Crazy01

User
  • Inhalte

    19
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     87

Ansehen in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

36 Profilansichten
  1. Kleines Update: Mir geht es gut... Nur zur Ex noch was: Sie schrieb mir dann 4 Tage später einen sehr langen Text.. Warum sie sich nicht meldete und das wir beide Fehler gemacht haben.. Ist ja auch korrekt.. Habe gedacht, man könne ja noch mal normal miteinander umgehen... So.. Seitdem schreibt sie nur noch nach Stunden zurück und desinteressiert. Habe sie dann Samstag gefragt, ob man sich noch mal heute, morgen oder allgemein sehen möchte.. Daraufhin kam nur, dass sie an dem Tag ja keine Zeit hat.. Okay.. War kein Problem.. Gestern schrieb sie wieder.. Da hat sie sich dann aufgeregt, warum ich nicht noch mal nach treffen gefragt habe.. Hab nur gesagt, dass ich das doch habe und sie ja keine Zeit hatte, was ja kein Problem ist.. Daraufhin wurde sie ausfällig und meinte nur, dass es ja eventuell für mich kein Problem wäre sie es nicht versteht.. Warum ich nicht noch mal gefragt habe.. Wie bitte.. Sie will das ich ihr hinterher renne.. Also das ist ja mal sehr komisch.. Sie hat sich auch beschwert, warum ich mich nicht mehr melde. Aber meine Nachrichten wurden immer erst nach Stunden und desinteressiert beantwortet.. Sehr komisch die Frau
  2. Hey.. Danke für deine antwort.. Nee.. Kei. Schreiben mehr.. Sie hat mich ignoriert. Ich habe es dann beendet, da ich mehrfach ansagen gemacht habe und es sich nichts geändert hat. Sie hat mir ja mal wieder in den "Arsch" getreten und ich hab endlich die Konsequenz gezogen. Hab das davor schon mal versucht, da kam sie aber immer wieder an (es hat sich aber null geändert). Deswegen passt das schon so. Ich bin durch mit ihr. Möchte es nur bestmöglich verarbeiten. 🤞
  3. Ja.. Das ist ja klar.. Nutze es nur als Tagebuch. Und um meine Gedanken mal zu teilen.
  4. Jo.. Geht es.. Weiß das ist dämlich.. Aber der tägliche Kontakt und die vielen Nachrichten/Bilder haben einen irgendwie auch zusammengeschweisst.. Klingt dämlich, ist es auch aber dennoch kann ich nicht so schnell vergessen. Bin eher einer, der schwer was zulässt, aber wenn er das macht dann dran hängt.. Was ich mich auch frage, warum überwacht sie mich die ganzen Wochen, schaut ständig wann ich online bin und schreibt frühs direkt eine guten morgen Nachricht nach 2 Minuten (wenn man online ist) aber reagiert/agiert dennoch so? Auch wenn meine Entscheidung natürlich das einzigste richtige war.
  5. Ich bin jetzt kein Typ ohne Selbstbewusstsein, aber dieses "Beziehung" hat mich immer mehr runter gezogen. Sag wir mal so, wie hättet ihr das gehandhabt? Nun gut, ich denke bei vielen wäre es gar nicht erst soweit gekommen, die hätten schon früher die Handbremse gezogen.
  6. Moin Biff.. Okay.. Da ist natürlich was wahres dran. Die Streits kamen dadurch, da es ihr nicht schnell genug ging. Sie wollte sofort von 0-100 und ich es langsamer beginnen. Einmal war ich abends dahein und hab Fußball geschaut, da rastete sie sowas von aus, warum ich das nicht bei ihr mache und sie mir ja nix wert wäre usw. Hallo?!? Sie fragte mich ja nicht mal. Ihre längste Beziehung war 1 Jahr und das ist schon wieder 5 Jahre her. Seitdem war sie solo. Hast aber recht, hätte am Anfang schon drauf hören müssen. Da erzählte sie ständig von anderen Typen und wie sie die abserviert. Wenn wir uns mal trafen war das erste, das sie ja schon wieder 2en das Herz brechen musste. Auch bei den Treffen redete sie nur über sich. Einmal sind wir in einen Ort gefahren und sie hat nur über ihren Ex von dort erzählt und Geschichten über ihn. Da habe ich gesagt, dass mich das nicht interessiert. Da ist sie ausgeflippt und hat mich gefragt, was denn daran so schlimm ist, wenn sie darüber erzählt. Ich sagte nur, gar nix, aber es interessiert mich halt nicht. Danach war sie sauer und redete 10 min nicht mit mir.
  7. Hey Leute.. Alles richtig was ihr hier sagt. Dennoch hab ich auch ständig die Gedanken, dass von mir auch so einiges falsch gehandhabt wurde und ich öfters überreagiert habe. Z.b. wollten wir uns ja Freitag treffen, ich hatte dann aber starke Kopfschmerzen und konnte nicht. Sie war dann auch sauer und machte mir Vorwürfe. In mir hat sich die letzen Wochen halt soviel aufgestaut. Dann sieht man sich fast 2 Monate nicht und sie geht an dem ersten Wochenende wo sie mal wieder frei hat mit der ehemals besten Freundin, über die sie mir auch ständig berichtet hat, wie schlecht diese doch wäre, zu einem fremden (Kumpel von der Freundin) Kochen. Sie hat mit offenen Karten gespielt und mir alles erzählt, aber dennoch hat das das Fass zum überlaufen gebracht. Normalerweise hätte ich null ein Problem mit sowas und würde mich sogar für sie freuen, aber in unserem Fall fande ich das einfach nur hoch egoistisch und frech. Klar, sie ist ein freier Mensch und kann tun und lassen was sie will, aber in solch einer Situation fand ich das unangebracht. Mich hält sie Wochen mit Nachrichten hin und verweist auf ihre Lehre, aber beim erst besten Datum rennt sie dann dorthin. Sie hat mir ständig erzählt, dass sie sich ne Beziehung auch anders vorstellt, aber wegen ihrer Facharbeit derzeit nicht anders kann (Daran hat sie wirklich jeden Tag mehrere Stunden gesessen). Und an dem besagten Abend, wo sie unterwegs war, wollten wir uns am nächsten Tag Treffen. Ich war dann aber so sauer und enttäuscht + Ihre Beleidigung, das ich das Treffen dann nicht mehr wollte. Darauf rastet sie aus und sagte zu mir ich soll andere verarschen und ihr reicht es. Darauf war ich richtig wütend und habe ihr nur gesagt, dass ich niemanden verarsche, ich mir aber unter Beziehung was anderes vorstelle und ich mir einfach verarscht vorkommen und ich seit Monaten schon nicht mehr an die Beziehung glaube (das war aus der Wut heraus). Am nächsten Tag hab ich mich nur für die harten Worte entschuldigt. Da hat sie mich rigoros ignoriert. Mehrere Stunden. Und Abends habe ich ihr sachlich geschrieben, dass wir jetzt nen sauberen Cut machen, da es einfach seit Monaten nichts mehr ist, ich es kindisch finde sich zu ignorieren und ich mir unter Beziehung etwas anderes vorstelle und mit der Frau auch mal was unternehmen möchte oder abends einschlafen. Was nützen mir am Tag 100 Nachrichten und Bilder, wenn man sich aber nicht sieht. Hab ihr auch gesagt, dass es nicht an fehlenden Gefühlen liegt, aber es so einfach nicht mehr weitergehen konnte. Seitdem kam von ihr nix mehr, was ich auch gut finde, sonst wäre ich sicherlich noch einmal eingeknickt. Kam ja schon 2 mal vor. Hab nach der ersten Trennung als sie sich wieder meldete, erst mal versucht, dass sie investiert und mir zeigt, dass es ihr wichtig ist. Nach 1 Monat war das aber auch wieder vorbei und plätscherte so hin. Als ich ja dann fragte ob wir uns sehen, wollte sie es ja nicht. Schon da hätte ich es beenden sollen. Auch dieses ständige überprüfen wann und wie lange ich nicht online war und ob ich denn bei ner anderen gewesen wäre. Lauter so Zeug, weil man mal 3 Stunden nicht online war. Dann schrieb sie meistens noch 2-3 Nachrichten, wo ich denn sei usw. und am nächsten Tag musste man kleinlichst berichten, wo man den war. Schrieb man mal 3 Stunden nicht zurück, wurde nachgefragt warum ich nicht gleich geschrieben habe. Und das härteste war, als sie zu mir sagte, dass ihre Lehre nun mal vor gehe und das woll jeder außer ich verstehen würde. Ich hab klar auch Fehler gemacht. Habe öfters Drama angefangen, da sich einfsch nix änderte - Egal wie man es sagt, ob im ruhigen oder lauter Hab dir Führung komplett verloren und hab mir auf der Nase herum tanzen lassen. Versuche es nur, zu verstehen was da abgelaufen ist und was ich falsch gemacht haben, sodass es bei der nächsten nicht passiert. Wäre es für euch in Ordnung gewesen, also die Aktion mit dem Essen bei dem anderen an ihrem ersten freien Wochenende nach Monaten oder wie hättet ihr das gelöst? P.s: Ich merke das das niederschreiben hier ungeheim gut tut und man noch antworten erhält. Bei dem niedergeschriebenen fällt einem erst mal wieder auf, was doch so alles falsch lief und wie blind man ist.
  8. Danke LT21 für deine Nachricht.. 🙂 Das es richtig war stimmt. Zumal sie mir schon mal in Arsch getreten hat und ich dachte, es würde dann besser werden. War es auch 2 Monate und danach wieder das gleiche Spiel. 🤷🏻‍♂️ Bin zwar auch ne pussy aber hab nur nach ner ernsten Beziehung gesucht. Hab das öfters angesprochen aber nichts hat sich geändert. Sie war nicht einmal bei mir, ich immer nur bei ihr.
  9. Hmm.. Denk gerade mal wieder nach.. Ich hab in vielen Sachen auch oft überreagiert, da ich einfach so enttäuscht war. Klar wird jetzt jeder Mr. Pua sagen, lass sie links liegen und reagierte nicht drauf, aber mit Gefühlen usw. geht das nicht einfach. Z.b. hab ich mich mit ihren Eltern mehr als super verstanden.. Ihr Dad sagte nur zu mir, ich könnte auch gerne mal bei zu seinem Geburtstag vorbei kommen. Ich wusste nur nicht wann und von ihr kam auch null. Danach fragte er mich, warum ich denn nicht mal vorbei gekommen bin und ich wusste von nix. Hab mich da dann auch wieder aufgeregt, weil ich einfach nur ne idyllische Beziehung wollte. Genauso hat sie mir dann gesagt, dass sich ihre Eltern auch fragen was das alles soll. Also erst bin ich immer da und dann plötzlich wie vom Erdboben verschwunden. (aber ich habe nie abgesagt, sie wollte es nicht mehr) Wollten uns auch vor ein paar Wochen mal wieder treffen, aber sie wollte nur im Auto rumfahren. Das hat mich gewurmt, da ich auch einfach mal auf der Couch mit der Frau liegen möchte und mir nen schönen Abend machen. Genau dadurch kam es dann auch wieder zu Streit und keinem Treffen. Aber es war richtig so. Alles beenden.
  10. Das hab ich doch 😅 Nur etwas zu spät.
  11. Jo.. Da geb ich dir recht. Muss ehrlich sein. Bei der ersten Trennung war ich schon sehr fertig. Hab aber kein Drama gemacht und auch nicht hinterhergeheult. Dieses Mal fühlt es sich Ganz anders an. Viel befreiter. Nicht annähernd so down. Wie du richtig festgestellt hast, war es eine reine Textbasierte Ltr. Habe aber alles probiert. Von ansprechen über links liegen lassen usw. Entweder kam Drama oder Vorwürfe. Dann später natürlich auch von mir. Ich bin ehrlich. Ich wusste nicht, wie ich das anders handeln hätte können. Aber kann mir jetzt auch egal sein.
  12. Hi. Da hast du ja recht. Es war ja seit Anfang an schon so. Nach der Trennung und dem wieder annähern war es kurzzeitig wieder gut und dann kam alles wieder so. Sie sagte selber mal, dass sie sich so alles verbaut. P.S.: In dem einem Jahr sind über 45.000 Nachrichten hin und her geflattert und 1700 Bilder ca. über WhatsApp. Das ja schon krank, wenn ich mir das jetzt mal so überlege. Hab eben beim counter nachgeschaut. Aber in mir wächst jetzt immerhin immer mehr die Einstellung, dass des jetzt genau richtig war. 🤞 Ärgere mich nur leicht, warum ich das überhaupt so lange mitgemacht habe. 🤦🏻‍♂️ Wieder was gelernt. 😉😃
  13. Nee.. Will ich auch nicht mehr.. Da hast du recht.. Es gab soviele Red Flags.. Hab aber auf nix gehört..
  14. Okay.. Da hast du recht.. Bin zu oft wieder eingeknickt.. Aber diesmal zieh ich es durch.. Es würde sich ja nie ändern..
  15. Ja Branx.. Da geb ich dir natürlich recht. Naja, so nice guy war ich auch nicht. Ich hab schon ordentlich Kontra gegeben und mir nix gefallen lassen. Aber genug ist genug. Wie du bereits erwähnt hast. Für mich fast nie Zeit aber dann mit ihrer ehemals besten Freundin wieder eineb auf gut machen und dann noch zusammen bei nem Typen essen gehen.. Das geht wirklich null. Ich würde da nie was sagen, wenn man eine normale Beziehung führt und sie möchte dann das gerne an nem Samstag Abend machen. Absolut kein Problem. Aber nicht in solch einer Konstellation. Ich bin eh durch mit ihr.