12 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Servus meine besten,

Meine Jungs und ich lassen es uns gut gehen. Jetzt gerade sitzen wir hier, die Jungs spielen Gitarre und wir arbeiten an diversen Projekten.

Momentan arbeiten wir daran, weil einer der Jungs Bestatter ist, die Inhalte der Trauerpsychologie - welche nicht nur beim Tot gelten, sondern genau so in Form eines Verlustes durch eine Trennung - in unser Game für broken hearted girls zu integrieren um diese möglichst gut darüber hinweg zu bringen. Darüber hinnaus lassen wir den gestrigen Abend revue passieren und analysieren diesen. Es war eine unglaubliche Nacht mit meinen wings!

Einer von ihnen - Fabian aka Twister - von dem auch noch ein FR folgen wird und der ganz nebenbei einer der coolsten typen ist die ich kenne, hatte 16 kcs in den ersten 3 Stunden :D - Als meine Finger gestern in den Katakomben eines Clubs zwischen den Beinen einer jungen Milf steckten sagte ich folgendes zu ihr:

"Lisa - weißt du was ich unglaublich schön finde?"

Lisa: "was denn?"

"das ich dir total vertrauen kann und mich bei dir unglaublich sicher fühle. Es ist als würden wir beide uns schon ewig kennen"

Oberflächlich betrachtet wirkt es leicht gay zu sagen, das man(n) sich bei einer Frau sicher fühlt, aber - Worte sind irrelevant.

Es zählt das, was ihr subkommuniziert, nicht die Worte die ihr sprecht.

JEDE Frau, wird sich bei einem lockeren Typen der sie anlächelt und sagt "ich werde schreckliche Sachen mit dir anstellen" sicherer fühlen als bei einem verkrampften und unsicheren Mann der sie toternst ansieht und sagt: "ich werde dich gut behandeln. Wir werden eine schöne Zeit haben" - aber - back to topic

Warum hab ich das gesagt?

In dem Moment (ich zog meine Finger gerade unter ihrem Kleid hervor) hielt ich tiefen Augenkontakt - ich sprach die Worte deshalb, damit sich ihr RAS (reticular activating system) nun auf den Inhalt meiner Botschaft fokussiert.

Vielleicht dachte sie grade an Blumen, an Vögel oder ans vögeln - man weiß es nicht - doch damit hab ich ihr Bewusstsein auf dieses Thema gelenkt.

Dadurch, das wir beide gerade lauter positiver Emotionen haben und eine tolle Zeit haben wird ihr Gehirn nun anfangen diese Aussage auf sich selbst zu überprüfen und wird ihr sofort Bestätigung dafür geben das dieses bei ihr genau so ist. (Schließlich befanden sich meine Hände gerade noch unter ihrem Kleid. Natürlich vertraut sie mir - es geht jetzt nur darum ihr bewusstsein darauf zu lenken, sodass sie beginnt diesen Gedanken selbstständig hochzuziehen)

Ihre Gedanken drehen sich nun nicht mehr um Blumen oder um Vögel - sondern ihr Bewusstsein fokussiert sich darauf wie sehr wir uns vertrauen.

Genau so frame ich das auch am Tag.

Es gibt fast nie diese "klassischen Hollywood Momente" - sehr oft jedoch gibt es Momente, die man als solche framen kann.

So kann man eine Frau ansprechen mit "hi" - kann aber auch folgendes sagen:

"Hey, ich weiß - das ist eine total komische Situation und ich komm mir selbst gerade vor wie in einem Film aber - ich hab dich grad gesehen und - naja, ich war sprachlos. Hi - ich bin Patrick"

Was ich hier versuche ist NICHT einen Schritt zurück zu machen und euch dazu zu bringen vorgefertigte opener zu benutzen - das hier ist ein Schritt, den man gehen kann, wenn es kein Problem für einen ist Frauen kennen zu lernen, Anziehung und Vertrauen hervorzurufen und mit ihnen zu schlafen.

Wenn man bereits IST anstatt zu tun.

Es ist aus meiner Sicht der Schritt vom Natural zum Verführer.

Man bedient sich tools um die Zeit mit den Frauen, mit denen man sowieso Sex haben wird, für diese möglichst schön, angenehm und besonders zu gestalten.

Persist!

In Liebe,

Patrick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde deine Idee gut. Falls du es noch nicht getan hast solltest du dich mit der Gesprächsgypnose beschäftigen. Da geht es genau darum ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer von ihnen - Fabian aka Twister - von dem auch noch ein FR folgen wird und der ganz nebenbei einer der coolsten typen ist die ich kenne, hatte 16 kcs in den ersten 3 Stunden :D -

Wie ist das möglich?

Ich meine ich hatte schon mehrere KCs in einer Nacht, aber 16 Stück innerhalb von 3 Stunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haha - es war auch echt krank.

wir sind den guten twister auch schon die ganze Zeit am neggen á la: "nichts mehr mit tennisarm oder raucherbein - jetzt kommt der "kc-hals" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Threadstarter, außer dass wir jetzt wissen was du gestern getan hast und ihr das Bedürfnis habt persönliche kc-Rekorde aufzustellen, kann ich leider nicht die Relevanz des Beitrages erkennen. Es gibt keine diskussionswürdige Fragestellung. Die Feststellung, dass man sowohl mit "hi" als auch mit sonstigem Kram in ein Set kommt, ist es hoffentlich nicht. Bitte den Ausgangsbeitrag überarbeiten. Danke

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist die Essenz des Beitrages jetzt, dass ich in meine Sätze "wie im Film" einbauen soll?! Für mich ziemliche Hirnwichserei.

Zu der KC Sache: Kommt auch darauf an, was man als KC sieht. Mal abgesehen davon, dass ich diese Terminologie nicht nutze, ist es ja ein Unterschied, richtig rumzumachen, oder sich einen Bussi zu holen. Wobei ich den Sinn dahinter nicht wirklich sehe (ausser einem "wir sind besoffen und haben fun" - dann macht's natürlich Sinn).

Aber ganz ehrlich, solche Phrasen: "Es ist aus meiner Sicht der Schritt vom Natural zum Verführer." gehen gar nicht (ich sollte mich nicht beschweren, werfe ich doch selbst ständig mit sowas um mich - aber trotzdem!).

PS: Viel wirkungsvoller ist es in meinen Augen auch, wenn man eine spezielle Connection framet (was meiner Meinung nach aber nicht immer geht). Allerdings sollte man sich vorher immer fragen: Wozu?! Um (ungebundenen) Sex zu haben braucht man das nicht und sollte es auch lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich dachte immer advanced Game ist z.B., wenn man sich die Beute von jemanden schnappt, der bei einer Frau mit Händelesen und Magietricks anfängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ich dachte immer, Advanced Game ist es, wenn man gar nicht mehr dazu genötigt ist, irgendwas zu erzählen, das die Zielperson hören will, irgendwelchen Quark bewusst so zurecht zu drehen, dass sie sich X fühlt oder sonst einen Käse, sondern einfach in sich selbst und mit sich selbst so im Reinen zu sein, dass man einfach eine geile Sau ist, andere das merken und deshalb von ganz alleine Anziehung, Verbindung und Co. zustande kommen. Weil man eben ein interessanter und interessierter Mensch ist. Nicht tut, als wäre man einer.

Fake it till you make it ist ja ne nette Technik für Anfänger, aber im Ernst - beim besten Willen kein Entwicklungsziel.

Wer seinen Fake perfektioniert statt ihn real werden zu lassen, hat da irgendwo den Zug verpasst.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haha^^ denn man tau...

Threadstarter, außer dass wir jetzt wissen was du gestern getan hast und ihr das Bedürfnis habt persönliche kc-Rekorde aufzustellen, kann ich leider nicht die Relevanz des Beitrages erkennen. Es gibt keine diskussionswürdige Fragestellung. Die Feststellung, dass man sowohl mit "hi" als auch mit sonstigem Kram in ein Set kommt, ist es hoffentlich nicht. Bitte den Ausgangsbeitrag überarbeiten. Danke

Schade das du die Relevanz nicht erkennen kannst.

Ist die Essenz des Beitrages jetzt, dass ich in meine Sätze "wie im Film" einbauen soll?! Für mich ziemliche Hirnwichserei.

Zu der KC Sache: Kommt auch darauf an, was man als KC sieht. Mal abgesehen davon, dass ich diese Terminologie nicht nutze, ist es ja ein Unterschied, richtig rumzumachen, oder sich einen Bussi zu holen. Wobei ich den Sinn dahinter nicht wirklich sehe (ausser einem "wir sind besoffen und haben fun" - dann macht's natürlich Sinn).

Aber ganz ehrlich, solche Phrasen: "Es ist aus meiner Sicht der Schritt vom Natural zum Verführer." gehen gar nicht (ich sollte mich nicht beschweren, werfe ich doch selbst ständig mit sowas um mich - aber trotzdem!).

PS: Viel wirkungsvoller ist es in meinen Augen auch, wenn man eine spezielle Connection framet (was meiner Meinung nach aber nicht immer geht). Allerdings sollte man sich vorher immer fragen: Wozu?! Um (ungebundenen) Sex zu haben braucht man das nicht und sollte es auch lassen.

Hey Jigga - auch du hast die Essenz des Beitrages leider noch nicht so verstanden wie ich es kommunizieren wollte.

Du findest weiter unten eine Stellungnahme dazu.

Ich dachte immer advanced Game ist z.B., wenn man sich die Beute von jemanden schnappt, der bei einer Frau mit Händelesen und Magietricks anfängt.

hope you are kidding.

Und ich dachte immer, Advanced Game ist es, wenn man gar nicht mehr dazu genötigt ist, irgendwas zu erzählen, das die Zielperson hören will, irgendwelchen Quark bewusst so zurecht zu drehen, dass sie sich X fühlt oder sonst einen Käse, sondern einfach in sich selbst und mit sich selbst so im Reinen zu sein, dass man einfach eine geile Sau ist, andere das merken und deshalb von ganz alleine Anziehung, Verbindung und Co. zustande kommen. Weil man eben ein interessanter und interessierter Mensch ist. Nicht tut, als wäre man einer.

Glückwunsch. Super Kritik. Darauf hab ich gewartet.

Du hast recht. GENAU das ist es.

Ich bin mittlerweile seit 6 Jahren dabei - meine wings und ich SIND an genau diesem Punkt gewesen.

Wir sind interessante Typen - wir haben nichts mehr gemacht - being, not doing.

Wir haben unglaubliche Sachen erlebt - OHNE routinen, OHNE vorgefertigte Opener usw. - einfach nur durch unsere Entwicklung.

Giving to give - wir suchen uns aus mit welchen Frauen wir kontakt haben. Wir können nicht soviel sex haben, wie von uns verlangt wird. Es wird zeitlich unmöglich!

Du hast super erkannt worum es geht! Und das sollte auch das primäre Ziel sein.

"PU ist nicht die Entwicklung von 0 zu 10, sondern die Entwicklung von -10 zu 0.

0 ist der Zeitpunkt deiner Geburt. Als du geboren wurdest hattest du keine ansprechangst. Du hast dir auch keine Gedanken darüber gemacht was andere von dir denken.

Sachen wie Ansprechangst haben sich über die Jahre entwickelt als Resultat von z.B. der sozialen Konditionierung.

Diese Ketten gilt es abzulegen und DAS nennen wir Persönlichkeitsentwicklung"

Du beschreibst den Punkt 0. Der Punkt an dem man die Stufe zum natural erreicht hast.

Du bist dann nur noch du und hast massig sex. Du wirst geliebt für das was du bist, nicht für das was du tust.

Ich sagte vorhin: "Es ist aus meiner Sicht der Schritt vom Natural zum Verführer"

Damit meinte ich genau das. Wenn ihr am Punkt 0 seid, dann habt ihr das alles, was du eben beschrieben hast, erreicht.

An dem Punkt hat man bereits das geilste Leben.

GENAU an dem Punkt setze ich an.

Ich wage zu behaupten das an diesem Punkt nicht mehr als 5% der Community überhaupt sind.

Wenn ihr all das habt, und es einfach läuft - IMMER - wenn ihr WISST das ihr jeden Abend eine neue Frau verführen könntet dann kann man sich damit beschäftigen.

Am vorherigen Beispiel ist das die Stufe von 0 zu 1.

Ich will es noch einmal deutlich machen an den Entwicklungsstufen aus dem NLP und dem Beispiel Auto fahren.

Als ihr 3 Jahre alt wart wusstet ihr wahrscheinlich nicht das es Auto fahren gibt - und konntet es auch nicht.

Ihr wart unbewusst inkompetent

Als ihr 12 wart, wusstet ihr das es Auto fahren gibt weil ihr vlt. von eurer Mum regelmäßig gefahren wurdet, konntet es aber nicht.

Ihr wart bewusst inkompetent.

Als ihr euren Führerschein gemacht habt, bspw. in den Fahrstunden musstet ihr euch tierisch darauf konzentrieren. Kupplung kommen lassen, Gas geben etc.

Ihr wart bewusst kompetent.

Heute vielleicht, fahrt ihr Auto und denkt nicht mehr darüber nach was ihr tut.

Ihr seid unbewusst kompetent.

Das ist der Punkt 0 und der Punkt, den du vorhin beschrieben hast.

JETZT jedoch kann man sich bspw. in aller Ruhe darauf konzentrieren beim Auto fahren eine SMS zu schreiben, zu telefonieren, mit dem Beifahrer zu sprechen oder eine zu rauchen.

Das sind Dinge die man nicht können muss (Bspw. wie der Ausgangspost) - aber trotzdem hilfreich sein können (Bsp. Autofahren z.B. aus Gründen der Zeitersparnis)

Wir haben diese Dinge, wie bereits im Ausgangspost geschrieben, im nachhinein, als wir den Punkt erreichten, noch dazu modelliert - aus einem einzigen Grund.

Und der lautet NICHT um die Frau überhaupt zu bekommen - es ist klar das wir mit ihnen sex haben werden (auch das ist oben schon geschrieben)

Wir machen es um der Frau eine NOCH bessere Zeit zu erschaffen, mit NOCH mehr Emotionen.

Wir schenken den Frauen UNGLAUBLICHE Stunden - natürlich nicht nur aufgrund des einen Beispiels des Ausgangsposts.

Gerne lade ich euch ein zum feiern.

Liebe Grüße

Patrick

bearbeitet von Eriksen
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wage zu behaupten das an diesem Punkt nicht mehr als 5% der Community überhaupt sind.

Okay, reden wir mal Klartext: Warum ist das so?

Die sind nicht alle zu dumm zum Lesen, zum Begreifen oder zum Umsetzen dessen, was sie da lernen.

Es ist so, weil selbst die größten Namen der Szene die Kurve nicht kriegen und vor lauter "ich kann ja jede haben" kombiniert mit panischer Versagens- und Ablehnungsangst den letzten Schritt zur wirklichen Authentizität nicht gehn.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade indem du bewusst das RAS ansprichst und Emotionen bedienst bist du doch aber im doing, not being Modus,

während du genau das Gegenteil als Ziel anpeilst.

Nichts gegen dich, aber ich zweifle immer stark bei Leuten unter Mitte 20, die behaupten wahllos rumbumsen zu können,

dass sie das bei älteren Frauen mit Lebenserfahrung und ohne Teeniekrankheiten auch schaffen.

Diese Frauen haben ein viel ausgeprägteres Gespür für eine solide Persönlichkeit und "Standing" als Party-Girls um die 20,

die in ihrer Sturm und Drang Phase sind.

bearbeitet von dextro86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wage zu behaupten das an diesem Punkt nicht mehr als 5% der Community überhaupt sind.

Okay, reden wir mal Klartext: Warum ist das so?

Die sind nicht alle zu dumm zum Lesen, zum Begreifen oder zum Umsetzen dessen, was sie da lernen.

Es ist so, weil selbst die größten Namen der Szene die Kurve nicht kriegen und vor lauter "ich kann ja jede haben" kombiniert mit panischer Versagens- und Ablehnungsangst den letzten Schritt zur wirklichen Authentizität nicht gehn.

Ich entwarf in den letzten Jahren ein System welches auf Authentizität basiert.

Gerade indem du bewusst das RAS ansprichst und Emotionen bedienst bist du doch aber im doing, not being Modus,

während du genau das Gegenteil als Ziel anpeilst.

Nichts gegen dich, aber ich zweifle immer stark bei Leuten unter Mitte 20, die behaupten wahllos rumbumsen zu können,

dass sie das bei älteren Frauen mit Lebenserfahrung und ohne Teeniekrankheiten auch schaffen.

Diese Frauen haben ein viel ausgeprägteres Gespür für eine solide Persönlichkeit und "Standing" als Party-Girls um die 20,

die in ihrer Sturm und Drang Phase sind.

Zu ersterem:

Da hast du recht.

Aber zum "being" gehört zu wissen das es wichtig ist aus welcher Realität herraus man handelt - nicht wie man handelt.

So war es zum Beispiel Jahre lang verpöhnt Frauen in Diskotheken einen auszugeben.

Das ist natürlich bullshit.

Dieser Tip war in der PU Szene Jahrelang present weil die meisten Typen noch in dem von mir angesprochenen "Minus-Bereich" waren.

Sprich - sie geben Frauen etwas aus um der Frau zu gefallen. Jenes Denken wird dann sofort subkommuniziert sodass sich das in der Praxis ca. so anhören würde:

"Hey, würde so eine tolle frau wie du mit mir etwas trinken gehen?"

Selbst wenn man seine Gedanken nicht verbal kommuniziert - nonverbal tut man es.

Das eigentlich schlimme ist nicht Frauen etwas auszugeben - das kann sogar gut sein.

Das schlimme ist das aus einer giving to get Realität herraus zu machen.

Wenn ich mich mit einer Frau unterhalte und sie es schafft mich so sehr zu begeistern das ich mich noch ein paar Minuten mit ihr unterhalte und sage:

"Komm her du kleiner Fratz du - lass uns noch kurz was trinken gehen"

Dann ist das einfach überhaupt kein Problem.

Natürlich hast du recht. Ich tue in dem Moment - aber aus einem anderen Bewusstsein herraus.

Ich tue es nicht um etwas zu bekommen - ich tue es um etwas zu geben (giving to give)

Zu letzterem:

dextro - die Sache liegt auf der Hand...Du hälst es für unwahrscheinlich weil es einfach NOCH nicht deine Realität ist.

Das ist normal. Würdest du all das tun, was wir tun - wäre es einfach normal. Du würdest es lesen und denken "jo, cool - die sind auch da wo ich bin" - und dich dafür freuen wen gefunden zu haben der den gleichen kranken shit erlebt wie man selbst.

Wie gesagt - gerne lad ich auch dich ein.

Liebe Grüße

Patrick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.