GRENKE AG - Nächstes Wirecard ?

12 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Leute,

Viceroyresearch hat einen Bericht zur GRENKE AG gepublished - die hatten glaube ich auch schon bei Wirecard ihre Finger im Spiel (Zatarra report). Könnte mich jedoch auch irren. Gestern haben die ihren Report gepublished und heute gab der Kurs schon gut nach und nun hat sich auch die BAFIN eingeschaltet.

Ich will hier keine Investment Empfehlung geben - aber evtl. für den einen oder anderen Short Seller interessant. Der Report scheint ziemlich plausibel. Ich habe mich jedenfalls entsprechend positioniert. Die Tage werden es zeigen.

 

https://viceroyresearch.org/wp-content/uploads/2020/09/Viceroy-Research-Grenke-AG-Sep-15-2020.pdf

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten, growth schrieb:

Fama says no.

 

Die Info is schon eingepreist. Aber yo, gamblen kann man immer.

Na, so schnell geht es nicht - aktuell ist der Status eher, dass es einen Angriff gibt mit scheinbaren Belasten und aktuell auch noch keine Stellungnahme (?). Je mehr sich das Unternehmen in schweigen hüllen wird oder je weniger der Bericht entkräftigt werden kann, umso mehr wird der Kurs noch purzeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier die Stellungnahme:
https://www.grenke.de/grenke-aktuell/news-meldungen/2020/15.09.2020---grenke-weist-vorwuerfe-von-viceroy-als-unbegruendet-zurueck

Ich habe ein sehr kleines Engagement bei Grenke zu etwas mehr als €50 per Share. Bin da entspannt.

80% der liquiden Mittel liegen bei der deutschen Bundesbank. Wirecard 2.0? Ich glaube weniger, da haben sich die Shorts halt ein vermeintlich leichtes Opfer gesucht. Deutscher Mid Cap und Finanzunternehmen. Nicht überall wo rauch ist, brennt es auch. Shorts haben sich oft genug auch selbst die Finger verbrannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, TriiaZ schrieb:

Na, so schnell geht es nicht 

Da lässt sich drüber streiten. Der Rest von deinem Post macht eher wenig Sinn als Antwort auf mein Statement, wären dann ja neue Infos.

Will ja auch nicht den Spielverderber spielen, aber hier wo die meisten keinen Schimmer von Finanzmärkten haben Investmenttipps (ja hast du extra angemerkt aber wird natürlich trotzdem so interpretiert) abzugeben..assoziier ich bissl mit Echokammer von Börsenmanipulatoren.

Will dir da nix unterstellen, falls das falsch rüberkommt. Ist halt meine Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, growth schrieb:

Da lässt sich drüber streiten. Der Rest von deinem Post macht eher wenig Sinn als Antwort auf mein Statement, wären dann ja neue Infos.

Will ja auch nicht den Spielverderber spielen, aber hier wo die meisten keinen Schimmer von Finanzmärkten haben Investmenttipps (ja hast du extra angemerkt aber wird natürlich trotzdem so interpretiert) abzugeben..assoziier ich bissl mit Echokammer von Börsenmanipulatoren.

Will dir da nix unterstellen, falls das falsch rüberkommt. Ist halt meine Meinung.

Ich habe es rein informativ gepostet - wer / welche Rückschlüsse draus zieht, ist die eigene Sache. Ich hoffe, dass jetzt kein Dau kommt und sich mit irgendwelchen Optionen eindeckt ohne davon Ahnung zu haben.

Zum Thema eingepreist: Du hast recht - bei öffentlichen Informationen und vor allem bei major stock Titeln kommt das häufig hin. Hier hat aber "irgendeine" "kleine" research bude auf einer billigen Wordpress Seite etwas veröffentlicht und sogar danach hat es ja 1 Tag gedauert bis es sich auf den Kurs niedergeschlagen hat.

Na klar haben davon professionelle Trader schon profitiert und wenn du da mit einem guten Hebel reingehst und genug Kapital, hättest du nun einen Porsche mehr in der Garage (oder halt kein Kapital mehr ;)) aber wie immer ist die große Masse eher langsam unterwegs - vor allem bei solchen Seitentiteln. 

Heute gab es wieder einen guten Rutsch nach unten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎15‎.‎09‎.‎2020 um 19:27 , TriiaZ schrieb:

Hey Leute,

Viceroyresearch hat einen Bericht zur GRENKE AG gepublished - die hatten glaube ich auch schon bei Wirecard ihre Finger im Spiel (Zatarra report). Könnte mich jedoch auch irren. Gestern haben die ihren Report gepublished und heute gab der Kurs schon gut nach und nun hat sich auch die BAFIN eingeschaltet.

Ich will hier keine Investment Empfehlung geben - aber evtl. für den einen oder anderen Short Seller interessant. Der Report scheint ziemlich plausibel. Ich habe mich jedenfalls entsprechend positioniert. Die Tage werden es zeigen.

 

https://viceroyresearch.org/wp-content/uploads/2020/09/Viceroy-Research-Grenke-AG-Sep-15-2020.pdf

Das vergewaltigt… Entschuldige - raped - meine Augen. 

Was spricht gegen "veröffentlicht", "publiziert" oder "herausgegeben"? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Diet-Prophet schrieb:

Das vergewaltigt… Entschuldige - raped - meine Augen. 

Was spricht gegen "veröffentlicht", "publiziert" oder "herausgegeben"? 

I deeply apologize.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.9.2020 um 09:10 , Yolo schrieb:

Hier die Stellungnahme:
https://www.grenke.de/grenke-aktuell/news-meldungen/2020/15.09.2020---grenke-weist-vorwuerfe-von-viceroy-als-unbegruendet-zurueck

Ich habe ein sehr kleines Engagement bei Grenke zu etwas mehr als €50 per Share. Bin da entspannt.

80% der liquiden Mittel liegen bei der deutschen Bundesbank. Wirecard 2.0? Ich glaube weniger, da haben sich die Shorts halt ein vermeintlich leichtes Opfer gesucht. Deutscher Mid Cap und Finanzunternehmen. Nicht überall wo rauch ist, brennt es auch. Shorts haben sich oft genug auch selbst die Finger verbrannt.

Aus Solidarität zu meinem Geburtsort Baden-Baden und dessen Industrie war mir gestern auch nicht nach "shorten", sondern habe eine kleine Position von 100St. a 26€ geordert. Aktuell bei 35€. 

mal abwarten.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Diet-Prophet schrieb:

Aus Solidarität zu meinem Geburtsort Baden-Baden und dessen Industrie war mir gestern auch nicht nach "shorten", sondern habe eine kleine Position von 100St. a 26€ geordert. Aktuell bei 35€. 

mal abwarten.. 

Bin selbst in der Finanzbranche und verkaufe hin und wieder ACATIS Fonds. Hendrik Leber hat kürzlich ein Statement rausgehauen, die haben 600.000 Stück über alle Fonds am Dienstag & Mittwoch nachgekauft.

Bei Wirecard sind sie aus Compliance Gründen damals schon 2018 oder 2019 ausgestiegen. Hoffen wir Mal, dass sie wieder den richtigen Riecher haben.

bearbeitet von Yolo
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch wieder verkauft bzw. der Trigger hat verkauft. Meine Option war im hoch bei 3,20 (?) das Stück und ich habe einen automatischen Verkauf auf 2,90 gesetzt. Alles richtig gemacht ! 🙂  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.