(Pickup-)Coach-Mythen

12 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

ich habe mir so einige Videos und Bücher reingezogen. Heute beginne ich einen Thread, der euch dazu einläd, mit falschen Mythen von Coaches, insbesondere Pickup-Coaches aufzuräumen.

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vote 4 close.

Ich diskutiere doch auch nicht Steakrezepte im Veganerforum.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mythos Opener: "es ist egal, was du sagst. es kommt nur auf die Körpersprache / Energie an."
90 % der Kommunikation findet über Körpersprache statt. Nur 10 % wird verbal aufgefasst.

theoretisch stimmt das. Aber eben nur in der Theorie! Wenn du in einer wirklich hohen Energie bist. Doch in der Praxis bist du es nicht immer bis selten. Je weniger deine Energie wie Extasy ist, desto wichtiger ist der Inhalt deines Openers und ebenso der Follow-Ups (Folgesätze und Antworten auf was die Frau sagt. Die Frau ist nicht dumm und merkt sehr schnell, ob du eine Intention hast oder nicht. Man könnte es so zusammenfassen: entweder du hast Extasy-Energie oder du hast eine Intention, die für die Frau interessant ist.

bearbeitet von thenexter
  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Dan_Civic schrieb:

warum nicht?

Hab ich - leider (!) - keine Zeit für. 

16 h / Tag in Internetforen schaffen nur Autoren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mythos Number-Close.

Ein Number-Close ist kein Close. Frauen geben im Streetgame auch mal schnell ihre Nummer raus, um dem ganzen ein Ende zu setzen.

Sehr beliebt ist das Flash-Game, welches zu instabilen Number-Closes führt.  Dadurch wird ein Erfolg suggeriert, der in wirklich keiner ist.  Es wird dann sozusagen das Nummern-Sammeln zum Selbstzweck. Viele Nummer, aber fast keine Dates. Und dann versuchen viele, durch irgendwelches Text-Game über WA aus der wertlosen Nummer trotzdem noch etwas zu machen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mythos: ein Mann, der zu seiner Meinung wie ein Felsen steht, ist für Frauen (automatisch) attraktiver. Oder: Ein Mann mit eigener Meinung ist = Alpha

im Rahmen relativ "banaler" Alltagsthemen mag das zutreffen, aber nicht, wenn der Mann eine Meinung vertritt, die sich außerhalb ideologisch unterfütterter Paradigmen befindet, in welcher die Frau denkt. Dazu gehören religiöse oder politische Meinungen.

Frauen passen sich gesellschaftlich verbreiteten Meinungen und Denkweisen an.

Allerdings verweisen einige Coaches auch darauf, diese Themen zu meiden.

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, thenexter schrieb:

Mythos: ein Mann, der zu seiner Meinung wie ein Felsen steht, ist für Frauen (automatisch) attraktiver. Oder: Ein Mann mit eigener Meinung ist = Alpha

im Rahmen relativ "banaler" Alltagsthemen mag das zutreffen, aber nicht, wenn der Mann eine Meinung vertritt, die sich außerhalb ideologisch unterfütterter Paradigmen befindet, in welcher die Frau denkt. Dazu gehören religiöse oder politische Meinungen.

Du vermischst da 2 voneinander unabhängige Größen.

Ob ein Mann eine eigene Meinung hat, ist das Eine.

Welche Meinung er vertritt, ist das andere.

 

Auch wenn der Inhalt einer Meinung unattraktiv ist, ist es immer attraktiver diese Meinung aus Überzeugung zu haben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, thenexter schrieb:

Mythos: ein Mann, der zu seiner Meinung wie ein Felsen steht, ist für Frauen (automatisch) attraktiver. Oder: Ein Mann mit eigener Meinung ist = Alpha

im Rahmen relativ "banaler" Alltagsthemen mag das zutreffen, aber nicht, wenn der Mann eine Meinung vertritt, die sich außerhalb ideologisch unterfütterter Paradigmen befindet, in welcher die Frau denkt. Dazu gehören religiöse oder politische Meinungen.

Frauen passen sich gesellschaftlich verbreiteten Meinungen und Denkweisen an.

Allerdings verweisen einige Coaches auch darauf, diese Themen zu meiden.

Ein Mann mit eigener Meinung ist alpha. das mit dem Felsen ist natürlich scheibe. warum sollte man miteinander sprechen, wenn man den Erkenntnisgewinn fürchtet? Für´s Protokoll, wie bei einer Bundestagsdebatte?

Aber, so richtig spannend würde das Entlarven doch, wenn du auch verraten würdest, welcher Coach sowas gesagt haben soll,

"thenexter" etwa?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.