11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

moin,

wenn ich mir ein BMW 3 kaufen würde. Gebraucht. Hat er ja schon ungefähr  150.000 Km gefahren.  Wie viel kann ein Auto maximal fahren an KM?

Würde mich mal interessieren.  Hätte sonst Interesse an ein BMW 3 😄 Lohnt sich das oder lieber neu ? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

MMn. sind die "neuen" Autos für eine Kimometerleistung von 100.000 km konzipiert. Man kann die Laufleistung deswegen nicht mehr mit den alten Modellen der 80 und 90 Jahre vergleichen. Ich würde mir so einen Wagen nicht mehr kaufen. Jahres- oder zweijahres Wagen mit wenig Laufleistung gebraucht kaufen und deutlich vor den 100.000 wieder abstossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke es kommt auf den Motor und das Baujahr an. Willst du es dauerhaft fahren oder eben nur die nächsten 2 Jahre plus. Meine ersten Autos nach dem Führerschein waren 3er bmw‘s und hatten alle samt um die 150-160k km. 

2 Jahre fahren und dann mit 200k verkaufen hat eigentlich ganz gut funktioniert.

Problem heutzutage ist, dass die Autos mit 150K km immernoch ein Schweine Geld kosten. Sodas die Rechnung oben nicht unbedingt aufgeht.

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Kilometerstand ist ein Kriterium von vielen.

Für mich ist es beispielsweise wichtiger, wie viele Vorbesitzer waren oder ob es Unfallwagen war, bzw. ob das Auto materialschonend auf Autobahnen gefahren wurde, oder das alles Stadt-Kilometer sind. 

Zum Anderen kannst du dir bei Gebrauchtwagen nie sicher sein, ob die Anzeige stimmt. Ist tatsächlich ein leichtes, den Kilometerstand zu manipulieren.

Ist immer eine Preis- & Geschmacksfrage, ob Neu- oder Gebrauchtwagen. Was aber wirklich wichtig ist: Schau dir die TÜV Überprüfungen (keine Ahnung wie das bei euch in D heißt - bei uns ist das die §57a Überprüfung "Pickerl") an. Wann wurde was gemacht und getauscht?

Wann wurde zuletzt der Zahnriemen getauscht? Wie sieht der Luftfilter aus? Rutscht die Kupplung? …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten, buena_lea schrieb:

Wann wurde zuletzt der Zahnriemen getauscht

Die ham alle wieder Steuerketten und die Hersteller verkacken's reihenweise bei deren Konstruktion. Schön wenn der Steuerkettenspanner nach 80t den Geist aufgibt und den ganzen Motor mit in den Abgrund reißt (2009er BMW 118i Cabrio).

Wenn ich nen Auto brauchen würde dann wäre es ein sehr gepflegter Golf 3 mit wenig auf der Uhr. Den gibts für sehr schmales Geld und der kann dann  komplett repariert/restauriert werden. Damit hat man erstmal ne Weile Ruhe und wenn dann doch mal was dran ist, kostet es nix und kann zur Not auch noch selber repariert werden.

Ist halt super uncool sowas zu fahren, obwohl's vernünftig wäre...

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten, Sam Stage schrieb:

Die ham alle wieder Steuerketten und die Hersteller verkacken's reihenweise bei deren Konstruktion. Schön wenn der Steuerkettenspanner nach 80t den Geist aufgibt und den ganzen Motor mit in den Abgrund reißt (2009er BMW 118i Cabrio).

Jop. Wenn die Steuerkette reißt, hast halt einen kapitalen Schaden, beim Zahnriemen musst du evtl. nur ein paar Steuerkopfventile tauschen, wennst Glück hast. Aber das hat gerade sehr wenig mit der Frage des TE zu tun.

vor 8 Minuten, Sam Stage schrieb:

Ist halt super uncool sowas zu fahren, obwohl's vernünftig wäre...

Warte noch 10-20 Jahre, dann wird der Golf 3 wieder Kult. Sehe plötzlich ganz viele alte LADA auf der Straße, war vor zehn Jahren auch noch unvorstellbar 😄 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 27 Minuten, buena_lea schrieb:

Jop. Wenn die Steuerkette reißt, hast halt einen kapitalen Schaden, beim Zahnriemen musst du evtl. nur ein paar Steuerkopfventile tauschen, wennst Glück hast.

Steuerkette und Zahnriehmen machen das gleiche nur mit anderen Materialien/ anderer Konstruktion. Ist immer Kacke wenn die reißen oder überspringen. Bei den alten 2 Ventiler Zylinderköppen konnteste Glück haben, weil die nicht so enge Toleranzen hatten. Der Motor ging einfach aus, man tauscht den Zahnriemen und gut ist. Bei den 4 Ventilern ist in der Regel mehr kaputt, weils da drinnen enger zugeht.

Geht hier im Forum darum was zu lernen, deswegen sehe ich es mal nicht als am Thema vorbei 😘

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten, Sam Stage schrieb:

Bei den alten 2 Ventiler Zylinderköppen konnteste Glück haben, weil die nicht so enge Toleranzen hatten.

Genau das hab ich ja geschrieben? Aber ich bin's schon gewohnt, dass sich Männer nichts von Frauen sagen lassen, wenns um Autos geht 😄 

Lieber TE,
ansonsten kannst du auch noch einen Ankaufstest beim ADAC machen lassen. 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 26 Minuten, buena_lea schrieb:

Aber ich bin's schon gewohnt, dass sich Männer nichts von Frauen sagen lassen, wenns um Autos geht

Natürlich... 

Vielleicht hast du etwas weniger Probleme damit wenn du weißt das du mit einem gelernten Flugerätemechaniker schreibst, dessen Berufsschullehrer ein absoluter Motorenfreak war. 

Immer diese Schubladen...

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt ist der Wagen? In der Regel ist nicht der Motor das Problem, sondern die Elektronik/Elektrik. 

Meinen habe ich seit knapp 10 Jahren mit rd. 200tsd. km. Ist ein Werkswagen mit wenig km gewesen.Bisher nur Kleinigkeiten und Verschleißteile, bis auf ein Steuergerät. Puttig, 800 Öcken. Aufwand für die Werkstatt minimal, für mich heftig. 

Die vorgenannten Wehwehchen mußt mit berücksichtigen. Was kannst Du selber machen, was eine freie Werkstatt und was muß das BMW-Autohaus machen. Alles Faktoren die in die Entscheidung einfließen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jo, bei Fahrzeugen von VW ist das so mit den Steuerketten. Gerade BMW E46 und E90 haben diese Probleme so gut wie nicht. Kannst auch 250.000km mit der ersten Kette fahren, sofern der Wagen gepflegt wurde.

 

Was willst du dir denn kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.