62 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter:

27
2. Alter der Frau:

22
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:

3 1/2
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?")

Sex
5. Beschreibung des Problems

Sie ist unsicher
6. Frage/n

Ich versuchs in Kurzform:

HB schreibt mich über FB an, Treffen relativ schnell ausgemacht, bisschen getextet mit sexuellen Anspielungen. 1. Treffen findet direkt bei mir statt - Film gucken. Nach 30 Minuten Laberei und guter Stimmung schaut sie mich (saß neben mir) etwas länger an, ich setze zum KC an -> Block. Sie entschuldigt sich und sagt mir, dass sie "nicht so eine" sein will, wir aber gern etwas kuscheln können. Aus kuscheln wurde deutlich mehr, ich hab sie am Hals geküsst und war quasi überall an ihrem Oberkörper, nur den KC den hat sie mir noch 2 mal verweigert.

Darauf wieder etwas Schreiberei. Ich sag ihr, dass es für mich okay ist sie erstmal kennenzulernen, aber fand das der Moment passend war und ich mir halt nehme was mir gefällt. Wir machen Date 2 für 3 Tage später aus.

2. Treffen wieder bei mir, wieder Film.

Es ging im Endeffekt da weiter wo es aufgehört hat, Kuscheln auf dem Sofa. Sie schaut mich öfter an und ich komme ihr ein paar Mal nahe, sie schließt die Augen und ich breche ab, einfach um ihre Stimmung zu steigern. Nach ner Stunde kommt es zum KC der letzten Endes im FC endet. Aus Rücksicht auf sie frag ich sie 5mal ob es wirklich ok für sie ist, was sie jedes Mal bejaht. Also zieh ichs durch. Sie fühlt sich sichtlich wohl und geborgen, der Sex war zweifelsohne gut, was sie mir hinterher auch bestätigt (endlich jemand der weiß was er tut.)

3. Treffen, Kino

Wir machen für 2 Tage später das 3. Date aus diesmal im Kino. Wir verhalten uns von Anfang an wie ein Pärchen, sie fühlt sich sichtlich wohl und mir gehts auch gut dabei. Können die Finger nicht voneinander lassen. Zwischendurch leckt sie mir über die Stirn und sagt, dass ich damit jetzt ihrs bin.

Bis hierhin läuft alles irgendwie erstaunlich schnell, aber es scheint ok zu sein. Sie sagt mir, dass sie das Gefühl hat mich schon ewig zu kennen, nennt mich "Schatz". Fast schon beängstigend. Dann kam der Tag danach. Abends eine Nachricht "Du, können wir ein paar Gänge zurückfahren? Mir geht das gerade alles ein wenig schnell. Hatte gestern das Gefühl als seien wir schon ein Paar"

Jetzt beginne ich Fehler zu machen. Ich reagiere mit Unverständnis, weil das ganze Pärchengetue etc von ihr aus kam. Den FC hätte sie locker blocken können, so oft wie ich gefragt hab ob es ok sei. Ich rufe sie an, wir diskutieren ewig, sie sagt sie könne keine Gefühle zulassen. Ich sage ihr, dass es dafür doch noch zu früh ist, ich sie aber mag und ein gutes Gefühl hatte, sie schlafen soll und die Welt morgen anders aussieht. Date 4 war ausgemacht für Sonntag, sie sagt mir ab. Ich fahre daraufhin zu ihr und sage ihr, sie solle mich am Bhf abholen, sie verneint mehrfach, ich fahr trotzdem hin. Kurz nachdem ich angekommen bin, kommt sie. Und obwohl sie vorher gesagt hat, dass sie wütend auf mich ist, lächelt sie und nimmt mich in den Arm als wolle sie mich nie mehr loslassen. Was folgt ist eine endlose Diskussion in der der Hammer kommt: Sie wurde vor 10 Jahren von ihrem Onkel sexuell missbraucht und hat deshalb Probleme Gefühle zuzulassen. Ausserdem sagt sie, sie könne sich nicht in mich verlieben. Ich bleibe hartnäckig und sage ihr, dass ich schon viel schlimmeres überstanden habe und ich damit umgehen kann, weil ich sie will. Sie blockt.

Stand heute textet sie mit mir, ich antworte ihr, hab aber ehrlich gesagt keinen Plan wie ich mich verhalten soll, ob ein Freeze hier angemessen ist.

Und jetzt sitz ich hier, ratlos, und krieg von euch gleich gnadenlos auf die Fresse und hoffe einfach mal, dass ein paar sinnvolle Tipps dabei sind, wie ich es schaffe ihr Vertrauen zu gewinnen, so dass sie sich wieder mit mir trifft. Vielleicht gibt es ja jemanden mit ähnlichen Erfahrungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wäre so schlimm gewesen an einem "Ja klar, verstehe ich, kein Problem"??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ibelieveinmystery

Jo, scheiß Situation. Du hast nicht viel falsch gemacht. Sie hat damals mit ihren 12 Jahren krasse Scheiße erlebt. Sie verhält sich ziemlich widersprüchlich finde ich, vermutlich gerade deswegen (sagt "Schatz" hat aber keine Gefühle für dich, will nen Gang runter schalten hat aber schon mit dir gefickt etc.) Die Geschichte mir ihrem Onkel musst du natürlich berücksichtigen.

Ich würde dran bleiben, jedoch ohne aufdringlich zu sein. Sie braucht einfach 10 Mal so viel Vertrauen wie eine Frau, die sowas nicht erlebt hat. Daher wirst du etwas Zeit investieren müssen, Verständnis für ihre Situation haben etc. Lass sie vielleicht mal ein paar Tage in Ruhe und warte, bis sie sich meldet. Sollte sie im Normfalfall auch tun.

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wäre so schlimm gewesen an einem "Ja klar, verstehe ich, kein Problem"??

Da kann man da gleich den guten,alten von PP posten:

Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, „ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc.“ losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen.

Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la „Klar, kein Problem/ Versteh ich/

Probiert’s am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc.“ und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy.

Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi.

Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.

Jaein. Ich finde das hier etwas anders. Sie sagt ja hier nur, dass sie ein paar Gänge zurück fahren will.

Ich hätte also gesagt "Ja, kein Problem, sehe ich genau so" und dann im selben Atemzug ein weiteres Date ausgemacht. Ohne viel Laber Rhababer. Hätte nichts an der Sache geändert, es lief ja.

Ob sie ihn nun weiter Schatz nennt oder nicht, who cares? Aber der Frau in dem Fall ihre vermeintlichen "Fehler" aufzeigen und einfach dieses Nix ausdiskutieren und zerreden war halt kontraproduktiv.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ibelieveinmystery

Was wäre so schlimm gewesen an einem "Ja klar, verstehe ich, kein Problem"??

Da kann man da gleich den guten,alten von PP posten:

Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, „ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc.“ losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen.

Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la „Klar, kein Problem/ Versteh ich/

Probiert’s am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc.“ und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy.

Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi.

Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.

Ich finde, in dieser Situation wäre der Vorschlag von PP eine unangemessene Reaktion.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wäre so schlimm gewesen an einem "Ja klar, verstehe ich, kein Problem"??

Da kann man da gleich den guten,alten von PP posten:

Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, „ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc.“ losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen.

Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la „Klar, kein Problem/ Versteh ich/

Probiert’s am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc.“ und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy.

Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi.

Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.

Jaein. Ich finde das hier etwas anders. Sie sagt ja hier nur, dass sie ein paar Gänge zurück fahren will.

Ich hätte also gesagt "Ja, kein Problem, sehe ich genau so" und dann im selben Atemzug ein weiteres Date ausgemacht. Ohne viel Laber Rhababer. Hätte nichts an der Sache geändert, es lief ja.

Ob sie ihn nun weiter Schatz nennt oder nicht, who cares? Aber der Frau in dem Fall ihre vermeintlichen "Fehler" aufzeigen und einfach dieses Nix ausdiskutieren und zerreden war halt kontraproduktiv.

Naja, ich hab ihr nun nicht direkt ihre "Fehler" aufgezeigt, hab ihr nur gesagt, dass ich es nicht verstehe, weil es halt nicht einseitig war. Da wusste ich auch noch nichts von ihrer Vergangenheit. Die macht mich halt wirklich unsicher und lässt mich an "normalen" PU-Techniken zweifeln. Ich glaub ihr halt einfach nicht, dass sie sich nicht in mich verlieben kann, dafür ist in der kurzen Zeit zu viel passiert. Hab ihr das so auch gesagt, sie bleibt aber stur. Stand jetzt ist halt nur Texterei, sie hat Angst vor weiteren Treffen weil sie "mir keine Hoffnung machen will". Ich hab aber keinen Bock auf Friendzone, bzw nur auf so viel Friendzone wie es für unsere spezielle Situation mit ihrer Vergangenheit angemessen ist. Es ist echt schwierig gleichzeitig verständnisvoll, fürsorglich aber nicht needy zu sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde, in dieser Situation wäre der Vorschlag von PP eine unangemessene Reaktion.

Das kann jeder sehen wie er will. Du findest es als unangemessen, RG sieht da so ein Mittelding. Das muss auch jeder selbst sehen wie er damit umgeht.

Meine bisherige Erfahrung hat einfach gezeigt dass Ich auf so etwas keine Lust mehr habe. Die Frauen die von Anfang an einfach waren, ohne Spielchen, wo es einfach lief, waren auch bisher die besten und tollsten Erfahrungen. Hab auch einige Damen kennengelernt wo so Sachen abliefen aber warum zur Hölle soll Ich mir das antun? Nein Danke! Und wenn man dann wieder eine Frau kennen lernt, mit der das dann plötzlich wieder alles easy läuft, da ist man dann erstmal ganz Baff und denkt sich:"What the hell?". Passiert mir gerade und Ja ich finde das toll und entspannend!

Die Beiden hier haben sich erst dreimal getroffen aber Sie ist doch für ihre Handlungen genauso verantwortlich.Ist doch das Problem der Frau wenn ihr das plötzlich zu schnell geht, hat Sie ja schließlich forciert dieses Pärchengehabe und nicht der TE. Dem bleibt nur:" Alles okay und ist in Ordnung." zu sagen, was soll er auch anderes machen!?Hat er nicht aber das ist etwas anderes. Trotzdem erstmal den Invest stoppen, da sie etwas stört und das ist auch ihr Problem.

Viele denken jetzt sie müssen den TODES-FREEZEOUT starten und auf gar nichts mehr reagieren was von der Frau kommt. Das ist natürlich falsch. Eine Frau die schreibt:ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. die wird sich wieder melden und zwar nicht nur mit:"Wie geht´s?" Da kommt in der Regel mehr. Der FREEZEOUT dient auch dazu ihr Freiraum zugeben, sich ihrem Tempo anzupassen. Dennoch sollte Ich als Mann mir gut überlegen was Ich denn mit so einer Frau möchte, die bereits am Anfang mit komplizierten Sachen anfängt. Das hier ist nicht unbedingt kompliziert, da ist eher noch etwas nicht ganz abgeschlossen/verarbeitet bei der Kleinen.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wäre so schlimm gewesen an einem "Ja klar, verstehe ich, kein Problem"??

Da kann man da gleich den guten,alten von PP posten:

Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, „ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc.“ losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen.

Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la „Klar, kein Problem/ Versteh ich/

Probiert’s am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc.“ und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy.

Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi.

Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.

Jaein. Ich finde das hier etwas anders. Sie sagt ja hier nur, dass sie ein paar Gänge zurück fahren will.

Ich hätte also gesagt "Ja, kein Problem, sehe ich genau so" und dann im selben Atemzug ein weiteres Date ausgemacht. Ohne viel Laber Rhababer. Hätte nichts an der Sache geändert, es lief ja.

Ob sie ihn nun weiter Schatz nennt oder nicht, who cares? Aber der Frau in dem Fall ihre vermeintlichen "Fehler" aufzeigen und einfach dieses Nix ausdiskutieren und zerreden war halt kontraproduktiv.

Naja, ich hab ihr nun nicht direkt ihre "Fehler" aufgezeigt, hab ihr nur gesagt, dass ich es nicht verstehe, weil es halt nicht einseitig war. Da wusste ich auch noch nichts von ihrer Vergangenheit. Die macht mich halt wirklich unsicher und lässt mich an "normalen" PU-Techniken zweifeln. Ich glaub ihr halt einfach nicht, dass sie sich nicht in mich verlieben kann, dafür ist in der kurzen Zeit zu viel passiert. Hab ihr das so auch gesagt, sie bleibt aber stur. Stand jetzt ist halt nur Texterei, sie hat Angst vor weiteren Treffen weil sie "mir keine Hoffnung machen will". Ich hab aber keinen Bock auf Friendzone, bzw nur auf so viel Friendzone wie es für unsere spezielle Situation mit ihrer Vergangenheit angemessen ist. Es ist echt schwierig gleichzeitig verständnisvoll, fürsorglich aber nicht needy zu sein...

Das, was sie in der Vergangenheit erlebt hat ist hart, macht hier für mich aber keinen Unterschied. Wo denn? 1. Date, Kino, Körperkontakt, Kuscheln, 2. Date Küssen und Sex. Sie war geil des Todes. Hand in Hand durch die City, Küssen, Schatz hier und da. Für mich alles keine Indizien für ein Trauma oder eine ernsthafte psychische Belastung.

Halt das typische Bla bla von Frauen "geht mir zu schnell etc". Stimmt ja auch. 3. Date, da will doch niemand Schatz etc hören. Hat sie eingesehen, okay. Aber du hast halt drauf hingewiesen, dass es von ihrer Seite aus kam. Stimmt auch, aber egal. Ist so ein Frauending. Wird Mann einfach nie verstehen.

Friendzone. Warum? Du hast sie gefickt? Einfach SMS einstellen, rar machen, anrufen -> treffen -> eskalieren und reden. Gib ihr Sicherheit, denn die brauch sie. Sag ihr, dass du dich und sie nicht vor dem Traualtar in Vegas siehst, immerhin kennt ihr euch kaum. Alles ganz locker, cool und entspannt. Leider strahlst du das alles derzeit nicht aus..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie wurde vor 10 Jahren von ihrem Onkel sexuell missbraucht und hat deshalb Probleme Gefühle zuzulassen.

Wenn diesen Satz so oder ähnlich nicht schon so oft gehört hätte würde ich ihn glatt ernst nehmen.

Nicht das es nicht wirklich stimmen könnte - aber ich hab es einfach schon zu oft gehört und jede Frau die sowas rausgehauen hat war eine Dramatante, die bezeichnender Weise genau auf jene Arschlöcher stand, die sie auf´s Bett werfen und einfach durchbumsten.

Wohlgemerkt - ohne zu fragen "ob es gut so ist".

Und jetzt sitz ich hier, ratlos, und krieg von euch gleich gnadenlos auf die Fresse und hoffe einfach mal, dass ein paar sinnvolle Tipps dabei sind, wie ich es schaffe ihr Vertrauen zu gewinnen, so dass sie sich wieder mit mir trifft. Vielleicht gibt es ja jemanden mit ähnlichen Erfahrungen.

Schalte erstmal kurz selbst dein Gehirn ein-->Sie labert in endlosem Comfort rum das sie von ihrem Onkel missbraucht wurde und deshalb kein Vertrauen zu dir aufbauen kann - und das nachdem du ihr gegenüber feinste beta-moves gebracht und sie dabei sogar noch in beiderseitigem Einvernehmen flachgelegt hast.

Na, weshalb tut sie das wohl?

-->Weil das ein klassischer Buyers Remorse ist - von einer 22jährigen die sich wie ein halbgarer Teenie verhält.

M O P A R

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie wurde vor 10 Jahren von ihrem Onkel sexuell missbraucht und hat deshalb Probleme Gefühle zuzulassen.

Wenn diesen Satz so oder ähnlich nicht schon so oft gehört hätte würde ich ihn glatt ernst nehmen.

Ganz genau das. Mal ganz ehrlich:

Du lernst gerade jemanden kennen. Ihr trefft euch zwei mal, habt Sex. Würde ich dieser Person nun

mein tiefstes, schlimmstes Geheimnis nach so kurzer Zeit anvertrauen? Sicherlich nicht. Davon

abgesehen: Dafür das sie von ihrem Onkel sexuell missbraucht wurde, lässt sie sich aber ganz

schön schnell auf Geschlechtsverkehr ein.

Deute ihre Aussage als Abfuhr. Die Innige Umarmung kam wohl eher deswegen, weil sie dich

wirklich mag aber nicht mehr will. Sie möchte einfach nicht unhöflich sein.

Wo Du es verbockt hast? Man fragt nicht (unsicher) 5x nach ob es ok ist jetzt miteinander zu

schlafen. Entweder man machts oder nicht. Im Kino hättest Du auf die Bremse treten sollen,

anstatt einfach mitzumachen. Du hättest die Gangart vorgeben sollen anstatt auf ihren Zug

aufzuspringen. Allerdings ist es auch oft so, dass es eben manchmal auch genau so

funktioniert. Mal geht's so, mal so. Grundsätzlich fährt man aber gut damit gerade zu beginn

auf die Bremse zu treten und der ganzen Sache damit Zeit einzuräumen sich kennen zu

lernen anstatt sich den emotionalen Achterbahnfahrten hin zu geben.

Akzeptiere ihre Entscheidung und geh weiter. Ich bin kein Freund von voreiligem Nexten,

doch genau solche Frauen die dir so Stories wie oben zitiert auftischen, kannste getrost

vergessen. Was dahinter steckt ist reine Spekulation, allerdings lässt dass in meinen Augen

auf ne hoch manipulative Art zurück schließen. Grundsätzlich nie gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wäre so schlimm gewesen an einem "Ja klar, verstehe ich, kein Problem"??

Da kann man da gleich den guten,alten von PP posten:

Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, „ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc.“ losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen.

Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la „Klar, kein Problem/ Versteh ich/

Probiert’s am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc.“ und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy.

Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi.

Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.

Jaein. Ich finde das hier etwas anders. Sie sagt ja hier nur, dass sie ein paar Gänge zurück fahren will.

Ich hätte also gesagt "Ja, kein Problem, sehe ich genau so" und dann im selben Atemzug ein weiteres Date ausgemacht. Ohne viel Laber Rhababer. Hätte nichts an der Sache geändert, es lief ja.

Ob sie ihn nun weiter Schatz nennt oder nicht, who cares? Aber der Frau in dem Fall ihre vermeintlichen "Fehler" aufzeigen und einfach dieses Nix ausdiskutieren und zerreden war halt kontraproduktiv.

Sehe ich auch so.

Ist doch der klassische zu wenig Comfort- Fall.

Gerade wenn man die Vergewaltigungshintergrundgeschichte betrachtet, macht dies doch durchaus Sinn.

Die Verbalisierungen vom TE waren natürlich sehr kontraproduktiv, und auch ein FO wäre sehr bescheuert.

Ich würde jetzt, aufgrund der Texterei, ein paar Tage verziehen lassen, und einfach ein Date ausmachen, ohne das zuvor geschehene anzusprechen.

Vermutlich wäre ein Date in der Öffentlichkeit besser.

Ich kann aber auch house verstehen, der sie erst mal auf Eis legen würde.... so eine wird immer stressig sein, und wenn du Alternativen hast, forciere erst mal diese....

Bzgl. auf die die Bremse treten kann ich nur sagen....

Genau so was ist mir in der Vergangenheit auch sehr oft passiert, und ich habe mich meist von der Frau "einlulen" lassen.

Dann kam des öfteren so was, wie es ging mir zu schnell, oder du warst zu anhänglich.

Obwohl ich auch bemerkt habe, dass Frauen, die so schnell mit Schatzi, Hasi, und Knudelbärchen anfangen, einen an der Klatsche haben, da kamen dann auch mit der Zeit irgendwelche "Abgründe" auf.

bearbeitet von Stardrink

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Cadmium

Wenn diesen Satz so oder ähnlich nicht schon so oft gehört hätte würde ich ihn glatt ernst nehmen.

Nicht das es nicht wirklich stimmen könnte - aber ich hab es einfach schon zu oft gehört und jede Frau die sowas rausgehauen hat war eine Dramatante, die bezeichnender Weise genau auf jene Arschlöcher stand, die sie auf´s Bett werfen und einfach durchbumsten.

Wohlgemerkt - ohne zu fragen "ob es gut so ist".

Das kann ich wirklich nur unterzeichnen. Meine Ex wurde von einem Bekannten ihrer Familie missbraucht. Sie litt sehr darunter. Aber der Sexdrive war die Hölle bei ihr. Sie wollte es nur sehr sehr hart haben. Sie war auch ne Dramaquenn feinster Sorte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich auch so.

Ist doch der klassische zu wenig Comfort- Fall.

Mehrere Dates, viel Kommunikation und Sex nennst du einen klassischen "zu wenig Comfort Fall"???

Ich glaube um das zu verstehen müsste ich nach 1990 auf die Welt gekommen sein...

M O P A R

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das komische ist ja, dass genau bei dem Date Freitag alles 1a lief. Da fiel ein Satz von ihr wie "ich möchte noch oft mit dir ins Kino", genau wie sie schon Dinge gesagt hat wie "wenn ich mal wenig Lust auf Sex habe, blase ich dir auch gern einen" oder andere Planspiele bezogen auf die Zukunft. Samstag schreibt sie mir noch, wieviel Lust auf Sex sie gerade mit mir hat und dann kommt diese Wendung. Jetzt gerade hab ich das Gefùhl, sie hält mich so in ihrem Orbit, worauf ich allerdings auch keinen Bock hab. Invest zurückfahren -> Daten -> Eskalieren scheint mir echt am sinnvollsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Invest zurückfahren -> Daten -> Eskalieren scheint mir echt am sinnvollsten.

Wenn du ein Date willst musst du investieren.

Wie geht das mit Invest zurückfahren einher???

Entweder du investierst-->sagst ein Date an und eskalierst dann als hätte sie den Schwachsinn da nicht von sich gegeben, oder du freezed->solange bis sie investiert.

Dritte Option wäre auf die Dramatante zu kacken und sich anderen Frauen zu widmen.

M O P A R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine mit Invest zurückfahren, die Schreiberei gerade etwas selten zu halten. Bringt mich gefühlt nicht weiter und auch nicht näher an ein Date, frage mich aber ob ich in dieser speziellen Situation nicht dadurch mehr ihr Vertrauen gewinne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht es Sinn, ihr in der jetzigen Situation einfach zu sagen, dass ich sie z.B. Freitag treffen will?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht es Sinn, ihr in der jetzigen Situation einfach zu sagen, dass ich sie z.B. Freitag treffen will?

Das schreit schon nach Angst...

Find deine Eier endlich, meine Fresse!

Hirnfick einstellen und fragen! Geht sie nicht auf die Anfrage ein, FreezeOut. Wie immer.

Und endlich gescheit einlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, hast ja Recht. Hab ihr nen konkreten Termin vorgeschlagen, von ihr kam nur ein "..ne..besser nicht".

Ich mach mir halt wirklich nen Hirnfick wegen der Vorgeschichte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne... besser nicht.??

Alles klar, dann mach Dich jetzt auch rar, aber bitte ohne pissig zu werden. Ich denke das Ding hast Du versemmelt.

Ich denke aber auch Du hast es bei den Küssen (Spannung aufbauen - meist nur ein Excuse das man sich gerade nicht traut), deiner ewigen Nachfragerei ob Sie nun auch wirklich, wirklich Sex haben will und der Einstieg auf die Beziehungstour im Kino. Das hätte sich doch für lockere, witzige Sprüche geradezu angeboten.

Und dann Deine Aktion mit der Bahn. Sorry, aber als Sie geschrieben hat, Ihr geht es zu schnell, ihr solltet mal ein paar Gänge runterschalten. "Ok, stimmt. Sehe ich genauso. Lass uns erstmal ruhiger machen. Wir treffen uns am Tag xx an Ort y. " Fertig aus.

Und Du scheinst Beziehungsneedy. Was hat Euer Sex mit Beziehung zu tun? Das schrillen bei mir schon ein wenig die Alarmglocken was Dich betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na also, hat sich doch erstmal erledigt. Blende sie jetzt aus und mach wieder dein Ding. Vllt meldet sie sich wieder, vllt auch nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, hast ja Recht. Hab ihr nen konkreten Termin vorgeschlagen, von ihr kam nur ein "..ne..besser nicht".

Ich mach mir halt wirklich nen Hirnfick wegen der Vorgeschichte.

Aber Kollege, du brauchst dir doch keinen Hirnfick schieben wegen der albernen Vorgeschichte!

Das war halt ihre Art dir mitzuteilen das sie es sich mit euch anders überlegt hat.

N E X T.

M O P A R

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, hast ja Recht. Hab ihr nen konkreten Termin vorgeschlagen, von ihr kam nur ein "..ne..besser nicht".

Ich mach mir halt wirklich nen Hirnfick wegen der Vorgeschichte.

Du hast ihr doch geschrieben. Das höre ich doch raus. Du hast doch niemals angerufen und dann das Date ausgemacht. Am Telefon hätte sie doch niemals gesagt "besser nicht" und wenn doch, was ich einfach nicht glaube (man ihr habt gefickt und sie erzählt dir, dass sie dir einen bläst, wenn sie weniger Lust auf Sex hat.. ich sitz hier schon mit nem Ständer, wenn ich an die Kleine denke), dann hättest du sagen müssen, dass das sehr wohl eine gute Idee ist.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist in dieser Situation egal, ob der ganze Invest und diese Beziehungs-sprüche von IHR kommen und nicht von Dir, denn solange Du Dir sowas erzählen lässt ohne - zumindest C&F - dagegen zu halten wird Dir das ausgelegt, als hättest Du dieses unangebrachte Zeug quasi selber erzählt. Denn ganz ehrlich nach einem mal ficken von "Schatz", "gehörst mir" etc.zu reden ist beziehungsneedy hoch zehn.

Stell Dir das ganze als Test vor - als Test auf Deine Beziehungs-Needyness. Und sein wir ehrlich, recht hat sie ja auch, Du würdest ja auch lieber heute als Morgen mit ihr "eine Beziehung eingehen" - aufgrund eines Ficks und einmal Popcorn im Kino - und das trotz aller Anzeichen dagegen.

Nächstes Mal nen Gang zurück schalten - und auch nicht so aus der Reserve locken lassen. Aber das Ding hier ist durch, m.M.n. sorry.

Grüße,

PP

P.S. Ahja, und bei deinem trotzdem hinfahren, obwohl sie sagt, dass sie Dich nicht sehen will, klingelt bei mir auch schon der Stalker-Alert.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.