Adam90

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     19

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Adam90

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 19.02.1990

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Jena

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

852 Profilansichten
  1. Hey danke für deine Nachricht, Bratislava klingt ganz gut. Leider bin ich nicht ganz so flexibel. Ich arbeite im Außendienst und benötige meist etwa 2 Wochen Vorlaufzeit. Darunter ist oft schon meine Reise geplant. Aber ansonsten gerne. Kannst du schon abschätzen, wann du mal wieder in die Richtung unterwegs bist? Beste Grüße, Tim. P.S. Super interessanter Bericht
  2. Hey Leute, ich war schon mehrfach nach Osteuropa zum Gamen gefahren, aber bisher immer auf eigene Faust. Meine nächste Reise würde ich gerne mit einem oder mehreren Wingman machen wollen. Ich denke es ist viel witziger und man pusht sich natürlich auch gegenseitig viel mehr ;) In welches Land es gehen soll, da bin ich offen. Das können wir gerne bequtaschen.Ich denke jedes Land in Osteurpa eignet sich, ohne Visum ( Polen, Tschechien, Slowakei, Ukraine...) Ich bin selber schon einige Male in diesen Ländern gewesen und kann mich zumindest verständigen. Wenn du das auch kannst, ist das natürlich super hilfreich, aber kein muss. Ich selber bin fortgeschritten, aber kein Player. Wäre cool, wenn du auf einem ähnlichen Level bist. Ich dachte so an 1-2 Wochen und bin zeitlich rel. flexibel mit etwas Vorlaufzeit. Die Details können wir gerne später noch bequatschen. Wenn ihr Bock auf ne Reise zu schönen Mädels habt, meldet Euch ;)
  3. Na sie ist kein Bär, das mag ich auch nicht. Aber sie hätte das normalerweise nicht jetzt schon wieder gemacht. Aber auf Intimbeharrung wollte ich nicht hinaus :D Und ja ich will das, nur versuche ich meine Vorfreude zu dämpfen, dass falls es nichts wird ich nicht so sehr enttäuscht bin oder schlimemr durch needyness alles kaputt mache.
  4. 25 JahreMeine Freundin 23/ die gemeinsame Freundin 25Beziehung seit 2 JahrenLTReventuelle Möglichkeit für einen 3erWie am besten Eskalieren bzw. cool bleiben,wenn es nicht so läuftHi Leute, ich habe eine Last Minute Frage: Heute kommt spontan eine gemeinsame Freundin von mir und meiner Freundin zum Lernen für eine morgige Prüfung vorbei. Wir verstehen uns sehr gut und es ist erstmal für mehrere Monate die letze Möglichkeit das es ein Happy End gibt . Ich erkläre kurz die Vorgeschichte: Wir kennn uns von einem Sprachseminar aus der Uni den meine Freundin und ich gemeinsam besuchen. Wir waren uns von anhieb gegenseitig sympathisch gewesen und sind ab und zu abends weggegangen, (leider) arbeite ich oft abends, sodass meine Freundin mit sie alleine Wein und oder Bier trinken gegangen sind. Vor einigen Monaten in einer schwachen Minute beichtete mir meine Freundin, dass sie nicht so auf Frauen steht, aber wenn würde sie es eben genau mit dieser Freundin machen. Nun ist es leider so, dass die gemeinsame Freundin in 2 Wochen für ein halbes Jahr ins Ausland geht. Gestern hatte ich eine Hausparty gegeben auf der sie auch eingeladen war. Wir haben immer sehr gut miteinander reden können, doch Gestern war es viel intensiver und intimer. Ich wusste zwar, dass sie einen Freund hat, aber der studiert in Frankreich. Meine Freundin und ich gehen demnächst auch für ein Semester in verschiedene Länder und wir hatten uns schon auf eine offene Beziehung geeinigt, (aber bisher nicht praktiziert, dass wollen wir erst machen, wenn wir weg sind, war ihre Idee gewesen) danach sagte sie mir, dass sie mir, also die gemeinsame Freundin, dass sie eine offene Beziehung mit ihren Freund hat und sie mit denen ins Bett gehen kann mit denen sie will. Später am Abend trank ich mit ihr auf Bruderschaft ( Kuss auf den Mund), sie tat dies aber erst, nachdem meine Freundin gesagt hat, dass es okay ist. Danach sagte ich, sie sollen beide auch auf Bruderschaft küssen was sie auch taten. Später als alle etwas betrunkener waren, legte ich die Hand meiner Freundin in die Hand unserer Freundin. Sie hielten darauf ca. 15 Minuten Händchen Später ging die Freundin nach Hause und ich hatte nicht mehr zu hoffen gewagt. Dann schrieb sie gestern Nacht meine Freundin und mich unabhängig an, ob wir nicht ;Heute, eine gemeinsame Lerngruppe machen könnten. Hatte erstmal gebraucht zu checken, dass sie damit nur uns 3 meinte. Auch ist der Zeitpunkt mit 18 Uhr verdächtig spät, sodass ich schon die ganze Zeit mit meiner Freundin rumwitzle, dass sich die Freundin noch angemessen verabschieden möchte. Meine Freundin war dem positv eingestellt und will sehen, wie es sich entwickelt, sie hat sich sogar rasiert, für den Fall :D. Gleichzeitig sehe ich in Ihr das größte Risiko, da sie sehr wankelmütig ist und auch Angst hat, da sie nie mehr als Frauen geküsst hat. Zudem ist sie auch Eifersüchtig. Meine Frage ist nun, wie kann ich meiner Freundin die Gewissheit geben, dass sie das Richtige macht und nicht im letzten Moment kneift. Und wie kann ich das Setting langsam von Lernen auf nen 3er lenken, ich hatte selber noch keinen mit 2 Frauen gehabt. Nur vor Jahren mit einem flüchtig bekannten Pärchen im Urlaub und da war das eher plump geweseb, als der Er meinte, er will dass ich seine Freundin küsse und ficke, denke so kann ich das nicht machen, oder? :D Und eine letzte Frage, ist meine Hoffnung auf einen 3er gerechtfertig? Darüber hatte ich mit unserer Freundin noch nicht gesprochen, ich weiß nicht, wie sie dazu steht aber die Kombination aus, dass sie weggeht, wir von der Sache offen für andere Sexualpartner sind, wir abends alleine lernen hat mich doch ein wenig optimistisch gestimmt :) Freue mich über Euren Input
  5. Danke für deine Antwort, und deine Kurzanalyse. Werde mir das nochmal zu Herzen nehmen. Ja das stimmt. War ja auch schön gewese. Alles andere hätte ich auch nicht mit gemacht. Ja habe ich gemacht, bevor sie gegangen ist. Soll halt für alle Beteilligten, fair ausgehen.
  6. Das war nur die letzten beiden Male so. Sonst immer nüchtern, ehe hier noch ein falscher Eindruck ensteht ;) Grade deswegen, hab ich dem ersten Weinen nicht so sehr Beachtung geschenkt. Ich mag sie soweit, nur beziehungstechnisch kann ich mir halt nichts weiter vorstellen. Denke Lafar hat recht, dass ich es beenden sollte, mit der Friendzone habe ich in diesem fall keine Probleme mit. Leider ist sie mir eben grade zuvor gekommen und hat geschrieben, dass sie aus Gründen die sie nicht kennt und einen Schlussstrich ziehen muss, dass etwas nicht mit ihr stimmt und ich keine Schuld dran hab... naja hätts wohl ähnlich geschrieben. Hab ich insgesamt mich korrekt verhalten oder gibts da noch Ausbaupotential?
  7. Hey Leute ;) Hab da grade eine delikate Situation hinter mir und bin damit überfordert, wie ich mich da verhalten soll bzw. ob ich es lieber lassen soll.. 1. 23 2. 22 3. 8-10 4. Sex Kurzer Abriss. Hatte sie im Oktober von ner Feier mit Nachhause genommen und hatten Sex gehabt. War unproblematisch gewesen ohne Bitch Shield oder so, nur viel mir damals schon auf, wie passiv sie war ( was ich auf Nervösität geschoben hatte). Sie blieb gleich volle 2 Tage. Generell merkte ich, dass sie viel Kuscheln/ Küssen brauchte, im Vergleich zu Anderen, ehe wir wieder miteinander schliefen. Trafen uns seit dem unregelmäßig bei mir, wobei wir allerdings nur etwa jedes 2. Mal Sex hatten, weil sie kurz vorher dann abblockte oder nicht, konnte das nicht so recht wissen vorher. Was ich gleichzeitig wieder komisch fand, da sie sämtliche Vorschöäge meinerseits, Mal woanders hinzu gehen kategorisch ablehnte. Dann fragte sie mich per SMS!, als ich auf einer Feier war, wie ich es mir mit ihr so in der Zukunft vorstelle, klar, dass ich antwortete, dass ich sowas nicht per SMS klären möchte. War dann das erste Mal und gleichzeitig das letzte Mal bisher bei ihr gewesen und wollte das ansprechen, was sie ablehnte, mit der Begründung, dass sie das nur per SMS machen kann, weil sie keine Konflikte ertragen kann.. 2 Wochen später, schrieb sie ohne Zusammenhang, dass sie keine Beziehung mit mir möchte... Hatte dann das von meiner Seite auch geschrieben, was auch der Wahrheit entspricht. Trafen uns dann problemlos noch ein paar Mal, wobei der Sex besser wurde, weil sie sich mehr einbrachte, aber die tendenzielle Passivität blieb leider. Fand das natürlichnicht so berauschend, aber für Mal zwischendurch, ging das schon klar für mich. P.S. Sie selber war nie gekommen, als ich sie drauf ansprach, meinte sie nur, dass generell nicht kann...grade sowas lässt grade im nachhinein schon tief blicken.. Nun war sie letzte Woche bei mir und hatte den Anstand bewiesen selber Alkohol und Gras mitzubringen. Hatten dann vll für 5 Minuten Sex, bis sie das erste Mal anfing zuheulen...hielt sie dann und sie weinte sich in den Schlaf. Hatte sie erst am nächsten Morgen gefragt, was da los war. Sie meinte sie weiß es nicht und da ich nicht in den Pussy-Diagnose-Modus verfallen wollte und ich das Gras in Verdacht hatte beließ ich es dabei und wir hatten dann das erste Mal für meine Definition richtig guten Sex gehabt. Nun war sie gestern Nacht wieder hier gewesen. Sie hatte Gestern den Sex abgeblockt und wir hatten wieder vll 5 Minuten, bis sie wieder blockte und anfing zu weinen..dabei suchte sie starke körperliche Nähe. Als sie fertig war, zog sie sich an und ging...Sie sagte, dass es ihr leid tat und der Sex sich plötzlich nicht mehr richtig anfühlte...sagte ihr ( leider noch) zum Abschied, dass ichs schön fand, dass sie da war und dass es okay ist..im nachhinein, bin mir nicht sicher, ob das clever war... Weder sie noch ich, haben uns seit dem gemeldet..die Frage ist sollte ich das bzw. wenn ja wie? Bin nun irritiert, will keine Beziehung, aber die gelegentlichen Treffen ging schon klar, ist nur halt komisch, wenn sie anfingt nach dem Sex zuweinen... denke schon, dass bei ihr einiges verquer ist und das mit ihrem Selbstbewusstsein zutun hat. Die Frage ist nun, wie mach ich weiter? Hab noch eine andere am Start, alleine schon, um mich nicht zu sehr abhängig von unseren Treffen zu machen... Würd mich schon, jedoch Mal wieder gern mit ihr Treffen? Oder meint ihr, dass ist nun vorbei? Wie soll ich mich weiter verhalten? Vielen Dank für Eure Hilfe, bin grade ratlos und will, dass es für uns Beide so optimal wie möglich aus geht.
  8. Hey Leute, ihr hattet geschrieben, dass ihr auch an einem Lair in Jena interessiert bist. Finde es total unverständlich, wieso es hier keine Szene gibt. Wenn ihr Bock hast, können wir ja mal zusammen los ziehen. Denke, wenn einer nen Anfang macht, ziehen auf jeden später welche mit. Wie siehts aus? ;)
  9. Ne das mach ich schon nicht, habe es ja auch erwartet/ gewollt, da ich mir gerne Dinge schön rede und ein Du hast es nicht drauf Kommentar mich eher antreibt. Klar kritisieren ist halt im nachhinein immer leichter, selbstverständlich sind mir einige eklatante Fehler beim rekapitulieren auch aufgefallen, ich hätte sie weglassen können, die Kommentare wären milder ausgefallen, aber wem bringt das was? Weder Anderen die meinen Post lesen und die ich hoffentlich, falls sie in solch eine ähnliche Situation geraten, nicht so überrascht sind wie ich, da sie nun dieses Szenario kennen und so Souveräner handeln können, das war auch der Grund weshalb ich mich erst nicht gewehrt habe, wurde total überrumpelt, da ich mir solch eine Situation nicht vorstellen konnte. Noch mir, der den Abend so analysieren konnte, von Euch doch ein paar sehr gute Tipps bekommen hat und dem das nicht nochmal passieren wird. WinWin-Situation
  10. Danke Capricorn, für die konstruktive Kritik bzw. Anweisung :) Hats schon recht, bin wohl zu gutmütig mir das gefallen zu lassen, war da total überrascht, hatte damit gar nicht gerechnet, dank Dir läuft das mit Ihr, bzw. mir einer anderen anders :) Hab bisher größtenteils einen auf die Ome bekommen, war total überrascht, war mein erster Bericht und ich krieg gleich ne Totalversagenanalyse, sicherlich ich habe meine Fehler gemacht, aber Antworten nach dem Motto " Das war Needy." Brings auch nicht. Dachte wir stehen auf der selben Seite...Deiner, Justsmart und r0mannam0r Beitrag sind konstruktiv und für mich und für bestimmt dutezende Leser hilfreich. danke dafür. Mein größter Konflikt war bestimmt die Diskrepanz zwischen angelesenem Wissen und dem Gefühl, was es schlußendlich verkackt hat. P.S. Die Beschreibung über Vaginalmassagen etc. enstprechen der Wahrheit ich war wirklich letzes Jahr un Sri Lanka und hab mich weitergebildet, ehe da noch Missverständnidde aufkommem
  11. Okay, hab nun verstanden, dass es verpasst habe die Gelegenheiten zu nutzen und irgendwie auch keine Attraction aufkommen lassen hab. Das Ding ist, dass wusste ich schon währenddessen, dass es falsch, dass Ding war/ist ja, dass ich nicht genau wusste wie ich es konkret dazu kommen lassen sollte, könnt ihr mir da eine konkret verpatze Gelegenheit nennen? Brauch was, woraus ich lernen kann, damit es halt doch noch was positives abwirft. P.S. Kleinere Eskalationen habe ich ja durchweg probiert, aber es stimmt schon, dass es über unverbindliche nie hinauslief, wann sollte ich es denn aufs Ganze setzten??
  12. Danke für eurer Feedback, hatte schon befürchtet das es in diese Richtung geht und ich das grandios vergeigt hab, war aber super das mal ehrlich von Außerhalb gesagt zu bekommen, bin jemand dem ein Tritt in den Allerwertesten ganz gut tut. Siehe Appel von r0mannam0r, dann habe ich ja was an dem ich arbeiten kann. Wie genau meinst du das das mit der Action The Black Adder? Habe das meinem empfinden nach getan und mich teilweise ausgebremst bzw. nach einer gewissen Zeit nicht gewusst wie ich es bewerkstelligen soll, ohne bedürftigt zu wirken, weil ja auch was von ihr kommen sollte, hat beides nicht wirklich funktioniert. Klingt bei mir echt so viel Needyness durch? Hatte gedacht, dass ich das mitlerweile abgelegt habe....an welcher Stelle kommt das den am ehesten durch? Super Metapher just_smart, nur leider war ich hier die Katze, die das Wollknäuel vorgehalten bekam... Wie meinst du das genau mit dem anderen Vorgehen? Hast du da eine Richtung für mich?
  13. 1. Mein Alter 22 J. 2. Alter der Frau 23 J. 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung irgendwo zwischen unbeabsichtigt und absichtlich Hey Jungs hätte nicht gedacht, dass ich mich in dieser Rubrik wieder finden werde, bin jedoch grade von meinem DVD Abend extrem enttäuscht und bräuchte ein paar Anregungen und Tipps von Euch um vielleicht doch noch die Kurve bei Ihr zu kriegen bzw. rechtzeitig aufzuhören um nicht unnötigen Kummern mit aufzuladen, aber erstmal der Reihe nach. ( Ist etwas länger geworden, dei Vorgeschichte geht bis zum letzten Absatz, danach folgt der eigentliche Abend.) Das Mädel um das es hier geht, HB 7,5, ist eine Kommilitonin von mir, die mit mir den gleichen kleinen Studiengang besucht, ca. 50 Leute. Ich hatte mich gleich mit ihr am Anfang des Semesters gut mit ihr verstanden und sie machte auf mich einen recht sympathischen Eindruck. Mehr als gelegentlicher Small Talk hatte sich erst nicht ergeben, bis kurz vor Weihnachten. Auf dem Weg zum Supermarkt überfiel sie mich quasi von der Seite und bat mich ihr doch im Laden zu helfen etwas zu finden. Dachte und sagte auch zu ihr, dass ds schon ne billige Anmache sei, im Laufe der folgenden 30 Minuten für Joghurt :), bemerkte ich dass sie eine sympathische Klatsche hat und querdenkt, dass sie dazu auch noch rote Haare trägt machte es für mich umso besser :P Als sie anfing zu erwähnen, dass sie noch kein Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter hat, war das natürlich mein Stichwort zu erwähnen, dass ich für meine kleine schwester auch keines habe( Anmerkung, hatte das noch nie pünktlich auf die Reihe bekommen ;)) Also trafen wir uns 2 Tage später zum Einkaufen, lief soweit ganz super, fanden unsere Geschenke und waren länger als nötig über den Weihnachtsmarkt geschlendert. Ich war an diesem tag leider nicht in Höchstform und habs vergeigt in irgendeiner Weise zu eskalieren. Auf dem Rückweg sprachen wir kaum miteinander, da mir partout nichts einfallen wollte und von ihr auch nichts kam. Auf meine Einladung hin, bei mir Mittag zu kochen, lag auf dem Weg, lehnte sie ab. Okay dachte ich, dass wars. Danach war erstmal frei und ich hatte sie auch schon recht schnell wieder vergessen. Bis Ende Januar wir nach den Klasuren als letzte übrig blieben und sie mich fragte, ob ich mit zum Erdbeerhof Anfang März nach den Semesterferien mit will und wie lange ich in der Stadt sei, da die meisten weg sind und sie zwar auch hergezogen ist, jedoch beabsichtigt die nächsten 5 Wochen hier zu bleiben und Leute sucht, damit ihr nicht langweilig wird. Bombe dachte ich, ich bin wieder im Spiel :) Haben uns dann die Woche dadrauf zu 4 getroffen und bei mir Sushi gekocht und sind nachher zu dritt, sie, ein Komillitone und ich an den nahen See um 2 Uhr nachts bei strömenden Regen Böller knallen gegangen, war irre witzig und sie hatte nur gestrahlt. Danach meinte sie noch, das wir alle doch noch bestimmt einen Tee bei mir bekommen, klar warum nicht. Sie hatte dann Sachen von mir zum anziehen bekommen, ihre waren ja nass :P und dann hatte sie sich laziv mit müdigkeitsanzeichen in mein Bett gekuschelt und geräkelt, fand war mehr als nötig war, aber gibt schlimmeres. Dabei hatte ich mehrmals längeren intensiven Augenkontakt mit ihr, nur die halbschlafende Anwesenheit des Kommilitonenen hat da mehr verhindert. Als er nachhause wollte, hatte sie ihn dann mit ihrem Auto mitgenommen. Dachte okay, nächstes Treffen allein ist ein selbstläufer. Hatte mich selten so getäuscht...... Da sie wiederholt bestätigt hat auf meine Fragen hierzu wollte ich es wissen, und schrieb ihr abends, ob sie Lust hätte spontan für ein paar Stunden an die Ostsee zu fahren. Ist ungefähr 80 Minuten entfernt, dass es natürlich geregenet hatte, muss ich ja nicht weiter erwähnen:) Schrieb ihr sie sollte was zum Knabbern mitnehmen und dann gehts los. (Sie fährt mit ihren Eltern jedes Jahr hin und liebt die Ostsee, dass hatte sie mir erzählt). Daraufhin antwortete sie, dass sie dann doch nicht so spontan sei und heute keine Lust dazu habe. Ehrlich gesagt, war ich da angepisst und habe geantwortet, dass ich mich wohl in ihr getäuscht hatte und haltmit ner anderen Freundin hinfahre, was ich auch tat, zwar nicht ans Wasser, sondern nur was trinken, aber die muss ja nicht alle Details kennen ;) Im nachhinein, wars etwas trotzig von mir. Am nächsten Tag schrieb ich ihr, dass ich eine Billardbar genannt bekommen habe, sie hatte schon beim letzten Treffen erwähnt, dass sie das gerne machen möchte, sie wusste bloß nicht wo. Ich hatte zwar eine Adresse, aber die Bar hat schon vor Jahren dicht gemacht, dass musste ich ja nicht erwähnen, wollte sie dadurch locken. Sie bestand dadrauf, dass der Kommilitone vom kochen auch mit dabei sein sollte, der war aber nicht da. Gut wir traffen uns bei der Adresse und ich musste etwas schauspielern, was meine Überraschung betrifft, als anstatt der Hausnummer ein Parkplatz da stand ;) Dann meinte sie, das wir ja was trinken gehen könnten, ich liebe es wenn etwas funktioniert :) Gut wir landeten in einer Shisha Bar und ich erzählte ihr, Frauen einem immer sexuelle Themen beim reden aufzwingen wollen und die frei gelebte Sexualität der Frau immer noch unterdrückt wird, ihr erster Satz war, ich weiß in welche Richtung das hier geht, was ich zum Glück durch ignorieren und weiteres Labern in ein genau und stimmt wenden konnte. Hierbei taute sie auch etwas auf, da sie mit einmal ziemlich ruhig geworden war. Als ich dann noch erwähnte dass ich in Sri Lanka Tantra Kurse und Vaginalmassagen gelehrt bekommen habe und ihr die Wirkung von Ekstase und Oragasmen auf den weiblichen Körper beschrieb, lockerte sich deutlich ihre Körpersprache und ihr Kopfkino konnte sogar ich sehen;) Dann meinte ich, sie kenne jetzt schon einiges von mir, aber ich nicht von ihr und sie solle von sich erzählen. Als sie das auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht tat, war die Stunde des Handlesen gekommen :) Ich kann das mittlerweile ganz gut und die Wirkung ist erstaunlich, kann ich nur empfelen. Nachdem ich über ihre Beziehungen zu anderen Menschen und ihrem Verhalten in Alltag etwas gesprochen hatte, lass ich ihr aus der Hand, dass sie sexuell experimentierfreudig ist, aber noch vieles ausprobieren möchte, weil sie nicht dazu kam,,,weiß nicht ob ich da meine Wünsche gelesen hab ;) Sie meinte daruafhin traurig, dass sie erst wenig Sex hatte und die 2 Typen es nicht gebracht hatten, nach meiner Sri Lanka Story, hätte sie mir die Kleider vom Leib reißen müssen. Auf jeden Fall war sie baff und fand das unheimlich, wie ich soviel über sie wissen kann und ob ich ihr das beibringen kann. Mädels sind so naiv, ich liebe es. Achja hatte ihr aber eine Querverbundung nicht vorgelesen, sondern nur mit einem schmutzigen Grinsen zu verstehen gegeben, dass da noch was ist, was ich von ihr weiß. Natürlich wollte sie das wissen und nervte mich den ganzen Abend damit, ihr das zu sagen. In dieser Situation kam eine Gruppe betrunkener in die Bar, was die Stimmung sofort killte, fuck...Gut also Plan B, Ich also, bist nun um 0 Uhr dabei Ostsee? Sie sagte ja und ich war happy, aber das Mädel hat ja noch Überraschungen auf Lager. Unterwegs habe ich Rapport a la, Ziele, Lebenseinstellung etc. mit ihr betrieben. An ihrem Lieblingsstrand angelangt, war alles perfekt: Kein Regen, sternklarer Himmel, keine Leute, und sogar Sternschnuppen...nur sie turnte überall rum, nur nicht an mir..dann verriet ich die Bedeutung der Querlinine, dass sie sexuell Frustiert sei und schon länger keinen mehr hatte, wieder war die Wirkung phänomenal, sie bat mich sogar dies niemanden zu verraten, da sie nicht wollte, dass das jeder weiß. Klar ein Gentleman schweigt ;) als wir am Strand spazieren gingen, es waren -2 Grad, kam sie dichter, wich aber zurück ehe wir uns berührten. Dann verriet ich ihr, dass Dann meinte sie, das wir zurück sollten. Auf dem weg zum Auto, wollte sie noch in eine Bar vorort, drinnen setzte sie sich ungünstig weit von mir ab und begann mit ihrem Handy zu schreiben, hatte sie vorher nicht gemacht, nahm sie fürs viele schreiben auf die Schippe jedoch ohne erfolg. Nach 30 Minuten war mir das zu blöd ich sagte, wir sollten Heim fahren. Im Auto die nächsten 40 Min. das selbe, bis ihr wohl niemand mehr geantwortet hatte und sie begann leidenschaftlich über Werte mit mir zu diskutieren. Bei ihr zuhause erzählte sie mir mit funkelnen Augen wie toll das war und bedankte sich überschwenglich, später auch per sms. Sie sagte wir sollten mal DVD gucken, geil dachte ich, sie beendete mit dem Anderen. Sie scheint grade eine Meisterin des Push Pull zu sein. Sie stieg dann aus und ich fuhr leicht enttäuscht Heim. Dort konnte ich sie nicht vergessen und musste die nächsten 2 Tage an sie denken,,,fürchterbar, dabei war ja gar nichts gelaufen. Da ich nicht in die Oneitis schiene wollte, egriff ich die Flucht ganz nach Hause um dort alter Freunde wieder zu sehen. Das klappte super, bis ich wieder in der Stadt war und sie mir schrieb, den Abend durchzuführen, alle gemeinsam ;( Hab sie einen Tag länger warten lassen und den anderen Informiert, der aber keinen Bock drauf hatte. Darufhin wollte sie was anderes machen bzw. mir die Wahl überlassen. Ich fand DVD gut, hab mich in Stimmung gebracht, was vom Chinesen mitgebracht, sie hat ihren Anteil bezahltund bin hin. Sie war gut drauf und sie hatte nur ihr Bett von dem wir aus schauen konnten ;), als ich dsen Raum betrat, meinte sie sofort, der sessel da ist für dich, okay dachte sie brauch halt Zeit, ist ja okay. zwischendrin habe ich per Kitzeln, Anschubsen etc versucht zu eskalieren, ohne Erfolg. Als wir in der Küche waren alberten wir etwas rum sie meinte wie toll ich wäre und ich meinte, dass wir nicht zu einander passen, weil sie wie meine kleine Schwester sei, Routine eben..danach war ich zu erst wieder im Raum zurück, setzte mich auf ihr Bett und meinte, dass es jetzt meins sei. Was tut sie? Setzt sich auf den Sessel und guckt kommentarlos weiter,,,WTF???!! Als sie auf Klo war, habe ich das Fenster geöffnet und es war schon recht frisch, doch anstatt wärme zu suchen schloss die nur ihre Kleidung komplett...vom Bett war es viel schwieriger sie zu erreichen. Als sie anfing ihren Laptop auf dem schoß anzuschauen, wusste ich schon der Abend war gelaufen. Guckten also nun vom Laptop aus. Sie stellte ihn hin, dass wir beide sehen konnten, getrennt sitzend. Als er wieder auf dem Schoß zum suchen von Youtube Videos war, habe ich alles auf eine Kappe gesetzt, gesagt, dass sie verspannt ausschaut und bin zu ihr hingegangen und hab sie im Nacken/ Schulterbereich massiert. Ihr Einwand das könne nur ihr Physiotherapeut ignorierte ich, leider saß sie so blöde, dass ich sie nur mittelmäßig massieren konnte. Wenigsten dreht sie sich nicht weg. Als das lange Video vorbei war, standen sie Zeichen auf alleine Heim fahren. Sie bedankte sich wieder für den lustigen Abend und die Massage, fragte mich noch, wie lange ich in der Stadt sei. Tja und so fuhr ich von einer zuerst gefühlten 1000% Chance frustriert Heim. Auch ihre Sms, dass sie den Abend genossen hat, war wieder typsich... Erst dachte ich, sie wäre schüchtern und bracht Zeit, aber mittlerweile bin ich mir nicht sicher, ob sie überhaupt mehr als sympathisches Interesse hat. Hatte öfter das Thema Sex abgesprochen, was nach kurzer Zeit bei ihr ausebbte.. Nun frage ich euch, die meine Leidensgeschichte kennen, ist da noch was zu machen, oder sollte ich sie sausen lassen, will die lass uns Freundeschiene vermeiden, hab sie selber angesprochen und sie geschlechterverkehrt in die Kategorie gesteckt um ihren Instink zu wecken. Bin da grad echt frustriert, da sie das Push Pull Spielchen saugut drauf hat und ich nicht weiß, wei ich reagieren soll Danke für Eure Hilfe ;) P.S. Falls Einwände kommen, der Kommilitone hat eine Freundin und ist die Reincarbation des MR. NiceGuy, also an ihm kanns nicht liegen.
  14. Hallo Columbus, ich wär auf jeden Fall gerne an bei deinem Bootcamp dabei, um mal zu schauen wo ich momentan stehe bzw. wo ich noch weiter dran arbeiten kann, schätze mal ehrliches Feedback zu bekommen, kann nicht schaden^^ Gruß Adam90