Verwandlung in die beste Version von mir selbst

92 BeitrÀge in diesem Thema

Empfohlene BeitrÀge

vor 6 Stunden, Yolo schrieb:

Dein Chatverlauf liest sich wie ein Interview 😄 DafĂŒr hast du sehr schnell die Logistik abgecheckt und einen Datevorschlag gebracht, das war gut. Was zĂ€hlt ist ihre Zusage und die hast du bekommen.

Ich wĂŒrde die FĂŒĂŸe still halten. Wahrscheinlich ist sie am Abend sowieso ihre PrĂŒfung feiern bzw. ihre EnttĂ€uschung ertrĂ€nken. Wenn du taktisch vorgehen willst, dann lieber am Samstag NM eine Nachricht wo du nachfragst, vielleicht 1-2 hin und her und dann die letzte unbeantwortet lassen (feierst ja eine heiße Salsa Nacht) und am Sonntag dann klassisch die Zeit etwas verschieben oder nochmal bestĂ€tigen lassen, dass das Treffen steht. 

 

Wieso bewirbst du dich denn auf eine Stelle, die du eh nicht gewollt hĂ€ttest? Als introvertierter (ruhiger) Typ ist Außendienst wahrscheinlich nicht Ideal fĂŒr dich. Wobei du dich dahingehend ja verbessern möchtest bzw. es gerade tust. 
Ich glaube ein guter Personaler merkt es dir gleich an, ob du den Job wirklich willst, oder eben nur so tust. 

 

 

Vielleicht liest es sich wie ein Interview, weil ich die Emojis nicht dazu gepostet habe.

Aus der Stellenanzeige ging nicht hervor, was die Aufgaben gewesen wÀren.

bearbeitet von xxLionxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Date mit Marilyn:

Ich war den ganzen Sonntag sehr nervös, hatte teilweise Herzrasen und fĂŒhlte mich wie vor einer PrĂŒfung. WĂ€hrend des Dates habe ich mich aber entspannt gefĂŒhlt und die Zeit mit ihr sehr genossen.

Sie kam nur ein paar Minuten zu spĂ€t und wir begrĂŒĂŸten uns mit Bussi links rechts. Ich habe sie zu einem Lokal gefĂŒhrt und sie zu erst hinsetzen lassen, damit ich mich neben ihr hinsetzen kann. Das Date dauerte 1 Stunde und 45 Minuten. Hat sich fĂŒr mich aber nicht so lange angefĂŒhlt. Die Zeit verging echt schnell. Die ersten Themen waren eher trocken. Wir redeten ĂŒber ihr Studium, ĂŒber meine Bewerbungen usw. Irgendwann fragte ich sie, welche Eigenschaften ihr Traummann haben muss. Ab da kam das GesprĂ€ch richtig in Schwung.

Sie erzÀhlte mir unter anderem dass ihr Traummann wissen muss, was er will. Ich habe deshalb versucht, im Laufe des GesprÀches sehr klar meine Ziele zu vermitteln und das ich schon einen genauen Plan habe, was ich machen möchte. (Stimmt ja nicht ganz). Als sie mich fragte, welche Eigenschaften meine Traumfrau haben muss, sagte ich ihr, dass sie sensibel und intelligent sein sollte.

Dann fragte sie mich, wann meine letzte Beziehung war. Sie hat es gut aufgefasst, dass ich noch keine Freundin hatte und sagte mir, dass sie auch noch keinen Freund hatte. Sie ist 24. Jedoch hatte sie letztes Jahr jemanden kennengelernt, den sie bereits ihren Eltern und Freunden vorgestellt hat. Er wollte aber plötzlich keine feste Beziehung. Ich bin nicht nÀher darauf eingegangen und habe das Thema gewechselt.

Wie aus dem Nichts sagte sie auf einmal, dass sie nicht auf der Suche nach jemanden ist und sie keine Beziehung möchte. Ich war richtig perplex und ich wusste die ersten 2 Minuten nicht, was ich sagen soll. Das kam echt ĂŒberraschend fĂŒr mich und ich war nicht darauf vorbereitet. Es hat nĂ€mlich fĂŒr mich keinen Sinn gemacht. Sie wohnt nicht in Wien und braucht eine Stunde mit dem Zug nach Wien. Man fĂ€hrt doch nicht eine Stunde, um dann zu sagen, dass man nicht auf der Suche ist? Laut ihrer Aussge wollte sie sich nur mit mir treffen, weil es ihr gefallen hat, dass ich sie angesprochen hatte. Als ich mich gesammelt hatte, sagte ich folgendes:

Ich: Bevor wir ĂŒber eine Beziehung sprechen, sollten wir uns erst besser kennenlernen und wir sehen dann eh, wie es sich entwickelt.

Generell sagte sie immer wieder, dass ich weiterhin Frauen ansprechen soll und ich sicher bald wen finden werde. Wirklich sehr oft hat sie das Thema auf andere Frauen gelenkt und ich hatte Schwierigkeiten, dass GesprÀch wieder auf sie bzw. uns zu lenken. Sie wollte mir auch zu verstehen geben, dass das mit uns keine Zukunft hat. ("Habe nur in den Semesterferien Zeit"). Das hat mich extrem gestört/genervt.

Ich glaube, dass sie noch immer sehr verletzt ist und Angst hat, sich auf einen Mann einzulassen. Sie wirkte in dieser Hinsicht echt unsicher und ich versuchte dominant aufzutreten.

Ihr Verhalten war einfach sehr widersprĂŒchlich. Wie bei unserer ersten Begegnung sagte sie, dass Frauen MĂ€nner gefallen, die tanzen können und ihr MĂ€nner gefallen, die ein Hemd tragen. (Hatte gestern ein Hemd an)

Ich habe versucht ihr klar zu machen, dass ich sie will, hatte aber sicher Probleme damit. Ich wusste einfach nicht, was ich sagen soll. Körperkontakt lief aber gut meiner Meinung nach. Habe ihren Bizeps abgetastet, ihr eine Wimper von der Wange gewischt, ihre Haare nach hinten geschoben, um ihren Ohrring zu betrachten, HÀnde verglichen usw. Sie initiierte aber nie Körperkontakt.

Weil ich mich bei ihr so wohl gefĂŒhlt habe, erzĂ€hlte ich ihr von meiner Vergangenheit. (Burnout, Depression, Panikattacken, reduzierter Kontakt zu meiner Familie,...) Hat sie echt gut aufgefasst. Vielleicht bereue ich es jetzt ein wenig.

Als sie dann kurz vor dem Aufbrechen war, habe ich zum Kuss angesetzt. Hat sie leider geblockt. Ich denke, ein Kuss war gestern nicht möglich. Deswegen wollte sie auch wahrscheinlich nicht mit zu mir kommen. ("Ich mache sowas nicht") Ich wollte es aber zumindest versuchen.

Jedenfalls kam dann von ihr die Idee, dass wir uns wieder hier treffen sollten, haben aber keinen konkreten Ort und Zeitpunkt ausgemacht. Bevor sie zur Toilette ging, hat sie sich noch von mir verabschiedet (wieder mit Bussi links rechts). Das war sicher auch supoptimal. HĂ€tte auf sie warten und mit ihr dann gemeinsam Richtung U-Bahn Station gehen sollen. Habe das irgendwie verschlafen. WĂ€re sicher eine gute Möglichkeit gewesen fĂŒr Körperkontakt (HĂ€ndchen halten, usw.)

Bis jetzt habe ich mich nicht bei ihr gemeldet. Werde ihr wahrscheinlich so Mitte/Ende dieser Woche eine Nachricht schicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, xxLionxx schrieb:

Weil ich mich bei ihr so wohl gefĂŒhlt habe, erzĂ€hlte ich ihr von meiner Vergangenheit. (Burnout, Depression, Panikattacken, reduzierter Kontakt zu meiner Familie,...) Hat sie echt gut aufgefasst. Vielleicht bereue ich es jetzt ein wenig.

Den Fehler mach ich auch immer wieder...

FĂ€hrt ne Stunde mit dem Zug, weil sie niemanden sucht. 😂*facepalm-smiley-den.ich-nicht-finde*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

kurzes Update:

War in letzter Zeit fast gar nicht daygamen. War gestern wieder mal unterwegs und hatte ein set. Am Schluss haben wir Nummern ausgetauscht. Werde mich aber bei der Dame nicht melden. Sie hat kein hĂŒbsches Gesicht, ist dick und klein. Ich habe sie nur angesprochen, weil kaum hĂŒbsche Frauen unterwegs waren und ich bei den wenigen immer excuses hatte. Am Schluss habe ich mich irgendwie verpflichtet gefĂŒhlt, nach ihrer Nummer zu fragen. Ich habe mich sogar einmal dabei ertappt, wie ich wĂ€hrend des GesprĂ€ches einer Frau hinterher geschaut hatte...

Das GesprÀch lief aber sehr gut. Da sie in Eile war, bin ich mit ihr mitgegangen. Haben vielleicht so 10 Minuten miteinander gesprochen.

Heute Abend gehe ich mit Marilyn etwas Essen. Ich werde euch darĂŒber berichten ;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, xxLionxx schrieb:

wie ich wÀhrend des GesprÀches einer Frau hinterher geschaut hatte...

NĂ€chstes Mal der dann hinterhelaufen... 😂

Aber sieh es so: Wenn sie unattraktiv war passiert ihr das so gut wie gar nicht. Du hast ihr den Tag versĂŒĂŸt. Ist doch was.

bearbeitet von Schirm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Schirm schrieb:

NĂ€chstes Mal der dann hinterhelaufen... 😂

Aber sieh es so: Wenn sie unattraktiv war passiert ihr das so gut wie gar nicht. Du hast ihr den Tag versĂŒĂŸt. Ist doch was.

Sie war eh total verwundert, als ich sie angesprochen hatte. Wirkte auch ĂŒberrascht, als ich sie nach ihrer Nummer gefragt hatte.

Ich fĂŒhle mich verarscht:

Und ich bin auch sicher enttĂ€uscht ĂŒber den Ausgang des Dates gestern. Ich habe mich mit Marilyn sehr gut unterhalten und es gab keine wirklichen GesprĂ€chspausen. Ich glaube, wir haben so eine Stunde miteinander verbracht. Ich habe immer wieder den Körperkontakt gesucht, auch wenn es mir beim Essen eher schwer gefallen ist. Als wir dann mit dem Essen fertig waren, meinte sie, dass der Abend echt schön war. Da hatte ich schon so eine Vorahnung, dass es mit Marilyn nichts wird. Irgendwann sagte sie auch, dass sie sich nicht mehr als Kennenlernen vorstellen kann...

Die Stimmung am Weg zur U-Bahn Station war dann natĂŒrlich sehr unterkĂŒhlt.

Ich habe mich spÀter mit einem Freund getroffen und wir sind in meine Stammbar gegangen. Ich hatte dort insgesamt 4 sets. Ich habe mich mit allen Frauen so zwischen 10 und 20 Minuten unterhalten. Die erste hat von sich aus das GesprÀch beendet (hatte einen Freund), bei den anderen hatte ich einfach ab einem Punkt kein Interesse mehr.

Mir haben eigentlich die Frauen optisch ĂŒberhaupt nicht gefallen (vielleicht bis auf die erste). Ich habe zwar ein paar hĂŒbsche Frauen gesehen, aber die Situationen haben es leider nicht zugelassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Die Fieldreports von gestern und heute:

gestern:

Ich war gestern etwa 2 Stunden unterwegs. Ich habe wieder ein paar Runden in dem Shopping Center gedreht und bin danach auf eine Einkaufstraße gefahren. Auch wenn gestern nur wenige attraktive Frauen unterwegs waren, hatte ich bei jeder eine Grund parat, warum ich sie nicht ansprechen kann. Erst gegen Ende habe ich eine Frau angesprochen. Dazu gleich mehr.

Die GrĂŒnde waren immer die selben. Entweder war ich zu faul den Damen nachzulaufen oder die Situation hat es nicht wirklich zugelassen. Ein Beispiel. Als ich noch im Shopping Center war und eine Rolltreppe hinunter fuhr bemerkte ich, wie neben mir eine hĂŒbsche Frau die Stiegen hinauf ging.

So, jetzt zu dem set von gestern. Ich war eigentlich schon kurz vor dem Gehen, schaffte es aber noch mich zu motivieren. Ich wollte einfach nicht ohne set nach Hause fahren. Sie kam mir frontal entegen. Habe wieder meinen Standardspruch verwendet:

Ich: Hallo. Du bist mir gerade aufgefallen und ich muss gestehen, du gefÀllst mir.

Habe ihr angeboten sie zu begleiten, als sie sagte, sie mĂŒsse weiter. Zum GlĂŒck wollte sie nicht. Ich hatte ĂŒberhaupt kein Interesse an ihr. Sie hat zwar gut ausgesehen, aber sie war erst 18. So junge Frauen interessieren mich einfach nicht. Die ganze Konversation dauerte vielleicht 5 SĂ€tze.

Mein Jagdtrieb war danach aber geweckt und ich wollte unbedingt noch eine Frau ansprechen.

Nach ein paar Minuten sah ich dann eine passende Frau. Ich habe leider sehr langsam reagiert, sodass ich ihr sicher mehr als 5 Meter nachlaufen musste. Leider war sie umzingelt von anderen Menschen wodurch ich gezwungen war sie von der Seite anzusprechen. Es war mir auch ein wenig unangenehm und ich sagte nur sehr leise "Hallo". Durch diesen Umstand und durch ihre Kopfhörer hat sie mich nicht gehört. Sie ging dann auch gleich in ein GeschÀft und ich konnte mich nicht mehr bemerkbar machen.

Ich war aber danach zufrieden mit mir und fuhr nach Hause.

heute:

Heute war ich wieder 2 Stunden unterwegs und begann die session wieder in dem Shopping Center. Bin mir gerade nicht sicher, aber 1-2 excuses waren definitiv dabei. Mir fehlt im Moment einfach die Motivation wie frĂŒher, einer Frau nachzulaufen, auch wenn sie schon 10 Meter entfernt ist.

Auf der Einkaufstraße lief es nicht besser. Nur excuses. Es waren aber auch kaum attraktive Frauen unterwegs. Als ich dann schon am Weg nach Hause war und mich schon vor dem Eingang der U-Bahn Station befand, kam mir eine Frau entgegen. Die musste ich einfach ansprechen, auch wenn sie ĂŒberhaupt nicht hĂŒbsch war. Da ich wieder nicht so schnell reagiert habe, drehte ich mich um und lief ihr hinterher.

Ich: Hallo. Du bist mir gerade aufgefallen und ich muss gestehen, du gefÀllst mir.

Sie: Sorry, I don't understand.

Ich: I just saw you and have to admit that i find you really attractive.

Sie: That's nice to hear but i have a boyfriend.

Sie hat sich echt gefreut und sich noch verabschiedet.

 

Ein paar Worte noch zu meinem Motivationsproblem. Ich habe dazu eh eine Theorie. Es beschĂ€ftigt mich immer noch, wie die ganze Geschichte mit Marilyn verlaufen ist. Ich muss zugeben, ich habe mir da gleich zu Beginn sehr viele Hoffnungen gemacht und bin mit zu hohen Erwartungen an sie Sache rangegangen. War ja auch in letzter Zeit nur unregelmĂ€ĂŸig draußen um zu gamen.

Ein weitere Sache, die mich schon seit letzten Sommer nicht loslĂ€sst. Ich kann eine Frau nicht vergessen, die ich in der Tanzschule getroffen habe. Ich wĂŒrde behaupten, sie gehört zu den schönsten Frauen die ich bis jetzt in meinem Leben gesehen habe. Ich war aber bei ihr immer so nervös, dass ich sie sogar einmal nicht grĂŒĂŸen konnte und ich einmal eine Art Wortfindungsstörung hatte. Ich war auch das erste Mal in meinem Leben verliebt. Ich spĂŒrte eine Zeit lang eine Energie/Kraft in meiner Brust. Ich kannte sowas davor nicht.

Sie war aber leider nur ein Monat in der Tanzschule, sodass ich sie nicht nĂ€her kennenlernen konnte. (Ich war in den letzten Wochen des Monats erkĂ€ltet) Es ist echt unglĂŒcklich verlaufen...Sie hatte aber definitiv auch Interesse.

Ich denke auch durch die BewerbungsgesprÀche in letzter Zeit und durch das viele Bewerben an sich kann ich mich nicht wirklich auf das Thema Frauen konzentrieren. Hatte am Dienstag wieder ein VorstellungsgesprÀch und gestern ein GesprÀch am Telefon.

bearbeitet von xxLionxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus welcher Stadt kamst du gleich nochmal?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Schirm schrieb:

Aus welcher Stadt kamst du gleich nochmal?

 

Wien 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, xxLionxx schrieb:

Ein paar Worte noch zu meinem Motivationsproblem. Ich habe dazu eh eine Theorie. Es beschĂ€ftigt mich immer noch, wie die ganze Geschichte mit Marilyn verlaufen ist. Ich muss zugeben, ich habe mir da gleich zu Beginn sehr viele Hoffnungen gemacht und bin mit zu hohen Erwartungen an sie Sache rangegangen. War ja auch in letzter Zeit nur unregelmĂ€ĂŸig draußen um zu gamen.

 


Das gleiche ist mir auch schon passiert. Ich war ebenfalls SpĂ€tzĂŒnder und habe zum ersten Mal mit 27 richtig eine Frau gedated. Mit den Tipps hier aus dem Forum wĂ€re das wahrscheinlich erfolgreicher gelaufen. 😅

Anyway, versuche nicht zu frĂŒh zu viele Erwartungen und zu große Hoffnungen in HBs zu investieren. Fang vor allen Dingen nicht zu frĂŒh an, dir Gedanken ĂŒber eine LTR zu machen. Man neigt in der Situation ungemein dazu, aber es ist absolut nicht zielfĂŒhrend. Wenn du das beim Date ausstrahlst, wird sie das merken. 

Bleib einfach entspannt und lern die Frau erstmal kennen. Alles andere kommt irgendwann von selbst.

Du bist mit deinen regelmĂ€ĂŸigen Approaches gut dabei. Zieh das weiter durch und du wirst es packen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, FSV_1905 schrieb:

Fang vor allen Dingen nicht zu frĂŒh an, dir Gedanken ĂŒber eine LTR zu machen. Man neigt in der Situation ungemein dazu, aber es ist absolut nicht zielfĂŒhrend. Wenn du das beim Date ausstrahlst, wird sie das merken.

Eine LTR wollte ich eh nicht. HĂ€tte mir aber eine Freundschaft+ gewĂŒnscht.

Der Fieldreport von gestern (Daygame):

Gestern war ich etwa 2h30min unterwegs und sartete wieder in dem Shopping Center. Ich war so eine Stunde dort. Ich sah aber leider so gut wie keine passenden Frauen. Gleich als ich das Einkaufszentrum betrat, bemerkte ich, wie eine hĂŒbsche Frau von einem Coffee Shop wegging. Ich war aber noch nicht wirklich im Ansprech-Modus. Danach habe ich ĂŒber 1 Stunde nach geeigneten Frauen gesucht. Dann plötzlich bemerkte ich eine Frau, ich konnte sie aber nur von der Seite sehen. Egal, ich bin ihr sofort hinterher.

Sie war wohl Philippinin.

Ich: Hallo. Du bist mir gerade aufgefallen und ich muss gestehen, du gefÀllst mir.

Als ich sie genauer betrachtete, dachte ich mir kurz, dass könnte ein Ladyboy sein :lol:. Ohne Witz, irgendetwas hat mich an ihrem Aussehen gestört. Vielleicht war es ihr ĂŒbertriebenes Make-up.

Sie: *hat so eine Sekunde nicht reagiert, hat sich dann aber bedankt und meinte sie hat einen Freund*

Das kam nicht ĂŒberzeugend rĂŒber, aber wirklich gestört hat es mich nicht. WĂ€hrend sie gesprochen hat, waren ihre HĂ€nde in der Gebetshaltung.

Mein schrÀgstes set bis jetzt.

Da es dann aufgehört hat zu regnen, bin ich auf eine Einkaufstraße gefahren.

Heute waren wieder einige hĂŒbsche Frauen unterwegs.

Nach einiger Zeit sah ich eine einigermaßen gutaussehende Frau:

Ich: Hallo. Entschuldige...(das "Entschuldige" hÀtte ich mir sparen können)

Sie:*ignorierte mich*

Ein paar Minuten spÀter das nÀchste set:

Ich: Hallo. Du bist mir gerade aufgefallen und ich muss gestehen, du gefÀllst mir.

Sie: *blieb nur halbherzig stehen und bedankte sich kurz*

Wie aus dem Nichts, machte ich mir auf einmal wieder extreme Gedanken um meine unreine Haut. Keine Ahnung, woher das kam. War dadurch etwa 10-15 Minuten sehr verkopft und konnte keine Frauen ansprechen. In diesem Zeitraum sah ich natĂŒrlich sehr attraktive Frauen...

Ich weiß nicht mehr wie ich darauf gekommen bin, aber ich dachte mir ab einem Punkt, dass es fĂŒr die vielen Frauen, die ich bis jetzt angesprochen habe, nie ein Thema war. Deswegen sollte es fĂŒr mich auch kein Problem sein. Ich war dann wesentlich befreiter und konnte mich wieder fokusieren.

Nach einiger Zeit ĂŒberholte mich eine Frau. Nach ein paar Sekunden sprach ich sie an. Seit Langem wieder eine Frau, die mir richtig gut gefiel.

Ich kann mich nicht mehr zu 100% an das GesprÀch erinnern:

Ich: Hallo. Du bist mir gerade aufgefallen und ich muss gestehen, du gefÀllst mir.

Ich habe mich dann vorgestellt und sie hat mir auch ihren Namen verraten.

Sie: Ich habe einen Freund.

Ich: Ist es ernst?

Sie: Ja, aber voll lieb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Wieder Daygame:

Mir fehlte gestern irgendwie die Motivation. Deshalb wahrscheinlich auch die zwei excuses im Shopping Center. Auf der Einkaufstraße lief es dann besser. Hatte insgesamt 2 sets.

set 1:

Ich war schon einige Zeit dort und sah eigentlich ĂŒberhaupt keine passenden Frauen. Entweder sie waren U18 oder schon deutlich Ă€lter. Dann sah ich ein MĂ€del, die wahrscheinlich so 18, 19 Jahre alt war. Um approach exprience zu sammeln bin ich ihr nachgelaufen. Ich kann mich an die Konversation nur dunkel erinnern:

Ich:Hallo. Du bist mir gerade aufgefallen und ich muss gestehen, du gefÀllst mir.

Sie: *hat mich nicht verstanden*

Ich: *wiederholte es nochmal auf Englisch* Dann: How old are you?

Sie:*kurzes Schweigen* Dann: I have to go a shop.

Nach dem set habe ich wieder ewig lange nach einer Frau gesucht. Plötzlich taucht von der Seite eine attraktive Frau auf. Sie dĂŒrfte um ein paar Jahre Ă€lter gewesen sein als ich. Ich wartete sicher so 5 Sekunden:

set 2:

Ich: Hallo. Du bist mir gerade aufgefallen und ich muss gestehen, du gefÀllst mir.

Sie: *hat 3-4 Sekunden nichts gesagt* Dann: Ich komme gerade vom Fitnesscenter...Ist das eine Wette?...Es passiert mir in letzter Zeit hÀufiger, dass ich angesprochen werde.

Ich kann das GesprĂ€ch leider nicht mehr rekonstruieren. Ich habe mich aber wĂ€hrend der Unterhaltung vorgestellt, ihren Namen hat sie mir leider nicht verraten. Als sie fragte, ob das eine Wette ist, sagte ich ihr, dass ich sie bloß angesprochen habe, weil sie mir gefallen hat. Ich hĂ€tte vielleicht hartnĂ€ckiger sein können, aber ich hatte den Eindruck, dass sie genervt war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich interessiert, wie ist denn nach den letzten Wochen/Monaten deine Selbstwahrnehmung und wie zufrieden bist du mit deinen Ergebnissen?

WĂŒrdest du sagen, dass dich das Streetgame weiterbringt? Lernst du dazu? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Oslo schrieb:

Was mich interessiert, wie ist denn nach den letzten Wochen/Monaten deine Selbstwahrnehmung und wie zufrieden bist du mit deinen Ergebnissen?

WĂŒrdest du sagen, dass dich das Streetgame weiterbringt? Lernst du dazu? 

Ich wĂŒrde schon sagen, dass mich das Streeten weiterbringt. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal ein Blackout hatte wĂ€hrend eines GesprĂ€ches. Man entwickelt halt gewisse Routinen, es ist immer das Gleiche.

Vor einiger Zeit habe ich mir auch ein paar Youtube Videos ĂŒber Daygame angeschaut, was mir sehr geholfen hat. Ich kann nur jedem dazu raten, der Frau anzubieten sie zu begleiten, wenn sie gerade nicht so viel Zeit hat.

Mittlerweile kann ich die Gegenwart von Frauen genießen und ich fĂŒhle mich nach GesprĂ€chen entspannter. Wobei ich mich bei attraktiven Frauen noch immer unwohl fĂŒhle.

Mit den Ergebnissen bin ich ehrlich gesagt unzufrieden. Ich hatte zwar schon ein paar NC und zwei Dates aber wirklich freuen kann ich mich darĂŒber nicht. Es war ein steiniger Weg bis dahin und wirklich was dabei rausgekommen ist nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, xxLionxx schrieb:

Mit den Ergebnissen bin ich ehrlich gesagt unzufrieden. Ich hatte zwar schon ein paar NC und zwei Dates aber wirklich freuen kann ich mich darĂŒber nicht. Es war ein steiniger Weg bis dahin und wirklich was dabei rausgekommen ist nichts.

Mal ne kritisch Frage: Macht es angesichts dessen nicht mehr Sinn, die fĂŒrs Daygame anfallende Zeit in andere Lebensbereiche zu stecken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Gerry schrieb:

Mal ne kritisch Frage: Macht es angesichts dessen nicht mehr Sinn, die fĂŒrs Daygame anfallende Zeit in andere Lebensbereiche zu stecken?

Das wĂŒrde das Problem doch nur verdrĂ€ngen und in spĂ€testens in ein paar Jahren wĂ€re es wieder im Kopf. Hatte es selbst erfolglos versucht zu verdrĂ€ngen und mich stattdessen auf mein Business zu fokussieren.

Streetgame ist wenn man jede Woche 20 Frauen anspricht das beste was man machen kann. Ich selbst habe 3 Jahre gebraucht um ĂŒberhaupt mal ein Lay zu bekommen (war auch unregelmĂ€ĂŸig draußen) Dann ist bei mir der Knoten geplatzt und mittlerweile Laye ich am liebsten MĂ€dels von der Straße und bin heilfroh es nicht aufgegeben zu haben. Glaube ich habe jetzt um die 7 Lays von der Straße in den letzten 9 Monaten. 

Es dauert/kostet halt viel mehr Energie als man denkt aber wenn man das System versteht wird es tatsĂ€chlich "einfach". Und darum geht es am Ende: Grenzen ĂŒberwinden, durchhalten und durchbrechen und dadurch mehr Selbstvertrauen fĂŒr die nĂ€chste Aufgabe zu erhalten....

Wer aufgibt senkt gleichzeitig seine Cahnce bei der nĂ€chsten Aufgabe erfolgreich zu sein. Es gibt keine Minute die falsch in Daygame investiert ist. Ich weiß nicht warum es so verteufelt wird. Warscheinlich weil nicht viele ĂŒber den Punkt hinauskommen wo es Spaß macht 😉

 

Cheers Shark_Zyzz & mach einfach weiter!!! Wertvoller kann man seine Zeit nicht investieren 😄 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.2.2020 um 14:33 , Gerry schrieb:

Mal ne kritisch Frage: Macht es angesichts dessen nicht mehr Sinn, die fĂŒrs Daygame anfallende Zeit in andere Lebensbereiche zu stecken?

Daygame möchte ich auf jeden Fall weiterhin machen. Ich habe nur das GefĂŒhl, dass ich dabei nicht effizient genug bin. Ich sehe einfach nicht viele Frauen die in meinem Alter sind. HĂŒbsch sollten sie dann natĂŒrlich auch sein.

Mit meinen anderen Lebensbereichen bin ich zufrieden. Momentan gehe ich jeden zweiten Tag ins Fitnesscenter und habe einmal in der Woche einen Tanzkurs. Wenn das Sommersemester beginnt, bin ich dann auch wieder in einem Sportkurs.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.