Durchschnittliche Anzahl Sexualpartner (mit 25)?

185 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast
Zitat

: ja, es gibt handfeste Evidenz, dass mit Zunahme der Zahl der Sexualpartner das Risiko des Scheiterns zukünftiger LTRs zunimmt.

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Yaёl schrieb:

Dann darf dieser Artikel für dich interessant sein: https://www.zeit.de/gesellschaft/familie/2019-08/kinderbetreuung-kita-kindergarten-einrichtung-erziehung-kleinkinder

Man merkt schon, dass du selber noch keine eigenen Kinder hast. Und weißt noch nicht, was es wirklich heute (!!!) bedeutet ist, mit Kindern umgehen zu können.

Fremde Kinder braucht eigenlich niemand. Sie sind laut, toben, stören, suchen nach Aufmerksamkeit und viele sind - dank sog. anti-autoritäre Erziehnung - wirklich unerträglich. Und auch Frauen haben hier das volle Recht, sich darüber negativ zu äußern.

Und ja, Kinder sind Schicksalschlag und ruinieren die meisten Ehen. Spätestens wenn sie in der Puberität sind. Eins sollst du wissen: Kinder ist eine Einbahnstrasse: sie haben uns, den Eltern, gegenüber nur Rechte und wir haben ihnen gegenüber nur Pflichten. Bis ca. 12 geht es, aber ab 14, wird es immer schwieriger von ihnen etwas zu verlangen oder ihnen was zu verbieten.  Und man soll sich ganz genau überlegen, ob man so was - auf Dauer!!! - mitmachen will.

 

Klingt echt deprimierend 😞

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, Professor Unrat schrieb:

"Volldepp" ist ja hochdifferenziert! Übrigens kann man auch einen Ehevertrag abschließen, wenn man das will. Das ist das Eine.

Jajaaa, so denken viele - bis es ins Eingemachte geht und das Gericht deinen Ehevertrag als sittenwirdrig oder nicht durchführbar erklärt, weil die oder die Regelung nicht "dem Wohle des Kindes" entspricht. Ehervertrag ist zwar besser als gar nichts, trotzdem ist darauf kein Verlaß. Viiiiieeeel verläßlicher und klüger ist, gar keine Ehe zu schließen. 

vor 34 Minuten, Professor Unrat schrieb:

Das heißt aber nicht, dass alle so oder anders scheitern müssen.

Alles in dieser Welt hat seinen Anfang und sein Ende. Jede LTR wird früher oder später enden. Der Mensch ändert sich, seine Bedürfnisse und Ziele auch. Niemand kann sein Leben lang denselben Partner an der Backe haben und dabei glücklich sein. Nicht heute.

vor 34 Minuten, Professor Unrat schrieb:

"Und zur Eingangsfrage zurück: ja, es gibt handfeste Evidenz, dass mit Zunahme der Zahl der Sexualpartner das Risiko des Scheiterns zukünftiger LTRs zunimmt. Das ist Statistik

So eine Statistik kann es gar nicht geben, weil die "zukünftige LTR" irgendwann sowieso scheitert, egal wie viele Sexualpartner man hatte. Wie gesagt: es ist in der modernen Welt, wo sich ständig was ändert, einfach unmöglich, das ganze Leben mit einem und demselben Partner zu verbringen.

Der einzige Unterschied ist, dass eine der viel Erfahrung im Liebesleben hat, eine unerfüllte LTR nicht lange tolerieren und viel schneller Schluss machen wird.

Die meisten Ehen, wenn auch nicht offiziell geschieden, sind faktisch gescheitert. Die Statistik zählt sie aber trotzdem als "nicht gescheiterte", also sind diese zahlen sowieso für die Katz.

bearbeitet von Yaёl
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das meinte ich mit "dogmatisch" - und es ist überdies in der überzogenen Darstellung faktisch falsch. Dabei können wir es dann auch belassen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 7 Stunden, Female_M schrieb:

Hauptsächlich, seitdem die Kinder da sind.

Das war nur eine wertfreie Tatsachenfeststellung.

vor 6 Stunden, StareAtTheSun schrieb:

Könnt gerne wie Männer rülpsen, Muskeln aufbauen, Single sein und rumvögeln, bis ihr kotzen müsst.

Das hingegen ist respektloses Gemotze. Was soll das? So frustriert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Stunden, capitalcat schrieb:

Kann mir den "strong independet women" Mist nicht mehr geben.

Muttergefühle? 😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Threadtitel angeklickt um ein paar geschummelte Zahlen zu lesen. Bin nämlich genau 25 ;D

Und jetzt lese ich... ja keine Ahnung, mehr wie 2 Sätze kann ich mir von dem geschwafel nicht geben.

Not as expected

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, Professor Unrat schrieb:

 es gibt handfeste Evidenz, dass mit Zunahme der Zahl der Sexualpartner das Risiko des Scheiterns zukünftiger LTRs zunimmt.

Och nö.. das hatten wir doch schon. Die Promiskuitiven haben mehr LTR. Scheitern tun die bei denen mit wenig Sexualpartnern aber genauso. Wobei man Scheitern hier noch definieren müßte. Nur weil man krampfhaft zusammenbleibt, heißt das nicht, dass das Ding nicht gegen die Wand gefahren ist. Dann lieber die Promiskuitive, die nen fairen Cut macht. Find ich dann weniger Scheitern als unglücklich in ner LTR zu verharren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<modmode>Ich mach hier in der Tat mal zu. Vom Threadthema haben wir uns schon eine ganze Weile entfernt, und konstruktives kommt hier auch nicht mehr rum. Daher.<\>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.