Xelduin

Rookie
  • Inhalte

    5
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     42

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Xelduin

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 08.03.1996

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Hamburg/Ahrensburg

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

187 Profilansichten
  1. Etwas ernüchternd 😅 dennoch vielen Dank für eure Antworten, besonders @Max_well für die Ausführlichkeit.
  2. 1. Dein Alter: 23 2. Ihr/Sein Alter: 19 3. Art der Beziehung: Freundschaft+ 4. Dauer der Beziehung: 13 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor Freundschaft+: sofort 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Mehrfach bei jedem Date. Der absolut beste Sex den ich je hatte 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Ich möchte aus der Freundschaft + in eine monogame Beziehung überleiten, bin aber nicht sicher wie mein Vorgehen zu fixen ist. 9. Fragen an die Community Ich habe dieses Mädel Ende letzten Jahres auf einer Hausparty kennengelernt, mit Close per Nummer und Kuss am selben Abend. Es hat sich daraus eine sehr intensive F+ entwickelt, da sie Jungfrau war und völlig unerfahren hat es 5-6 Wochen gebraucht bis sie sich auch das getraut hat, dann aber hat sie sich als absolute Granate im Bett herausgestellt, mit riesigem Ehrgeiz den besten Sex mit mir zu haben wie möglich. Einige Monate später erst habe ich ihr Klipp und klar gesagt dass ich auch andere Mädchen Date, vorher hatte ich es nur angedeutet und wollte ihr gegenüber absolut ehrlich sein. Das Ergebnis war, dass wir keinen Kontakt mehr hatten, nach diesem Gespräch haben wir zwar noch zwei mal uns getroffen und nur gegenseitig ausgesprochen, was wirklich gute Gespräche waren, dann aber sind wir ersteinmal aus Distanz gegangen. Fand ich zwar schade weil ich das Mädchen wirklich sehr mochte aber ich fand es so richtiger als ihr etwas zu verheimlichen. Vor 6 Wochen nun schrieb sie mich an um mit mir einen Kaffee zu trinken, ich habe zugesagt und wir hatten ein sehr angenehmes und langes Treffen, am Ende mit Kuss, und treffen uns seitdem wieder jede Woche und haben wieder diesen unglaublich guten Sex. Sie hatte in der Zwischenzeit nur einen Typen am Start und der hat sie nach ihrer Aussage absolut nicht befriedigen können, das war ihr Vorwand weshalb sie mich wieder sehen wollte. Ich bin, genau wie schon in der "ersten Hälfte" dieser F+ vollkommen beeindruckt von dieser Frau, was ich ihr auch damals schon gesagt habe, mit dem Unterschied, dass ich meinen PU-Werdegang gerne abschließen, und mich voll auf eine Frau einlassen möchte. Und genau das habe ich ihr am Morgen nach unserem letzten Date auch gesagt. Ihre Antwort darauf war, dass sie es sich erst überlegen möchte, und nun bin ich verunsichert. Mit initiieren einer Beziehung kenne ich mich nämlich gar nicht aus, bzw. früher haben mich die Mädels darum angebettelt sodass ich nur noch ja sagen musste. Die Konkrete Situation an diesem Morgen: Sie ist mit mir nach dem Frühstück wieder ins Bett abgehauen weil sie einen Quickie wollte. Zu diesem ist es aber nie gekommen, ich musste kurz darauf los. Statt Sex mit ihr zu haben habe ich ihr gesagt, ich möchte lieber was deepes sagen, habe mich dabei ganz und gar nicht an die "Regeln des PU" gehalten sonder bin mehr mit einer Art "David Deida Philosophie" an die Sache gegangen, und habe ihr eben erklärt, dass ich genug davon habe "von einer Blüte zur nächsten zu fliegen", sondern jetzt halt "sesshaft" werden möchte. Auf ihre Antwort, sie müsse sich das überlegen, habe ich nur gesagt okay, sie ein bisschen verwöhnt, dann mussten wir los. Was kann ich tun, um meine Chancen, dass aus diesem Überlegen ein Ja wird, zu erhöhen, falls es da überhaupt eine Chance gibt? Was sollte ich nun auf keinen Fall tun, was alle Chancen killen würde? Was sollte ich in der nächsten Zeit genau beobachten? Ich kann mir vorstellen, dass da eine riesige Menge Fettnäpfchen an meinen Füßen genuckelt haben, hoffentlich könnt ihr mir was dazu sagen. Ich hoffe ich ordne das richtig ein, falls es eher ein Thema für "konkrete Verführungssituation" ist, bitte entsprechend verschieben.
  3. Klar hab ich das drauf. Auch wenn es mir nicht "egal" wäre weil mir das Mädchen was bedeutet. Der Punkt ist, dass ich sehe dass sie Interesse hat, nicht an der offenen Beziehung aber ganz generell an mir, und sehe es als ungenutzte Chance nicht darauf einzugehen. Das Ganze einfach wieder aufzunehmen und nicht mehr auf die offene Beziehung zu sprechen zu kommen leuchtet mir ein, bloß wie ich nun von der herrschenden Funkstille zum Treffen komme, da bin ich mir unsicher und wüsste gern was die Community dazu denkt.
  4. Danke für eure Antworten! Ich verstehe genau was ihr meint, nicht daran aufhängen was das ganze sein soll, was sie will und was nicht etc. Meine Frage ist nun, welches Vorgehen jetzt empfehlenswert ist um den Kontakt erstmal wieder aufzubauen. Hatte nach solchen "harten" Kontaktabbrüchen" mit Mädels bisher nicht nochmal Kontakt mit ihnen, zwar versucht aber jedes Mal ins Leere geschossen. Welche Tips könnt ihr mir dazu geben?
  5. Mein Alter: 23 Alter der Frau: 19 Anzahl der Dates: ca. 10 Etappe der Verführung: mehrfacher Sex Beschreibung des Problems: Erstmal zur Vorgeschichte: Vor etwa 8 Monaten habe ich dieses Mädchen (nennen wir sie L) auf einer Party ihrer besten Freundin kennengelernt, Kiss-Close am selben Abend. Da sie vorher noch nie was mit einem Typen hatte dauerte es ein paar Dates bis wir Sex hatten, dann war sie jedoch mit vollem Eifer dabei. Auf der Party war auch meine Tanzpartnerin anwesend, sie hat den Kiss-Close auch gesehen. Wenige Wochen später haben meine Tanzpartnerin (nennen wir sie A) und ich nach einem Sexting uns auf ein Sexdate verabredet. Es blieb nicht bei dem einen sondern wir sind seitdem in einer Art Freundschaft+. A wusste die ganze Zeit dass ich was mit L habe, L wusste das aber nicht. L war trotzdem eifersüchtig auf A weil sie schon auf der Party gespürt hatte dass A was von mir will, deshalb hat A den Kontakt zu ihr gesucht um sich gut mit ihr zu stellen. Die beiden schreiben sich jeden Tag. Vor etwa 4 Wochen, nachdem wir uns ungefähr genauso lang nicht gesehen hatten, habe ich mich mit L getroffen, um "darüber zu reden wie es mit uns weitergeht". Ich hab die Kleine sehr gern und habe ihr an diesem Tag den Vorschlag einer offenen Beziehung gemacht. Ab hier läuft alles schief. Ich habe ihr natürlich gesagt dass A und ich regelmäßig Sex haben weil ich ehrlich zu ihr sein will, wenn es schon in eine Beziehung gehen soll. Auch dass noch ein drittes Mädchen im Spiel ist habe ich ihr gesagt. Sie war komplett dagegen, hat angefangen über die beiden herzuziehen, und hat erklärt dass eine offene Beziehung für sie einfach nicht drin ist. Ich habe dann noch versucht weiter mit ihr zu reden, auch meine Gefühle ihr gegenüber offen gelegt etc. War evtl nicht so schlau. Das Ende vom Lied war dass sie mit irrsinnig lauter Musik und viel zu hohem Tempo vom Parkplatz gedüst ist und sofort ihre beste Freundin angerufen hat um sich mit ihr zu treffen. Am nächsten Morgen, ich hatte ein schlechtes Gewissen wegen dem miesen Auseinandergehen am Vortag, habe ich L angerufen. Sie ging auch sofort dran, ich habe ihr kurz erzählt dass ich mich für den blöden Abgang entschuldige und so, zwei drei Worte gewechselt, nach zwei Minuten war das Telefonat wieder vorbei. Zwei Tage später war sie bei mir um Laden um was abzuholen. Wir haben kurz geredet, konnten uns ganz normal unterhalten als wäre nichts gewesen, ich hab ihr dann gesagt dass ich sie nachher nochmal sprechen möchte und wir haben uns nach der Arbeit getroffen. Ich habe sie gefragt was sie sich wünscht wie es mit uns beiden weitergeht, sie sagte sie weiß es nicht. Ich habe ihr dann irgendwas erklärt von wegen dass ich diese offene Beziehung nichts abwertendes ist, dass man dem anderen nicht genug wäre und er andere Partnerinnen braucht sondern dass ich einfach noch viel ausprobieren möchte, viele Erfahrungen machen will, und man in eine offenen Beziehung genau weiß, der andere ist mit einem zusammen weil man ihm wirklich wichtig ist und nicht etwa deshalb weil es gerade komisch bei den Freunden oder der Familie ankommen würde sich zu trennen. Sie hatte dann noch Bedenken geäußert, dass sie auch das Gefühl hatte sie wäre für mich nur wie ein Spielzeug zum Sex da gewesen, habe ihr daraufhin erklärt dass sie zu den besten Sexpartnern gehört die ich je hatte (was auch absolut ernst gemeint war) und dass ich entsprechend den Sex mit ihr wirklich genossen habe. Sie hat dann zugestimmt dass es für sie ebenfalls wirklich gut war. Wir sind dann damit auseinandergegangen dass ich ihr gesagt habe, sie solle sich einfach bei mir melden wenn sie mich treffen möchte und dass ich sie nicht verurteilen würde für irgendwas. Jetzt hatte ich endlich das Gefühl, das ganze wieder auf eine gute Bahn gelenkt zu haben. Nachdem wir uns eine Stunde lang unterhalten hatten, gegen Ende kurz rumgemacht hatten, war mir als wäre sie mit dieser Erklärung zufrieden. Ich war wirklich überzeugt dass sie jetzt langsam wieder anfangen würde Kontakt zu mir zu suchen. Und siehe da, als ich am nächsten Abend einen Gute-Nacht-Snap an sie schicke fängt sie an irgendein Gespräch aufzubauen dazu was für eine Bettwäsche das sei (hatte einen neuen Deckenbezug gekauft), dass die Bettwäsche ihr gefällt etc. Alles super dachte ich. Zwei Tage später schreibt sie mir völlig aus dem Nichts ob ich A ebenfalls so eine offene Beziehung anbieten werde. Ich habe dann erstmal gesagt dass ich das nicht ad hoc entscheiden werde, sie hat nochmal versucht nachzubohren, bin dabei geblieben, dann hatten wir noch einen kurzen Wortwechsel in dem ich ihr eine zugegeben eher langweiligen Story erzählt habe, wie ich beim Burgeressen dachte ich hätte eine Glasscherbe zerbissen, daraufhin hat sie nicht mehr geantwortet und das ist nun etwa 10 Tage her. Nun zur eigentlichen Fragestellung: Seitdem sie nicht mehr geantwortet hatte haben wir keinen Kontakt mehr gehabt außer 1-2 unpersönlichen Snaps pro Tag, allerdings bekomme ich seitdem auch Snaps von ihr die eindeutig aufreizend gemeint sind. Gute-Nacht-Snaps wie sie nur mit T-Shirt bekleidet vor ihrem Spiegel sitzt, Fotos wie sie im Begriff ist zu duschen und sich nur knapp ein Handtuch vorhält. Vorher hatte sie so etwas nie geschickt, und natürlich kann es sein dass sie das macht um irgendwelche Typen zu beeindrucken, aber trotzdem schickt sie diese Snaps direkt an mich, nicht einfach in ihrer Story oder so. Ich bin sicher ich kann daraus noch was machen, und dass sie prinzipiell nach einem Weg sucht meine Aufmerksamkeit zu kriegen. Ich denke aber auch dass ich mir dabei keine groben Schnitzer erlauben sollte sonst geht die Attraction flöten. Mein Ziel ist, sie wieder zu treffen, Sex mit ihr zu haben, sodass sie wieder "auf den Geschmack" kommt und wir einfach wie erwachsene Menschen gemeinsam tun können woran wir Spaß haben, und nicht unsere Gedanken mit Beziehungskonzepten vertrödeln. Wie könnte ich deiner Meinung nach vorgehen?