Dreamcatcher

Advanced Member
  • Inhalte

    3.855
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    5
  • Coins

     181

Alle erstellten Inhalte von Dreamcatcher

  1. Ich glaube alpha, gerade im freundeskreis, bedeutet interessant zu sein, jedoch nicht unnahbar. Wenn man mit dem wie man sich verhält Spaß hat und gleichzeitig ein kleines Auge darauf hat, wie es bei anderen ankommt, dann steht man im Mittelpunkt ohne andere zu nerven. Einfach ein starker Typ sein.
  2. Siehe bei "For Beginners" --> "minderwertigkeitsgefühl", ist das selbe Thema.
  3. Ach das kann man machen wie man möchte. Eine simple und gute Möglichkeit: Alle dir wichtigen Lebensbereiche in einem Kreis angeordnet aufzeichnen. Die Mitte davon bist quasi du. Dann darüber nachdenken in welchem Bereich es gerade hakt und ein Ziel danebenschreiben --> daran arbeiten. Immer wieder den Kreis betrachten. Immer wieder am schwächsten Glied der "Kette" arbeiten... Glaube der Thread gehört mehr in "Personal Developement".
  4. Interessant. Ich hatte auch eine solche Situation und habe, ob aus Zufall oder Instinkt, fast alle deine aufgeführten Punkte in abgewandelter Form befolgt. Im Raucherbereich vor einer Disco sprach sie mich an (während sie sich in den Armen ihres Freundes befand) "Hey, du bist doch der, der vorhin meine Freundin angemacht hat" Ich: "Nein, ich bin der, den SIE angemacht hat". Dann schaltete sich der Freund ein und meinte, dass er mich auch irgendwoher kenne (bin in einer Band, er war bei einem Auftritt). Ohne viel dafür zu tun hatte ich ihn auf meiner Seite. --> Smalltalk mit ihm, gleichzeitiger Aufbau von attraction zu ihr. Einwurf: Ich finde, man muss einen witzigen Grund finden, die Freundin anmachen zu "dürfen". Dann denkt der Typ sich nicht viel dabei (wenn man ihn vorher auch noch "gewonnen hat") So fragte ich die beiden Z.B. "Seid ihr zusammen oder habt ihr nur eine außergewöhnliche Freundschaft?" Antwort (beide lachend): "Das ist nur eine außergewöhnliche Freundschaft!!" Natürlich war es das nicht, er hatte die Hand auf ihrem Arsch. Will es nicht unnötig in die Länge ziehen, das war mein Grund. Später fragte ich sie unbemerkt, ob sie mit mir mal zusammen an die andere Bar geht. Sie sagte ok. Und hier die ANtwort auf die Fragestellung dieses Threads: Meiner Meinung nach gamen wie oben beschrieben und schlussendlich die Gelegenheit zum Isolieren suchen. Nun, dann hat man nicht viel Zeit bis der Freund wieder auftaucht. Also Zeit nutzen... EDIT: Natürlich ist es gefährliches Terrain!! Also vorher der Gefahren bewusst werden. Bei meinem Vorschlag kann man es ja wunderbar auf die "Ich dachte WIRKLICH ihr seid nur befreundet-Schiene" lenken, wenn man einen Adrenalin-besoffenen eifersüchtigen Freund vor sich stehen hat..
  5. Finge in den Tip in Styles Buch ganz gut: Um die Zeit zu verkürzen mit der Frau am selben Abend verschiedene Locations besuchen, oft das Thema wechseln. Dann hat sie das Gefühl einen ewig zu kennen -> Zeit bis zum Lay verkürzt sich. Allerdings stimmt es schon, jede ist unterschiedlich.
  6. Recht hast du. Doch machen Fotos auch Spaß, oder? Ich denke darum gehts hier in dem Thema. Denke kaum dass das hier jemand als "seine Welt" ansieht..
  7. Finde die hier ganz gut. Adriana Lima. Würde sie 8,5 bis 9 nennen (je nach Foto, getroffen habe ich sie ja nicht - da könnte die Bewertung anders ausfallen) Wobei ich auch eher Anhänger der "Es gibt keine lebende 10"-Theorie bin. Ach ja, wer sie in Bewegung sehen will, hier eines ihrer netten Videos:
  8. Wie wärs mit nem Porno wie er im Buche steht.. Keine Handlung, Dialoge die über Wortwechsel nicht hinausgehen und F**kszenen, die sie erröten und fast schon angewidert sein lassen!? Was spricht dagegen? Du hast doch selbst gar kein Bock auf die Landschaftszenen, oder? Und sie hat doch sogar schon eingewilligt, dass du einen mitbringst.
  9. Für die kleineren unter uns: Zieht keine weiten Klamotten an. Kürzere Oberteile kaschieren die Körpergröße. Aber Achtung: Nicht zu kurz, schon 1 Zentimeter zuwenig hat den gegenteiligen Effekt. Probiert es aus. Es ist ein Tip aus einer Zeitschrift, den ich ganz gut finde. Ansonsten. "Großes Auftreten" Edit: Ihr solltet schmale Gürtel tragen. Breite Gürtel trennen das optische Gesamtbild und lassen einen kleiner erscheinen.
  10. Hier noch ein simpler Trick, den ich schon ausgiebig angewendet habe. Man braucht eine Zigarette, der Ort sollte möglichst ein Club sein (da laute Musik läuft und das Licht die Konzentration des targets stört). 1. Behaupten, man könne zaubern. Den Trick als Beweis liefern. 2.Zigarette direkt vor sich auf den Tisch legen. 3.Die Hände über die Zigarette halten und einige Sekunden reiben. 4. Mit einer Handfläche in ca. 8 cm Abstand langsam über die Zigarette gleiten. ---> es passiert nichts (Absicht, steigert den Überraschungseffekt. Außerdem lenkt es ihren Blick auf die Hände, was von Vorteil ist.) 5. Die Handflächen etwas kräftiger und länger reiben 6. Während man abermals mit der Hand über die Zigarette gleitet, unauffällig, mit gepresstem Mund auf die Zigarette pusten. ---> Es macht den Eindruck, als würde man sie ohne Kontakt mit der Hand bewegen. Girl flippt normalerweise aus und man lässt es sie auch mit Händereiben probieren (Natürlich gehts nicht, sie wird wissen wollen was sie falsch macht, was wir schön für uns behalten.) Wichtig: Trick kein zweites Mal zeigen!! (Wenn sie danach fragt). Aber das gilt ja eigentlich für fast alle Tricks.
  11. 1) Seit wann beschäftigst du dich mit Pick UP ? Seit Februar 2007 2) Was hat dich dazu veranlasst, dich mit pick up zu beschäftigen ? Ein guter Freund aus Amerika hat mich darauf aufmerksam gemacht. Nur durch seine Tipps hatte ich noch am selben Abend einen NC mit anschließendem FC. Das hat mich beeindruckt. Nach einer "The Game" (Die perfekte Masche)- Lektüre hat sich mein Interesse gefestigt. 3) Wie war dein Leben bis Pick up? Mein Leben war nicht viel anders. Ich war nur schönen Frauen gegenüber oft schüchtern. 4) Hat Pick Up dir persönlich was gebracht? Mein Umgang mit Frauen hat sich massiv verändert. Dadurch bin ich generell aufgeschlossener geworden. Außerdem habe ich einen weiteren Ansporn gewonnen, an mir zu arbeiten und mich positiv zu entwickeln.
  12. War heute Abend, Freitag, am 25.1 um 22:00 Uhr in der Gelbe-Seiten Bar in KA. Das war ein Termin, den ich hier rausgelesen habe. Habe dort keinen angetroffen. Gut, ich weiß nicht wie ihr ausseht, aber dort waren nur Männer, die bereits in weiblicher Begleitung ankamen. Deshalb meine Frage. Welche Termine kann man hier ernst nehmen? Wie wäre es mit einem Thread zu jedem Treffen, damit man weiß ob jemand kommt?
  13. Ross Jeffries hat in einem Interview die Kunst der Verführung einmal als den Weg zur FREIHEIT bezeichnet. Und zwar zur Freiheit, die Wahl zu haben. Zur Freiheit, sich die Frau auszusuchen die man wirklich WILL. Und umgekehrt: Die Freiheit, sich aus Beziehungen lösen zu können, die einen nicht glücklich machen. Mein Zusatz dazu: Freiheit ist Liebe, und zwar die Liebe zu sich selbst. Nur wer sich selbst liebt, kann wahrhaft andere lieben.