahn werfen lässt (DAS ist das Hauptproblem), ist das mit der wannabe FB tatsächlich fragwürdig. 

Entspann dich, hier ist doch alles okay

Du (und auch die anderen) habt vollkommen Recht, es war völlig unbegründeter Hirnfick meinerseits.

Sie hat mir gestern Nacht um 1 Uhr eine Bootycall Nachricht geschrieben und kam dann mit Bier zum Vögeln vorbei, der Sex war noch besser als beim ersten Mal.

Hat dann von sich aus irgendwann brav ihre Sachen gepackt und ist nachhause gefahren.

Ich denke da ist durch viele Körbe und Enttäuschungen in der Jugend und frühen 20ern bei mir ein bisschen was im Argen dass ich zu schnell Desinteresse oder Ablehnung sehe, und ich dann unsicher werde.

Danke für die Tipps 🙂

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Paqua schrieb:

Du (und auch die anderen) habt vollkommen Recht, es war völlig unbegründeter Hirnfick meinerseits.

Sie hat mir gestern Nacht um 1 Uhr eine Bootycall Nachricht geschrieben und kam dann mit Bier zum Vögeln vorbei, der Sex war noch besser als beim ersten Mal.

Hat dann von sich aus irgendwann brav ihre Sachen gepackt und ist nachhause gefahren.

Ich denke da ist durch viele Körbe und Enttäuschungen in der Jugend und frühen 20ern bei mir ein bisschen was im Argen dass ich zu schnell Desinteresse oder Ablehnung sehe, und ich dann unsicher werde.

Danke für die Tipps 🙂

👍 Sehr gut. Nehm nicht nur den Sex mit jetzt, sondern auch die Erfahrung. Viel Spaß noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.