32 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi Leute!

1. Mein Alter --> 32
2. Alter der Frau --> 26
3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung) --> F+
4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? --> nein
5. Dauer der Affäre --> 6 Monate
6. Qualität / Häufigkeit Sex --> Erst beschissen, seit 1 Monat traumhaft / ca 1x pro Woche

7. Beschreibung des Problems? 

Ich habe die Dame letztes Jahr Im Oktober kennengelernt. Das ganze ging dann über 4 Dates ohne Sex und mit einigen Startschwierigkeiten, da ich mich ihr gegenüber sehr seltsam verhalten hatte. Ich war neu im Game und durch vermeintliche Tricks bin ich wie ein Kasper rüber gekommen. Hab teils sehr verletzend verhalten und sie runtergemacht. Damit kam sie gar nicht klar und hat daher die Sache beendet. Einige Monate später meldete sie sich wieder und wir haben uns regelmäßig gedatet. Sie sagte mir gleich von sich aus beim ersten Date, dass sie keine Beziehung wolle (war ich verwundert, wie sie drauf kommt). Sie fragte mich, was so bei mir in der Zeit passiert sei und ich ließ mich dazu verleiten, ihr von meinen Aufreißergeschichten zu berichten (großer Fehler). Die Chemie war echt super und beim dritten Date (der zweiten Runde) bekam ich sie auch ins Bett. Der Sex war grottig aber irgendwie trafen wir uns immer wieder und allmählich besserte sich auch die Situation im Bett. Sie fragte mich nach anderen Frauen, was ich mit "geht dich nichts an"/"so weit sind wir noch nicht" kommentierte. Immer wieder kam sie mir mit "du verwirrst mich", da ich immer noch kuscheln wollte nach dem Sex, was sie aber auch gern tat und wir auch außerhalb des Betts was unternahmen. Ich sagte, dass ich eben gerne kuscheln und mit ihr Sachen unternehmen würde. Sie sagte mir daraufhin, dass sie dachte, es sei nur eine FB. Ich kommentierte das nicht weiter. Als ich zwei Monate später im Club war, schrieb sie mir, wo ich sei. Es war ihr Bday. Es stellte sich raus, dass sie eine F+ am laufen hat aber ihn für mich an diesem Abend hat sausen lassen. Auch einen Typen, den sie seit einigen Monaten gedatet hat, hatte sie für mich abgeschossen. Sie fragte mich, ob wir "uns jetzt richtig daten würden", was ich bejahte. Später fuhren wir für 2 Tage zusammen in den Urlaub und alles war recht harmonisch. Ich erfuhr, dass sie ihre F+ wieder getroffen habe, aber nicht mit ihm schlafen konnte wegen mir. Wir waren dann getrennt auf einem Fest vor ca 2 Monaten. Sie fragte mich per WA, ob ich auch da sei aber nicht, ob wir uns vll sehen könnten. Also hatte ich mit meinem Kumpel Spaß und wir quatschten auch ein paar Mädels an. Am Abend kam dann eine Nachricht, ob wir uns noch sehen wollen, die ich aber ignorierte. Ein paar Tage später schlief ich 2 Tage bei ihr, merkte aber, dass mich die ganze Situation mit ihr ankotzt (Sie war zickig und der Sex langweilig). Wie sich rausstelle, "sei der Funke nicht übergesprungen" bezogen auf eine LTR. Also beendete ich die Sache, meldete mich dann aber 2 Tage später. Wir telefonierten und trafen uns dann wieder und es kam auch zu Sprache, dass wir wohl beide im Bezug auf unsere Gefühle zu feige gewesen wären und nicht den nächsten Schritt initiiert hätten. Anschließend war sie für 3 Wochen im Urlaub. Während der Zeit (ebenfalls ca 2 Monate her) hatte ich eine ausm Club abgeschleppt und auch ein paar mal gevögelt. Als meine Target wieder da war, gab es wieder Sex, der auf einmal bombastisch und mega intensiv war - einfach der Wahnsinn (dasselbe sagte sie mir). Sie fragte mich, ob mir denn vorstellen könne, Gefühle zu entwickeln, was ich nur plump mit "Ich würde es nicht ausschließen" kommentierte, da ich in dem Moment irgendwie gefühlskalt war. Problematisch ist wohl auch, dass ich ihr immer wieder um meinen Status zu heben, von irgendwelchen Frauengeschichten erzählte ohne konkrete Details zu nennen, wann uns was passiert sei. Sie geht also zumindest davon aus, dass ich neben ihr noch andere haben würde. Natürlich hatte ich nebenbei auch andere Frauen gedatet und mit ihnen rumgemacht nur keinen Sex, was ich ihr dann irgendwann dann doch mal verklickert hatte.

Bei einem Treffen sagte sie mir, dass es ihr wichtig sei, dass wir richtige Aktivitäten unternehmen würden, wenn es auf eine LTR hinauslaufen solle, was ich gut fand. Sie würde es aber stören, dass ich nicht mal ein Treffen vorschlagen würde (war mir nicht aufgefallen, dass ich nicht gefragt hatte). Irgendwie packte mich dann die needyness, da ihr Verhalten wieder einmal sehr ambivalent war (distanziertes Schreiben, online und erst spät zurückschreiben --> Das hat sie so aber schon immer gemacht.) und ich sprach an, ob sie noch jemanden neben mir hätte. Sie wollte es mir nicht sagen aber ich konnte sie dann doch spielerisch davon überzeugen (ich ließ mir nicht anmerken, dass es mich verletzt hatte). Es stellte sich heraus, dass sie auf besagtem Fest vor 2 Monaten jemanden kennengelernt habe (ich hatte damals schon den Verdacht, dass sie wohl mit jemandem da herumspazieren würde. Vermutlich hatte sie mich deshalb gefragt, ob ich auch da sei, damit ich sie nicht mit demjenigen sehen würde.). Danach fragte sie mich ebenfalls und ich erzählte von der anderen. Sie entlockte mir auch die Information, dass ich mit der anderen im Bett war. Ihr Gesichtsausdruck veränderte sich zu einem enttäuschten Blick. Sie sagte aber, dass es kein Problem sei. Ich versicherte ihr, dass es mir nichts bedeute und sie auch seit Wochen nicht mehr getroffen habe. Sie sagte mir auch, dass sie mit dem anderen noch nicht im Bett gewesen sei. Außerdem kam zur Sprache, dass wir irgendwie total aufeinander stehen und nicht voneinander loskommen würden.

Daraufhin gings immer mehr abwärts. Ich wurde immer neediger. Ich sprach das Thema wieder an und sie war total genervt, warum ich die Angelegenheit immer diskutieren wolle. Ich sagte, dass mich die Gespräche auch nerven würden, da ich es beim Kennenlernen gern unkompliziert hätte, es aber nunmal notwendig sei, das mal zu besprechen. Sie sagte, dass bei dem anderen Kerl es von Anfang an *unkompliziert* sei ohne solche Gespräche, wir uns ja schon ewig daten würden und trotzdem noch nicht ineinander verliebt sein. Ich erklärte ihr, dass wir uns doch erst seit Kurzem wirklich daten würden und nun wüssten, dass wir keine Spielchen mehr spielen und offen mit unseren Gefühlen umgehen könnten und damit die Voraussetzungen geschaffen sein. Wir stellten fest, dass es schon seit einer Weile ein Hin- und her geben würde und zwischenzeitlich immer durch Aktionen des jeweils anderen das Zulassen von Gefühlen (Sie: "ja, jetzt könnte es passen") zunichte gemacht worden sei (Insbesondere mein "Ich würde es nicht ausschließen" im Bezug darauf, ob ich denn Gefühle entwickeln könne habe sie enorm zurückgeworfen). Ich sagte ihr, dass sie mir sehr viel bedeuten würde. Der letzte Sex am vergangenen Samstag war wieder absolute Wahnsinn. Sie schrieb mit extra noch eine WA "Ich fand den Morgen [das Kuscheln] und den Sex absolut schön. Ich finde gar keine Worte dafür". Als wir zuletzt telefoniert haben, war ich dennoch total unsicher am Telefon. Seitdem ist die Situation mit uns seltsam. Sie ist distanziert und schreibt sehr emotionslos. Dennoch will sie sich weiterhin mit mir treffen und Sex haben (diesen Sonntag und kommenden Dienstag) und arbeitet auch aktiv an der Gestaltung der Treffen mit. Sie meinte, wir hätten neben den Gefühlen noch viele Baustellen (wie wollte mir aber nicht sagen welche). Ich habe ein neues Studium angefangen, was noch dauern wird und sie will in ein paar Jahren Kinder haben. Sehr wahrscheinlich ist das ein Grund.

NACHTRAG:

Gerade kam eine WA von ihr, dass sie mich Sonntag nun fest eingeplant habe (ich sagte zuvor, ich schau mal wegen meiner Zeit und wir würden das eher spontan machen). Außerdem wolle sie mit mir noch ein paar Tage wegfliegen. Sie verhält sich wirklich mega ambivalent. Mal distanziert, dann wieder total interessiert und "mir hinterherlaufend".

8. Frage/n

Ich weiß, dass es mit der Braut nicht gut steht und ich mich seelisch total fertig mache, weil ich eben doch mehr von ihr will, sie aber so distanziert ist. Irgendwie ist das seit langem mal wieder eine Frau, die mir total den Kopf verdreht hat. Jetzt bin ich total ratlos, wie ich mich verhalten soll. Soll ich mich jetzt eher rar machen. Sie nimmt meine Reaktionen beim Schreiben immer sehr ernst. Als ich meinte anrufen zu wollen, war sie zuletzt total verunsichert, da sie befürchtete, ich würde Schluss machen (ich hatte nur wortkarg geschrieben und ohne die sonst üblichen Smileys. Sie Sagte mir auch, dass sie nicht wissen wolle, wie es um meine Gefühle stehe, das sie das a) unter Druck oder b) entmutigen könne.

Wie reagiere ich in Bezug auf den Typen? Kann ich da was machen, damit sie ihn kickt?

bearbeitet von Ch0wde
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum keiner rein schreibt, poooh ... keine Ahnung ... aber dein ganzer Text liest sich sehr ambivalent .. auf der einen Seite: schön bis läuft doch, und auf der anderen: what, what, what!?

Und das was sie zum Schluß gesagt hat ist doch die Wahrheit und auch für ihre Verhältnisse eine gute Schlussfolgerung: Ihr habt neben euren Gefühlen zu viele Baustellen. Schön ... FB läuft gut, aber ihr hindert euch daran eine LTR einzugehen, und die Gründe können vielfältig sein: Vllt wollt ihr beide nicht, vllt habt ihr Angst, who knows ... aber ihr druckst sehr gut um eure Gefühle rum. (Beispiel und Indiz: "Sie Sagte mir auch, dass sie nicht wissen wolle, wie es um meine Gefühle stehe, das sie das a) unter Druck oder b) entmutigen könne."

Man könnte dir den Vorwurf machen, dass (insbesondere wenn du selbst eine LTR willst) du als Schwanz-Träger die Führung übernehmen solltest, damit sie sozusagen dich als Endziel ihrer Gefühle wahr nimmt, und dann PU-getreu dich in eine Beziehung hinein manövriert, aber das würde ich zumindest bedingt tun. Ich könnte mir vorstellen, dass dir ihre Handlungen unterbewußt davon abraten, und deswegen du mitrummurkst was das angeht: Verständlich für mich, wenn sie dich fragt ob ihr euch "RICHTIG datet", und du es bejahst. Nun könnte man sagen was bedeutet "richtig", aber richtig ist nun mal richtig, mit allem drum und dran und aufgrund eurer Historie eigtl. schon so monogam und so, und dann erfährst du dass sie nen anderen Macker getroffen hat. 

Lustig finde ich in dem Zusammenhang dass du in dir wohl gerne ihren Worten glauben möchtest, dass sie zB den anderen dann wegen dir nicht ficken konnte. Lol., warum ich aber euch zusammen süss finde, ist nun, dass du ja genauso bist: 

Zitat

Anschließend war sie für 3 Wochen im Urlaub. Während der Zeit (ebenfalls ca 2 Monate her) hatte ich eine ausm Club abgeschleppt und auch ein paar mal gevögelt. ... Natürlich hatte ich nebenbei auch andere Frauen gedatet und mit ihnen rumgemacht nur keinen Sex, was ich ihr dann irgendwann dann doch mal verklickert hatte.

Und lustig finde ich, dass du dir das sogar selbst abkaufst: Du hast eine andere ein paar mal gevögelt, aber mit anderen Frauen "nur" rumgemacht und keinen Sex gehabt? D'Oh!? Gleiches wie sie: Ich würde einiges darauf setzen, dass sie ihre andere F+ gevögelt hat, aber bewusst unterbewusst äußert ihn wegen dir nicht vögeln zu können. 

Ihr bist du nicht aktiv genug, und du bietest wohl nicht die Sicherheit einer stabilen, längeren Gefühlswelt um LTR-fähig agieren zu können: Du willst es beenden bzw. beendest es, meldest dich aber dann zwei Tage später. Sie fragt dich ob du auch auf Party/Fest xy bist, aber gibst gleich als Info mit, dass sie nicht gefragt hat ob ihr euch seht. Vielleicht ist das Verführungs-mäßig sogar ok gewesen (ALternativen und Who Cares-Menatlität und so) aber Führungsmäßig und LTR-bezogen solala, denn du kannst ja sagen: oh ok, cool, komm her! oder "wo bist du". Ihr hättet ja nicht den ganzen Abend zusammen verbringen müssen, aber wenn du doch was von ihr willst, dann ist es mMn der falsche Weg es ihr zu zeigen. Sagen wir es mal so: Du fandest es schon kacke, dass sie nicht gefragt hat ob ihr euch sehen wollt, korrekt? Wie denkst du kam es dann bei ihr an, dass sie feststellt dass du auch da bist, aber nicht das geringste Interesse zeigst sie sehen zu wollen? Ich halte fest: Sie ist die Frau!

Falls sie LTR-Material ist, und das kann ich nicht ganz einschätzen, dann kann man auf jeden Fall sagen dass du mehr Sicherheit und Stabilität geben musst, die VErantwortung übernehmen musst ["Sie würde es aber stören, dass ich nicht mal ein Treffen vorschlagen würde"] und dann sollte sich bestenfalls dass mit dem und den anderen Typen erledigt haben, ansonsten seid ihr vielleicht nun mal gut zusammen für und in einer F+, aber es reicht halt nicht für eine LTR. Und generell würde ich mit ihr auch schon über Gefühle und so reden. Denn wenn du dich nicht traust mit ihr darüber zu reden, dann weiss ich nicht was ihr in einer LTR zusammen wollt!? Und diese Passage würde ich dann auch in einem anderen Kontext sehen: "Sie Sagte mir auch, dass sie nicht wissen wolle, wie es um meine Gefühle stehe, das sie das a) unter Druck oder b) entmutigen könne."

Firlefanz, natürlich würde sie es gerne, aber sie hat Angst. Bist du in der Lage sie ihr druckfrei zu nehmen? Willst du mehr? Macht dich eher die Tatsache fertig, dass du nicht ein Solo spielen darfst? Dann treff dich doch weiterhin mit ihr, habt weiterhin Sex, hab Spaß mit ihr auch in anderen Unternehmungsformen, und hör/t auf, euch gegenseitig zu belasten und rumzumurksen, und speziell du solltest dann deine Unsicherheit ablegen, und mehr agieren als reagieren. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Großen und Ganzen gebe ich dir Recht. Allerdings habe ich eine abgeschleppt und gevögelt und mit anderen aber nur rumgemacht. Beides habe ich ihr erzählt.

Das Ding mit der Führung. Da stimme ich dir voll und ganz zu. Sie hatte mich jedoch mal kritisiert, dass ich immer alles bestimmen will. Beispiel (schön länger her): Ich will sie sehen, sie hat keine Zeit. Da hab ich gesagt: "Gut, dann sehen wir uns Donnerstag". Am Sonntag hats mir gereicht, als sie so schwammig formuliert hatte, was sie macht und mir im Nachinein nicht berichten wollte, was war. Sie hatte sich dann mit dem Typen getroffen, da wir uns eigentlich verabreden wollten, ich aber keine Zeit hatte. Das hatte sie dann in den falschen Hals bekommen, dass ich mich mit einer anderen treffen würde. Tatsächlich war ich mitm Kumpel unterwegs und bin ihr und dem Macker nur um haaresbreite nicht begegnet *LOL* Das wäre witzig gewesen. Jedenfalls hab ich ihr dann mal eine klare aber verständnisvolle Ansage gemacht, dass sie natürlich treffen kann, wen sie will, mir das aber nicht passt und es mich auch verletzt. Außerdem passt mir ihr Drücken um die Warheit nicht. Da hat sie angefangen zu heulen und zugegeben, dass sie einfach richtig Angst hat. Irgendwas war da auch mit ihrem Ex. Außerdem meinte ich zu ihr, dass zum Verlieben eben auch das Risiko verletzt zu werden gehört und sie ihre Gefühle ruhig mal zeigen soll. Seitdem ist es mit ihr besser geworden (am Telefon). Heute sehe ich sie und werde dann mal berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Zitat

Im Großen und Ganzen gebe ich dir Recht. Allerdings habe ich eine abgeschleppt und gevögelt und mit anderen aber nur rumgemacht. Beides habe ich ihr erzählt.

Warum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Ch0wde schrieb:

Ich bin zu ehrlich 😉

Ähm ja, oder deshalb:

Am 8.7.2019 um 19:14 , Ch0wde schrieb:

Problematisch ist wohl auch, dass ich ihr immer wieder um meinen Status zu heben, von irgendwelchen Frauengeschichten erzählte

Irgendwie ist das alles sehr verfahren zwischen euch. Es ist schwer da als Außenstehender durchzublicken. Du solltest Dir mal klarwerden was Du willst und dann auch danach handeln. Und lass die blöden Spielchen, um Deinen Status zu heben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, icouldliveinhope schrieb:

Ähm ja, oder deshalb:

Irgendwie ist das alles sehr verfahren zwischen euch. Es ist schwer da als Außenstehender durchzublicken. Du solltest Dir mal klarwerden was Du willst und dann auch danach handeln. Und lass die blöden Spielchen, um Deinen Status zu heben. 

Ja, das ist mir seit der "Ansage" auch mal klar geworden und ich unterlasse es seitdem. Ich habe dabei ihren Einsatz gefordert, da ich nicht alleine alles machen möchte. Da ich nun weiß, dass bei ihr anscheinend tiefsitzende Ängste (Angst, verlassen zu werden!?) vorhanden sind, werde ich jegliche Spielchen mit Erwähnung anderer Frauen unterlassen. Sie hatte mir auch mal gesagt, dass sie davon ausgeht, dass ich sie irgendwann betrügen würde, weil sie das kennt. Natürlich konnte ich ihr nicht rational vermitteln, dass ich dafür nicht der Typ bin. Aufgrund ihrer Vorerfahrungen mit anderen und dem Bild von mir als Aufreißer wird das wohl auch schwierig werden.

bearbeitet von Ch0wde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update. Beim Treffen gestern war sie wie ausgewechselt. Viel anhänglicher und zugänglicher. Ich hatte mir was für eine Unternehmung überlegt. Das hat sie bemerkt: "Das hat mir gezeigt, dass du noch mal richtig drum kämpfst". Zusammen mit meiner Ansage und ihrem daraus resultierenden Gefühlsausbruch habe ich wohl ein wenig was bewirkt. Wird sich also in Zukunft zeigen, ob es reicht.

Jetzt ist die Frage, wie ich weiter vorgehe. Ich versuche, sie öfter zu treffen, damit die Bindung sich intensiviert. Bisher schreiben wir täglich, was anscheinend bisher nicht schädlich war. Sollte ich das dennoch reduzieren in dieser Phase?

bearbeitet von Ch0wde
Frage ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bro, schalt mal deinen Kopp aus und dein Herz an. Ihr beide habt so richtig Schiss euch aufeinander einzulassen. Zum Glück bekommt ihr es trotzdem einigermaßen hin. 

Du kannst dich auf die Frau einlassen. Wenn sie dich abservieren sollte, wirst du das überleben. Es gibt keine Sicherheiten in Beziehungen, schau das du damit klarkommst. Aber durch PU bist du in der Lage, dir immer eine neue und ggfls. sogar besser passende Partnerin herzustellen. 

Ihr beide verbringt ab jetzt einfach eine gute Zeit miteinander. Dann wird automatisch eine Beziehung daraus entstehen oder eben nicht. Mach dir nicht soviele Gedanken und genieße den Sommer.

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frau spiegelt DEINE Ambivalenz.

Besonderen Augenmerk würde ich auf ihre Aussage legen, dass es mit dem anderen so unkompliziert sei. Mein erster Eindruck war nämlich auch, dass deine Spielchen (sicherlich deiner Unsicherheit geschuldet) mega anstrengend sind und ich da sehr früh schon abgesprungen wäre. Dass sie immer noch dabei ist, spricht eigentlich dafür, dass sie schon mehr empfindet. 

Jeder der sich öffnet, kann auch auf die Fresse fliegen. Dafür erlebt man aber intensivere Bindungen zu anderen Menschen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich mega stört sind so folgende Dinge:

Wir sehen uns, alles schick, sie ist anhänglich (nicht anstrengend), liebevoll, es ist lustig usw. Gestern hab ich dann gesagt, dass Kollegen von mir Feiern gehen. Daraufhin meiten sie: "Geh doch hin, wenn du das magst". Ich: "Nein, ich wird sind doch heute verabredet und ich mag meine Zeit mit dir verbringen". Sie: "Wir haben uns doch jetzt getroffen, ist schon ok". Das Ganze wiederholt sie noch ein paar Mal. Nun kann man sagen, sie testest, wie sehr ich sie will.

Ein andere Sache, die mich aber noch mehr stört. Wir haben uns getroffen. Dann schreibt sie mir recht schnell nach dem Treffen. Meist sehr lieb. Dann ist sie nach einigen Stunden oder am nächsten Tag eher distanziert. Häufig schreibt sie mir dann auch erst viele Stunden später, obwohl sie mehrfach online war. Das kenne ich normalerweise von Frauen, die man frisch datet, aber doch nicht, wenn man sich schön länger kennt. Mir hat es dann mal gereicht und ich hab sie gefragt, ob das Absicht sei (neeeeedy :/). Natürlich hat sie es abgestritten. Man kann sagen, sie hat viel zu tun usw, aber anderen antwortet sie doch anscheinend auch, nur mir gefühlt häufig absichtlich nicht. Das ist sehr ambivalent und passt nicht so recht zu ihrem Verhalten auf den Dates.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.7.2019 um 19:14 , Ch0wde schrieb:

Sie sagte, dass bei dem anderen Kerl es von Anfang an *unkompliziert* sei ohne solche Gespräche, wir uns ja schon ewig daten würden und trotzdem noch nicht ineinander verliebt sein. Ich erklärte ihr, dass wir uns doch erst seit Kurzem wirklich daten würden und nun wüssten, dass wir keine Spielchen mehr spielen und offen mit unseren Gefühlen umgehen könnten 

Sie bringt den ältesten Shittest der Welt "dich in Konkurrenz setzen" und dein Fake Alpha Frame fällt sofort auseinander. Ich will jetzt doch mehr, meine Gefühle, keine Spielchen mehr ... Versprochen.

Hör endlich auf mit der LTR gesülze. Sie hat dich jetzt schon an den Eiern. Willst du als Beta Peter in die ltr gehen, oder wie?

Du hast doch gesehen das es vorher, wo du sie ignoriert, nicht ernst genommen und in Konkurrenz Gesetz hast, alles viel besser lief. Also, wieder den Druck raus nehmen, andere Frauen Daten und sie kommen lassen.

 

bearbeitet von Metronom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Metronom schrieb:

Sie bringt den ältesten Shittest der Welt "dich in Konkurrenz setzen" und dein Fake Alpha Frame fällt sofort auseinander. Ich will dich mehr, meine Gefühle, keine Spielchen mehr ... Versprochen.

Hör endlich auf mit der LTR gesülze. Sie hat dich jetzt schon an den Eiern. Willst du als Beta Peter in ltr gehen, oder wie?

Du hast doch gesehen das es vorher, wo du sie ignoriert, nicht ernst genommen und in Konkurrenz Gesetz hast, alles viel besser lief. Also, wieder den Druck rausnehmen, andere Frauen Daten und sie kommen lassen.

Ja, das ist mein Problem. Ich will die Texterei eh schon die ganzen Zeit einschränken. Dann schreibt sie mir von sich aus und ich fühle mich verpflichtet, ihr zu antworten (mit 1h Verzögerung), weil ich dachte, dass es jetzt ja läuft (tolles Date, sie anhänglich usw.) Dann schreibt sie danach 4..5 h nix mehr. Und nun war ich so dumm und habe ihr geschrieben, ob sie mich absichtlich ignoriert (was sie natürlich verneint hat: "entspann dich, ich muss ja auch nebenbei arbeiten..." Dabei war sie halt mehrfach online). Jetzt kann ich schlecht dieselbe Schiene fahren und sie ignorieren, da sie es sonst als Spielchen enttarnt. Oder was meinste, was ich nun in Bezug auf sie tun kann? Andere Frauen daten ist eh klar. Ich arbeite daran 😉

bearbeitet von Ch0wde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf mich wirkt es so als ob ihr beide viel füreinander übrig habt aber ebenso beide sehr unsicher seid und krampfhaft versucht nicht needy rüberzukommen. 

Versuch mal für Dich einen guten Mittelweg zu finden. Ignorier sie nicht aber erdrück sie auch nicht. Und lass dich auf keinen Fall von ihren Tests verunsichern. Denk immer daran, dass sie das auch nur aus Unsicherheit macht und wohin das führt, wenn ihr euch beide gegenseitig verunsichert weißt du ja. 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alter nochmal: KOPP AUSSCHALTEN!!!

Du schiebst massiven PDM und wirst es DAMIT nur verkacken. Hab mal den Mut und die Eier dich einzulassen.

Es passiert dir nix, wenn sie dich dann doch nicht will. 

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein! Ich bezog mich dabei nicht auf das schreiben. Ich sage dir, geh wieder raus und triff dich mit anderen Frauen, mach halt was anderes. Lass sie links liegen und wenn sie wieder kommt, geh das alles langsam an. Du bist der Mann. Spielchen spielen sollte man nie. Das machen eher die Pussys. 

Apropos Pussys. Auf die Tipps von Frauen hier solltest du nicht hören.

 

bearbeitet von Metronom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, sehe ich alles ein. Aber mal ganz konkret: Ich würde gerne das Texten zurückfahren. Jetzt direkt mir auch ewig Zeit lassen wäre total kindisch. Einfach erst mal normal antworten, kein Drama machen und dann die nächsten Nachrichten verzögern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, nicht absichtlich verzögern. Wenn du Zeit und Lust hast, immer freundlich antworten. Weil wenn du spielst, spielen die Damen ebenfalls und die sind immer besser. Aber schau das du am Tag genug zu tun hast, so das du nicht immer verfügbar bist und am Handy hängst.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Metronom schrieb:

Nein, nicht absichtlich verzögern. Wenn du Zeit und Lust hast, immer freundlich antworten. Weil wenn du spielst, spielen die Damen ebenfalls und die sind immer besser. Aber schau das du am Tag genug zu tun hast, so das du nicht immer verfügbar bist und am Handy hängst.

Wie soll sie den Unterschied zwischen "Ich habe zu tun" und "Ich antworte absichtlicht nicht" beim Texten erkennen?

bearbeitet von Ch0wde
RS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde ja an deiner Stelle weiter so schreiben wie bisher. Wie machst du es denn bei Freunden? Wenn du der Typ bist, der immer nach ein paar Stunden antwortet, dann bleib doch dabei. Hat den Vorteil, dass du dir nicht den Kopf zerbrechen musst, wann du ihr Schreiben „darfst“ und dass sie merkt, dass ihre Spielchen ins Leere laufen, weil du dich nicht beirren lässt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Ch0wde schrieb:

Wie soll sie den Unterschied zwischen "Ich habe zu tun" und "Ich antworte absichtlicht nicht" beim Texten erkennen?

Es geht dabei immer um dich. Fühlst du dich wohl wenn du spielst? Denke nicht. Dir ist halt langweilig. Es wäre doch besser wenn du vom Sport zurück kommst auf dem Sprung mit Kumpels feiern gehen und dazwischen nur 5 Minuten Zeit hast zum Antworten. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Ch0wde schrieb:

Wie soll sie den Unterschied zwischen "Ich habe zu tun" und "Ich antworte absichtlicht nicht" beim Texten erkennen?

Das merkt sie mit der Zeit daran, dass du beim Treffen immer viel zu berichten hast, über die tollen Dinge, die du so treibst. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt super. Ist auch gleichzeitig DHV. Ja, ich such mir mal mehr Aktivitäten oder lege das Handy einfach mal weg. Hab ich schon öfter gemacht, es aber nicht so lange durchgehalten wegen Hirnfick. Dann arbeite ich mal primär am Hirnfick, was ja durch Alternativen und Aktivitäten automatisch passiert. Ich mach mir auch die ganze Zeit klar, dass ich durch solche needy Aktionen und Hirnfick Drama produziere, das ultimativ zum Untergang führen wird. Wenn ich mich hingegen mal entspanne, kann es genauso in die Hose gehen, aber die Chance für das Gegenteil ist nicht 0 😁

bearbeitet von Ch0wde
RS
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Metronom schrieb:

Sie bringt den ältesten Shittest der Welt "dich in Konkurrenz setzen" und dein Fake Alpha Frame fällt sofort auseinander. Ich will jetzt doch mehr, meine Gefühle, keine Spielchen mehr ... Versprochen.

Hör endlich auf mit der LTR gesülze. Sie hat dich jetzt schon an den Eiern. Willst du als Beta Peter in die ltr gehen, oder wie?

Du hast doch gesehen das es vorher, wo du sie ignoriert, nicht ernst genommen und in Konkurrenz Gesetz hast, alles viel besser lief. Also, wieder den Druck raus nehmen, andere Frauen Daten und sie kommen lassen.

 

Das bei den Eiern haben. Ich stelle mir gerade vor, wie sie sich dabei fühlt. Ich kenne das von mir, wenn ich die Frau sicher habe, sie mir also nachläuft: Ich muss mich nicht bemühen, kann sie problemlos ignorieren (Klar, wenn ich es übertreibe ist sie weg, aber darum gehts gerade nicht). Meint ihr, dass sie dasselbe Gefühl hat? Ich habe ihr gezeigt, dass ich sie will und sie lehnt sich zurück. Natürlich genießt sie das ein wenig, aber verliert gleichzeitig auch massiv an Interesse.

 

PS: Am Wochenende nimmt sie mich das erste Mal mit zu ihren Freunden (ihre beste Freundin ist auch da). Das sehe ich als Privileg an. Außerdem ist es eine gute Gelegenheit, bei ihren Freunden als cooler Typ in Erinnerung zu bleiben, sodass diese mir dann letzten Endes indirekt helfen können. Ich versuche, ihr dann auch nicht direkt am Arsch zu kleben, sondern sie ein wenig zu ignorieren, mich dafür mit ihren Freunden vorrangig zu unterhalten --> Sie merkt, dass ich unabhägig bin. Nicht zu viel natürlich und wenn sie von sich aus ankommt, belohne ich sie mit Aufmerksamkeit und Zärtlichkeiten. Was denkt ihr?

 

EDIT: Sie hat mir nun geantwortet und gesagt, dass sie einfach nicht immer Lust habe zu antworten. Außerdem meinte sie, dass wir vereinbart hatten, keine Spiele mehr zu spielen. Also alles gut. War tatsächlich mal wieder Hirnfick. 🤣

bearbeitet von Ch0wde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.