CoskunClooney

Member
  • Inhalte

    411
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1225

Ansehen in der Community

167 Gut

Über CoskunClooney

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

3210 Profilansichten
  1. Sorry, aber glaubst du wirklich selber was du da schreibst. Der TE ist 43. Ist wahrscheinlich die erste und einzige Frau, die er jemals hatte. Schaut wahrscheinlich aus wie der typische Deutsche mit 43. Also mit Glatze und Bierbauch und jetzt soll er zu einem Casanova werden. Kann ich mir nicht ganz vorstellen. So wie er sich behandeln lässt, kann ich mir auch nicht so wirklich vorstellen, dass er irgendeinen bedeutenden Job (Führungskraft etc. ) hat, so dass man sagen könnte, durch Status könnte da auch vielleicht auch noch was gehen. Wenn das motivierend gemeint sein soll und du es nicht ernst meinst, dann nehme ich alles zurück.
  2. Vielleicht bist du auch mit 39 ( und deiner Vergangenheit) einfach zu alt für die Dame. Vielleicht denkt sie da deshalb nicht so intensiv über eine gemeinsame Zukunft nach und investiert eher weniger, denn dieser Satz spricht für mich Bände: .Sie will mir nicht im Weg stehen wenn irgendwo die Richtige auf mich wartet und so ´n Zeug. Das ist für mich nicht einfach so dahergesagt bzw. ich denke nicht, dass sie besten Fall sogar das Gegenteil meint. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass eine HB, die richtig Bock auf einen hat, sowas nicht raushaut. Aber trotzdem, alles Gute dir. Ein bisschen Spaß haben schadet ja auch nicht. Muss ja nicht die nächste große LTR werden. 
  3. Das ist doch die beste Reaktion, die du erhalten hättest können. Wenn du Schluss machst, hätte es dafür dieses Gespräch nicht gebraucht.
  4. Du verdienst mit 120k schon ganz gut. Ich weiß zwar jetzt was du mit KMU genau meinst, aber ich war auch auch schon in kleineren Unternehmen und da ist man mit 150k teilweise schon in der Geschäftsführung ( je nach MA Zahl, Branche und Standort). Sofern du natürlich nicht HILTI als KMU meinst. Und das extra Arbeit etc. bei dem Gehalt mit abgegolten ist, sollte selbsterklärend sein. Und dass man in kleineren UN eher die Extrameile geht (weil man eher Mädchen für alles ist) als in nem Konzern, ist wohl auch eher die Norm als die Ausnahme. Das machen bei uns nur noch entweder Leute,die aus kleineren Unternehmen oder Beratungen kamen. Zu deiner internen Entwicklung müsstest du selber eine bessere Einschätzung treffen als irgendwelche Leute im PU Forum. Zumal du Mann und Maus (keine Schädlingsbekämpfung im Haus?) kennst. Gleiches gilt auch für dein Engagement.
  5. Ich sehe das eher nicht als Vorteil. Meine Zeit als Vollzeitstudent in dem Alter von 21 bis 27 Jahren inklusive Auslandssemester war die geilste Zeit meines Lebens.
  6. Seid ihr aus der Türkei oder woher? Ich finde ihr Verhalten ziemlich unreif. Wobei du ihr natürlich in nichts nachstehst. Bei der kleinsten Sache die Familien zu involvieren , ist auch nicht sehr klug. Vor allem, wenn einmal so eine Unwucht ( nach Hause zu den Eltern fahren etc, Sachen mitnehmen etx.) drin ist, dann ist das Sterben auf Raten. Bei euch ist ja dann auch wichtig was die anderen sagen etc... Dann wird dann getuschelt. Kenn ich alles aus meinem Umfeld. Ist aber nur eine Vermutung. Du hättest davor besser screenen müssen. Zusammenziehen geht nicht OK, aber trotzdem sollte man das nach 3 Jahren besser einschätzen können. Wenn sie es wirklich wollen würde, dann würde sie wegen solchen Kleinigkeiten ( Wassergeschichte auf der Hochzeit etc. ) nicht so ein Drama machen. Bzw. finde ich euer ganzes Verhalten eben wie schon gesagt, ziemlich unreif. Konzentriere du dich lieber auf deinen Vater& Familie. Wenn es mit der Frau so schnell vorbei sein soll, dann ist es eben so. Kenne ich aus meinem Umfeld ebenfalls. Es gibt schlimmeres.
  7. Warum findet ihr die Frau so krass? Das lese ich hier nicht. Ich lese hier von einem TE, der sich in einer Beziehung befindet, auf die er auf jeden Fall keine Lust mehr hat. Egal ob wegen Einkommensgefälle oder wegen anderen Inkompatibilitäten. Jedenfalls wäre für mich eine Frau, die auf etwas angesprochen, was mich stört, mit so bin ich halt antwortet, auch nicht meine Wunschpartnerin. Ich kann mir ganz gut vorstellen wie sie ist ( noch ein Kind, Haus etc. Beziehung ist egal. Weiß sie überhaupt von deiner Krankheit? Hauptsache nach außen ist alles top und ich hab meine 2 Kinder). Klar nur ne Vermutung. Bräuchte man halt ein wenig mehr Input vom TE. War auch Mal 2-3 Jahre in so einen Beziehung gefangen. Schrecklich. Wenn du noch nicht ganz gesund bist, dann versuche da anzuknüpfen. Aus dieser Beziehung würde ich trotz Kind rausgehen. Du weißt selber, dass es von Anfang nichts Halbes und nichts Ganzes war.
  8. Sie hat im Dezember wohl Carlos auf der Weihnachtsfeier kennengelernt. Oder was soll im Dezember passiert sein? Egal. Stark bleiben. Du findest eine bessere. Alles Gute dir!
  9. Ich glaube, sie ist auch ganz froh, dass du Schluss gemacht hast. Lese ich jedenfalls so aus dem Text. Schade, dass keine absolute Kontaktsperre möglich ist. Wobei? Warum eigentlich nicht? Zieh einfach übergangsweise in ein Hotel. Scheinst ja gut zu verdienen. Job muss sie selber hinkriegen. Tiere lassen sich wahrscheinlich auch irgendwie regeln. Auf jeden Fall alles keine Gründe in Wartestellung auf Verbesserung zu hoffen. Nichtsdestotrotz, alles Gute dir!
  10. Da ist einfach nur cringe. Ich weiß nicht wie alt ich genau war damals, aber so mit Ende 20 fand ich 20 jährige mega anstrengend, jung und kindisch. Keine 20 jährige ist reif. Mit 30 Jahren da ne ernsthafte Beziehung zu sehen und zu konstruieren ist schon bitter. Und dann noch in der gleichen Firma. Also wahrscheinlich keinerlei Alternativen. Anstatt Spaß zu haben,weil nur von kurzer Dauer, malst du dir deine Traumbeziehung mit Heirat aus. Das mit diesem 44 jährigen spielt erst Mal gar keine Rolle. Das kommt nur davon, dass du die 20 jährige heiraten willst und nicht als das siehst, was es ist.
  11. Nicht verheiratet,keine Kinder. Besser geht es doch nicht. Einfach vergessen die Frau und den Jungs gleich mit weggeben.In ein paar Monaten lachst du drüber und bist froh, dass du eine sofortige KS damals eingerichtet hast. Vor wenn der neue Typ eh hässlich ist, würde es mir noch leichter fallen. Wenn es dir zu schwer fällt, weil ihr euch zu oft begegnet, dann zieh einfach um. Auf zu neuen Ufern und alles Gute.
  12. Kaufe ich dir ab. Nach 5 Jahren bestimmt möglich. Bin zwar in Bayern. Kann mir hier aber nicht vorstellen, dass jemand nach nicht Mal 3 Jahren in EG12 ( ich denke, dass ist analog zu EG16 Bawü, weil 100K erst ab da möglich). In tarifgebundene Unternehmen steigst du stetig, aber nicht so steil. Dir noch weiterhin viel Erfolg. Mindestens 10% weniger bei der Angabe hätten es auch getan.:)
  13. Kommt drauf an wo. In München wird es schon schwierig mit 50K. Ich glaube sowieso, dass du hier von den Zahlen locker Mal 10% abziehen kannst, weil die Leute ja nicht ganz anonym posten und nirgendwo wird so oft gelogen wie beim Gehalt. Selbst unter Freunden. Ich mein, nach dem BWL Studium steigst du max. mit 60K ( Außer Top Tier Strategieberatung ala McK etc). Da hat sich in den letzten 10 Jahren auch nicht viel getan. Da will einer oben erzählen, dass er mit 80K einsteigt und nach nicht Mal ohne Wechsel! 3 Jahren in einem DAX40 bei 100 K landet. Kann ich mir irgendwie nicht so ganz vorstellen und ich kenne Leute, die mittlerweile die 150K reißen und die waren nach 3 Jahren auch max bei 70K und für ein ordentlichen Sprung musste halt ein Wechsel her. Aber Einstieg in einen Konzern und nach noch nicht Mal 3 Jahren 100 K, sehe ich irgendwie nicht.Ich kenne einen, der ist jetzt nach ca. 10 Jahren an der Schwelle zu AT und hat letztes Jahr zum ersten Mal die 100K gerissen. Und dieses Unternehmen zahlt bekanntermaßen unter den DAX 30 IGM Unternehmen mit am besten. Und was ist Manager? Teamlead?Abteilungsleiter mit 29? Wie gesagt, ich kenn auch nicht alle Konzerne, aber ein paar Deutsche und einen amerikanischen bei dem Trainees mit ca. 55K-60K einsteigen. Aber keine Ahnung.Natürlich tickt nicht jedes gleich, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es ein DAX 40 Konzern gibt, welches einem Absolventen, der nicht promoviert hat, 80 K zum Einstieg anbietet. Warum sollte er das machen? Mit nem stinknormalen BWL ( auch wenn Target) Abschluss ohne BE. Aber gut, nur weil ich mir das nicht vorstellen kann, heißt es nicht, dass es das nicht gibt. Bei Google oder Microsoft wird man das bestimmt hinkriegen. Passt halt dann nicht zu DAX 40. Aber gut, wenn das annähernd hinkommen sollte, dann Respekt und weiterhin viel Erfolg.
  14. Schon krasse Zahlen. Ich bin ja auch in mem Walt Disney Unternehmen und ich habe auch einige Freunde die in Dax Unternehmen unterwegs sind, aber nach noch nicht Mal 3 Jahren hat da keiner die 100 K geknackt, aber Respekt, wenn das stimmen sollte.
  15. Nächster Job dann rund 85-90K bei 35h. Wenn ich hier perspektivisch an die 100K Grenze ohne Personalverantwortung kratzen sollte, bin ich soweit zufrieden. Wenigstens bin ich nicht fett und hab noch genügend Freizeit.:) Aber an Eigentum etc. ist nicht zu denken. Reich wird man als Angestellter in Deutschland nicht. Wenn ich mir die ganzen Dönerverkäufer (oder andere Gastronomen/Hoteliers) oder auch nur meinen Friseur ansehe, der locker seine 5-6K netto im Monat macht. Klar, das sind bestimmt nicht immer ganz legale Geschäfte (und auch nicht ganz die Wahrheit was die Zahlen angeht) und es ist bestimmt auch stressig, aber einige wenige Bekannte sind dadurch wirklich reich geworden. Teilweise können die nicht mal richtig Deutsch. Oder die ganzen Influencer. Wie leicht die scheinbar Kohle machen, denke ich mir manchmal auch, dass ich irgendwas falsch gemacht habe. Aber gut, mir und meiner Familie geht es gut. Das ist die Hauptsache und neben dem Job passt auch alles.:)