lonesomeheartbreaker

User
  • Inhalte

    13
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über lonesomeheartbreaker

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

569 Profilansichten
  1. Vielleicht hast du recht,ja. Darüber sollte ich mal nachdenken.
  2. Mein Alter: 26 Ihr Alter: 23 LTR 1,5 Jahre Hallo miteinander, ich habe mich nach gut eineinhalb Jahren von meiner Freundin getrennt. Wir haben uns über Tinder kennengelernt und wollten ursprünglich nichts festes, aber wir haben uns ineinander verliebt und letztendlich sind wir recht schnell (nach einem Monat) zusammengekommen. Sie hat zu diesem Zeitpunkt noch in Salzburg bei Ihren Eltern gelebt, ich in Deutschland in meiner Singlebude. Wir haben uns regelmäßig an den Wochenenden gesehen und das war eine entspannte, gute Zeit. Nach drei Monaten habe ich sie dann schlag auf schlag verlassen, weil mich alles gelangweilt hat und ich mir wieder einen Kick bei meiner Exfreundin geholt habe. Scheiss Aktion meinerseits... Aber ich habe festgestellt, dass das nur ein fadenscheiniger Vorwand war um schnell wieder alleine zu sein um wieder zu der Gemütlichkeit und dem Drauf-Scheissen meiner Singlezeit zurückzukehren. Sie hatte sich wirklich stark bemüht mich zurückzugewinnen, auch als ich ihr auch von der anderen Frau erzählt habe. Ich wollte dem ganzen wieder eine Chance geben, nachdem ich gesehen habe wie sehr sie sich anstrengt und ich sie durchaus auch vermisst hatte. Die Beziehung hat sich relativ schwierig gestaltet, da sie danach angefangen hat sehr stark eifersüchtig zu sein und mich auch ziemlich eingeengt hat. Sie wollte mich auch um die Beziehung kämpfen sehen, so wie sie es getan hatte! Sie wollte spüren, dass sie mir nicht egal war. Beim fortgehen kam es regelmäßig zu Streits, da ich länger und härter feiern wollte als sie, und ich sie zu oft "ignoriert" habe, oder, falls es ihr schlecht ging, statt sie nach hause zu begleiten, bleiben wollte (keine coole Aktionen von mir). Letztes Jahr war das letzte Jahr an dem mein Bruder in Deutschland war bevor er nach Australien ausgewandert ist und wir hatten uns vorgenommen viel zu unternehmen. Sind nach Rom geflogen, nach Klagenfurt und Berlin gefahren, immer übers Wochenende immer feiern, immer Stress mit meiner Freundin, weil ich so komisch war und nicht wirklich "liebevoll". Also meiner Meinung ja schon, aber was soll es. Ich konnte es ihr nie wirklich recht machen. Ihr haben Kleinigkeiten gefehlt (Blumen, Überraschungen, etc. ) woraufhin es auch dadurch mehrmals zu Streits kam. Im letzten halben Jahr haben wir so oft mehrere Stunden lang gestritten und einige Male habe ich ihr auch gesagt, dass wenn es so weiter geht, die Beziehung nicht mehr lange geht und ich hatte sehr oft den Gedanken im Kopf das ganze zu beenden, wollte es mir aber noch ein wenig anschauen. Sie hat sich zwar durchaus auch bemüht ihre schlechte Laune und Stimmungen in den Griff zu bekommen aber es ist halt nicht so geworden, dass es viel geändert hätte. Die letzte Woche war aber wirklich ziemlich gut, hatten gar keinen Streit, und alles war recht entspannt. Sonntag hat mich ein Freund gefragt ob ich ihn vielleicht mit seinem Auto nach Berlin fahren könnte, er würde mir dann den Flug zurück zahlen, ausserdem ein Hotel. Quasi umsonst Wochenendtrip nach Berlin. Da ich schon lange nicht mehr alleine Unterwegs war, und die letzte Woche ganz gut gelaufen ist, dachte ich mir, dass ich das jetzt einfach mal annehme. Ich hab ihr das dann auch am nächsten Tag telefonisch gesagt und naja... Katastrophe! ich hatte vergessen, dass ich sie und ihre Freundin an dem Sonntag an dem ich Nachmittags zurückkommen würde in der Früh hätte an den Flughafen fahren sollen. Riesen Terz. Ich bin Egoistisch, scheiss auf sie und unsere Beziehung und was nicht noch alles hat sie mir gesagt. Daraufhin hat es mir gereicht. Ich weiß, ich habe in der Beziehung ebenso meine Fehler gemacht, aber ich konnte einfach nicht mehr. Ich hatte keine Lust mehr mich wie angekettet zu fühlen und keine Zukunft zu sehen. Ich sah uns ja nicht einmal mehr in der Zukunft! Als ich ihr gesagt habe, dass es vorbei ist, ist sie halb zerbrochen. Wir leben zusammen in Deutschland und sie müsste zurück nach Österreich, was ein riesen Aufwand ist. Sie hat dort nichts, ausser das Kinderzimmer bei ihren Eltern. Sie ist jeden Tag am weinen und verzweifeln, sie kann es einfach nicht verstehen, dass ich eineinhalb Jahre auch voller schöner Momente einfach wegschmeisse. Sie sieht die komplette Schuld bei sich, will eine Therapie machen, etc. Sie macht sich absolut Vorwürfe, und will einfach nur noch eine einzige Chance. Sie versteht es nicht, dass ich Samstag noch sage, dass ich sie liebe und dann einfach Schluss mache, woraufhin meine Antwort war, dass ich sie halt nicht mehr auf diese Art und Weise liebe, die benötigt wird für eine Beziehung, dass ich wieder frei sein will, von Beziehungen erst einmal die Schnauze voll habe und es nie funktionieren wird. "Lonesome, da geht es nicht mehr nur um dich, meine ganze Existenz wird durch deinen vorschnellen Entschluss, zerstört. Ich habe mir hier mein Leben aufgebaut. Und jetzt soll ich gehen? Nur weil du mit deinem Kopf nicht klarkommst? Ich will doch nur noch eine Chance. Ja, wir haben es immer wieder probiert, aber nie richtig. Ich weiß, ja dass das alles meine Schuld ist und ich will, dass du deinen Freiraum hast. Bitte, ich gehe ein..." Sie ist gerade in Salzburg bei ihren Eltern und es geht ihr sehr schlecht. Was zum Henker soll ich tun? Soll ich ihr noch eine Chance geben, einfach aus Mitleid, damit sie selber sieht, dass nichts mehr geht? Soll ich weiter hart bleiben? Sie tut mir wirklich Leid... Besten Gruß, Lonesome
  3. Ach ja, was jedem noch helfen könnte: Wirklich interessant zu dem Thema! Cheers Heartbreaker
  4. Frohes Neues, mein Freund! Ich hab mal die wichtigen Stellen mit Zahlen markiert. 1 "Langsam angehen" mit Rosen und dem ganzen Scheiß, nachdem sie dich nicht mehr wollte, weil du ihr Schosshündchen geworden ist? Ja ja klaar, das hätte ich aber auf keinen Fall mit mehr als einem "Ja das mit den Rosen finde ich gut, dass du mir welche schicken willst" abgetan. Finde ich eh schwierig, sich selber als Abgewiesener zu melden. Wie ging das, dass du sie zu einem Treffen überredet hast? Kann es sein, dass die Gute gerade keinen Typ am Start hat bzw gerade ein bisschen heartbroken wegen irgendeinem Carlos ist und jetzt bei dir Bestätigung sucht, weil sie noch weiß, wie du dich für sie bückst? 2 Absolut getestet, absolut reingefallen, sie hat dich bescheißen wollen und über dich gelästert (weshalb ich die Alte sowieso nicht mehr mit der Kneifzange anpacken würde), warum solltest DU IHR dann das Gefühl geben, dass du sie an deiner Seite haben willst? Was du machen sollst? Einlesen z.B. über Oneitis und IG, nexten (Weil sie eine respektlose Schlampe ist vorallem). Die Chancen, jemanden zurückzukriegen, sind laut empirischer Studien mit Erfahrungen in diesem Thread 0,0000001% (nicht 0, weil ich den Thread nicht ganz gelesen habe und das Wunder geschehen könnte, Jesus ist ja auch auferstanden). Die einzigen Möglichkeiten sehe ich darin, erstmal paar Jahre ins Land ziehen zu lassen, damit ihr euch völlig fremd seid. Es ist noch viel zu frisch und die Gedanken an früher sind noch zu präsent, als dass die dich ernst nehmen könnte. Siehst es ja, ein Shittest versaut und sofort ist alles wie früher. Und wenn sie sich meldet, muss sie natürlich richtigen Invest zeigen, sich also trotzdem weitermelden, obwohl du ihre "Hi wie gehts?" natürlich ignorierst/nicht mit Rückfragen beantwortest, und sie ein Treffen vorschlägt. Wie du siehst, ist die erste Sache ziemlich weit in der Zukunft und ich hoffe, dass die dir in 2 Jahren egal ist, un die zweite Sache unwahrscheinlicher wie ein Walfisch in der Wüste. Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung heraus sprechen, aber bei dir liest es sich "ähnlich" heraus wie ich es teilweise erlebt habe. Du bist immer noch in deine Ex verknallt und diese Tatsache wird sich deine Ex zu nutzen machen...du wirst die "Machtposition" nicht ändern können und wirst letzten Endes immer ihr hinterherrennen und nicht andersherum - das wiederum führt zur Betaisierung. Betrachte nur alleine mal den Fakt, dass du wegen ihr deine neue Perle sofort abservierst, ihr euch trefft und sie dir mit gutem Sex Honig ums Maul schmiert und danach wieder blockt und dich an der kurzen Leine hält... [und im übrigen du dieses Verhalten hier mehr oder weniger entschuldigst mit Begründungen à la "sie will es halt langsam angehen" etc. dann springt man nicht am ersten Abend gemeinsam in die Kiste - totaler Schwachsinn.] Das wird so weitergehen, abgesehen davon, dass sie jetzt ein Studium begonnen hat und dort mit Sicherheit dem ein oder anderen Carlos über den Weg laufen wird und du dann ganz schnell weg vom Fenster bist. Ich an deiner Stelle würde, auch wenn es schwer fällt, deine Ex abhaken und nach vorne Blicken...das wird nie wieder so wie es einmal war (und zuletzt war es deiner Aussage nach doch auch mehr als beschissen). Grüße Incster Vielen Dank euch beiden! Ich denke, dass ich mir aus beiden Aussagen durchaus etwas rausziehen kann! War schon wieder kurz davor mich zu melden. Aber ihr beide unterstreicht ja eigtl auch noch einmal meine Gedanken, die ich durchaus hatte. Und da jede andere Frau, die so etwas wie das an Weihnachten gebracht hätte, san meiner "Bullshitwall" (die ich mir hart antrainiert habe) abgeprallt wäre, zeigt auch noch einmal, dass ich sie immer noch romantisiere und auf ein Podest, evtl sogar über mich Stelle. Nicht Gesund. Weg damit. Also, weiterhin an meinem IG arbeiten, Oneitis weiterhin verarbeiten und diese Dame peu á peu aus meinem Kopf streichen. Also, Danke noch einmal! Gruss Heartbreaker
  5. Ich 24Sie 263,5 Jahre LTR, seit letztem August getrenntKommen nicht voneinander los Hi Leute, habe lange überlegt ob ich das Ganze hier reinstellen solle, weil die Antworten ziemlich auf der Hand liegen. Da ich diese aber jedoch (vielleicht) nicht wirklich war haben will oder ganz verstehe, würde ich euch zu Rate zu ziehen. Vielleicht hilft es auch einfach nur zu schreiben. Also, zum Thema. Bin 2011 mit meiner LTR zusammengekommen. Bin eigtl ein ziemlicher Natural und hatte nie wirklich Probleme meinen Sex zu bekommen und hatte durchaus ein erfülltes Sexualleben. Habe mich halt immer recht schnell in Beziehungen gestürzt, ausprobiert und schlussgemacht. Vielleicht während den doch kurzen Beziehungszeiten (1-3 Monate) auch noch betrogen. Worauf ich absolut nicht stolz bin. Als ich mit meiner LTR zusammengekommen bin, war auf einmal alles anders. Schwer verliebt, tief verbunden, recht schnell zusammengezogen. Der Haken: Sie war depressiv, hat elendig viel gekifft und sich in meinem Ort absolut nicht wohlgefühlt. Da sie für mich eine HB10 ist und ich, obwohl ich schon sehr viel Bestätigung von Frauen bekommen habe, habe ich mich ihrer nie wirklich "würdig" empfunden. (Inner Game, ein bissl zu erklären mit meinem größeren Bruder, anderes Thema, nur als Anmerkung zum Verständnis) Habe mich dann letztenendes betaisieren lassen. Habe immer alles versucht um sie glücklich zu machen, bin fast nicht mehr ausgegangen, weil sie immer so traurig war und ich sie nicht hängen lassen wollte, teure reisen gemacht und ihr alles gekauft von dem sie nur ansatzweise ein bisschen glücklicher hätte werden können und mich so, doch recht beachtlich, verschuldet. Sex natürlich beschissener denn je, wenn sie mal wollte. Meine männliche Seite ist im kümmern und emotionalen Tampon spielen komplett untergegangen. Woran ich absolut mir selbst die Schuld gebe! Vertrauen auf meiner Seite war auch absolut mies und ich habe regelmäßig Ihre Nachrichten gecheckt. Habe mich nach 3 Jahren trotz alledem mit ihr verlobt. Naja, hab es halt zu der Zeit nicht besser gewusst... Letztenendes habe ich mich dann mal nebenbei in ihren FB-Account(während meiner Mittagspause) eingeloggt und sozusagen Live mitgelesen, wie sie einem Freund von ihr geschrieben hat, wie unmännlich ich bin, und sie vorhat, auf einem Event, dass wir beide besuchen wollten, mit einem zu schlafen. In JEDER Einzelheit. (Auf seine Antwort, dass er das nicht gut findet und sie dann wenigstens verhüten soll, kam nur ein "ne, ganz sicher nicht :-D") Bin dann letztenendes heim, hab meine Sachen gepackt und bin ausgezogen. Wo ich mir jetzt wieder die Details ins Gedächtnis rufe, tut es eigtl immer noch weh. Naja, haben danach trotzdem noch öfters miteinander gevögelt, obwohl ich ihr ganz klar gesagt habe, dass die Beziehung vorbei ist und ich auch mit anderen Frauen schlafe. (Ja, ich weiss, ist ein bisschen arg respektlos meinerselbst gegenüber gewesen, aber irgendwie hatte ich trotzdem noch das Gefühl der Verbindung, obwohl ich ganz klare Grenzen gesetzt ,und ich mich selbst, durch den Sex mit einer schönen Auswahl an HBs zu einem Zen-Schäfchen gebumst hatte) Bin direkt nach dem Ende der Beziehung wesentlich tiefer ins PU (vor allem RSD) eingetauchtbin seither eigtl auch viel mehr bei mir selbst. Der Spass mit ihr endete als sie sagte, sie wolle entweder wieder etwas festeres oder das wars. Ich sagte ihr, dass ich ihr nie wieder vertrauen könne und das nicht hinhaut.Das war April '15 Hat mich nicht vom Weg abgebracht und war weiterhin sehr zufrieden. Bin dann im August mit einem wirklich, wirklich lieben HB 9 zusammengekommen. Hatten eine wunderschöne Zeit, bis ich erkannte, dass ich meine Ex doch noch nicht so verarbeitet hatte (und noch ein paar kleinere Sachen) und ich den starken Drang hatte mich bei meiner Ex zu melden. (November) Sie hat sich sofort gefreut und hatten einen tollen Nachrichtenaustausch. Habe mit HB 9 schlussgemacht und mich einen Tag später mit meiner Ex getroffen. Sie wirkt mittlerweile wie ein anderer Mensch, hat ein Studium 100 km entfernt angefangen,ist absolut im Self-Developement und glücklicher als ich sie je gesehen habe. Hatten den ersten Abend Sex, der wirklich aus einer anderer Welt war... Naja, die male danach, die wir uns gesehen habe wollte sie aber keinen Sex mehr, da sie ja eigtl nichts überstürzen will und sie es am liebsten so richtig oldschool mit kennenlernen(da sie ja jetzt ein neuer Mensch ist), Rosen, spontanen Besuchen,etc. hätte. Langsam angehen... Jeder in meinem Social Circle rät mir dazu mich von ihr fernzuhalten, da sie "manipulativ" ist oder einfach "eine dunkle Seele" hat. So ganz kann ich das aber nicht wirklich glauben... Wir wollten die Weihnachtszeit mal zum Essen gehen, da sie gerade wieder bei ihren Eltern in der Nähe zum Heimatbesuch ist. Sie hatte nur an einem Tag Zeit und das war ein Abend, an dem ich mit meinen Freunden, die auch endlich mal wieder in der Stadt waren, weggehen ausgemacht habe. Habe ihr gesagt sie kann mitgehen, sie jedoch wollte halt, dass ich ihr zu jeder Zeit das Gefühl gebe, dass ich sie an meiner Seite haben will, worauf ich miente, dass dem natürlich so sei, aber ich genauso meinen Freunden dasselbe Gefühl geben werde. Naja, hat ihr nicht so getaugt und seitdem (abgesehen von Neujahreswünschen ihrerseits) herrscht Funkstille... Also, ich bekomme diese Frau, trotz zahlreicher anderer, einfach nicht aus meinem Kopf. Soll ich es einfach nochmal probieren und sehen was daraus wird? Oder was zum Teufel kann ich tun? Wäre über eure Meinungen echt erfreut. Vielleicht schafft ihr das, mir noch einmal einen anderen Blick auf die Sache zu verschaffen. Und falls nicht, ist das auch nicht so schlimm und ich hoffe, dass diese Story vielleicht jemand anderem Hilft. PS.: Frohes neues Jahr!
  6. Finde es wirklich interessant so viele Ansichten zu bekommen. Danke dafür! @Mopar: Weil ich erst vor 4 Monaten aus einer klettenhaften LTR raus bin und mit Sicherheit zum aktuellen Zeitpunkt eine Beziehung will. Mir gefallen viel zu viele Frauen einfach viel zu gut. Aber deine Aussage kann ich gut nachvollziehen... @cycle: Word! War aber ein haufen Arbeit sie über das Alter hinwegschauen zu lassen. Viel philosophisches Geschwafel, C&F,etc... und vielleicht sollte ich meine angebaute Frucht einfach ernten. Ohne dabei falsche Versprechungen zu machen und ich werde ihr nebenbei klarmachen, dass das in naheliegender Zukunft mit Sicherheit keine Beziehung wird, ich aber wie Bereits erwähnt für Freundschaft + zu haben bin. Spiele mit keinen Gefühlen, bekomme Sex und alle sind glücklich. Grüße!
  7. @mopar: da ich mir über Gefühle anderer Gedanken mache und nicht nur um jeden Preis laye, halte ich mich diesbezüglich doch für recht erwachsen. Natürlich ist sie erwachsen und natürlich wurde auch schon anderen Frauen das Herz gebrochen, aber nach so einer langen Zeit wieder jemanden an sich ranzulassen ist halt doch etwas anderes. Nichtsdestotrotz bin ich um jede Meinung froh,will ja so viele Sichtweisen auf das Thema bekommen wie möglich. Wahrscheinlich ist es wirklich besser einfach mit komplett offenen Karten zu spielen und zu schauen ob sie zu Freundschaft + bereit ist...
  8. Ja, gebe ich dir recht...Ihr Herz möchte ich nicht brechen. So needy bin ich wirklich nicht.(auch wenn sie ein unglaublicher Pokal wäre, da sich schon wirklich viele, auch aus meinem SC, an ihr die Zähne ausgebissen haben Ethisch haut das ganze aber tatsächlich nicht hin. Hatte gehofft, dass irgendjemand mit einer unglaublich schlauen Idee kommt, die das ganze in eine Win-Win-Situation ändert.
  9. 1. Ich, 23 2. HB 9, 35 3. 3 Dates bisher 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen Hallo beisammen, ich kenne eine Frau schon seit 3-4 Jahren. Wunderschön, dachte mir aber immer, dass ich für eine klasse Frau in ihrem Alter den Arsch noch zu weit unten habe. Habe aber trotzdem immer, wenn sich die Gelegenheit ergeben hat, dezent Ihre Sichweise auf mich versucht positiv zu beeinflussen. Samstag haben wir uns auf einer Feier geküsst, und sie hat mir gestanden, dass sie seit mehr als eineinhalb Jahren keinen mehr geküsst hat, da sie keinen als würdig empfunden hat und noch viel, viel länger mit keinem Sex hatte. Wir sind zu ihr gegangen, aber ausser Küssen und Fummeln war nicht viel. Hatte seitdem 2 Dates mit ihr. Filme schauen, etc, viel kuscheln, anfeuern bis zum exzess und dann natürlich wieder abblocken ihrerseits und alleine schlafen bei mir daheim. Gestern hat sie für mich gekocht, Küssen, Fummeln... Sie sagte, dass sie sich in mich verliebt und meinte ich solle bei ihr schlafen. Ich ging heim.Da es noch nicht so weit gewesen wäre, dass ich mit ihr hätte schlafen können. Es hat noch das Quäntchen Vertrauen gefehlt, was ich mir durch das heimgehen geholt habe. Zum Problem: Ihr wurde vor mehreren Jahren sehr das Herz gebrochen und ich habe Angst, dass ich ihres erneut breche. Ich mag sie sehr gerne, werde aber keine Beziehung mit ihr eingehen. Hätte aber natürlich sehr gerne trotzdem Sex mit ihr. Wenn ich allerdings die Karten offen auf den Tisch lege, wird es dazu nicht kommen. Sie schrieb mir heute Vormittag, dass sie nur noch an mich denken kann und ich sie noch irre mache... was schreibt man auf so etwas? Wie kann ich mein Ziel erreichen, sie als gute Freundin(+ mehr) behalten, ohne sie zu verletzen? Wenn ich mir das ganze geschriebene von mir gerade eben nochmal durchlese, sehe ich jetzt schon die Sinnlosigkeit des Unterfangens, aber ich baue auf euch. Gruß, Heartbreaker
  10. @ Gauner: Der Piraten-Opener ist wirklich sehr gut. Habe mit dem gestern ein paar HBs auf Tinder angeschrieben. Gute NC-Rate. Gerne mehr von dir!
  11. Tut mir leid, dass du das falsch verstanden hast... Aber Ich denke ich muss mich nicht vor anonymen Personen die ich nicht kenne, mit Frauen brüsten. Ich habe das eher so gemeint, dass ich mich frage was ich am nächsten tag auf die frage warum ich nicht geantwortet habe sage ohne zu lügen... Ich habe das eher in die richt
  12. Hallo miteinander, Hab da eine kleine Frage... War vorgestern bei einem spontanen Date mit einer HB 8 die ich Vortag kennengelernt hatte und bin bei ihr daheim gelandet. Küssen, fummeln, etc... Das Problem war das permanent mein Handy vibriert hat, da ich momentan mit 4 Frauen gleichzeitig schreibe und den Mädels eigtl mittags noch geschrieben hatte das ich heute nichts weiter mache. (teils Affären, teils am beackern...). Hab natürlich währenddessen nicht mit ihnen geschrieben und das ganze ignoriert. Eigtl hatte ich mir vorgenommen keine Frau anzulügen und von grundauf ehrlich zu sein, leider war das am nächsten tag nicht möglich. Mir wurden explizite Fotos etc geschickt und die Damen haben natürlich auf dementsprechende Reaktion gewartet. Ging wie gesagt ned... Wie reagiere ich am besten wenn es das nächste mal soweit ist? Vielen Dank!