• Einträge
    15
  • Kommentare
    10
  • Ansichten
    1.643

Wingman

Eintrag erstellt von Alex2024 · - 98 Ansichten

Wingman in der Bar

 

 

 

Am Mittwoch den 04.01.2023 war ich in Koblenz spazieren gewesen und anschließend in eine Bar etwas trinken. Dort bin ich auf einen Kollegen getroffen, der etwas Schüchtern unterwegs war. Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich an diesem Abend Wingman spielen werde.

 

 

Was ist ein Wingman für mich?

 

 

 

Ein Wingmen ist für mich persönlich eine Person, die für den Kollegen/in entsprechend die/den Partner anspricht, denn sie gerne möchte. Dadurch redet er sein Kollegen/in gut.

 

 

Welche Vorteile hat der Wingman, wenn er es macht?

 

 

 

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass ich dadurch etwas interessanter für die Frauen geworden bin. Sodass ich eine kennengelernt habe, die eigentlich für meinen Kollegen gedacht war. Diese mir allerdings direkt ihre Freundinnen vorgestellt hat. Zudem mich bei Ihnen gut geredet hat. Sodass ich ein leichten Einstieg gehabt habe.

 

 

Wie ist dieser Abend nun genau verlaufen?

 

 

 

Ich und mein Kollege haben erstmal in unserer Standard Bar etwas getrunken. Dabei nutzten wir diese Gelegenheit um den Ablauf vom Abend zu besprechen. Natürlich diente dieser Ablaufplan nur als Rahmen, denn ich finde man sollte flexibel bleiben. Natürlich fragte ich nach seinen Interessen bezüglich der Frauen und welche Location er bevorzugt. Als wir diese Sachen geklärt haben, sind wir in die nächste Bar gegangen. Es war der Irish Pub gewesen, da dort an diesem Tag eine Karaoke Veranstaltung gewesen ist. Als wir rein gekommen sind, habe ich ihm erstmal ein Getränk ausgegeben. Zu diesem Zeitpunkt kam eine Frau zur Bar und aus sozialen Gründen, habe ich ihr den Sitzplatz angeboten und nicht weiter beobachtet. Diese ist allerdings im Laufe des Abends ständig in unserer Nähe geblieben.

 

 

30 Minuten später

 

Wir haben uns in dieser Zeit etwas unterhalten und ich habe ihn gefragt, welche er gut findet. Er hat mir zwei Frauen gezeigt. Die eine die ständig in unserer Nähe war und die andere war etwas entfernt von uns. Sie war in einer Gruppe von drei Frauen inkl Ihr gewesen. Wie ich so bin, sagte ich ihm, er soll sie ansprechen gehen. Daraufhin sagte er mir, dass er nicht genau weiss was er sagen kann. Worauf ich ihm gesagt habe, dass es nicht wichtig ist, was du sagst, sondern wie du es machst. Er hat mich gebeten, dass ich es mache und er uns die Getränke holt.

 

 

 

 

 

Daraufhin bin ich zu dem Tisch gegangen und habe diese direkt angesprochen

 

 

Ich: Hey entschuldige bitte, ich habe euch eben gesehen und wollte mal Hallo sagen. Deine Freundin wirkt auf mich sympatisch.

(dabei habe ich sie kurz an der Schulter angetippt)

 

 

Sie: Hallo, dass ist wirklich freundlich von ihr. Bist du alleine hier?

Ich: Nein ich bin mit meinem Kollegen da, der uns gerade die Getränke holt. Ich möchte nicht unhöflich sein. Mein Name ist Alex und du?

(Dabei gab ich ihr meine Hand und sie sagte ihren Namen. Zusätzlich stellte ich mich auch bei ihren Freundinnen vor. Diese haben sich zu mir gelehnt)

 

 

Sie: Freut mich Alex. Bist du oft hier im Irish Pub?

Ich: Nicht wirklich. Wie wäre es, wenn ich und mein Kollege zu euch an den Tisch kommen und weiter reden können?

 

 

Sie: JA natürlich, können wir gerne machen.

 

 

Es ging weiter so.

 

 

Nur kam es leider nicht dazu, da die erste Frau mit dem Kollegen ins Gespräch gekommen ist. Ich habe mich von den drei Frauen kurz verabschiedet, dass ich ein Telefonat noch habe. Nachdem ich wieder in die Bar kam, hat mich die Frau zu sich gerufen und ich bin kurz zu ihr und habe sie gefragt, was los ist. Wir kamen etwas ins Gespräch und ihre männliche Begleitung hat mich noch angesprochen. Ich habe herausgefunden, dass diese nicht zusammen sind und er kein Interesse an sie hat. Deswegen habe ich die Frau kurz gebeten mit mir unter vier Augen zu sprechen und habe ihr meine Hand gegeben, die sie genommen hat. Dabei zog ich sie vorsichtig zu mir rüber und  etwas weiter von der Bar. Das Gespräch war wie folgt

 

 

Ich: Wollte dich mal unter vier Augen sprechen. Mein Kollege ist ein guter Kerl, mit dem man viel Spaß haben kann. Und du scheinst mir eine offene Person zu sein.

(Dabei habe ich eine empathische Mutmaßung verwendet, auf die sie eingehen kann)

Sie: hahaha, ja er scheint okey zu sein. Ich habe immer meinen Spaß, denn das Leben ist zu kurz um kein Spaß zu haben.

 

 

Ich: Schön, ich eigentlich auch. Komme gerade aus … und fahre morgen nach …

Sie: Cool, ich komme rein zufällig aus …, wo du morgen hin möchtest.

 

 

Ich: Was für ein Zufall. Ich muss jetzt leider los, er ist bei dir in guten Händen.

Sie: Warum musst du schon los. Bleib noch etwas.

Usw…

 

 

Ich habe mich anschließend von Ihr/Ihrem Begleiter und den drei Frauen am Tisch verabschiedet und bin gefahren. Mein Kollege ist weiter mit der einen Frau dortgeblieben. Zusammenfassend war es ein guter Abend und wir haben keinen Korb bekommen. Leider konnte ich nicht lange dableiben.



0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden