Hexer

Advanced Member
  • Inhalte

    2.281
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    4
  • Coins

     624

Ansehen in der Community

1.967 Ausgezeichnet

7 Abonnenten

Über Hexer

  • Rang
    Hero, just for one day
  • Geburtstag 16.05.2009

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

6.093 Profilansichten
  1. @botte: ich seh das gar nicht im Zusammenhang mit Stolz oder Ego. Aber wenn ich schon zweimal durch Ghosting im Regen stehen gelassen wurde, warum sollte es dann dieses Mal anders sein? Denn wenn sie mich zwar toll - aber nicht toll genug - gefunden hätte, dann wäre das erfahrungsgemäß anders gelaufen. Klar ist es ein Spiel und ich finde ja auch, daß der Spaß immer im Vordergrund stehen sollte. Aber doll Spaß seh ich hier gerade nicht. Warum sich also an so eine dünne Hoffnung klammern?
  2. Ich wäre mir für so einen Quatsch zu schade. Sie hatte alle Möglichkeiten, aber irgendwann muss auch mal gut sein.
  3. Jo, solche Gedanken kenn ich. Aber schau dich mal um: überall findest Du Leute die sich schon nackt gesehen haben und trotzdem zusammen arbeiten oder im gleichen Bekanntenkreis sind. Wenn Du weißt, daß Du hinterher schwer loslassen kannst, dann solltest Du tatsächlich die Finger von lassen. Aber sonst ist das nur ne prima Ausrede um Passiv zu bleiben. Der nahe Teamevent ist doch Klasse. Ich würde warten bis sie dort meine Nähe sucht und dann das übliche Weihnachtsfeier-Game: sexuell werden, isolieren, herumknutschen.
  4. Klammere Dich mal nicht so an die sexuellen Gespräche. Ist natürlich super, wenn es Dir gelingt ein paar ihrer Aussagen sexuell zu interpretieren und sie damit aufzuziehen. Aber es ist nicht unbedingt notwendig. Hauptsache Du verleugnest nicht dein Interesse (wenn Du erwischt wirst wie Du der Kellnerin auf den Arsch schaust, dann ist die beste Reaktion dazu zu stehen. Weil das halt ein toller Hintern ist - kannst Du ja nix für). Das A und O ist und bleibt die Eskalation! Wenn ich jemanden sexy finde, dann möchte ich doch sowieso nicht die Finger von ihr lassen. Das führt dann ganz automatisch zu mehr Kontakt. Von wegschubsen, wenn sie frech ist, bis zum Haare ausm Gesicht streichen. Und wenn sie das zulässt, dann bist Du sowieso verpflichtet sie zu küssen. Isso! Wichtig ist vor allem, dass Berührungen immer mehr oder weniger statt finden und nicht plötzlich aus dem Nichts kommen. Versuche es nicht zu kompliziert zu machen. Ein bisschen herumalbern, etwas ernsthafte Ehrlichkeit und sich Berühren. Wenn es tatsächlich viel komplizierter wäre, dann wären wir schon ausgestorben
  5. Ganz schön viel Text für so ne kurze Geschichte: Du hast Interesse an einer Frau in deinem Umfeld. Statt sie nun einfach auf ein Bier einzuladen, ein bisschen zu flirten und sie dann zu küssen, willst Du es auf irgendwelchen Umwegen schaffen, willst eine Seifenoper inszenieren (ihre Persönlichkeit knacken, Dein Ernst?) und das nur weil Du Angst vor Zurückweisung hast. Was soll ich dir da schon raten: lass Dir Eier wachsen! Edit: ich sehe gerade, dass Du seit 2014 hier angemeldet bist. Jetzt fühle ich mich schon etwas verarscht. Hast Du Dich jemals hier eingelesen?
  6. Friendzone denk ich nicht, aber Du machst es Dir unnötig schwer. Sieh das Treffen ruhig als letzte Möglichkeit! Alles was nötig ist, damit Du Dich wie jemand verhältst, der sie toll findet. Das Thema Comfort und Rapport scheinst Du im Griff zu haben, jetzt les Dich noch ordentlich zu Attraction und der Escalation Ladder ein. Und nein, es ist nicht komisch sexuell zu werden - vor allem wenn es zum Gesamtbild passt!
  7. Das ist nur eine Aufforderung dich zu qualifizieren. Ein Reifen, durch den Du springen sollst. Machste natürlich nicht! Kannst dich drüber lustig machen, betonen was Du für ein echt übler Liebhaber bist. Oder einfach das Thema wechseln.
  8. "Komm mal kurz hier an die Seite, ich muss Dich was fragen! ..."
  9. Ich denke, noch bist Du im Rennen. Seh das eher als Aufforderung Dich ein bisschen mehr anzustrengen. Klar, so ein Essen ist nicht optimal, aber da lässt sich gut was draus machen. Plane ein paar Locationwechsel und schau, dass Du die üblichen Punkte hinbekommst: Spaß haben, Verbindung herstellen, Eskalieren. Wenn es so lange bis zum Treffen dauert, dann schicke ich durchaus im Laufe der Zeit hin und wieder mal eine Nachricht. Dabei teile ich irgendwas mit ihr. Ein Foto vom Sonnenaufgang auf dem Weg ins Büro, etwas was mir heute passiert ist, eine Kindheitserinnerung die durch irgendwas hochgekommen ist ... irgend so was. Wichtig finde ich vor allem das es nicht nur ein "wie geht's Dir?" oder so ein BlaBla ist, sondern Dinge mit persönlichem Bezug. In den meisten Fällen kommen da auch gute Sachen von ihr zurück. Aber auch hier gilt: nicht übertreiben, lieber einmal weniger schreiben als zu oft!
  10. MWC = Madonna Whore Complex Deine Aussage hier: macht für mich irgendwie gar keinen Sinn. Denn wenn der Sex geil ist, wie kann ich mir da "verramscht" vorkommen? Und die Qualität vom Sex hat ja recht wenig mit der optischen Liga zu tun. Nö, versteh ich nicht! Nix für ungut Dude, aber Du klingst für mich als wärst Du eher auf der Suche nach ner hübschen Deko für den Beifahrersitz als nach ner Partnerin.
  11. Eine Chemikalie zum Frauen-flachlegen, die über die Nase funktioniert. Also mir fällt da spontan Chloroform ein. Funktioniert zuverlässig. Trotz Pille! ... falls das nicht offensichtlich war: Nein, der Onkel meint das nicht ernst! Weil ich das ganze Thema nicht ganz ernst nehmen kann (les z.B. mal das hier). Was ich mir maximal vorstellen kann, ist ein Placebo-Effekt durch den sich der Träger dann attraktiver verhält.
  12. Das Problem hat doch überhaupt nichts mit der Arbeit zu tun. In jedem vorstellbaren Szenario würdest Du entweder an diesem Punkt (guter Freund) landen oder gar keinen Kontakt zu ihr haben. Denn Du versuchst unterm Radar zu fliegen. Du versuchst zu Verbergen, dass Du ein Kerl mit ganz normalen Bedürfnissen bist. Wenn Du Dich aber wie ein Mädchen verhältst, dann wirst Du eben auch genau so wahrgenommen! "Arschlöcher" wie Dein Kommilitone haben das verstanden. Les Dich doch mal zum Thema "Nice Guy" ein. Das ist genau Deine Baustelle!
  13. Wenn Du den Augenkontakt schon hinbekommst, dann ist das "Hallo" gar nicht mehr so weit. Überleg mal wie Du eine Bekannte begrüßen würdest: Du würdest auf den Augenkontakt warten, sie anlächeln und ihr dann zunicken. Schau, Menschen sind Herdentiere, die reagieren auf ein offenes Lächeln. In dieser Woche sollst Du genau das bei Fremden hinbekommen. Klar, ist nicht immer ganz einfach und Du wirst auch oft genug ignoriert. Probier Dich aus. Finde Deinen eigenen Weg. Du wirst das in den folgenden Wochen brauchen!
  14. Dann ist es am Ende doch nichts anderes, als dass Du Frauen aussortierst weil sie Deinem Anspruch nicht genügen, oder? Das musst Du doch nur hinterfragen, wenn gar keine mehr durch den Filter kommt, Ansonsten musst Du vielleicht nur woanders Fischen.