SilverStar01

Member
  • Inhalte

    189
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     905

Ansehen in der Community

85 Neutral

Über SilverStar01

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Norddeutschland

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

479 Profilansichten
  1. Mit meinem Post wollte ich nur auf Untersuchungen eingehen, welche Persönlichkeitseigenschaften bei Menschen dazu führen, dass sie single sind oder keinen Sex haben. Es gibt nur einen statistisch relevanten Punkt und das ist die Schüchternheit bei Männern. Sind Frauen schüchtern hat das nichts damit zu tun, ob sie in eine Beziehung bekommen oder nicht. Ich habe nicht behauptet, dass Frauen selbstbewusster sind als Männer, aber Frauen werden trotzdem angesprochen, egal ob sie schüchtern sind oder nicht. Und es ist auch nicht das Aussehen des Mannes oder sonstwas. Alle anderen Faktoren sind nicht signifikant, so dass sie als ein Vorhersagewert reichen. Im übrigen stimme ich mit dir vollkommen überein, aber ein Mann, der den Mund nicht aufkriegt, der einer Frau nicht in die Augen schauen, der einer Frau nicht zeigen kann, dass er auf sie steht wird es megaschwer haben und das ist der entscheidende Punkt. Was anderes sagt PU ja auch nicht...und du ja auch nicht.
  2. Das stimmt so nicht, es gibt immer noch die Möglichkeit, dass die beiden sich gut ergänzen. So kann der eine an den Charaktereigenschaften des anderen teilhaben, aber er muss es natürlich wollen und auch selbst einen Gewinn daraus ziehen.
  3. Dein Freundeskreis ist Teil deiner comfortzone, die kannst du erweitern. Gehe alleine los, sei sozial, dann wird es sich für dich auch irgendwann normal anfühlen. Und noch etwas, es gibt zu viele spasten und betas in deinem mindset.
  4. Danke für den Sarkasmus, danke für deinen bösen Humor, you made my day.😍
  5. Moin Tom, hört sich für mich auch alles normal an. Niedriges Selbstwertgefühl, ok. Mich beschleicht das Gefühl, dass es bei dir irgendeinen Punkt gibt mit den Frauen, wo du nicht weiterkommst, wo du dir selbst im Weg stehst. Ich persönlich denke, dass du vieles durch Leistung, Einsatz, usw. zu kompensieren/zu regulieren versuchst (kann jetzt natürlich auch ne Projektion meinerseits sein). Dadurch hast du Erfolg, Kontrolle, aber behinderst dich in anderen Bereichen, weil du die Sachen nicht fließen lassen kannst, dich nicht gehen lassen kannst. Ich habe diese Technik hier gefunden, vielleicht ist das ja was für dich. https://www.pickupforum.de/topic/83391-die-technik-des-inneren-arschloch/?tab=comments#comment-957591 Ja, sowas kenne ich auch, seinen Intellekt bis aufs Äußerste fordern, um ein Gefühl zu bekommen, man sei klüger, wissender. Ist aber total der Scheiß. Damit versucht man nur sein Ego zu schützen, sich gut zu fühlen, sich an sich selbst zu berauschen. Wenn du anderen davon erzählst, merkste aber was für ein Quark das ist. Und im Endeffekt verarscht du dich nur selbst.
  6. Ok, verstehe. Dumm, verbohrt sind ja eindeutig negative Eigenschaften, da ist es kein Problem. Menschen, die ich uninteressant finde, ist da schon schwieriger, da will ich dann so schnell wie möglich weg und finde mich selbst unhöflich und egoistisch.
  7. Hallo Helmut, mich würde mal deine Intention bei dieser Frage interessieren. Also Menschen die man "nicht" attraktiv findet. Ich vermute, dass du da irgendeine Theorie hast, die würde mich interessieren. Ich gehe solchen Leuten aus dem Weg, die ich nicht attraktiv finde, habe aber ein schlechtes Gewissen, ich selbst will ja auch nicht, dass Menschen mich meiden.
  8. Das ist ja alles schön und gut, du bist selbstbewusst, probierst dich gerne aus. Das eigentliche Problem der Männer ist nicht die Optik. Das Problem ist geringes, soziales Selbstwertgefühl mit einer großen Portion Schüchternheit. Schüchternheit bei Männern ist der größte Prädiktor was Singledasein angeht. An dieser Stelle habe es die Männer wirklich schwerer, nicht alle, aber 50 % sind eher schüchtern, das geht ja soweit, dass es Männer gibt, die nie im Leben Sex hatten oder haben werden. Das gibt es bei Frauen nicht. Aber die einzige Möglichkeit daran etwas zu ändern ist rausgehen, üben, üben, üben. Es wird leider keiner kommen und endlich für Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern sorgen.
  9. Tom, bist du wieder rückfällig geworden? Es geht doch immer erst um die social skills und die sind erst mal unabhängig vom Aussehen, solange du nicht eklig bist. Bist du sozial, kannst dich mit Mädels normal unterhalten geht es nur noch um sexuellen vibe/Eskalation. Der Outcome ist vielleicht nicht so hoch, aber es geht. Social skills verbessern, eigenes, kongruentes Game entwickeln, eskalieren. Besonders die sticking points verbessern, da bin ich immer noch dabei. Analysieren...weitermachen.
  10. Was soll das? Weiß die Frau im Laufe des Dates, dass du sie knattern willst? Sprich, was ist mit deinem sexuellen Vibe? Oder versuchst du sie durch Manipulation zu etwas zu bewegen, was du dir wünscht? Du führst, zeigst ihr wo es langgeht und wartest nicht auf ihre Aktivität. Halte mal die Hand des Mädels so lange sie es mitmacht und schau ihr in die Augen, denk dabei an was sexuelles. Mal sehen, was dann passiert?
  11. ....und dieses mindset lässt deine Attraktivität gegen 0 gehen. Da kannst du aussehen wie Brad Pitt und George Clooney zusammen. Ist doof, is aber so.
  12. Das ist natürlich bitter. Hätte es denn eine andere Lösung für dich gegeben, wenn er offen und ehrlich kommuniziert hätte, was mit ihm los ist?
  13. Wie viele Kinder hast du? Wie viele Menschen gibt es in deinem Leben, auf die du nicht verzichten willst?
  14. Das kann ich gut verstehen. Aber beim TE ist es ja so, glaube ich, dass er jahrelang in einer monogamen Beziehung war und das auch ok war. Und dann haben sich seine Bedürfnisse geändert. Was dann? Wenn man frei und ungebunden ist wie du, kein Problem. Aber was, wenn sich das ändert?
  15. Lies dich ein!!!! Dauert halt ein bisschen....