Liebhaberstück

User
  • Inhalte

    19
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     91

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über Liebhaberstück

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 11/14/1991

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Deutschland

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

265 Profilansichten
  1. voll deiner Meinung & guilty was das Naschen betrifft. eine Freundin mach das intermittierende Fasten - schon lange - und ist hellauf begeistert. Im Grunde ist es einfach die Vorstellung hunger zu spüren, die einen Abhält, nicht mal das Hungergefühl selbst. Stress und Frustessen kenne ich auch. Einfach was reinschieben, so zum Trost. @Peristoc Brot backen mit Kümmel ist eher nicht so meins, aber ja, ich sehe jedenfalls zu, dass sich der Körper erholen kann. Ich versuche einfach nur Wasser kalt oder heiß zu trinken und das mit dem Fasten macht schon Sinn, wie Arbeiter es sagt. einfach mal Ruhe geben. Der Druck im Bauch ist jedenfalls weg und ich muss nicht mehr ständig proll rülpsen usw.
  2. News: habs mir angesehen, beraten lassen und versucht @Peristoc, passt gut, ist eine einfache Lösung ohne Firlefanz.
  3. Brennnessel und paar andere Wiesenpflanzen sind eigentlich auch frisch geeignet. Muss ja nich vom Straßenrand sein. kenne paar Pflanzen Kennerinnen und Apps gibts auch zur Pflanzenerkennung. Das nehme ich im Herbst in Angriff, denn das hat wohl eine next level Qualität. Der Kaffee muss aus meinen Gewohnheiten gehen. Word.
  4. Lesestoff gibt´s hier für mich als Newbie jede Menge, Thnx 😀
  5. Stimmt, Kaffee ist tatsächlich ein Thema bei mir. Kaum beschließe ich den Konsum zu reduzieren kommt noch mehr Lust drauf auf, grrr Ich versuche den Stress zu minimiere, nur derzeit kommt es halt geballt. Okay @Peristoc Danke für die Info, ich schau mir das mal an. Und stimmt, das mit dem Beuteltee, ich muss mir erst was ordentliches besorgen.
  6. Hey, moin moin! Danke für die Tipps, ich ackere mich asap durch, big am Vorbereiten was Umzug betrifft. Habe von von jetzt auf gleich die Wohnung gekündigt. Boah, was man alles so ansammelt ... Das mit den Gasen ist wohl auch Stress bedingt. Werde mir was besorgen, am besten ein Mittel, das möglichst auf gleich mal wirkt. Kümmel ist offenbar das Ding bei Blähungen, uh der Geschmack, ja, ich brauch was ohne diesen intensiven Geschmack im Mund. Tee machen: momentan isses mir zu heiß für Tee trinken, wirkt der eigentlich auch kalt?
  7. Hai, von wegen Dating, das geht derzeit bei mir gar nicht wegen Blähbauch und Verdauungsproblemen. Ich denke es ist mein psychischer Stress, der mir einen Strich durch die Rechnung macht. Selbstboykott? Nun denne. Habt ihr das durch, wer hatte das schon mal auf die eine oder andere Weise? tipps? Erfahrungen mit nützlichen Methoden, möglichst frugalistisch, minimalistisch also quasi gratis? Freue mich über euren Input, Danke schonmal