4 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Seid gegrüßt Freunde des Sexismusses, 

zuerst die Basics:

1. Dein Alter 25
2. Ihr/Sein Alter 24
3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): Monogam
4. Dauer der Beziehung:7 Jahre

5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1Jahr
6. Qualität/Häufigkeit Sex: 1-3x die Woche
7. Gemeinsame Wohnung? Ja
8. Probleme, um die es sich handelt:

Bin schleichend in den letzten Jahren needy geworden. Bin ein dauergeiler Affe, der es früher gut geschafft hat seinen Trieb zu kanalisieren, das aber in letzter Zeit ziemlich verlernt hat. Akut geht es um geringen Invest ihrerseits, sowohl im allgemeinen als auch beim Sex. Habe das Gefühl sie hat schon noch gerne Sex mit mir, aber das Feuer fehlt. Sex wird fast nie von ihr eröffnen und wenn doch, dann weil ich versucht habe das zu kommunizieren (nicht so ideal wie ich es früher getan hätte). Im Allgemeinen kann ich gar nicht genau sagen wo überall die Baustellen liegen. 


9. Fragen an die Community

 

In erster Linie will ich mal wieder ein "Hallo" dalassen, Pua hat mein Leben damals ziemlich bereichert und ich hatte eine ziemlich geile Zeit. Ich hab das Gefühl ich hab aber kräftig an Energie nachgelassen. Körperlich bin ich in bestform, aber mein Geist fühlt sich schlapper. Was ist jetzt überhaupt meine Frage:

Bin aktuell mit meiner LTR auf großer Reise, konkret geht es um eine Van/Autotour durch Deutschland. Ich würde aber die viele freie Zeit gerne nutzen um an mir zu arbeiten, bin ziemlich offen für jegliche Lektüre. Aktuell habe ich angefangen "Abenteuer Männlich Verführung" zu lesen, damals habe ich Lob des Sexismus gelesen. Was wäre noch gute Lektüre? 

Beta-Blocker von LH mal durchziehen? Macht sowas überhaupt Sinn im Urlaub? 

Habt ihr praktische Tipps, wie ich wieder mehr "Übung" bekomme? Früher habe ich Frauen hinterm Partyzelt geleckt und im Vorgarten meiner Oma gevögelt, Heute hab ich Missionarssex im Bett (überspitzt gesagt, also nicht das mit der Oma, das ist true). 

 

Kann mir auch vorstellen, dass der Thread dicht gemacht wird, mit "Was willst du eigentlich von uns du alter Labersack", aber vielleicht kennt ihr es, dass man nach so vielen Jahren Beziehung in eine Comfortzone verfällt und sich einfach ein paar Tipps wünscht den Arsch hochzubekommen. 

 

Danke für jeden der sich Zeit nimmt, Fragen beantworte ich gerne, wusste nur nicht wo ich anfangen soll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn am Anfang der Beziehung in der Vielfickerphase über Treue und Monogamie gesprochen wird, hat kein Typ den Zustand 7 Jahre später im Kopf. Man sollte dazu übergehen, zu sagen, dass nach 2 Wochen ohne Sex keine Exklusivität mehr besteht. Das würde einige Dynamiken ändern.

Gut, bei Dir ist es mit 1-3x pro Woche doch noch ganz ordentlich nach der langen Zeit.

7 Jahre = fast 400 Wochen; entspricht bei Durchschnitt 2x pro Woche (anfangs sicherlich mehr): Irgendwo in der Dimension 800 mal gemeinsam gevögelt.

Fahr einfach Deine neediness runter. Und dann nach einer Weile zieh mal so ein etwas aufwendigeres Rollenspiel durch, geht auch gut auf Reisen, dass da etwas neue Dynamik entsteht. Hier gab es irgendwo einen guten alten Thread dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Optimus schrieb:

Habe das Gefühl sie hat schon noch gerne Sex mit mir, aber das Feuer fehlt.

das ist doch eigentlich DER Klassiker in Beziehungen.

Das eigentliche Problem dahinter ist: Du bist total berechenbar geworden. Wenn Du anfängst mit rumknutschen, dann startet in ihrem Kopf die Routine: "na toll, jetzt schiebt er gleich seine Hand unter mein Shirt ... ahh, da ist sie! okay, dann die andere in meinen Schritt ... Check! So, nun wird er .. ..". Oft genug sagt sie sich dann, dass n bissl Sex ja nicht schaden kann und macht den Seestern und denkt an irgendwas, was sie heiß macht.

Wie Du da wieder rauskommst? Durch Spielchen. Überrasche sie. Fang an mit rumknutschen und breche dann einfach irgendwann ab. Fasse ihr im Alltag einfach mal an den Hintern oder an die Brüste oder an die Innenseite ihrer Schenkel (im Auto, in der Tordurchfahrt, im einsamen Gang im Supermarkt) und stecke ihr Deine Zunge in den Hals. Einfach weil Du sie so heiß findest. Und dann reißt Du Dich wieder zusammen und machst einfach weiter als wäre nix passiert. Kommt von ihr ein Spruch, dann sag sie solle nicht kindisch sein.

Mach ein Hin und Her daraus. Einen kleinen Tanz. Sie soll wissen, dass Du sie begehrst. Nicht nur zum Stressabbau. Nicht übertreiben damit. Auch wenn Du es von außen nicht siehst, ihr Kopfkino wird durchdrehen.

bearbeitet von Hexer
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, Hexer schrieb:

das ist doch eigentlich DER Klassiker in Beziehungen.

Das eigentliche Problem dahinter ist: Du bist total berechenbar geworden. Wenn Du anfängst mit rumknutschen, dann startet in ihrem Kopf die Routine: "na toll, jetzt schiebt er gleich seine Hand unter mein Shirt ... ahh, da ist sie! okay, dann die andere in meinen Schritt ... Check! So, nun wird er .. ..". Oft genug sagt sie sich dann, dass n bissl Sex ja nicht schaden kann und macht den Seestern und denkt an irgendwas, was sie heiß macht.

Wie Du da wieder rauskommst? Durch Spielchen. Überrasche sie. Fang an mit rumknutschen und breche dann einfach irgendwann ab. Fasse ihr im Alltag einfach mal an den Hintern oder an die Brüste oder an die Innenseite ihrer Schenkel (im Auto, in der Tordurchfahrt, im einsamen Gang im Supermarkt) und stecke ihr Deine Zunge in den Hals. Einfach weil Du sie so heiß findest. Und dann reißt Du Dich wieder zusammen und machst einfach weiter als wäre nix passiert. Kommt von ihr ein Spruch, dann sag sie solle nicht kindisch sein.

Mach ein Hin und Her daraus. Einen kleinen Tanz. Sie soll wissen, dass Du sie begehrst. Nicht nur zum Stressabbau. Nicht übertreiben damit. Auch wenn Du es von außen nicht siehst, ihr Kopfkino wird durchdrehen.

Steckt viel Wahrheit drin, sie hat es zu leicht mit mir. Werde mal schauen, wie ich das gut einbauen kann. Das Wechselspiel der Gefühle habe ich sehr vernachlässigt. Lese mich aktuell in "Einführung in grundlegende Texte der Verführung" ein. Habe vergessen wie umfangreich das schon ist. Ich schau mal wie weit ich mich im Urlaub "zurück" entwickeln kann ;-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.