dopa

User
  • Inhalte

    11
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     71

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über dopa

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

393 Profilansichten
  1. Keine Ahnung was du da redest, es ging dabei nur darum das Doc Dingo und KKikijiki scheinbar davon ausgingen das ich Ihren Freund herabwürdigen wollte (nope). Es ging nur darum mal den genaueren Zusammenhang (wie das alles mit ner LTR zusammenpassen kann) mit Ihm zu hinterfragen. Außerdem habe ich bereits mehrfach erwähnt das er mir ziemlich egal ist. Deshalb hab ich auch geschrieben wäre eine Affäre genauso in Ordnung gewesen für mich. UND wo du herausgelesen haben willst das ich geschrieben und behauptet hätte ich sei besser als er, na das zeig mir doch mal. Ich habe einfach nur die Fakten wiedergegeben. Ansonsten glaube ich, hast du genug eigene Probleme btw Sehr ruhiger Typ ist das was ich beim Treffen mit Ihm nunmal beobachten konnte und auch so immer von Ihr oder gemeinsamen Freunden erzählt wird. Und von der Art und Weise wie er sein Leben verbringt, finde ich Ihn langweilig, Punkt. Aber das ist meine persönliche Meinung und meines Erachtens nach auch überhaupt keine Herabwürdigung. Zum Thema LSE lässt er sich von Ihr immer aufdiktieren wann sie sich sehen und was sie machen, aber das kann ja jeder deuten wie er möchte (deshalb schrieb ich auch "wahrscheinlich"). Du hast aber recht hier soll es auch gar nicht um Ihn gehen. Und ansonsten danke für deinen Tipp (" Macht aber nix, such dir einfach jemand mit dem es gechillt läuft."). Ich freue mich echt über jede konstruktive Kritik aber Dinge die so nicht stimmen sollten dann schon richtiggestellt werden Es gibt für mich gar keinen Grund hier zu Lügen oder jemanden unnötig zu diffamieren. Ich habe mich hier ans Forum gewannt weil ich ein Problem mit der Situation habe und als Hilfe für mich dazu einfach mal ein paar "andere" Meinungen hören wollte (und da kamen ja auch schon einige sehr gute!). Jo du hast voll Recht mit dem was du schreibst. Problem für mich ist einfach, dass sich das eben aus der Freundschaft heraus entwickelt hat. Bedeutungsloser Sex mit Freundinnen war bisher immer kein Problem für mich. Aber verliebt in eine + sie ist vergeben gabs bisher irgendwie so noch nicht bei mir. Und genau das hat mich auch hart gehemmt sie zu gamen, denn auf der einen Seite hat sie nen Freund wo ich ja eigentlich immer gesagt kommt nicht in Frage und zum zweiten hat mir die Freundschaft ja auch was bedeutet und mir war klar das diese damit auch endet.
  2. Ne, also da muss ich dir klar widersprechen. Ich würde niemals jemanden Herabwürdigen den ich persönlich bisher nur 5 Minuten begegnet bin, das ist überhaupt nicht mein Style. Das einzigste was von mir über Ihn kam, war das er mir nach 5 Minuten sagte er finde mich sehr unsympathisch, aber wie schon geschrieben ist das für mich auch völlig ok. Alle anderen Infos über Ihn habe ich direkt von Ihr. SIE sagte mir das über seine Hobbys und das deshalb dahingehend ihre Interessen teilweise stark außeinander gehen (sie steht eher auf urban style er auf natur) und auch das sie wohl schon einige schwierige Zeiten hatten (hier habe ich aber nicht weiter dazu nachgefragt). Und sie sagte mir auch der er beim Sex noch langweiliger ist als sie selbst und das "etwas schade" sei. Positiv hatte sie bisher erwähnt das er sehr bodenständig und ruhig sei - also so ziemlich das Gegenteil von mir. Das hatte sie mir auch mal vorgeworfen, dass sie wenn ich da bin immer das Gefühl habe das Aktion sein muss (und sie sich deswegen dann unter Druck gesetzt fühlt) und keine Chillerei (keine Ahnung wie sie darauf kommt, auf jeden Fall hab ich Ihr daraufhin gesagt das nicht immer Aktion sein muss sondern auch Chillerei ok ist). So wie ich das mitbekommen habe steht er auch nicht groß auf Party, sondern eher zu Hause chillen, natur oder Kino zu zweit. Mehr kann ich dazu nicht sagen, da er wirklich extrem selten bisher Thema bei uns war. Gemeinsame Freunde können Ihn auch nur als sehr still und unscheinbar beschreiben, thats it. Dafür ist er zu selten irgendwo dabei oder wir haben zu wenig gemeinsame Freunde die auch mit Ihm befreundet sind. Aber wahrscheinlich ist das auch gerade der Punkt wieso es gut passt, sie aufgedreht und er der Ruhepol. Und das mit dem zusammenziehen war scheinbar schon geplant gewesen bevor sie ihr Auslandssemester gemacht hat und wir angefangen haben wieder intensiven Kontakt zu haben. Zumal wusste er wie schon oben geschrieben gar nicht das wir wirklich so viel Kontakt haben und das wird auch der Grund sein wieso er jetzt scheinbar etwas Stress bei Ihr schiebt (zum Thema Sommerurlaub zum Beispiel). Fast keiner unserer gemeinsamen Freunde kennt Ihn viel besser. Er ist extrem selten mit dabei (und da er mich sowieso schon nicht mag, wöllte er das auch nie), das heißt wenn sich beide mal sehen machen sie was zu zweit und ansonsten sind sie sehr oft getrennt unterwegs (Wochenende etc.).
  3. Naja wie schon gesagt kam das bisher sowieso nie in Frage. Ist einfach mega unlucky das sich das so aus der Freundschaft heraus entwickelt hat.
  4. Naja ich weiß das er ein sehr ruhiger Typ (in meinen Augen ein Langweiler aber ok) ist mit äußerst merkwürdigen Hobbys. Vom erzählen und kennenlernen wahrscheinlich ein vorzeige LSE. Er hatte ihr auch ernsthaft angeboten das sie gern in eine andere Stadt ziehen könne wenn Ihr die Stadt in der er aktuell wohnt nicht gefällt. Daraufhin meinte sie auch mehrfach ob ich es mir vorstellen könnte in die Stadt zu ziehen an der ihr Herz hängt. Ich glaube sie hat das mit dem Kontakt größtenteils heimlich gemacht. Da sie nachdem ich die eine Cut SMS mit "blabla Gründen" verschickt hatte mit ihm telefoniert hatte und er daraufhin fragte wie oft wir Kontakt hätten, war er wohl ziemlich geschockt (und das war zu der Zeit ja noch nicht so viel wie die letzten 2-3 Wochen) als sie sagte wie oft. Ansonsten sagte sie nur letztens als ich einen gemeinsamen Sommerurlaub vorgeschlagen hatte, super Idee, Problem könnte nur Ihr Freund sein der von der Idee sicher nicht begeistert sei. " wie die ganze Bestfriend-Nummer mit ihrem Freund zusammenpasst " -> kann und konnte ich mir nicht erklären. Und das ist ja auch der Punkt den Samtschnute in Ihrem Post schonmal perfekt zusammengefasst hat. Da von Ihr zu keiner Zeit ein klares no! oder ja! kam hat sie damit immer nur unnötig Hoffnung gemacht.
  5. Hab mal ne Nacht darüber geschlafen und mich intensiv mit euren Antworten beschäftigt. Und ich denke Ihr habt recht, für eine LTR ist sie wahrscheinlich ungeeignet und just for sex not worth the drama anymore. Besonders wenn ich alles mal so revue passieren lasse und auch mal aufhöre auszublenden was mich sowieso schon an Ihr gestört hat. Da waren schon sehr mysteriöse Aktionen dabei, wie zum Beispiel letzte Woche fragte sie beiläufig per Nachricht, wie meine aktuelle finanzielle Lage sei? (lol? xD) Habe darauf aber richtig witzig geantwortet, aber auf Nachfrage meinerseits wieso sie das jetzt fragt kam nur "nur so" (ahja). Ich meine bis zum WE ist natürlich noch etwas Zeit, aber aktuell würde ich sagen halte ich mich an den Rat von @lowSubmarino und ignoriere sie einfach (70 / 30 % aktuell). Ich habe sicher auch viele Fehler gemacht - nobody is perfect. Aber ich habe auch gar keinen Bock mehr ihr irgendwelche Erklärungen zu liefern. Mein Leben ist eigentlich aufregend und interessant genug. Nächsten Monat bin ich die halbe Zeit sowieso zum Heliskiing in Kanda, denke da bekomme ich genug Ablenkung :) Danke Jungs und Mädels für eure Ratschläge und Einschätzungen bis hierher.
  6. Wollte damit nur sagen, dass ich nicht angekommen bin und hab ihr die Pistole auf die Brust gesetzt und gesagt "ENTSCHEIDE DICH". Hätte sie auch "in Ruhe" machen können, bzw. hätte ich ihr dabei Zeit gegeben. Denn ich weiß das sie nicht allzu stressresistent ist mit Druck umzugehen und Probleme hat über "negative Dinge" zu reden (das meist gar nicht will). Da wiederum hast du voll recht.
  7. This! Genau mit den Möglichkeiten a und b hatte ich auch gerechnet... Wobei bei Möglichkeit a für mich auch erstmal eine Affäre zum ausprobieren in Ordnung gewesen wäre. Ich meine sie ist mit Ihrem Freund inzwischen 4 Jahre (glaube) zusammen, dass sie eventuell Angst hat das von heute auf morgen aufzugeben kann ich auch verstehen. Er ist dahin gehend die wenn auch langweilige Konstante in Ihrem Leben und ich eben das Fragezeichen.
  8. Alles klar, beim "WIE" hast du auf jeden fall Recht.
  9. Das würde sie glaube ich nicht machen^^ Nope, das macht sie tatsächlich bei jedem gleich. Und gab deswegen auch schon so einige male Drama mit anderen alleine in der Zeit wo ich sie im Ausland besucht habe. Naja von schnell über Bord werfen würde ich jetzt nicht reden. Hab ja echt lang überlegt ob ich sie game sollte oder nicht. Und das mit dem Sexting habe ich ja erst angefangen nachdem ich ihr gesagt hatte was ich für sie empfinde. Denn für mein Verständnis war somit klar was jetzt passiert. Sie hat es aber nicht einmal geschafft nen klares no! von sich zu geben. Im gegenteil sie hat ja sogar mal mehr mal weniger mitgespielt. Zum Thema LSE-Queen hast du eigentlich schon recht wenn ich jetzt so darüber nachdenke, gab schon ein paar krasse Momente wo sie eigentlich total überreagiert hat. Ich hab das wahrscheinlich deshalb so lang ignoriert weil ich ja bis vor kurzem noch nicht der "Empfänger" von diesen Spielchen war. Danke für deine Auflistung von LSE Merkmalen. Ich geb dir auch recht, gerade das Ding mit dem "einen Tag mal nicht am Handy mit mir hängt", war krass LSE von mir. Hat mich im nachhinein auch selbst erschrocken. Auf der anderen Seite bin ich aber der Meinung das, dass jetzt kein riesen Ding war, also kein Grund um jetzt so zu reagieren. Das mit dem treffen verschieben seh ich jetzt nicht LSE, da sie mir ernsthaft vorgeschlagen hat an dem Tag wo wir 12 Uhr einchecken sollten erst zu Ihr anzureisen. Das sind dann insgesamt 9 h fahrt von mir, wtf ich fahr doch nicht Nachts los damit die Prinzessin kurzfristig noch zu Ihrer Abschlussfeier gehen kann. Das hab ich ihr auch so in der Art gesagt. Wahrscheinlich isses aber auch genau das, was mich bei ihr so anzieht. Sie ist in vielen Dingen auch voll locker (so wie ich zu Studiumszeiten auch mal war -> heute saufen bis 5 Uhr und danach 8 Uhr in die Prüfung), oder einfach mal chillen und einen rauchen. Jo, und das Problem ist noch dazu das sie früher nicht so gut aussah wie heute :D Tatsächlich hab ich gestern abend erst angefangen daraufhin mal nachzulesen was für ein "Frauentyp" sie sein könnte (und wie man am besten damit umgehen sollte).
  10. Vielen Dank schonmal für die Antworten bisher! Ja KC gab es ein paar mal, zuletzt als ich sie im Ausland besucht habe und wir völlig betrunken und stoned waren. Wusste jetzt nicht ob das besonders erwähnenswert wäre. Wieso ist Ghosting scheiße? This! Du hast in vielen Punkten voll recht. Du sagst ich soll mich nicht wieder melden (freeze out?) und nur wenn sie noch mehrfach darauf besteht mich wiederzusehen -> treffen -> direkt eskalieren? Übrigens nice Stilmittel mit dem switch zwischen English und Deutsch ;) Klar mag ich Pflaumen :D Ich habe erst gestern in deinem Buch den Absatz über die verschiedenen Frauentypen gelesen und hätte sie eher so zwischen HSE-LD und LSE-LD beschrieben. Weil die Beschreibungen in deinem Buch zum LSE Typ eher nicht so zu ihr passen. LD deshalb, weil sie im normalen Gespräch bei Sexthemen immer rumkichert wie 12 und selbst von sich meint das sie im Bett langweilig sei. Ich bin aber der Meinung und habe bisher immer die Erfahrung gemacht, dass in dem Fall der Mann auch was ganz verkehrt macht. Wie kommst du also auf den LSE Typ? Und was sagst du zu Ihrer letzten Nachricht? Was mir aber echt hart zudenken gibt, ist das Ihr mich alle vor "Ihr" warnt.
  11. 1. Mein Alter - 28 2. Alter der Frau - 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - unzählige 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - KC 5. Beschreibung des Problems Hallo PU-Forum! Ich habe lange überlegt ob ich solch eine intime Geschichte wirklich in einem Internetforum posten sollte. Aber ich weiß aktuell echt nicht mehr weiter und die Tipps und Meinungen von den Freunden denen ich davon erzählt habe gehen auch stark auseinander. Auf der anderen Seite poste ich das gerade hier und nicht auf Seiten wie "gofeminin" (lol xD), gerade auch um vielleicht auch ein paar "krassere" Antworten und Meinungen zu bekommen. Und schonmal Entschuldigung für die lange Story, aber it is complicated... Ok, zur Geschichte: Vor ca. 5 Jahren habe ich Sie (im weiteren Verlauf einfach XY genannt) beim Studium kennengelernt. Wir haben uns von anfang an sehr gut verstanden und haben in folge dessen auch regelmäßig zeit miteinander verbracht. Zu der Zeit befand ich mich in einer LTR und sie die größte Zeit auch. Somit hatte ich sie immer "nur" als gute Freundin gesehen. Wir hatten dort eine tolle Zeit, doch dann ging ich in eine andere Stadt um dort weiterzustudieren. Infolgedessen schlief der Kontakt etwas ein, weil wir uns eben nicht mehr so häufig sahen, aber sie meldete sich trotzdem regelmäßig bei mir. Dann vor ca. 2 Jahren machten wir 2 Treffen innerhalb kurzer Zeit aus und es war als hätten wir uns nie nicht gesehen. Wir hatten direkt wieder eine schöne Zeit zusammen. Mit dem Unterschied ich hatte inzwischen meine LTR beendet, sie war aber noch in einer. Beim 2. Treffen welches bei mir stattfand (immer über ein WE), gab es dann mehrere Momente wo ich mich plötzlich näher zu Ihr hingezogen fühlte, ich dies zu dem Zeitpunkt aber ignorierte. - Jetz kurz zu mir: ich bin in einer relativ vermögenden Familie aufgewachsen und habe auch sehr Zeitig angefangen selbständig Geld zu verdienen. Ich habe also keine Probleme auf fremde Menschen zuzugehen und kann gut reden. Und auch wenn ich mich nie streng an PU Regeln gehalten habe, hatte ich immer regelmäßig Frauen und Beziehungen. Ich bin ein Mensch der schon sehr zeitig angefangen hat, sich selbständig Prinzipien zu setzen und danach zu leben. Womit ich bisher auch immer sehr gut gefahren bin. Hier relevant sind aber nur, dass ich mich schon immer von Menschen rigoros getrennt habe die mich runterziehen (egal ob geschäftlich, privat oder sogar Familie) und das ich vergebene Frauen eigentlich nicht "anrühre". Ok back zur Geschichte - Ignorierte eben aus dem Grund weil ich wusste das sie in einer LTR ist und wir inzwischen richtig gute Freunde geworden waren. Daraufhin beschloss ich also sie eine Weile nicht zu sehen und mich mit anderen Frauen zu treffen. Das klappte auch, ich war kurze Zeit später auch wieder in LTRs und alles war in Ordnung. Sie schrieb mir trotzdem regelmäßig weiter und versuchte mich zu treffen, doch ich hielt das für eine Weile für keine gute Idee und sagte jeden Vorschlag zu einem Treffen ab und machte auch keine neuen. Dann im Juli letzten Jahres schrieb sie mir wir sollten unbedingt mal wieder telefonieren sie hätte große Neuigkeiten. Dies taten wir dann auch (für den rest des Tages lol), die Neuigkeiten waren das sie ins Ausland für ein halbes Jahr gehen würde und das ganz kurzfristig also schon ein Monat später. Sie war immernoch in ihrer LTR, ich aber seit einem Monat wieder Single. Da im Gespräch zwischen uns wieder alles wie immer war, wir uns also mega gut verstanden sagte ich am Ende spontan ok dann komm ich dich dort besuchen, worüber sie sich riesig freute. Ab dann meldete sie sich relativ häufig (alle paar Tage) bei mir. Sie hatte einen relativ harten start im Ausland, da sie nur ein sehr begrenztes Budget hatte und auch sehr abhängig von einem Sozialen Umfeld ist. Was bedeutet das sie darunter litt niemanden / Ihre gewohnten sozialen Kontakte zu haben. Sie zählte die Tage bis ich also einen Monat später auch anreiste. Vom ersten Moment an war wieder alles wie immer, also als hätten wir uns nie nicht gesehen und wir hatten eine sehr schöne Zeit und viele tolle Momente miteinander. Ich merkte aber bereits nach einigen Tagen das meine Gefühle die über Freundschaft hinausgehen wieder da waren und im laufe des Besuchs über 2 Wochen auch immer stärker wurden. Am Anfang ignorierte ich dies, danach versuchte ich es zu unterdrücken und mir einzureden sie hätte ja einen Freund und außerdem sind wir so gute Freunde, es "dürfte" also alles nicht so sein. Wir redeten über maximal Intime Sachen (auch über unangenehme Dinge die Ihren Freund betrafen) und auch sie sagte zu mir das sich unsere Freundschaft in der Zeit noch einen Step weiterentwickelt hat und irgendwie was zwischen Freundschaft und Beziehung sei. Dann kam der Abschied und ich flog zurück. Ab diesem Zeitpunkt hatten wir regelmäßig viel Kontakt (jeden bis alle 2 Tage) und telefonierten öfters Stundenlang (auch wenn in meiner Zeitzone Nacht war aufgrund der Zeitverschiebung) ich versuchte aber trotzdem direkt nachdem ich wieder zu Hause war neue Frauen kennenzulernen um sie zu vergessen (was natürlich nicht funktionierte, sie meldete sich ja häufig und die Frauen die ich kennenlernte erzeugten in der kurzen Zeit ja nicht so eine Verbindung wie zu ihr). Kurz vor Ende ihres Aufenthaltes kam sie auch ihr Freund besuchen (wir hatten trotzdem weiter Kontakt) und beide flogen Anfang des Jahres zurück nach Deutschland. -Einschub: Sie studiert und wohnt etwa 4h mit dem Auto von mir weg, ihr Freund seit neustem aber nur 30 Minuten von mir entfernt. Darüber freute sie sich sehr, da sie bald mit dort hinziehen sollte und wir uns somit aber viel öfters sehen könnten. Sollte deshalb weil sie die Stadt eigentlich nicht so sehr mag und ihr Herz eigentlich an einer anderen Stadt hängt. Zu ihrem Freund kann ich nur sagen, dass ich Ihn bisher nur einmal getroffen habe und er mir nach 5 Minuten sagte das er mich sehr unsympathisch findet (haha xD). Ich akzeptiere die Meinung aber, denn der lebt in einer ganz anderen Welt wie ich (das war zum Beispiel seine erste große Reise und ich bin ständig unterwegs etc.) und habe ihn auch nie als Konkurent wahrgenommen. Also es hat mich nie so wirklich gestört wenn die beiden zusammen waren, wäre also auch in Ordnung für mich gewesen wenn sie mit ihm erstmal weiter zusammengeblieben wäre und wir nebenbei was laufen häten. Zu ihrem Charakter, sie ist ne ganz liebe, aber kritisieren darf man sie nicht, da "schießt" sie 10 mal stärker zurück weil sie jede Kritik als ein Angriff auf ihre Person sieht. Des Weiteren hat sie glaube ich auch ein Problem mit ihrem selbstwertgefühl, sie ist voll schlank und trotzdem wiegt sie sich und ihr essen täglich (wtf). Außerdem steht sie kurz vor Ende des Studiums und hat große Zukunftsängste wie es danach weitergehen soll. Einschub ende- Sie musste nach der Zeit im Ausland natürlich auch erstmal ihre Familie und Freunde besuchen aber wir waren uns einig das wir uns so schnell wie möglich wiedersehen sollten. Ich hatte mir im Dezember ein neues Auto gekauft und da sie damit unbedingt fahren wollte buchte ich übers WE ein Hotel in einem anderen Europäischen Land im Januar und wollte sie abholen um dann einen Roadtrip dahin zu machen. Von Ihr nochmal ca. 5 h fahrt. Ich fühlte mich aber immer schlechter mit der Situation, auf der einen Seite wünschte ich mir mehr mit ihr auf der anderen Seite war sie in einer langjährigen LTR und wir best Friends (oder mehr) inzwischen. Ich fühlte mich wie ein abhängiger auf der einen Seite wäre es nach meinen Prinzipien das beste den Kontakt erstmal abzubrechen um sie zu vergessen und mir eine andere zu suchen auf der anderen Seite waren wir so gut befreundet und sie gab mir ja mit dem ständigen Kontakt gar nicht die Möglichkeit sie zu vergessen. 1 Woche vor dem geplanten WE schrieb sie mir dann, dass ich erst einen Tag später kommen kann, sie hatte ganz vergessen das an dem Tag meiner geplanten anreise bei Ihr ihre Studiumsabschlussparty ist. Wir sollten Mittags einchecken und die gesamte Fahrt von mir aus wären 9 h gewesen. Ich hab mich richtig hart darüber aufgeregt und im Endeffekt war das dann der auslöser das ich ihr schrieb das wir hier erstmal nen Cut machen sollten, nannte ihr "blabla" Gründe das es nicht mehr passt mit uns und sowas. Das viel mir natürlich schwer und ich schaltete mein Handy für 2 h erstmal aus. Dann machte ich es wieder an und sie rastete mega aus, was ich mir einbilde ihr nicht die Möglichkeit zu geben mit mir gleich zu telefonieren und was das alles soll, wir telefonierten daraufhin, ohne groß Erfolg sie redete sich irgendwelchen Schwachsinn ein das sie das Gefühl hatte das sie mir nicht reiche (was ich jedoch verneinte!) etc. Des Weiteren stellte sie fest das ich mit ihr mehr Kontakt habe als sie mit ihrem Freund (nicht mein Problem?). 2 Tage später telefonierten wir wieder und einigten uns darauf das WE besser abzusagen. Mir war von Anfang an aber klar das es nur fair ist und sie es auch verdient hatte irgendwann auch die Wahrheit für das alles zu erfahren, nur konnte ich es zu dem Zeitpunkt noch nicht. 2 Tage später schickte ich Ihr eine ehrliche 10 Minuten Sprachnachricht (weil ich wusste hätte ich angerufen wäre sie nicht rangegangen oder hätte sich zu bedrängt gefühlt). In der ich ihr alles sagte, dass ich mich mit der Zeit in sie verliebt hatte, dass deshalb mit uns voll kompliziert geworden ist, ich mir mehr wünschte ich aber weiß das sie ja einen Freund hat und das ich für mich jetzt nen harten cut brauchte um selbst wieder klar zu kommen. Für mich war klar, sie wird das anhören, weiß bescheid wieso das alles und findet damit ihren Seelenfrieden. Doch ihre Reaktion war für mich total unerwartet. Sie meinte WOW daraufhin und wie mutig es sei das ich ihr das sagte und das sie dafür großen Respekt habe und das ja dann zwischen uns endlich "alles klar sei" (achja? was genau...? -> mein Fehler hier nicht klar nachzufragen wahrscheinlich). Sie reagierte daraufhin mit noch mehr Kontakt! Jetzt kamen jeden Tag Anrufe, Nachrichten, Sprachnachrichten. Manchmal 3 Uhr Nachts, manchmal 7 Uhr morgens. Ich muss ehrlich sagen so viel Kontakt hatte ich in vielen LTRs nicht. An dem WE wo wir uns hätten getroffen rief sie mich Donnerstag abend an und meinte was ich Freitag früh mache, sie säße im Bus und fährt gerade in die Stadt wo ihr Freund jetzt wohnt (30 Min entfernt von mir) ob wir uns nicht zum brunchen träffen könnten. Ich sagte zu und sollte sie von einem Parkplatz abholen, also nicht mal von der Wohnung (ok lol). Ich hatte die Hoffnung das brunchen würde ganz normal verlaufen, aber sie wollte (und wir waren Stunden dort) nochmal alles genau bis ins kleinste Detail wissen). Am Ende brach sie im Laden zusammen und weinte laut (was mir voll unangenehm war, da der Laden ziemlich voll war und alle komisch schauten das wir Minuten dort rumstanden, uns umarmten und sie dabei meine Schulter voll heulte). Und ansonsten war das Treffen wie immer wir verstanden uns mega gut und waren nach dem brunchen noch spazieren und shoppen und sie umarmte mich mehrfach mega fest. Hier mein nächster Fehler,da sie ja jetzt wusste was bei mir los ist, hätte ich bei dem Treffen schon direkt versuchen sollen zu eskalieren. Wir verabschiedeten uns (wieder auf dem Parkplatz wo ich sie abgeholt hatte) und seitdem gab es täglich Kontakt. Vorletztes WE war ich zum Beispiel mal alleine in der Disko, da fragte Sie mich mega aus wieso alleine und was ich dort gemacht habe und ob ich Leute kennengelernt habe etc. Auch als wir uns zum brunchen trafen nahm sie mein Handy weil sie telefonieren wollte und da sah ich aus dem Blickwinkel wie sie erstmal meine Anrufhistory checkte (wtf?). Dann kam Valentinstag da wollte ich ihr spontan ein Parfum schenken was sie sich schon länger wünschte, das gab ein riesen Drama. Es sei ihr unangenehm wenn ich ihr was schenken würde. Dann meinte ich es sei nur ein Geschenk, dann halt nicht, wollte ihr nur eine Freude machen. Ich muss an der Stelle erwähnen das ich in der SMS wo ich ihr nur blabla Gründe für nen Cut nannte, sagte das ich mich manchmal ausgenutzt fühle von Ihr (daraufhin war sie richtig sauer und geschockt). Weil ich zum Beispiel als ich sie im Auslandssemester besuchte und wir in einer anderen Stadt waren und wir im teuerste Hotel der Stadt übernachteten in einem Bett schlafen mussten (was sonst nie ein Problem war), sie sich aber lautstark beklagte wieso das Bett so klein sei und ob ich nicht auf der Couch schlafen könne (wtf ich hab es bezahlt, komm mal klar). Scheinbar ist sie da auch noch nicht drüber hinweg, denn sie zahlte hinter meinen Rücken auch das komplette Brunch bei unserem treffen. Am Ende lies sie sich nach viel hin und her doch darauf ein das ich ihr was schenken durfte, da sie Überraschungen "liebe". In unseren Nachrichten fing ich an immer öfter auch sexuelles zu schreiben. Zum Beispiel das ich sie auf jeden Fall küssen werde next time, daraufhin kam von ihr nur "Ich weiß jetzt nicht was ich dazu sagen soll :)". Oder auch das ich zum Beispiel an ihre Vagina gedacht habe, was sie größtenteils aber immer nur mit Smilie oder unkommentiert lies. Einmal war ich zu offensiv da meinte ich, ich habe von Sex mit ihr in der Therme geträumt, und im gleichen Atemzug meinte ich dort sollten wir unbedingt mal hinfahren xD. Da schrieb sie mir dann das wir das besser nicht machen sollten, das könnte für Ihren Freund "komisch" sein (ach echt?), sagte dann aber sie hatte nur darüber nachgedacht und ihn nicht gefragt. Ich fragte sie natürlich wann wir uns wiedersehen, da meinte sie April wenn sie umgezogen ist zu ihrem Freund. Da meinte ich, ich will sie eher sehen, das gab erstmal wieder Drama sie meinte will sie ja auch aber muss erstmal alle Freunde und Familie besuchen und ihren Freund sieht sie auch nie. Dann lies ich das Thema treffen erstmal in Ruhe und meinte nur das ich nächstes WE in Ihrer wahrscheinlich sowieso in Ihrere nähe bin, wenn sie will könnten wir uns ja treffen. Dann kam der letzte Mittwoch, wie immer täglich Kontakt und ihr Geschenk kam an, sie flippte vor Freude aus wir telefonierten ewig etc. und alles war "gut". Donnerstag kein Kontakt, da schrieb ich ihr abends nur kurz (seit lange Zeit mal wieder ich "first"), dass ich ihr viel erfolg für ihrere morgige Prüfung wünschte. Sie antwortete vielen dank, sie feiere aber gerade ne Geburtstagsfeier und wünschte mir nen schönen Abend. Somit war das für mich auch ok. Freitag keinen Kontakt. Samstag schrieb sie mir wie es mit dem treffen aussieht, meinte ich nur wie du willst, ich könnte Samstag kommen und bis Sonntag bleiben oder bis Montag. Da meinte sie ich kann eine Nacht bleiben. OK. Etwas trash Talk hin und her und ich fragte 2 mal (einmal per Sprachnachricht und einmal per Nachricht) was sie so die letzten Tage gemacht hat -> keine Reaktion/Antwort darauf und sie fragte auch nicht mehr was ich gemacht hätte. Dachte ich mir Ok, was ist da los und war auch etwas mad. Abends war ich dann selbst bei ner Geburtstagsfeier und auch schon relativ betrunken als ich ihr schrieb ob irgendwas passiert sei oder ich was nicht mitbekommen hätte. Kam zurück "nichts passiert". Irgendwann gegen 2 Uhr schrieb ich ihr, dass: "ich mich wundere wieso unser Kontakt jetzt plötzlich von 100% auf > wenig %? gefallen ist. Aber nichts für ungut." Daraufhin kam instant zurück: "wir hatten wenig kontakt für genau einen Tag. Ich denke nicht das, dass viel ist. Und wir hatten überdurchschnittlich viel Kontakt diese Woche und wir sind sogar fürs wochenende verabredet. Ich denke alles zusammen ist das viel Kontakt!" Daraufhin meinte ich: "alles ok, ich möchte dich nicht nerven". Und sie "ich weiß". Dann kam Sonntag Nachmittag ne Sprachnachricht in der sie sagte sie hätte darüber nachgedacht was wir in der Nacht geschrieben hatten und ist der Meinung das es keine gute Idee sei wenn ich bei Ihr übernachte. Daraufhin schickte ich ne Sprachnachricht wäre schön wenn wir telefonieren könnten, weil ich nicht verstehe was jetzt das Problem ist, die ganze Zeit sucht sie mega Kontakt (meine Anrufhistory ist voll von anrufen von IHR, nicht einmal habe ich sie angerufen). Und jetzt ist es nen Problem wenn ich Frage was sie so macht, wenn sie es mir nicht sagen will soll sie es halt sagen, auch kein Problem. Daraufhin kam von ihr: "haben besuch bis morgen deswegen kann ich nicht telefonieren" und "ich finde nicht dass wir deswegen telefonieren müssen :)" (achso du findest deswegen sollten wir nicht telefonieren? hier gibt sie mir zum Beispiel nicht die Chance mit ihr zu sprechen, genau das was sie eigentlich so hasst wenn man ihr dazu keine Möglichkeit gibt. Und was soll dieser behinderte Smilie). Ich schrieb nur: "alles klaro, hatte mir schon gedacht das du Besuch hast" (und eben deshalb keine Zeit). Und dann kam von Ihr: "folgendes: ich habe nichts als negativ oder schlimm aufgefasst. ich fand lediglich, dass du mich überhaupt auf das kontaktthema angesprochen hast to much. aus meiner sicht gab null anlass darüber zu sprechen. und da es aus meiner sicht pressure war, was dadurch rüber kam finde ich, dass es eine gute Idee ist wenn wir uns Samstag sehen, einfach Stadt XYZ anschauen und was essen. wenn du da lust drauf hast freue ich mich." Thats it. Das war gestern Nachmittag und daraufhin habe ich erstmal mein Handy ausgemacht (jetzt immer noch). Ich fühle aktuell gerade irgendwas zwischen verärgert, wütend, enttäuscht, erleichtert, ratlos aber das mal aufzuschreiben tat schonmal ganz gut 6. Frage/n: full Analyse der Situation wäre nice :D Ich meine was sie gestern geschrieben hat mit dem treffen aber nicht bei ihr schlafen ist für mich schon relativ deutlich worauf das hinauslaufen soll... Aber in meinen Augen gibt es folgende Möglichkeiten: Ich sage Ihr zum Treffen am Samstag zu und ignoriere aber alles was sie bis dahin schreibt. Fahre hin und versuche voll zu eskalieren. Sollte das klappen gut, wenn nicht sehe ich sie dort das letzte mal und stelle auch jeden anderen Kontakt zu Ihr ein. (erkläre ihr aber wieso ja/nein ?) -> sehe ich aktuell nach der Entwicklung gestern aber eher schlechte Chancen. oder Ich ghoste sie weiter und fahre weder hin noch melde mich jemals wieder bei ihr. (und gebe ihr natürlich auch keine Erklärung) oder hat jemand eine andere Idee zur ganzen Situation? Vielleicht habe ich mich ja auch krass getäuscht und alles falsch gedeutet.