Nach einem Jahr rumlungern richtig anfangen

9 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

So nun nach fast einem Jahr Mitgliedschaft und rumlungern im Forum erstelle ich mal meinen ersten Post...

Dieser Beitrag dient als Beschreibung meiner Problematik. Vielleicht erhalte ich ein paar echt gewinnbringende Tipps. Falls nicht dient er mir zur Selbstreflexion.
 

Also einmal wer bin ich, woher komme ich? Bin 20 Jahre und noch Jungfrau. Habe bis vor kurzem noch in einem Kaff gewohnt. Dort wurde man wenn man ein Set angesprochen hat und es nicht so sonderlich gut lief, oft noch Wochen später von Bekannten darauf angesprochen. Land und Tratsch... Hin und wieder ging es dann doch gut aber eher mit HBs von außseits des Kaffs. HBs nach Hause bringen war nie eine Option, da ich mit meinen Eltern gewohnt habe. Deshalb bin ich immer nur bis zum KC oder NC gekommen.
Naja jetzt lebe ich seit ein paar Wochen in einer Großstadt (Graz) und es geht um einiges besser als im Kaff. Naja sagen wir mal so 12Nc, kein KC... Betrunken habe ich genug Selbstvertrauen um in Bars Frauen anzusprechen, aber viel zu wenig um zu flirten oder eskalieren. Beziehungsweise kann ich echt noch schlecht Attraction erzeugen oder/und eskalieren. Ich glaube hier fehlt mir einfach massiv die Übung. Habe wahrscheinlich insgesamt um die 50 Sets in meinem Rücken. Davon 90% leider betrunken. Nüchtern waren es vielleicht 12. Hier spielt meine Approach Anxiety eine große Rolle. Mir wurde von klein auf eingebläut das alles was ich mache, jeder andere sofort weiß und soziale Konsequenzen nach sich ziehen wird. Meine Freunde sind mir hier auch größtenteils keine Hilfe. Wenn ich ihnen vielleicht doch mal wieder von einen Nc oder KC erzählt habe, haben sie mein Verhalten eher verachtet. Wobei ich hier auch 2 Freunde haben die Pickup und Game recht positiv sehen, doch hier trennt uns die Distanz.
Ich habe vor mehr Street Game zu betreiben um meine AA zu verringern und werde auch versuchen neue Freunde zu finden, wobei Leute mit ähnlichen Interessen zu finden nicht so einfach ist...
Was mir aufgefallen ist, dass ich wen ich zufällig mit Leuten auf der Straße rede mir viel leichter tue und meist sehr viel Energie davon mitnehmen kann. Beim Game siegt einfach die Nervosität über meinen Charme. Generell würde ich mich eher als extrovertiert bezeichnen, wobei ich eher die Verhaltensweisen eines Introverts an den Tag lege. Reden, auch Präsentationen oder lange Monologe halten tue ich sehr gerne und bin sehr gut darin Fakten wiederzugeben, aber dazu später mehr.

Hier will ich noch kurz meinen Leidensweg beschreiben:
Ich bin ein großer Befürworter von Self Improvement und habe jetzt auch ein Fitness Abo abgeschlossen und gehe regelmäßig hin. Generell soll gesagt sein das ich mich in den letzten Jahren massiv sozial und sonstig gebessert habe. Ich weiß wie ich vor 5 Jahren noch eine mentale Reife, zumindest sozial von einem Volksschüler hatte (Zumindest glaube ich das, wenn ich daran denke wie ich mich damals verhalten habe). Natürlich wurde ich dafür gemobbt etc. Vor 3 Jahren kam dann der ein Rettungsring zozusagen...
Bis dahin war ich sozial wirklich unbeholfen und fühlte mich eigentlich nur wohl über Fakten und Politik zu diskutieren und konnte auch nicht mehr sagen. Ein altes Video, welches ich damals beim Computerspielen mit meinen Kameraden aufgenommen hatte, zeigt wie wenig ich damals die soziale Kommunikation beherrschte.
Na gut nun zurück zum Rettungsring:
Der kam in Form sexueller Frustration gepaart mit einem Kindheitsfreund. Ich wusste damals schon, ich muss sozialer werden um Frauen kennen zulernen, also rief ich meinen alten Freund wieder mal an. Er lud mich zu einem Bier ein(Ich war damals 17 hatte noch nie Alkohol konsumiert und war noch nie in einer Bar). Die soziale Kommunikation und die Freunde von Freunden waren ein Segen ohne denn ich heute nicht hier wäre. Um meine soziale Abgeschiedenheit nochmals zu verdeutlichen: Dort war die Freundin von einem Freund anwesend, und dies war die erste Frau, mit der ich seit mindestens 2 Jahren, mehr als 1 Wort gewechselt hatte. Es war für mich nicht immer einfach damals etwas zu unternehmen, da ich mich oft doch ausgeschieden fühlte, doch ich zog es durch und mittels manchmal auch bedenklicher Mengen Alkohol verbesserten sich meine sozialen Fähigkeiten Stück für Stück. Alkohol hat mir hier wirklich enorm geholfen.
Das ging so weiter bis ich vor 1nem Jahr auf die Pickup Community und generell Self Improvement gestoßen bin. Seit dem versuche ich meine Fähigkeiten in allen Bereichen (vorallem sozial) gezielt zu verbessern. Und es klappt in kleinen Schritten. Generell sei gesagt, dass ich mit meinem Fortschritt zufrieden bin, aber nicht mit dem Ergebnis. 

 

Was erwarte ich vom Forum? Welche Fragen habe ich?
Also ich brauche definitiv Hilfe in der emotionalen sozialen Kommunikation. Also calibration, wobei mir das schon mittelmäßig gelingt.
Wie bekämpfe ich am effizientesten meine AA. Diese hält mich auch zurück mehr Spaß in die Konversationen einzubringen. Und mehr Spaß zu haben:
Wie eskaliere ich richtig? Werde zu einer kürzlich misslungenen Eskalation noch einen Field Report schreiben.

PS: Ich hoffe man kann meinen Text lesen, da ich sonst, auch schriftlich nur im Dialekt kommuniziere.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey LUCKYY,

vor einer Stunde, Luckyy schrieb:

Davon 90% leider betrunken.

Damit erzeugst du ein Mindset, in dem PU nur betrunken funktioniert. Ein Anfang könnte sein, dass du versuchst dir vorzunehmen mal "nur" 3-4 Bier zu trinken. Danach ist Schluss mit Alkohol. Du wirst merken, dass es gar keinen so großen Unterschied macht 🙂

vor einer Stunde, Luckyy schrieb:

Wenn ich ihnen vielleicht doch mal wieder von einen Nc oder KC erzählt habe, haben sie mein Verhalten eher verachtet.

wtf?

vor einer Stunde, Luckyy schrieb:

Ich habe vor mehr Street Game zu betreiben um meine AA zu verringern und werde auch versuchen neue Freunde zu finden, wobei Leute mit ähnlichen Interessen zu finden nicht so einfach ist...

Kannst ja mal die Wingsuche hier probieren (auch, wenn das Forum leider relativ tot ist ..).

vor einer Stunde, Luckyy schrieb:

Generell würde ich mich eher als extrovertiert bezeichnen, wobei ich eher die Verhaltensweisen eines Introverts an den Tag lege.

Extrovertiertheit und Schüchternheit schließen sich gegenseitig nicht aus. Ich selbst z.B. würde mich als introvertiert, aber nicht schüchtern bezeichnen.

vor einer Stunde, Luckyy schrieb:

Wie bekämpfe ich am effizientesten meine AA.

Desto länger du dir Gedanken über eine spezifische Situation machst, desto größer wird deine AA. Also approache möglichst zügig und mach dir erstmal keinen Kopf über outcome.

 

Viel Erfolg!

t4u3r

 

bearbeitet von t4u3r

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hört sich doch alles erstmal ganz gut an.

Mach doch mal das DJBC und schau wie weit du kommst.

https://www.pickupforum.de/forum/284-don-juan-boot-camp/

 

btw. lese hier im Forum immer wieder, dass FC nicht geht weil man noch bei den Eltern wohnt. würde mich mal interessieren woher das kommt bzw. was dich davon abhält ein Mädel mit nach Hause in dein Zimmer zu nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Luckyy schrieb:

Wie bekämpfe ich am effizientesten meine AA.

Mach mal das DJBC, und benutze niemals Alkohol beim Approachen um etwas gegen deine AA zu tun.  Auch im Club ist es besser ohne Alk zu approachen.

Wenn du beim ansprechen eine Frau zitterst, das macht nichts. Sofern du ohne Alk Frauen ansprichst, dann geht diese extreme Form der AA ziemlich sicher zurück.

Wenn du die Aufgaben vom DJBC liest, wird dir auffallen, dass die Zahlen sehr hoch sind. Und das ist gut so. Die AA kannst du nur verringern, wenn du viele Sets öffnest (ohne Alk versteht sich).

vor 10 Stunden, Luckyy schrieb:

um die 50 Sets in meinem Rücken. Davon 90% leider betrunken.

D.h. du hast bisher 10 Sets im nüchternen Zustand gemacht.

vor 10 Stunden, Luckyy schrieb:

Diese hält mich auch zurück mehr Spaß in die Konversationen einzubringen. Und mehr Spaß zu haben:

Das ist klar, deine AA hindert dich am Spass. Ich nennen mal als Hausnummer 1000 Sets (ohne Alk versteht sich), danach ist deine AA kein Thema mehr.

 

vor 9 Stunden, t4u3r schrieb:

Ein Anfang könnte sein, dass du versuchst dir vorzunehmen mal "nur" 3-4 Bier zu trinken.

Nein, von ANFANG an OHNE ALKOHOL approachen. Dabei ist es egal ob du vor Angst schweiss gebadet bist, oder die HBs Deine Angst 100 Meter gegen den Wind riechen. Und wenn du nur 2 Approaches ohne Alk hinbekommst ist es trotzdem ein Erfolg. Mach es, und mach es ohne (Alk).

vor 9 Stunden, t4u3r schrieb:

und mach dir erstmal keinen Kopf über outcome.

Sehr guter Tipp, mach dir die ersten 100 Sets (ohne Alk),  keinerlei Gedanken über outcome. Miss deinen Erfolg daran, dass du es geschafft hast ohne Alkohol 100 Frauen anzusprechen. Das wäre eine Erfolg für dich.

vor 10 Stunden, Luckyy schrieb:

Wie eskaliere ich richtig?

Genau so wie in dem Link beschrieben.

 

vor 10 Stunden, Luckyy schrieb:

Werde zu einer kürzlich misslungenen Eskalation noch einen Field Report schreiben.

Dann vergleiche deine Eskalation mit der DiCarlo Eskalations-Leiter. z.B: beschreibe, wieviele Stufen du auf einmal übersprungen hast etc. Viele wundern sich immer weshalb etwas nicht klappt und dann wird auf die Frauen geschimpft. Aber, wenn man die Eskalationsleiter geht, ist eskalieren so einfach - eigentlich das einfachste am ganzen Pickup.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Österreich habt ihr doch noch die Wehrpflicht. Warst Du schon beim Heer, oder kommt das noch?

Das ist eine super Gelegenheit um selbstständig zu werden, dich in einer neuen Umgebung zu beweisen, Ballast abzuwerfen und Selbstvertrauen aufzubauen.

Wenn Du die Möglichkeit hast, geh hin und sieh zu, dass Du in eine Kampfeinheit kommst und was erlebst und dann am Wochenende ab auf die Piste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal danke für die vielen hilfreichen Antworten.

Am 23.10.2019 um 00:55 , t4u3r schrieb:

Damit erzeugst du ein Mindset, in dem PU nur betrunken funktioniert. Ein Anfang könnte sein, dass du versuchst dir vorzunehmen mal "nur" 3-4 Bier zu trinken. Danach ist Schluss mit Alkohol. Du wirst merken, dass es gar keinen so großen Unterschied macht 🙂

Ja da hast du recht. Ich werde nun versuchen PU hauptsächlich nüchtern zu betreiben, aber dazu später mehr.

 

Am 23.10.2019 um 00:55 , t4u3r schrieb:

wtf?

Ja sind/waren nicht alle so drauf, aber ich glaub viele meiner Freunde sind/waren auch einfach eifersüchtig das ich mal etwas versucht habe. 

 

Am 23.10.2019 um 00:55 , t4u3r schrieb:

Desto länger du dir Gedanken über eine spezifische Situation machst, desto größer wird deine AA. Also approache möglichst zügig und mach dir erstmal keinen Kopf über outcome.

Genau das habe ich jetzt vor. Schreibe gleich noch was dazu

 

Am 23.10.2019 um 10:12 , a.supertramp schrieb:

Mach doch mal das DJBC und schau wie weit du kommst.

Habe es jetzt nur ein bisschen überflogen, aber ja hört sich eigentlich ganz gut an, vl komm ich darauf zurück.

Am 23.10.2019 um 10:26 , wernerd schrieb:

Sehr guter Tipp, mach dir die ersten 100 Sets (ohne Alk),  keinerlei Gedanken über outcome. Miss deinen Erfolg daran, dass du es geschafft hast ohne Alkohol 100 Frauen anzusprechen. Das wäre eine Erfolg für dich.

Genau das ist mein nächstes Ziel.

 

Am 23.10.2019 um 10:26 , wernerd schrieb:

Genau so wie in dem Link beschrieben.

Danke.

Am 23.10.2019 um 23:28 , Mackiavelli01 schrieb:

In Österreich habt ihr doch noch die Wehrpflicht. Warst Du schon beim Heer, oder kommt das noch?

Bin untauglich, durch verschiedene medizinische Probleme (nichts psychisches)


Mein Plan sieht derzeit so aus: In den nächsten Monat jeden Tag mindestens 3 Frauen approachen. Natürlich ohne Alk. Und der Tipp mit egal welches outcome fand ich sehr praktisch, wobei ich natürlich mein bestes gebe. Habe an dem Tag, an dem ich das erste Posting verfasst hatte bereits 3 Sets geopened. Dann leider 2 Tage nichts gemacht und heute wieder 3 Sets geopened. Schade das ich die 2 Tage ausgesetzt habe, aber dafür will ich mich nicht geißeln. Es ging schon leichter als zuvor aber noch immer schwer. Werde hierzu wahrscheinlich auch noch 2 Field Reports schreiben.

Die Antwort war jetzt eigentlich etwas kürzer als geplant... Aber trotzdem noch mal danke an alle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

mit 20 sind relativ viele männer jungfrauen, mach dir mal weniger sorgen. du bist noch jung.

mach dich frei von diesem zwanghaften frauen ansprechen und geh die sache entspannter an, du musst nicht jedes weibchen mit dem du redest klar machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass dich pushen! Gibts nicht jemanden im Freundeskreis, der auch gerne fickt und mit dir zusammen gamed?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.