Robert Dupea

User
  • Inhalte

    65
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     309

Ansehen in der Community

5 Neutral

Über Robert Dupea

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 10.01.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    New York City

Letzte Besucher des Profils

523 Profilansichten
  1. Ne ich hab damals den Film gesehen und fand den Charakter zimlich tough. Und wahrscheinlich damals einen Bezug gespürt zu seinem Leben. Und mich dementsprechend aus dieser Unzufriedenheit hier im Forum angemeldet. Und klar, zufrieden bin ich immernoch nicht. Aber ich bin auf dem Weg dahin.
  2. Erstatte mir nachzufragen. Auf was bezieht sich deine Frage mit der Referenz genau?
  3. Das war glaub ich eher ne Bitte, genau sowas nicht zu tun. Oder halt, gib mir nicht das Gefühl nur ein Fick gewesen zu sein. what ever.
  4. Danke. Verlustangst,hmm stimmt.Und du meinst durch diese Verlustangst habe ich ne Frau mit Kindern angebaggert, weil bei der die Chance nicht hoch ist dass Sie mich verlässt? Hmm,Wollte Sie eigentlich nur ins Bett kriegen. Dass ich vergessen hab wie man mit Frauen redet, stimmt auch. Oder villeicht nie richtig gelernt, wobei ich das nicht sofort unterschreiben würde. Ja gut möglich, dass ich ne gleiche wie die Ex suche. Oder ne gleichwertige. Krass. Dachte nicht das diese Scheisse immernoch in mir ist. Geht mir eigentlich schon viel besser. Aber jetzt weiss ichs. Kann sein dass ich zu empathisch bin. Ja, indemfall schon. Bisschen mehr Egoismus kann nicht schaden. Muss da einen Mittelweg finden. Auch klar ist, nicht zu viel zu denken. Jedoch muss ich aufpassen, nicht „blind“ zu werden. Regelmässige Reflektion muss ich machen,sonst mach ich immer die gleichen Fehler. Habe noch paar Baustellen. Vielen Dank!
  5. Ok. Und wie kommunizier ich das am besten. Oder wie ein Natural Kollege von mir sagte: „Du musst ihr garnichts sagen, sie soll dich fühlen wie sie will, du machst einfach dein Ding“ Diese unbewussten Schuldgefühle haben wahrscheinlich auch dazu geführt dass ich nicht von Anfang an als Ficker wahrgenommen. Was sie auch so kommuniziert hat. Und über Sex und Moral. Gut, muss ich nochmal in mich gehen und drüber nachdenken.
  6. Ich sag ja, sehr wahrscheinlich dass ich Beziehungsneedy bin. Das kommuniziere ich unbewusst. Schon richtig. Ich zweifle an deiner Beobachtung dass ich Sex als was unmoralisches ansehe. Ich bin durchaus der Meinung das Sex normal ist. Jedoch wenn beide damit einverstanden sind, dass es nur beim Sex bleiben soll. Also unverbindlich ist. Die Verantwortung mit der Diskretion habe ich noch nicht verinnnerlicht. danke
  7. Junge ich will nur Sex und keine Beziehung. Und die Frage ist ob sie das jetzt mitmacht oder nicht? Das ist ja noch nicht richtig klar. Capish?
  8. Macht Sinn. Habe ich auch so kommuniziert. Und werde es auch nochmal tun, und dann aber richtig, wie in deinem Beispiel. Falls denn noch mehr solcher Shittests kommen.
  9. Das bedeutet ich sollte mir ruhig ne Einstellung zu legen wie:" Mich interessiert ihr scheiss nicht, ich verfolge agressiv mein Ziel und will meine Bedürfnisse erfüllen" dabei natürlich nichts vorspielen und offen damit umgehen. Dieses "ich bin nicht so eine" und das es vielleicht nur Gerede ist, diese Sichtweise kannte ich noch nicht. Gut möglich. Ja womöglich lag auch da ein Fehler dass ich beim ersten Date schon in die Öffentlichkeit mit ihr bin. Und das mitten ins Dorfzentrum. Da hab ich wirklich nicht viel überlegt, welches Signal ich damit aussende. Heisst für mich: Sex ohne Gefühle und Bindung funktioniert nicht, gibts nicht. Und somit auch die Chance darauf enttäuscht zu sein weil der andere weniger will als ich. Oder andere Erwartungen hat. Aber so lange ich offen und ehrlich kommuniziere ist das dann ihr Bier. Danke für die Antwort, sehr interessante Ausführung.
  10. Hast du meinen Post überhaupt gelsen? Ich habe ja geschrieben, ich finde es nicht okay jemanden zu verletzen.
  11. Das Gefühl habe ich auch. Aber dann bin ich ja genau wieder das Arschloch.
  12. 1. Mein Alter: 30 2.Alter der Frau: 38 3. Etappe der Verführung: Sex 4. Beschreibung des Problems: Vor etwas zwei Wochen ne Frau angesprochen die in der Tanke arbeitete mit: " Hi, find dich süss" mich vorgestellt, bisschen Smalltalk. Jedoch erst als ich das nächste mal vorbeiging gab Sie mir ihre Nummer. Weil Sie nicht wollte dass ihre Arbeitskollegen es mitbekommen. Sie ist Mutter von 3 Kindern und hat glaub ich dadurch Schamgefühle. Sie sagt es gehört sich nicht als Mutter rumzuhuren. Ich habe mit ihr ne Weile geschrieben und telefoniert. Sie ging jedoch fast garnicht auf meine sexuellen Anspielungen ein und sagte ich soll das lassen. Ich machte jedoch weiter. Das Geschreibe ging mir dann irgendwann auf die Nerven und ich sagte ihr: "Schreiben und reden reicht mir nicht, i will mehr von dir haben" Wir trafen uns am Montag, tranken was, und später machten wir rum. Gestern wieder getroffen und es kam zu Sex. Bevor es jedoch dazu kam, auch vor dem ersten Date kamen solche Aussagen von ihr: "ich bin ein Beziehungsmensch, ich vergnüge mich nicht einfach mit jemandem." Diese Antwort kam auf meine Ansage dass ich im Moment keine Beziehung suche. Ich glaube das Problem ist folgendes: Durch meine Trennung vor 8 Monaten habe ich irgendwie das Bedürfnis tiefe Gespräche mit jemandem zu führen und wahrscheinlich suche ich unbewusst wieder nach einer Freundin. Das spiegelt sich in meinem Game denke ich. Sie sagte auch:" du kamst zu Beginn nicht so rüber als wolltest du nur Sex" Und ich habe Angst sie zu verletzen. Ich habe das Gefühl sie will mehr als nur Sex, und durch meine Trennung bin ich irgendwie, keine Ahnung, vielleicht weicher geworden. Auch sagte sie gestern:" Weisst du woran ich erkenne das jemand wirklich Interesse hat? Wenn er nicht gleich nach dem ersten Sex verschwindet und sich nicht mehr meldet" Dadurch dass ich selber so gelitten habe nach dem Aus meiner Beziehung, will ich das einem anderen Menschen nicht antun. 5. Fragen: 1. Wie kann ich einer Frau von Anfang an klar machen, dass ich nur Sex will? Grundsätzlich würde ich sagen ich setze von Anfang an einen Frame und den zieh ich durch. Wenn ich im ficken Frame bin, sollte ich keine Beziehungsscheisse reinbringen. Aber Rapport gehört dazu. Jedoch bin ich da irgendwie zu tief reingegangen. 2. Ich habe wirklich Schuldgefühle. Sie sucht sehnsüchtig nach einem Mann und ich will ja nur Sex. Finde es moralisch fast ein bisschen Fragwürdig so zu handeln. Wie sollte ich weiter vorgehen um nicht zu tief zu gehen mit ihr? Vielleicht bin ich auch zu kalt. Und zu sehr auf sex fixiert. Zu wenig Mensch. Zu wenig Sympathie. Es ist manchmal zu wenig playful, ich kann playful sein aber es "hookt" manchmal nicht so richtig. Mich bremst da was. Ein bisschen Empathie-los. Ich denke so komm ich den Fehlern meines Games schon näher, in dieser Betrachtung. Schöne Grüsse
  13. Ich glaub ist irgendwie Vergangenheitsbewältigung. Hatte in meiner Jugend eigentlich nie ne hübsch Frau, andere Jungs schon. Gab mir das Gefühl, das was nicht stimmt mit mir und ich nicht genug bin. Ist demnach wahrscheinlich ne Überkompensation.
  14. Ne, will nur ein bisschen die Balance herstellen. "härter" und "robuster werden. Emotionsloser Roboter zu sein, funktioniert eh nicht. "innere Ruhe" suche ich. Verstehe ich. Ist glaube ich Verlustangst, und der damit einhergehende Angst vor Schmerz, der mich hier treibt.