Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'shift?'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1 Ergebnis gefunden

  1. 1. Dein Alter 24 2. Ihr/Sein Alter 22 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 6 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: 1. pro Woche. nur, wenn sie initiiert 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Streits; Sie investiert wenig, ich zu viel 9. Fragen an die Community Hi Leute, ich komme nach 6 Monaten Beziehung her, weil unsere LTR ziemlich zerrüttet ist. Meine vorherige und einzige LTR, die ich davor hatte ging 4 Jahre. Gegen ende war die LTR 1 auch sehr lieblos. Zur aktuellen LTR: Wir streiten sehr oft, weil ich etwas "falsch" gemacht habe. Sie mäkelt auch oft an mir herum. Oft sind es nur Kleinigkeiten, wie Zeitplanung oder, dass sie enttäuscht ist, dass ich mich bei ihr nicht bedankt habe. Oft ist es so, dass sie dann ziemlich pissig und kalt ist. Meistens passieren diese Streits über WhatsApp was da den Kontaktaufbau noch schwerer macht. Bisher hatte ich einfach Schwierigkeiten mit sowas umzugehen. Wenn ich versuche auf den Streit mit Humor zu reagieren, dann sei ihrer Ansicht nach oft eine Frechheit, weil es sich um Dinge handelt die ihr wichtig sind. Dagegen-argumentieren und mich zu rechtfertigen bedeutet für sie, dass ich keine Kritik abkann. So Dinge verschärfen den Streit nur noch. Auch Themenwechsel funktionieren nicht. Das fällt ihr gleich als solcher auf und ist wieder einer Frechheit. Das Problem ist dazu noch, dass ich irgendwo schon verstehen kann, dass sie diese Dinge nerven. Was mache ich damit sie wütend wird: Ich bin beleidigt, wenn sie mich beim Sex zurückweist. Ich drängle manchmal auf Sex Ich bin beleidigt, wenn sie mir keine Zuwendung schenkt Ich vergesse ihr manchmal zu erzählen wo ich hingehe Ich könne sie nicht trösten Ich hätte keine Empathie und reagiere generell komisch auf Dinge Weil sie meistens irgendwo schon recht hat, bringt Rechtfertigung auch nichts, weil ich das nicht authentisch vermitteln kann und meinen Fehler einsehe. Ich kann dann nur noch sagen, dass es mir ja Leid tut und ich verstehen kann, dass sie das nervt und ich das nächste mal mehr drauf achten werde. Ist ja auch okay, aber auf Dauer fühle ich mich wie der Depp vom Dienst, wenn ich mich für alles entschuldige. Zu hohes Investment und needyness: So. Wir sehen uns unabhängig davon so gut wie jeden Tag und schlafen auch jeden Tag bei ihr (weil sie eine eigene Wohnung hat und ich in einer ranzigen Zweck-WG wohne). Meistens intimere ich die Treffen. Ich mache viel für sie. Bringe kleine Überraschungen vorbei. Ihren Lieblingssnack oder sowas. Wenn wir beieinander sind, ist sie viel am Handy oder macht andere Sachen. Ich fühle mich wie das Dritte Rad am Wagen. Ich hoffe, wenn ich Dinge für sie mache und ihr zeige, dass ich gerne bei ihr bin, dass sie mir mehr Aufmerksamkeit schenkt. Fehlanzeige. Ich habe oft Angst, dass sie mir nicht schreibt oder nicht fragt ob wir uns treffen, wenn ich es nicht tue, weil es so zerrüttet ist. Deswegen tue ich es. SEX Ich versuchte sehr sehr oft Sex zu initiieren. Sie weist mich oft zurück. Anfangs waren es noch Kopfschmerzen. Ich reagierte oft beleidigt, weil ich es persönlich genommen habe. Das tat ich dummerweise auch immer noch, obwohl sie anfangs sagte ich solle das nicht persönlich nehmen. --- Ich habe mir eingeredet, dass jede Zurückweisung als ein negatives Omen für unsere Beziehung zu sehen ist... Mittlerweile haben wir fast nur dann Sex, wenn sie es initiiert. Dadurch, dass ich so oft will und immer so komisch darauf reagiere, habe ich Angst, da einen Schritt zu machen, weil jeder Schritt mich dann doch wieder von ihr entfernt, weil sie dann Schuldgefühle hat. Sie hat sogar mal mit mir geschlafen habe, weil sie Angst hatte mich zu verletzen. Das ist so traurig. Warum bin ich so? Folgen der Streits: Die Streits sind mittlerweile sehr regelmäßig. 1-2x alle 2 Wochen. Sie sagt mittlerweile fast bei jedem Streit, dass sie grundlegend unglücklich in der Beziehung ist. Sie hätte mit keinem ihrer Ex-Freunde so viel Streit gehabt wie mit mir und schon gar nicht so früh in unserer Beziehung. Sie hätte keinen Respekt mehr vor mir weil ich so bin wie ich bin. Wir seien zu unterschiedlich. Wir idealisierten diese Beziehung. Sie wisse nicht, warum sie überhaupt mit mir zusammen ist. Und manchmal ist wie wieder der tollste Mensch der Welt. Was möchte ich: Ich möchte eine Strategie, wie ich da wieder Stabilität in die Beziehung rein bringen können. Ich merke, dass die Art wie ich die Beziehung jetzt führe, total ungesund ist. Es ist schwer, von heute auf morgen aus dieser Routine des Needy seins rauszukommen. Ich habe Angst, dass sie Abstand voneinander als Erholung sieht und schlussfolgert, dass es ihr ohne mich bessergeht. Ich möchte immer noch ein aufmerksamer und liebevoller Freund sein aber ihr auch Grenzen zeigen können. Wie kann ich meinen Frame wieder aufbauen, wenn die Kacke schon so am dampfen ist und ich quasi nur noch ein Wurm bin?