Robert Dupea

Rookie
  • Inhalte

    8
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     31

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Robert Dupea

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 10.01.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    New York City

Letzte Besucher des Profils

380 Profilansichten
  1. Sehe ich auch so. Ist im Moment hart. Aber es kommen wieder bessere Zeiten. Danke dir!
  2. Diesen Weg habe ich schon begonnen. Und ich bin froh um jede Erkentniss und Information,welche mir entgangen ist,oder ich noch nicht herausgefunden habe, um mich selber besser zu verstehen. Darum: DANKESCHÖN!!
  3. DAS. perfekt beschrieben. Du hast recht. Ich komm nicht klar, weil ich mir nicht vorstellen kann dass Sie aus ihrer Sicht jetzt einen geileren Typen hat. Kann natürlich vorkommen. Es gibt immer jemanden der Grösser, Geiler, Schöner, Stärker usw. ist. So ist das Leben. Hauptsache ich fange wieder an zu glauben dass ich der geilste bin, wie es vorher schon der Zustand war. Dass mit der stalkerei lass ich natürlich sein. Verstärkt nur die Abhängigkeit von Ihr und unterbewusst mach ich mir natürlich dadurch ein schlechtes Bild von mir selber. Fokus auf andere Frauen ist jetzt das beste. Genug gejammert und geflennt. Dankeschön
  4. Natürlich ist das dumm, sowas zu machen.Mach ich auch nicht. Trotzdem stellt sich die Frage wie ich Sie aus dem Kopf raus krieg. Wie werde ich diese Rachegedanken los? Wie schliesse ich damit ab,um nocht ein Opfer von ihr zu sein? Was ich ja im moment bin.
  5. Hallo zusammen Vor 3 jahren habe ich jemanden kennengelernt. Sie arbeitete mit mir. Sie war wirklich wunderhübsch. Zuerst war es nur eine Fickbeziehung. Nachher wurde unbemerkt mehr daraus. Ich bin mit ihr ständig raus,habe Dinge unternommen und war ständig in ihrer Wohnung. Hab ich schon erwähnt dass sie mit mir arbeitete und ich sie jeden Tag sah? Wir verliebten uns,ohne weiter darüber nachzudenken. Jedoch waren wir kulturell sehr verschieden. Sie Serbin ich Albaner. Kulturelle Probleme wegen dem Krieg. Ich weiss es klingt hinterwäldlerisch für euch. Aber ist einfach so. Sie war auch sehr hübsch,der Sex war grossartig, und ich fühlte mich sehr hingezogen tu ihr. Mit der Zeit hatte ich das Gefühl: Womit habe ich sie verdient? Ich konnte fast nicht glauben dass ich so eine hübsche Frau hatte. Aber die Beziehung war immer versteckt,niemand wusst davon. Und ich sah die Probleme auf uns zukommen,eine bi-natiobale Ehe würde zu Problemen führen. Auf jedenfall habe ich dass ihr immer wieder gesagt während den 3 Jahren,dass wird schwierig werden.kannst du das aushalten? Sie wurde unsicher,wegen meiner Unsicherheit. Sie fühlte sich alleine. Ihre Mutter war gestorben als sie klein war. Mit mir war sie nicht mehr alleine. Die ganze Zeit über sagte ich ihr dass,das schwierig werden würde. Sie hat es innerlich auch gefühlt,wollte niemandem erzählen dass sie eine Beziehung hatte mit einem Albaner. Irgendwann sagte ich ihr es sei Schluss. Sie wusste es schon lange. Sie wollte nicht allein sein. Nach einigem hin und her, sagte sie mir, sie will nicht dass ich ihr schreibe. Zu dieser Zeit schrieb ich ihr immer,sie immer verzögert geschrieben. ( wahrscheinlich wegen dem neuen) Sie hatte sich schon einen neuen geangelt und ich schrieb ihr noch.Erst da realisierte ich, wie sehr dass ich abhängig war von ihr. Wie sehr dass ich sie mochte. Sie akzeptierte mich. Sie verstand mich. Jetzt arbeitet sie immernoch im örtlichen Supermarkt. Ich nicht mehr. Bin Arbeitslos und denke viel an sie. Sie war sehr unsicher und fühlte sich alleine, sie war sehr alleine. Keine richtigen Kollegen. Ihr neuer war ein Glücksfall,villeicht,dass sie nicht mehr alleine ist. Villeicht merkte sie mit der Zeit dass ich auch sehr unsicher war,und fing an zu Zweifeln. Nun hat sie nach einem Monat sofort einen neuen. Ich versteh sie,sie ist 33 und die innere Uhr schlägt. Sie will jemanden bei sich haben. Ich habe sie letztens gesehen mit ihrem neuen. Ich frage mich. Ist er so viel besser? Und ich frage mich,wieso mache ich mir so viele Gefanken über Sie?Wieso mache ich meinen Selbstwert von Ihr abhängig? Ich denke jeden Tag über Sie nach. Fahre beim örtlichen Supermarkt vornei um sie zu sehen. Heute sah ich sie mit ihrem neuen Freund. Ist er soviel besser als ich? Ich kann diese Gedanken nicht ertragen, dass er besser ist. Dass sie so schnell einen neuen hat.Ich muss was anderes ficken. Jedoch bin ich ständig traurig. Ist es nur Chemie?Serotonin? Dopamin? dass mich abhängig macht von ihr? Ist es normal? Natürlich trägt die Arbeitslosigkeit ihren Teil dazu. Viel zeit zum nachdenken...ich denke darüber nach wie ich am besten im Supermarkt auftreten kann? Mit einer geileren neueren Schnitte? Ich habe Angst da rein zu gehen. Wenn ich reingehe,will ich als Superman reingehen,dem es gut geht und welcher der Zeit nicht nachweihnt. Am besten wäre es wenn ich eine kennenlerne die noch geiler ist und sie mich dann mit dieser sieht.Oder? Natürlich hat sie gemerkt dass ich ihr hinterher trauere. Natürlich hat mich das in eine Beta Situation gebracht. Villeicht war ich vorher schon beta,nicht sicher,gut möglich,wahrscheinlichkeit ist hoch. Leute,sagt mir,was soll ich machen? Wie kann ich diesen Hirnfick stoppen? Wie kann ich wieder so fröhlich und enthusiastisch sein um andere, hübsche weibliche Frauen anzusprechen, und sie damit zu vergessen?Ich sah sie als eine Seelenverwandte. Villeicht weil wir das gleiche,tiefe, Selbstwertgefühl hatten? Helft mir, diese Träume, bestehend aus Ihr,dieser triste Alltag,bestehend aus ihr, sind zu viel. Ich will wieder dieser Verführer Typ sein der ich war, in den ersten paar Monaten oder In den ersten 1-2 Jahren mit ihr,war ich genau dieser Typ. Was ist die beste Lösung um wieder dieser Typ zu werden. Zur Abmerkung: Vorher hatte ich noch nie so ne hübsche. Sie war der Hanmer,alle wollten sie. Niemand hatte sie. Ausser ich. ich lese sonst hier nur mit,musste jetz was schreiben. Ich hoffe ein weiser und erfahrener schreibt zurück. Vielen Dank. Muss meinen Rausch auschschlafen. Bin gespannt auf die Antworten. Liebe Grüsse RD
  6. Hallo zusammen Ihr alle habt wahrscheinlich den einen Freund der super bei Frauen ankommt, und einfach sehr anziehend ist. Dieser Freund in meinem Freundeskreis, ist gross, sieht aber sonst nicht besonders gut aus. Hat dafür aber ne super Ausstrahlung und ist sehr redegewandt. Und, das ist das entscheidende, er wird von Frauen bewundert. Auf die Frage wie er dass den macht mit den Frauen sagte er mir: "Du musst sie einfach davon überzeugen dass du der geilste Typ auf der Welt bist und Sie muss dich fast schon bewundern" Daraufhin habe ich begonnen Ihn ein bisschen zu beobachten. Weil er redet nähmlich genau so mit Freunden wie mit Frauen. Wenn man sich mit Ihm unterhält über irgendein Thema ist man fast schon ein bisschen überrascht über seine Kenntnisse. Wie er sozusagen "hinter" die Dinge schaut und zwischen den Zeilen lesen kann. Wo man so denkt. Wie erkennt der diese Dinge nur? und man stimmt Ihm gleichzeitig zu. Ich denke da spielt auch die soziale Inelligenz die er hat eine Rolle, und wahrscheinlich auch Lebensklugheit oder Erfahrung. Ich hab ne Definition in der Philosophie gefunden, die genau das wiedergibt was ich erfahren habe: "Bewunderung ist ein Gefühl welches ein Gegenstand hervorruft welcher unsere Erwartungen übersteigt. Es findet bei der Bewunderung eine Augenblickliche Hemmung unserer Geistestätigkeit statt, weil wir auf etwas stossen dass wir mit unserer Reihe von gewöhnlichen Vorstellungen nicht in Harmonie bringen können. Die Bewunderung beruht auf einer Hemmung die nicht behoben werden kann, sondern immer wieder kehrt, solange wir den Gegenstand betrachten." Die Frauen bewundern Ihn wirklich, und das gemischt mit CF und Storytelling und halt diese sexuelle Ausstrahlung zieht Frauen magisch an. Ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Und meine Frage ist einfach, ob man dass lernen kann? grüsse
  7. Ok, war nicht die richtige Reaktion von mir. Aber ich mein, es war einfach ein Missverständnis, ich hab gedacht sie arbeitet bis 8 heute. Und sie dachte ich hätte morgen frühschicht. Für s Verständnis, sie war schon am Telefon eingeschnappt und wollte nichts mehr sagen. Wieso regt sie sich denn so auf, über so etwas? Versteh ich ehrlich gesagt nicht.
  8. Hallo zusammen Bin seit nem Jahr in ner Beziehung. Läuft eigentlich alles gut. Wohnen aber noch nicht zusamme.Nun zur Situation. Ich mit ihr am Telefon. Hatten geplant uns am Donnerstag zu sehn. Ich hatte ihr schon anfangs Woche gesagt, dass ich vom Di-Fr spätschicht von 1-8 hab. Hat sie anscheinend nicht mitbekommen,und ist dann beleidigt weil wir uns doch heute hätten sehen können, da ich ja die ganze Woche spät hab. Anyway. Daraufhin ist sie wie gesagt beleidigt. Ich konnts mir nicht anhören und beendete das Gespräch. Dann folgt ne Unterhaltung auf imessage: ( Übrigens, Antworten hab ich aus Lds geklaut,hat grad so gepasst) Sie: Es kratzt dich nicht wenn ich frei habe, nichtmal fragen kannst du, muss ich immer planen wann wir uns treffen? Wir hätten uns auch heute sehen können, aber nein auf die Idee kommst du nicht Ich: Ja du hast ja recht, ich bin ein Arschloch. Aber hmm warte, ein verdammt gutaussehendes Arschloch! Sie: Du bist doof!! :D , aber eben solche Dinge versunsichern mich und dann hab ich halt das Gefühl ich bin dir nicht wichtig, aber ja wir müssen halt mehr kommunizieren. Ich: Babe ich weiss du denkst dass du mich verlieren könntest. Und du hast recht. Jederzeit könnt ich mich in ne andere verlieben und dich verlassen.So ist das leben, akzeptier es und verschwende meine Zeit nicht mit so nem inakzeptablem Verhalten. Solange wir zusammen sind, bin ich dir treu, aber meine Treue ist ein Geschenk für Frauen die mich gut behandeln und unterstützen und nicht für jemanden der meinen Tag sabotiert mit solchen Dingen. Sie: Deine Worte verletzen mich. Du weist ganz genau dass ich alles für dich mache und dich immer unterstütze mit allem was ich hab, und wenn ich manchmal das Gefühl habe ich intressiere dich nicht,redest du von sabotieren. Und wenn ich das anspreche haut es dir immer gleich den Schnuller raus. Ich will auch geschätzt werden, und manchmal mit diesem Verhalten hab ich das Gefühl das nicht so ist. Versteh mich doch auch ein bisschen. Ich: Ich verstehe das du Wertschätzung brauchst, aber für dein Drama hab ich überhaupt kein Verständnis. So das wars, viel blabla ich weiss. Freundliche Grüsse