Professor Unrat

Member
  • Inhalte

    240
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     204

Ansehen in der Community

111 Gut

1 Abonnent

Über Professor Unrat

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Frankfurt am Main
  • Interessen
    (Old & Fast) Cars, Bike Tours, Mountain Climbing, Music... Psychology & the Science of Personality...

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. Geht das alles auch eine Nummer kleiner? Was für ein Drama. Fragesteller, sei doch einfach ehrlich zu ihr. Dann kannst Du so viele HBs in den Staaten knattern, wie Du willst (soweit die auch wollen). Wenn Du der Meinung bist, dass Dich das reifen lässt...
  2. Lass das "Beichten" bloß sein. Deine Sorgen sind entweder berechtigt oder übersteigert - mit "Beichten" wirst Du in keinem der beiden Fälle etwas Gutes bewirken.
  3. Ein Klassiker, diese Geschichte. Nur hätte ich sie in diesem Forum eher nicht erwartet.
  4. "LTR-Material" - was für ein unsäglicher Begriff! Dessen ungeachtet: Sorry, Leute. Man(n) kann sich früher wundgevögelt haben und trotzdem keine Frau als Partnerin (sic!) wollen, die meinte, sich mit ONS u.ä. ausleben zu müssen. Das ist eine nicht völlig irrationale Verhaltensweise, die nicht mit MWC wegerklärt werden kann. Sie ist im Gegenteil ziemlich weit verbreitet, wenn auch in diesem Forum (und unter vielen Frauen sowieso) nicht unbedingt populär.
  5. Das stimmt. Es gibt Frauen, die perfekt lügen können - wenn dann dazu noch ein verliebter Partner kommt, sowieso. Auch das muss man einpreisen, wenn man realistisch bleiben will.
  6. Next, my friend.
  7. Was ist das denn für eine >Diskussion geworden? Dem TE ging es um Gonorrhoe, nicht irgendwelche Pilze. Und eine Go (wenn denn gesichert, ging es nicht darum?) holt man sich nicht durch Küssen, sondern i.d.R. durch GV.
  8. ASS hat mit Blutdruck und Potenz nichts zu tun. Punkt. Das Problem des TE ist der Leistungsdruck, den er sich unnötigerweise selbst macht.
  9. Dieses Thema könnte man fast schließen - oder alternativ Popcorn kaufen und auf Updates warten. Geschrieben wurde alles Wesentliche, der TE ist entweder ein Troll oder mental im weitesten Sinne suboptimal aufgestellt.
  10. Professor Unrat

    Gibt es dich?

    Ja, das solltest Du so nicht tun. Eine auf Liebe basierende LTR führt zu einem gewissen Maß gegenseitiger Abhängigkeit, das ist unvermeidlich. Das sollte aber durch wechselseitiges Vertrauen (über-) kompensiert werden. Wenn das nicht so ist: woran liegt das? Das wäre eine spannende Frage. Die zweite Seite ist, dass Du Dir Deiner selbst sicher genug sein solltest, auch allein zurechtzukommen.
  11. Professor Unrat

    Gibt es dich?

    Kurze Antwort: Ja, das gibt es. Hatte ich für Jahrzehnte. Ist leider an Krebs gestorben, viel zu früh. Ist aber ziemlich selten und hat außer mit gutem Screening eben auch allerhand mit Glück zu tun. Besonders großes Glück ist es, wenn das mit einer gesunden Libido und Freude am Experimentieren einhergeht. Dafür muss man als Mann dann halt auch was tun.
  12. Nimm Dir das zu Herzen. Und vergiss das ganze Gerede von wegen MHC und Ähnlichem. Von Ausnahmen abgesehen - jeder einigermaßen normale Mensch mit Mitte 20 hat eine sexuelle Vergangenheit. Das einer Frau zum Vorwurf zu machen, ist BS, der idR auf eigener Unsicherheit fußt. Aber es gibt eben auch den (nicht präzise bestimmbaren) Punkt, an dem das kippt und eine LTR nicht sehr ratsam erscheinen lässt. Denn es gilt eben (meistens) auch: "Past behavior is the best predictor of future behavior." Du stehst mE vor der Wahl, ob Du sie abschießt, sofort und konsequent zur FB degradierst und noch ziemlich leiden wirst. Was davon richtig ist, musst Du schon selber wissen. Ich wäre für Abschießen, weil Du so (nur so wirklich) frei für Neues sein wirst, und Du Dir weitere Probleme (Stichwort "Doppelmoral") ersparen dürftest.
  13. Ich habe den umgekehrten Fall aus der Nähe erlebt. Da hat eine junge Frau (21, wie Deine Freundin jetzt) ein Auslandssemester in China gemacht und vorher planmäßig mit ihrem Freund Schluß gemacht. Sie wollte „was erleben“ und zugleich sagte sie, „Betrug geht gar nicht“. Sie heulte vor Liebeskummer, bevor sie abflog. Was sie in China erlebt hat, weiß ich nicht. Nach ihrer Rückkehr vor zwei Jahren hat sie mehrere Versuche einer LTR gestartet, alle ohne Erfolg. Sie sucht fleißig weiter, ganz im Stil der berühmt-berüchtigten „Hypergamie“ vieler Frauen. Wie das am Ende ausgehen wird? Keine Ahnung. Aber sie war zumindest ehrlich.
  14. Sorry, aber so ein (total) negatives Frauenbild mache ich mir nicht zu eigen, bei durchaus vorhandener Skepsis gegenüber manchem und vielem. Du musst zweierlei wissen: a) ich bin auch im realen Leben Prof. mit psychologischer Ausrichtung (und damit auch ein (hier jedenfalls) älteres Semester); b) die für mich richtige LTR hatte ich, habe sie aber durch ihren viel zu frühen Tod verloren. Ich weiß von daher, dass es so etwas geben kann: eine sehr lange sehr gut funktionierende LTR, in der übrigens auch der Sex keineswegs gesetzmäßig mau werden muss. Aber ich will den Thread nicht kapern. Ich möchte nur klarstellen, dass es bei Frauen wie auch bei Männern solche und solche gibt - und dass LTRs nicht von vorneherein mit Zynismus angegangen werden sollten. Sonst werden sie ganz schnell zu einer „Self-fulfilling Prophecy“.
  15. Da habe ich insgesamt wohl doch weniger schlechte Erfahrungen gemacht.