Aventus365

User
  • Inhalte

    87
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     50

Ansehen in der Community

17 Neutral

Über Aventus365

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

860 Profilansichten
  1. Mir wurde extrem eingehämmert, dass das ziemlich unprofessionell ist und man das tunlichst zu unterlassen hat. Tatsächlich habe ich das auch noch nie gesehen oder erlebt, weshalb mich das etwas stutzig macht. Werde berichten, wenn ich da war
  2. Hi, obwohl ich kein Anfänger mehr bin, poste ich meine Thema in diesen Bereich, weil es selbst und die damit verbundenen Fragen einfach ziemlich anfängerlike sind. Ich bin verunsichert, wie ich es schon lange nicht mehr war... Folgende Situation: Ich war mit Arbeitskollegen einen trinken und habe mit der Kellnerin geflirtet, die mich, wie ich zugeben muss, extrem angesprochen hat. Wir haben über ihre berufliche Situation gesprochen, sie mache das alles nur nebenberuflich, wollte heute noch zum Sport aber hätte es nicht geschafft sagte sie (uvm)... Ich find das alles ziemlich offensichtlich aber ihr könnt mich gerne eines Besseren belehren... Während des Abends kamen mehrere solcher kurzen Gespräche zustande. Ich bin jetzt etwas verwirrt und tatsächlich mmh, ich will nicht sagen verunsichert aber: verunsichert ;) Sie hat mich mehrmals an der Schulter angefasst, während sie lachend noch nen Spruch gezogen hat und weggegangen ist. Das ist meiner Erfahrung nach für Kellnerinnen eher unüblich... Kunden fasst man nicht an, so hab ich das gelernt (Außer, man will sie flachlegen). Das alles ist mir erst im Nachhinein auf dem Nachhauseweg bewusst geworden. Ich werde wohl nächste Woche nochmal in den Laden gehen und mir ihre Nummer holen; dennoch: Kurze Frage, kurze Antwort: Kellnerin, die weiß, wie sie an ihr Trinkgeld kommt oder offensichtliches Interesse? Grüße A.
  3. Ich danke Euch allen vielmals und werde mir die Ratschläge zu herzen nehmen! LG A.
  4. Hallo zusammen, ich arbeite seit einiger Zeit in einem großen Unternehmen in meinem neuen Job in einem Berufsfeld, in dem ich eigentlich keine Expertise aufweise. Ich hab mich in dem Bereich gut eingearbeitet und ergänze das Team sehr gut durch das, was ich mitbringe und mir angeeignet habe. Durch eine Menge Lob und positives Feedback bin ich der Meinung, einen guten Job zu machen. Leider hab ich ziemlich früh im Leben gelernt, dass im Rahmen eines Angestelltenverhältnisses gute Leistung oder Fleiß i.d.R. nicht ausreichen, um weiterzukommen. Damit sind wir auch schon direkt beim Thema. Ich suche hier konkrete Tips, wie man im Büroalltag mehr auffällt, besser in Erinnerung bleibt und seiner Karriere irgendwie auf die Sprünge helfen kann. Ich möchte natürlich nicht übermorgen Manager werden, allerdings auch nicht erst mit dem was dafür nötig ist anfangen, wenn es zu spät ist. Ich bin für wirklich alle Tips offen: Kleidung, Verhalten, Arbeitsstil, etc., was Euch eben so einfällt. Falls Ihr irgendwelche Infos braucht, lasst es mich wissen. Was ich bisher mache: Ich kann mir glücklicherweise Namen und Gesichter sehr gut merken, weshalb ich jeden direkt mit Namen grüße. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, reiche ich Leuten auch direkt die Hand mit einem angemessen kräftigen Händedruck. Bei uns herrscht trotz des Bürojobs ein sehr entspannter Kleidungsstil. Die meisten tragen Jeans und T-Shirt, einige Jeans und Hemd (so auch ich), Anzug oder Krawatte trägt eigentlich keiner. Ich gehöre grundsätzlich eher zu der Kategorie "kooperativer Kollege", was bedeutet, dass ich nicht problem- sondern lösungsorientiert arbeite. Freue mich auf Eure Tips Viele Grüße A.
  5. Ich habs mir mal gespart, mehr als den ersten Chatverlauf zu lesen. Schon deine erste Nachricht sagt: "Guckt mal, wie brav ich bin, ich melde mich! Hab mich lieb!". Wieso musst du betonen, dass du dich melden wolltest? Reicht es nicht, sich einfach zu melden? "Das will ich hoffen, dass du überlebst" Echt jetzt? Alter Schwede! Du trägst NICHTS dazu bei, dass das Gespräch irgendwie cool wird oder sie Bock bekommen könnte, sich mit dir zu treffen, stattdessen hältst du die Konversation am laufen und gibst ihr unterschwellig zu verstehen, dass sie dich schon am Haken hat. Worst Case! Wahrscheinlich habt ihr auch noch mehr geschrieben, als ihr euch je unterhalten habt... Genug gemeckert: Wenn ihr schon so viel schreiben müsst, dann sieh zu, dass du 3 Dinge beachtest. 1. Deine Nachrichten sollten einen Zweck verfolgen (Im Laufe der Unterhaltung ein Date ausmachen) 2. Hab selber Spaß an der Unterhaltung! Was ihr da schreibt ist einfach meeega langweilig! Übernimm die Führung und Lenke das Gespräch. 3. Hier gibt es so viele tolle Threads, aus denen man ne Menge lernen kann. Lies dich ein! Der Link zu dem Thread von GoKi und der hier sind wirklich Gold wert. Eminenz SMS Ghostwriting Und aus dem hier kann man auch unfassbar viel mitnehmen. Lesestoff für mehrere Stunden: Ask the Sharkk
  6. Meistens dienen Drogen dazu, eine Leere zu füllen. Wenn du wirklich aufhören möchtest, wozu ich dich herzlich beglückwünsche, kann ich dir nur raten vorher herauszufinden, welche Leere du mit den Dogen zu füllen versuchst, damit du es auch wirklich schaffst. Niemant hört "einfach mal so" auf. Glaub mir, das ist wirklich hart. Nimm dir Zeit und sei ehrlich zu dir! Nix mehr zu nehmen und dafür mit dem Rauchen anzufangen oder mehr zu trinken hat übrigens nichts mit Aufhören zu tun sondern nennt sich Suchtverschiebung. Nimm die Schei*e ernst! Sport hilft da sehr, weil beim Sport auch Glückshormone ausgeschüttet werden und du dich "mehr spürst", wenn du an deine Grenzen gehst. Auch hier gilt: Nicht übertreiben! Jetzt zu deiner Frage: Statt Angst zu haben deine Freundin zu verlieren, könntest du ehrlich zu ihr sein... Sag ihr, dass sie dich zum Nachdenken gebracht hat und dass du entschieden hast, jetzt aufzuhören. Bedank dich bei ihr, wenn du ohne sie wirklich nicht auf die Idee gekommen wärst. Und jetzt das Wichtigste: Bitte sie um Unterstützung und Geduld in der bevorstehenden, schweren Zeit. Nach 1-2 Wochen wirst du ein richtiges A*loch und unerträglich sein. Bereite sie darauf vor und mach ihr klar, dass das nichts mit ihr zu tun hat.
  7. Mein erstes Mal hatte ich mit ner Frau, die 20 Jahre älter war als ich. Ich hatte ne Freundin die 7 Jahre jünger war, eine die 7 Jahre älter war, eine die 5 Jahre älter war und einige mit nem normalen Altersunterschied von 2-4 Jahren jünger oder älter als ich. Und ich kann dir sagen: Alter ist nur ne Zahl auf dem Ausweis. Wenns zwischen euch passt, passt es. Sei du selbst und versuch auf keinen Fall, zwanghaft einen auf älter und erwachsen zu machen, nur weil DU glaubst, dass sie das mag oder gar braucht. Sie hat dich so kennengelernt, wie du bist und sich aus gutem Grund für dich entschieden. Bleib, wie du bist! P.S.: Genießen nicht analysieren.
  8. Moin Meister der Persönlichkeitsentwicklung, wie viele andere Menschen habe ich die ein oder andere Baustelle im Leben. Niemand ist perfekt. Was mir immer wieder tierisch auf die Eier geht ist die verflixte Höhenangst. Das Problem dabei ist, dass ich gewisse Aspekte daran nicht voll kontrollieren kann. Konkret meine ich damit körperliche Begleiterscheinungen wie Schwindel oder extremes Schwitzen an den Händen ab einer Höhe von über 3 Metern. Es ist sogar so crazy, dass wenn ich in Berlin unterm Fernsehturm stehe und nach oben schaue, ich feuchte Hände bekomme... Sogar gerade, wenn ich dran denke und hier schreibe wird mir mulmig... Jetzt könnte man sich denken: "Ja, dann bleib doch einfach am Boden". Ja... ne! Es gibt einige Dinge die ich gerne mal machen würde, bei denen mir die Höhenangst aber im Weg steht. Z.B. einen Hochseilgarten zu besuchen oder auf den Eifelturm hoch zu fahren. Meine Frage an Euch: Gibt es jemanden, der Erfahrungen in der Richtung hat und vielleicht selber seine Höhenangst besiegen konnte? Hab schon über Hypnose nachgedacht. Das stellt für mich allerdings die bequemste Variante dar, und da ich das lieber selber schaffen möchte, lass ich das mit der Hypnose erstmal bleiben ;) Was hab ich bisher gemacht? Versucht meine Komfortzone bei Rolltreppen und gläsernen Fahrstühlen zu pushen; mit mäßigem Erfolg... Freue mich auf Euren Input A.
  9. Gratulation dazu! Nächstes mal unbedingt entspannt bleiben. Dass du bei ner kurzen Texttingpause unsicher wirst und sofort ins Forum stürmst sollte dich selber stören. Arbeite an dieser Unsicherheit und nimm dir die Tips hier zu Herzen
  10. Same here. Man sollte nur texten, wenn man es kann. Und damit meine ich tatsächlich "können" und nicht "glauben, es zu können". Mittlerweile bin ich da zum Glück besser geworden, versuche es aber trotzdem sehr gering zu halten. Ich hab einfach festgestellt, dass ich Face To Face viel überzeugender bin und das ist wahrscheinlich bei vielen hier der Fall. @TE Ich würd versuchen, einfach Treffen auszumachen. Du hast offensichtlich nicht den Chatstil, der dieser Lady zusagt (kann sein, dass andere voll drauf abfahren). Mach es lieber von der Frau abhängig ob du viel mit ihr schreibst oder nicht. Zu Chatten "weil du das Bedürfnis hast" find ich ganz gefährlich. Führt dazu, dass man wenn Chats nicht laufen krampfhaft versucht, um des Chattens Willen zu chatten (wie in deinem Beispiel). Das kann nur in die Hose gehen. Wenn das Chatten so offensichtlich in die Hose geht, verkneifs dir bei dieser Frau einfach. Gemeinsame Zeit mit deinem Baby ist dir sicherlich wichtiger als das Chatbedürfnis zu befriedigen. (hab ich das richtig verstanden, dass es sich bei der Frau um deine LTR handelt ?)
  11. Wenn sie viel schreibt ist es auch okay, wenn du etwas mit ihr schreibst. Die junge Generation Mädels ist viel chatsüchtiger. Also meiner Meinung nach wirkt man da eher langweilig, wenn man ZU wenig schreibt. Trotzdem: Ruf sie doch lieber mal an? Was ich damit sagen möchte: Ein bisschen schreiben ist okay aber nicht zu viel. Und keinen belanglosen Bullshit wie "Hab grad ne Banane gegessen. Scheint bei dir auch die Sonne? lol XD" Zum Thema Textgame gibts hier ne Menge Material und auf youtube noch viel mehr. Achso und Anrufen oder noch besser -> treffen! (Am Telefon knutscht es sich doch so schlecht) Du merkst, dass sie dich will und eskalierst nicht. Überwinde deine Angst, werd körperlich und küss sie endlich! Sonst ist sie irgendwann weg... Schreib ihr ne Nachricht: "Hey, bin am Wochenende im XY, komm doch mit." Oder "Lass uns am Wochenende XY machen". Wenn sie ablehnt oder kurzfristig absagt, schlag nen Ersatztermin vor: "Dann Sonntag?". Wenn sie den auch ablehnt meld dich hier wieder. (Alternativ das ganze natürlich auch am Telefon) ;)
  12. Und auch unnötig schmerzhaft für sie wenn er keinen Bock auf sie hat. Lass es, sowas ist mies! Lieber Eier wachsen lassen und dich an eine ran trauen, die du auch willst.
  13. Es gibt tatsächlich Frauen, die auf sowas stehen. Ich hab z.B. ne gute Freundin, die auf genau solche Typen abfährt und auch immer wieder solche Kerle hat. Die sind dann bei gemeinsamen Partys/Treffen auch dementsprechend schüchtern und passiv (trotzdem nette kerle) aber hey, she loves them. Meiner Meinung nach eines der besten Beispiele für "Yes Girls" oder eben die "er ist genau mein Typ"-Sache.
  14. Danke für eure Worte! Sie schrieb mir am nächsten Tag, ob ich meine Sachen denn wirklich bräuchte und ein Treffen noch nötig sei. Die Frage konnte ich für mich selbst mit einem Nein beantworten und habe die Sache so zum Ende gebracht. Fühlt sich gut und richtig an. Nochmal danke an euch!
  15. Liste hab ich schon. Werds ihr morgen vorschlagen und berichten Danke für deine Worte!