Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Jammern'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

3 Ergebnisse gefunden

  1. Tach Ihr Ficker, das letzte mal hatte ich (32/M) vor über 'nem Jahr 'ne Möse im Gesicht. Warum? Ich weiß warum. Egal was ich versuche, ich werde zur Pussy und gebe auf. Ich ziehe nix durch. Ich bin ein verkackter arbeitsloser Lagerist. Letzte Woche hab ich ein top Angebot bekommen. Festgehalt + 13tes, 30 Tage Urlaub von Anfang an. Kleine stinkreiche Firma, easy easy easy Job! Ich hab genau 5 Tage da gearbeitet und weil mein Kollege den Chef raushängen lies und ich Ihm nicht die Zähne quer durch's Büro schießen wollte, habe ich den Schwanz eingezogen und mich verpisst. Ich hab einfach keine Eier mehr! Früher musste ich nix tun um Pussy zu bekommen. Die kamen zu mir! Aufgrund meines verkackten Elternhauses fing ich aber jedesmal an zu klammern. Weil klein Pygo wollte nicht mehr alleine sein. Ich hab selbst HB10, die total verrückt nach mir war, binnen kürzester Zeit vergrault.Mein Mindset heißt nicht Mindset sondern Mindfucked. Ich überlege ernsthaft mir das gut sichtbar irgendwo hin tattowieren zu lassen. Ok meine Ausgangsbasis war nicht die beste. Ich hab dann noch kräftig mitgeholfen sie noch beschissener zu machen.Ich war mehrmals auf der Intensiv. Hab mehrmals versucht mich aus dem Leben zu schießen. Engelstrompeten, Drugabuse, Alkoholexzesse. Die Cops haben mich an meinem 18ten BD im Winter, im Graben gefunden. Ein anderes mal wär mir fast der Fuß abgefroren. Ich hab mit 2,3 Promille meine Karre mit 120 über 'nen Hubbel gejagt. Ich könnte das jetzt noch ne ganze Weile so weiter führen.. jedenfalls war ich fest überzeugt keine 30 Jahre alt zu werden. Mit 1,5 Beinen im Knast musste ich ne Therapie machen. Als hätte ich davon nicht als Kind/Jugendlicher schon genug von gehabt.. egal, sie hat mir zu diesem Zeitpunkt geholfen. 5 Jahre Bewährung später war ich in einer festen Beziehung. Doch vor einem Jahr hat Sie sich verpisst. Ich habe mich nicht mehr um Sie bemüht und Sie für selbstverständlich genommen. Nun stehe ich wieder am Anfang. Okay, nicht ganz. Ich hab in der Zeit ne Ausbildung nachgeholt, meine Schufa ist positiv. Ich hab keine Schulden mehr. Das ist dann wohl die Habenseite. Okay. Seit der Trennung geh ich wieder pumpen. Ich hab 20Kg Fett abgebaut und gut aufgebaut. Alle denken ich nehme Stoff. Aber dem Muskelgedächtnis sei dank, gehöre ich in unserem Gym zu den Top 10. Juckt mich wohl null. Ich mach's nur für mich. Selbsthass umwandeln in Muskeln war noch nie eine schlechte Sache. Auf der Sollseite: Ein zerrüttetes Familenverhältnis, Freunde?! *echo echo echo*. Es antwortet niemand. Ich hab keine Kohle (und die Karre muss zum Tüv). Ich krieg's nicht gebacken einfach mal die Fresse zu halten und irgendeinen Drecksjob zu machen, damit ich raus fahren kann um Pussy zu bekommen. Aber selbst wenn, ich würde sowieso keine Pussy bekommen. Ich triefe vor Selbsthass und Angst. 45er Oberarme bringen mir null. Nur ungewollte Aufmerksamkeit. Flirtsignale von HB 6-10 bekomme ich quasi sobald ich das Gym betrete. Die Damen interpretieren meinen sturen, sie ignorierenden Blick als Stärke. Dabei habe ich einfach nur Angst abgelehnt zu werden. ICH BIN EINE PUSSY! Hat mal ne jemand ne Knarre? Das kann doch nicht sein.. Ich bin ein 100kg trainierter tageslichttauglicher Kerl, der ein bisschen was in der Birne hat, charismatisch ist und witzig sein kann. Also weiter im Text. Selbswert?! Das ich nicht Lache. Mein Selbstbewusstsein gleicht dem eines Kleinkindes. Hier ne aktuelle Situation: (Die ich natürlich mehr als verkackt habe! Shoot me now!) HB8 - 30 Jahre alt. Ich im Gym. Immer Kopfhörer auf. Im Augenwinkel viel mir öfter eine Dame auf. Nennen wir Sie HB8. Ich, scheiß auf Pussy, kannste eh nix mit anfangen. Irgendwann war Sie direkt neben mir. Ich, 45er Hanteln gekrallt zum Shruggen. In dem Moment trifft mich Ihr blick. Sie war wohl beeindruckt? Ich voller Angst, wusste gar nicht was die Dame will. Habs ignoriert und weg gesehen. In den darauf folgenden Wochen stand ich mehrfach auf dem Laufband (ja Cardio ist wichtig, auch für Pumper). Sie kam meist aus der Umkleide und Ihr Blick trifft mich aus der Entfernung wie ein Pfeil. Pisskind Pygo hat nicht reagiert. Ein paar Tage später bekomme ich einen Klick auf 'ner Datingapp (auf der ich genauso Erfolgslos unterwegs bin) und ich musste schon zweimal hinsehen. Es war Sie! Keine weitere Reaktion. So Dumm wie ich war, schrieb ich Ihr: "Pinke Sportschuhe, schwarzer Renault?". Sie antwortete: Bla bla - ich bin übrigens morgen wieder im Studio, vielleicht sehen wir uns ja da! Ein Zockerkumpel meinte, geh hin. Laber nicht zu lang, Frag nach 'nem Date und verpiss dich. Gesagt, getan. Denkste! Ne halbe Stunde lang gelabert. Sympathie war da. Später nicht mehr so. Ich hab dann zum Schluß die Frage nach 'nem Date rausgestammelt. Interessanterweise bezeichnete Sie mich als den Typ, der verängstigt in der Ecke mit seinen Hanteln spielt... Fuck it. Das ist so offensichtlich, ich sollte besser das Studio wechseln. Sie: Dieses Wochenende hat Sie schon was vor, wenn dann nächstes Wochenende. Spätestens da hätte ich Sie nexten müssen. Auf ganzer Linie verkackt. Aber ich war wie betäubt und schrieb Ihr später: Ich wollte nur anmerken, das es mich sehr viel Überwindung gekostet hat, dich anzusprechen. *Kopf-Tisch* Es kam: War doch gut das du dich getraut hast. Von da an hab ich dann nur noch Müll geschrieben. Mich daraufhin gelöscht. Bin Ihr später im Gym begegnet. Du warst auf einmal weg, dann hab ich dich nicht mehr im Studio gesehen (etwa eine Woche). Ich nur verschämt geguckt und war so blöd Ihr kurz vorher noch geschrieben zu haben. So voll auf bedürftig. Tut mir leid, gib mir noch ne Chance. *SHOOT ME NOW!* Sie ist dann auch gar nicht mehr richtig drauf eingegangen. Hat aber auch nicht gesagt ich soll mich verpissen. In der Zeit war ich dann ja auch ein paar Tage arbeiten und die Situation entspannte sich. Es folgten weitere Nachrichten. Ich habs dann auch wirklich herausgefordert und meinte halt, dass Sie nicht auf das Gespräch eingeht. Sie solle mir doch bitte einen Korb geben. Obwohl Sie das ja beim ersten Gespräch schon gemacht hatte. PUSSY! Dann bin ich völlig abgedreht. Meine Verlustangst hatte und hat die Kontrolle. Zum Schluß kam dann aber doch noch der Korb um den ich gebeten hatte. Der Grund wäre nicht ich (war ich wohl), sondern das Sie gefühlsmäßig noch nichts neues anfangen kann, weil Sie noch eine Trennung verarbeitet. Aber es wird noch besser... PUSSYY!! Ich hab wirklich null Eier! Ich hab Ihr meine Freundschaft angeboten... das ist lieb von dir entgegnete Sie. Leute das ist zum schämen.. Echt abartig. Tja. Never fuck in the factory. Wenn ich wenigstens gefickt hätte. Am nächsten Tag grüßte Sie mich im Gym und stand neben mir auf dem Laufband. Anstatt einfach zu verschwinden, wie eine Pussy (die ich bin). Habe ich Sie angelabert. Wir unterhielten uns. Ich entschuldige mich. Dummes bla bla. Das Sie überhaupt noch mit mir geredet hat... Jedenfalls kam Sie nach dem Workout sogar noch zu mir rüber und meinte das Sie warscheinlich morgen nochmal trainieren komme und wie oft ich denn zur Zeit trainiere. Das ist der Punkt an dem ich mich fragen muss ob bei Ihr nicht auch ein paar schrauben locker sind. Wir verblieben unkonkret. Sie war am Folgetag (gestern) nicht trainieren. Da es anscheinend noch nicht schlimm genug war, hab ich Ihr gestern Abend dann geschrieben, dass ich aufgewacht bin. Ich hab nen Korb bekommen. Ich hab tiefliegende Probleme die ein kennenlernen unmöglich machen. Ich mich jetzt auf mich konzentriere und im Studio nicht mehr rechts oder links gucke um Ihr und mir weitere Peinlichkeiten zu ersparen. Ich werde die Datingapp löschen und keine Frauen mehr ansprechen. Solange ich meine Probleme nicht gelöst habe, brauche ich nicht mal an Pussy zu denken. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung warum ich das hier schreibe. Im besten Fall dient es der Unterhaltung.. Ich geh mir dann mal meine nicht vorhandenen Eier abschneiden! Hauste rein!
  2. Hallo zusammen, ich mache diesen Thread einfach nur auf um meine Gedanken niederzuschreiben die mich schon seit ewigkeiten Plagen. Vielleicht hoffe ich auch insgeheim auf einen Weckruf, einen Klapps auf den Hintern oder sontiges. Vielleicht ist mein gejammer auch berechtigt. Ich weiß es nicht. Ich weiß nur das ich in meinem Urlaub Abends zu viel Zeit beim Spazierengehen hatte um die ganze Zeit über jetzt, die Zukunft und die Vergangenheit nachzudenken. Seitdem bin ich mir nur noch den Kopf am Zerbrechen wie meine Zukunft weiter aussehen soll. Um es schon mal Vorweg zu nehmen, nein es geht nicht um Frauen. Frauen sind für mich erst mal uninteressant. Zunächst muss ich selbst ein mal auf mich klar kommen. Das nachfolgende ist wahrscheinlich auch total unsortiert. Ich schreibe einfach alles so nieder wie es mir aktuell in den Sinn kommt oder in meinem Kopf aufpoppt. Es ist wirklich schwer zu beschreiben... irgendwie bin ich einfach nur total unglücklich, habe "Angst" oder "Sorge" vor der Zukunft. Meine Vergangenheit kommt mir vor als hätte ich bislang alles falsch gemacht. Den falschen Weg gewählt. Falsche Entscheidungen getroffen. Falsche Sachen gemacht. Am liebsten würde ich alles neu machen, alles anders machen, die Dinge von früher revidieren und neu schreiben. Das geht aber nicht. Das weiß ich. Trotzdem verdirbt mir das denken daran komplett die Laune. Ich fühle mich wie ein Versager, als hätte ich im Leben nichts erreicht, wäre nichts Wert, nichts geschafft... und jetzt drifte ich so vor mir hin und das mit kurz vor 30. Ich war immer ein schlaues Kerlchen wenn ich wollte. Nur leider war ich faul. Musste durch meine bequemlichkeit zwei extra Runden die Schulbank drücken. Jetzt bereue ich das einfach nur total. Weiß nicht warum ich früher nicht so ein bewusstsein oder denken für die Zukunft hatte wie aktuell. Dann wäre das evtl. nicht passiert. Meine "Karriere" sieht wie folgt aus: - Realschule mit 1,9 Schnitt - FachAbi mit Schulischer Ausbildung 2,1 Schnitt - Betriebliche Ausbildung mit 1,8 Schnitt Eigentlich wollte ich nach der Ausbildung studieren... aber ich wurde während der Ausbildung Vater. Keine Ahnung was mich dazu geritten hat. Keine Frage... ich liebe mein Kind, doch das hat mich damals mein Studium gekostet weil eben Geld her musste und kostet mich nun mehr als 300,- € im Monat. Unterhalt. Zusätzlich noch die Kosten wenn das Kind über das Wochenende o.Ä. bei mir ist. Meine Studium hole ich aktuell nach. Als Fernstudium. Wenn ich darüber nachdenke mache ich das auch eigentlich nur um nach dem Studium mehr Geld zu verdienen, um dadurch sorgenfreier zu leben. Ja eigentlich nur deswegen. Ich sehe Leute mit tollen Klamotten, chiquen Autos die jünger sind als ich. Ich habe dabei eigentlich nur Angst später nichts bieten zu können, einfach nur so vor mich in leben und +/- 0 raus zu kommen. Ich würde später gerne ein Haus haben... weiß aber nicht mal wie ich das bezahlen soll.... Nachdem ich meine Schulde vor paar Monaten abbezahlt habe spare ich monatlich 300,- €... dann fährt man mal in Urlaub, oder irgendwas geht kaputt und zack ist das Geld wieder weg. Ich hab Angst das wenn mein Auto kaputt geht ich einfach kein Geld habe um mir ein neues zu leisten. Mir bleiben monatlich zum Leben 500-600,- € je nachdem, verdienen tue ich nur 3000 Bruto im Monat... ziemlich wenig... ich bin als Entwickler in der IT Branche tätig. Ich weiß nicht wie ich irgendwann mal meiner "Frau" etwas bieten kann. Irgendwie kann ich mir doch so kein Leben aufbauen. Ich war mal mit jemandem zusammen die Jura studiert hat... habe es dann beendet weil ich Angst hatte das ich hinterher nach dem Studium der Dame nicht mehr genüge weil sie dann sicherlich viel mehr verdienen wird als ich. Klingt krank ich weiß. Momentan gehen bei mir einfach nur total die Nerven durch... ich hab dadurch auch wieder angefangen zu rauchen. Leider... das Thema muss ich auch noch anpacken... Mehr schwirrt mir aktuell nicht durch den Kopf... ich werde bei zeiten das ganze ich auch noch erweitern. Einen Sinn hat dieser Thread nicht. Ich möchte nur meine Gedanken los werden um etwas "freier" zu sein... danke
  3. Hallo liebe Gemeinde, Ich 25 Freundin 24 Dauer der Beziehuhng: 3 Monate Am Anfang der Beziehung war eigentlich alles schick, wobei ich auch schon da merkte, dass sie gern aus einer Mücke einen Elefanten macht und gern mal zickt.. Sie hat einen Job als 20 Stunden Kraft bei einem Lebensmitteldiscounter bei sich im Ort, muss nichtmal groß fahren usw.. Trotzdem jammert sie ständig, sie sei fertig von der Arbeit, hätte 2 Wochen a 6 Tage zu arbeiten.. Bei 20 Stunden, manchmal werden es auch 30 wovon sie dann die Überstünden die wochen drauf auch iwann abbaut, frage ich mich dann schon, was das für ne scheiß einstellung ist! Dann meint sie, sie sei überarbeitet, hat keine lust auf sex mehr, kopfschmerzen, lustlosigkeit.. usw Die Gute wohnt im Haus ihrer Mama, muss keine Miete zahlen und hat immer nen vollen Kühlschrank.. Unterm strich hat sie nicht viel weniger Kohle als ich übrig. Hat dafür keinen stress mit dem Haushalt, wird bekocht usw usf... Da muss ich mich dann teilweise arg zusammenreißen, sie nicht mal vor den kopf zu stoßen, was ihr scheiß gejammer soll und sie eig noch überhaupt keinen plan vom leben hat und sie froh sein soll, wie die prinzessin auf der erbse zu leben.. Ich arbeite 40 Stunden die woche und nebenher noch we als veranstalter und DJ in diversen Clubs, fahre ansonsten zu ihr und pflege nebenzu noch meine Hobbies.. Wobei ihre Hobbies zocken an der Playstation und auf Facebook online sein sind! Ihr Cosplay Hobby gibt es auch noch aber dem kommt sie nur sporadisch nach, weil sie ja ach so wenig Zeit dafür hat.. Klar, 4-6 Stunden am Tag arbeiten ist schon sehr Zeitraubend! o.O Wobei ihre Mutter auch noch bei Vollzeit Arbeit inklusive Haushalt usw den Großteil ihrer Kostüme macht, die sie bei Ebay oder sonst wo gekauft hat.. Soveiel dazu Mich nervt´s langsam gewaltig und ich hab keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll.. ich hab das Gefühl, dass es schlimmer wird, je mehr ich versuche sie aufzubauen.. Mit dem Hammer hab ich es auch schon probiert und ihr vorsichtig mitgeteilt, dass sie eigentlich keinen grund zum jammern hat und wenn ihr dieses oder jenes nicht passt, sie es halt ändern soll.. Anderen Job suchen z.B.. da kommen dann antworten, wie: Ja er ist ja hier im ort und ich hab keinen bock nach außerhalb zu fahren wegen der arbeit und vllt läuft es da ja auch scheiße.. Sie meinte heut zu mir, ich tu so, als würde sie ein prinzessinnenleben führen und sie nicht aufbauen, eher mit dem hammer draufhauen! Aber sie führt ja eins und hat meiner meinung nach keine ahnung von der realen welt! Lebt in ihrer seifenblase und jammert.. Sie meinte mal selbst, sie hat sich ihr leben anders vorgestellt, mehr kohle, besserer job.. usw sie wollte viel weiter sein.. Mit so einer einstellung? Meinte darufhin, dass sie nur selbst etwas daran ändern kann und es dann eben ändern muss, wenn es ihr nicht passt.. Daraufhin dann die üblichen zickereien Wie geht man damit um? Was wären eure Ratschläge? kann das so eine zukunft haben? PS: Daz erwähnen sollte ich vllt, dass wir 50 km auseinander wohnen und uns nur am we sehen.. maußer sie muss 6 tage die woche arbeiten, dann braucht sie sonntags ihre ruhe und zeit für sich, die sie ja sonst bei 4-6 stunden arbeit nicht hat !! lol ?? parties gehen aber.. da isse sofort dabei!