TheExpendable

Member
  • Inhalte

    399
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     134

Ansehen in der Community

139 Gut

Über TheExpendable

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Ruhrgebiet

Letzte Besucher des Profils

8.045 Profilansichten
  1. Kannst du mal verraten, was du auf ihre test geantwortet hast? Danke dir!
  2. Nabend, ich wollte mal eure Einschätzungen hören, wie man sich am besten wieder bei einer Frau meldet, bei der man sich ziemlich pussyhaft/betamäßig benommen hat (ich dachte allerdings, ich halte nur meine Standards hoch ;-) ) Sind 6 Wochen ein ausreichender Zeitraum, nach denen sie die ganze Sache emotional nicht mehr auf dem Schirm hat und man einen "frischen" Eindruck hinterlassen kann? Danke für eure Antworten!
  3. Guten Abend, mich beschäftigt im Moment die Frage, welche Ansprüche und Standards man an eine potenzielle LTR haben sollte. Folgendes Szenario: Man gamed eine Frau, es läuft erst sehr gut. Nun kommt ein anderer Mann ins Spiel, sie entscheidet sich für ihn, die Sache ist scheinbar erledigt. Nach ein paar Monaten ist bei den beiden Schluss und sie meldet sich wieder. Man ist ja nicht nachtragend 😉 und gamed sie wieder, es entsteht eine Affäre. Nach einiger Zeit stellt sich nun aber die Frage, ob man aus dem ganzen auch eine LTR machen sollte - insbesondere wenn man erfahren hat, das ER Schluss gemacht hat und sie das eigentlich nicht wollte. Gibt es da überhaupt eine Basis für eine LTR mit dieser Frau? Wenn man quasi nur der "Ersatzspieler" ist? Oder sind das viel zu hohe Anprüche für eine Beziehung? WENN ich mit einer Frau eine Beziehung eingehe, ist das ganze eigentlich schon langfristig geplant. Geht das überhaupt mit einer Kandidatin, die evtl. sofort wieder weg wäre, sollte sich ihre erste Wahl wieder melden? Ist es schlauer, bei der Affäre zu bleiben, auch um sich emotional zu schützen? Vielen Dank für eure Antworten!
  4. Ach da mach ich gar nichts draus... In 4-6 Monaten erst recht nicht. 😀 Next.
  5. Für alle die sich noch erinnern (und die es interessiert) ein Update in Kurzversion: Der Exfreund ist wieder ins Spiel gekommen, deshalb ihr komisches Verhalten. Sie hatte Fotos von Berlin bei insta gepostet, er hatte kommentiert, sie haben gechattet und den Rest könnt ihr euch denken....habe ich alles von ner Freundin von ihr erfahren. Hatte mir völlig umsonst den Kopf zerbrochen, die Erklärung war so einfach 😂😂😂
  6. Ohne Witz, habe mal das selbe erlebt und fast genau den gleichen Text bekommen! Kommt die Frau aus Essen?
  7. Du triffst die EX wieder und merkst, dass du die Trennung "gewonnen" hast.  Ihre aktuelle Situation ist ziemlich uncool und plötzlich scheißt du auf deinen "Sieg", hast echtes Mitleid und wünscht dir, man hätte sich nie getrennt und wärst noch glücklich mit ihr zusammen.  Es hätte alles anders laufen sollen, fuck it.

  8. Stimmt, wäre meine Lieblingsoption. Ich freue mich aber trotzdem, dass ich noch andere habe. Bis jetzt habe ich noch gar nichts in die Gruppe geschrieben, ich warte erstmal ab. na wenn du meinst.😉 damit wären wir bei meinem Ausgangspost, dazu wollte ich ja eine Empfehlung...und die Mehrheit der Kommentatoren hier hat mir empfohlen, ihr Ignorieren beim letzten Mal nicht zu thematisieren, wenn man sich wiedersieht. na gut, eine Extraeinladung erwarte ich jetzt nicht. und ja, eine Chance kriegt sie wahrscheinlich noch.
  9. Du verwechselst da etwas. Das ist keine naive Freude im Sinne von "Wow, sie beachtet mich noch", sondern ich freue mich, jetzt viel mehr Handlungsoptionen zu haben. Ich kann es komplett ignorieren ODER ich kann absagen mit der Begründung was besseres zu tun zu haben ODER eben hingehen, mit den oben genannten 3 Möglichkeiten. Tatsache ist, ICH habe keinen Kontakt aufgenommen, sondern sie - auch wenn es natürlich kein "Invest" ist !!! (Deshalb würde ich mich vor dem Abend auch nicht bei ihr persönlich melden, höchstens in die Gruppe schreiben).
  10. Update: Madame hat vorhin eine WA Gruppe für einen Abend auf dem Weihnachtsmarkt nächste Woche erstellt - und mich auch hinzugefügt. :-) Also, mehr als ein FC kann ich mir mit ihr momentan nicht vorstellen, es sei denn ihr Verhalten letztens war nur ein Aussetzer und sie überzeugt mich doch noch. Wie game ich dann am besten? 1.All Inn und sie in Anwesenheit der anderen gamen, incl.Kino etc.? 2. mit anderen Mädels in der Gruppe flirten und sie eifersüchtig machen, auf ihre Reaktion hoffend? 3.Mich ganz normal benehmen, sie dann nach dem Abend anrufen und ein drittes Date vereinbaren? (natürlich nur unter der Bedingung, sie benimmt sich diesmal auch normal?) 1,2 oder 3, das ist hier die Frage....
  11. Arsch warnst vor PDM und setzt mir dann so einen Gedanken in den Kopf. War ich vorher gar nicht draufgekommen.🤣🤣
  12. @all danke für eure Beiträge, da sind jetzt schon sehr viele gute Gedanken dabei, nicht nur zu dieser aktuellen Situation! Dieses Forum ist einfach eine Goldgrube. Top! @Paladion sorry, hatte es jetzt ein paar mal überlesen, dass du genaueres wissen wolltest, wie ich mich an diesem Abend verhalten habe: Also ich habe es 2-3 Mal mit ganz normalen Themen versucht, ein Gespräch zu starten ;z.B. über Cocktails die wir gerade bestellt hatten oder irgendwas aufgegriffen, was jemand anderes in der Gruppe gerade erzählt hat etc. Keiner von den anderen wäre auf die Idee gekommen, dass wir daten, wenn sie darauf ganz normal eingegangen wäre! Da gab es nichts zu befürchten. Sie hat dann jeweils mit einem kurzen Satz geantwortet und hat direkt mit jemand anderem ein Gespräch angefangen. Habe ich dann jeweils auch gemacht und es ne Stunde später nochmal versucht. Irgendwann dann nicht mehr.... Es war einfach offensichtlich, dass sie einfach GAR NICHT mit mir sprechen wollte. Habe versucht mir nichts anmerken zu lassen und war auch bei der Verabschiedung freundlich -für meine Gesichtsausdrücke kann ich natürlich keine Garantie übernehmen... Aber ich glaube nicht, dass ich needy rübergekommen bin, in so einer kleinen Gruppe ist es doch völlig normal, das im Laufe eines Abends jeder mal mit jedem spricht.
  13. Ok :D Ja, dieses Ziel will ich jetzt doch erreichen. Ich bin auch jemand, der seinen verletzten Stolz mal runterschlucken kann, das ist eher weniger das Thema. Ich hasse es selber, wenn mich eine Frau sofort abschießt, weil ich mich einmal unkalibriert benommen habe. Mache ich dann jetzt auch nicht.... Also werde ich mich bald einfach mal normal bei ihr melden und gucken, wie die Stimmung ist. Nexten kann man dann immer noch.
  14. @Paladion: ich stimme dir zu, wenn du sagst, dass sie gerade ihre besten Jahre hat und mich sicherlich nicht wegen zwei dates für den geilsten Typen ever hält, bei dem sie es gar nicht abwarten kann ihr singleleben zu beenden nur: hab ich ja auch gar nicht gedacht und erwartet. Wo liest du das in meinem Text? Wie gesagt, hätte sie sich so verhalten, wie sich Leute nun mal verhalten, die den gleichen Freundeskreis haben, wäre alles OK gewesen. Aber danke für deine Meinung zum Thema Wie es weitergehen sollte... Du siehst also in unkommentierten Hinnehmen von unhöflichem Verhalten ein Zeichen von Stärke und nicht von Schwäche?
  15. 1.30 2.25 3.2 4.KC, make out 5.vor einigen Wochen ist mir in meinem "erweiterten" Freundeskreis eine Frau aufgefallen. Es gab einen guten Vorwand sie anzuschreiben (gemeinsame Freunde heiraten) und da ich Textgame ganz gut beherrsche, haben wir direkt 90 min. Getextet, am Ende stand unser erstes Date fest. Es lief sehr gut, wir waren lecker Essen und danach spazieren. Das Date dauerte ungeplant fast 5 Stunden und am Ende gab es einen gute Nachtkuss. Es wurde wieder etwas getextet und eine Woche später gab es das zweite Date, wir waren Billiard spielen und cocktails trinken, dabei viel kino. Wir haben dabei über ein Buch gesprochen, das sie interessierte und ich wollte das spontan als Vorwand nutzen, sie zu mir zu lotsen, da sie sich das Buch von mir ausleihen wollte. Leider fuhr sie am nächsten Tag mit ihrer besten Freundin schon morgens früh nach Berlin zum Städtetrip und da wir erst ganz am Ende des Abends auf das Buch gekommen sind, fand ich es schon glaubwürdig, dass sie das aus Zeitgründen nicht wollte und nach Hause musste. Auf dem Parkplatz haben wir dann diesmal noch richtig rumgemacht und geknutscht, ich hatte nach dem Date ein gutes Gefühl. Sie war dann eine Woche in Berlin und hat sich von sich aus danach bei mir gemeldet, hat mir Fotos von der woche geschickt und wir haben den ganzen Abend getextet. Ein 3.date haben wir nicht ausgemacht, da schon klar war, dass wir uns 4 Tage später wieder sehen würden: der Geburtstag einer unserer Freunde stand an, wir würden da mit einer kleinen Gruppe um die Häuser ziehen. In diesen 4 Tagen haben wir nicht getextet. Nun kam dieser Abend: es fing damit an, dass sie zu spät dran war und uns anrief, wo sie später zu uns dazu stoßen würde. Sie rief erst alle anderen 6 Leute an, keiner von den anderen hat es gehört und mich rief sie dann erst als letzten an, ich ging dann auch dran. Das und ihre komische distanzierte Art zu sprechen haben mich schon am Anfang des Abends misstrauisch gemacht. Der ganze Abend lief dann so ab, dass sie mich komplett ignorierte und nicht mit mir sprach. Wir waren nur 7 Leute und deshalb weiß ich, dass es kein Zufall war. Mit allen anderen bin ich auch ins Gespräch gekommen, während wir durch die Bars zogen: mal saß man mit den einen zusammen, dann lief man mit den anderen bei den Wegen zwischen den Läden usw. Bei einer so kleinen Gruppe muss man das schon wollen, gar nicht ins Gespräch zu kommen oder nicht mal nebeneinander zu sitzen. Ich habe 2-3 versucht mit ihr zu reden, sie hat das immer nach ein paar Sekunden abgeblockt und sich anderen zugewandt. Seit diesem Abend vor einer Woche haben wir auch nicht mehr getextet. 6.wie gehe ich damit um? Natürlich ist mir klar, dass sie wohl nicht wollte, dass unsere Freunde wissen, dass wir Daten. Das finde ich auch völlig in Ordnung und hätte ich von mir aus eh nicht erwähnt, es waren ja auch erst 2 Dates. ABER: zwischen "wir machen einen auf flirtendes Pärchen" und "wir sprechen kein Wort miteinander und ignorieren uns" gibt es ja auch noch ne goldene Mitte, oder? Hätte sie mich so behandelt wie jeden anderen auch, wäre alles gut gewesen! Ich habe im Moment gar keine Lust ein 3.Date zu verabreden oder mich auch nur bei ihr zu melden. Sollte ich es doch tun, soll ich dann ihr Verhalten ansprechen? Ich will ihr auch nicht das Gefühl geben, dass sie sich alles erlauben kann und ich trotzdem gut gelaunt und charmant ihr gegenüber bin... Danke für eure Einschätzungen!