Eltern der Ex krank, KS lösen?

4 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 26
2. Ihr/Sein Alter: 21
3. Art der Beziehung: monogam
4. Dauer der Beziehung: 4 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: super und jedes mal
7. Gemeinsame Wohnung: nein


8. Probleme, um die es sich handelt

Liebes Forum,

Meine Ex trennte sich (für mich) urplötzlich. Wir hatten eine tolle Kennenlernphase und eine tolle beginnende ltr. Der Sex war super, wir machten viel zusammen und verstanden uns super. Ich befand und befinde mich aber aktuell dabei mein Studium zu beenden und meine Thesis zu schreiben, und habe da grade viel Priorität gelegt.

Auf jeden Fall wurde ihre Mutter mit Krebs diagnostiziert, völlig aus heiterem Himmel. Das warf meine Ex und unsere junge Beziehung ziemlich aus der Bahn. Da meine Ex eine sehr kleine Familie hat, suchte sie verständlicherweise ihren Rückhalt auch in mir. Ich tat alles, so fand ich, was ich konnte und war für sie da. Es war ihr aber zu wenig.

Sie nahm sich Urlaub weil sie den Schock verarbeiten musste, und war fast jeden Tag bei mir. 1-2x meinte ich aber zu ihr, dass ich heute einfach keine Zeit habe, und mal gerne alleine schlafen würde, weil mir am nächsten Tag ein sehr stressiger Tag bevorstünde. Auch rief sie mich oft tagsüber an, wo ich am schreiben war, und ich rief teilweise erst 2h später zurück, worauf auch direkt schlechte Stimmung von ihr war. Ganz plötzlich sagte sie dann zu mir, dass ihr das zu wenig wäre von mir in solch einer Situation, und machte schluss. 

Mich traf das sehr, ich sagte ihr das auch, entschuldigte mich sehr herzlich, aber sie war sehr davon überzeugt. Ich meldete mich daraufhin nicht mehr bei ihr, und sie nicht mehr bei mir. Das ganze ist schon fast 5 Wochen her. Und ich fühle mich irgendwie danach sie zu fragen wie es ihr und auch der Mutter geht, aber normal sollte man ja die KS durchziehen wenn man getrennt wurde und man sie zurückwill.

Bin da ratlos...

 

bearbeitet von Bartholomeus_21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Bartholomeus_21 schrieb:

... er normal sollte man ja die KS durchziehen wenn man getrennt wurde und man sie zurückwill.

Bin da ratlos...

Hier gibst du dir die Antwort selbst. 

Klingt für mich, als würdest du bei der Kontaktsperre einknicken und im forum nach absolution suchen. 

 

Letztlich musst du es selbst entscheiden und dann mit jedem möglichen outcome leben. Wenn Sie sich plötzlich trennt, ist sie Gefahr eines nebenbuhlers immer gegeben

 

 

vor 3 Stunden, Bartholomeus_21 schrieb:

Hier gibst du

 

bearbeitet von Herz_Bube

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kennst den wahren Grund für das Schlussmachen nicht. Vielleicht war ihr die Beziehung einfach zuviel und ein Klotz am Bein. Sie zieht jedenfalls die KS konsequent durch - ich würde es ihr gleichtun.

Du warst für sie da und sie hat sich distanziert, das ist das Verhalten was du bewerten solltest. Das sie dir die Schuld zuschiebt (du hast dich nicht genug gekümmert) macht sie nur um die Trennung vor sich selbst zu rechtfertigen.

Taten > Worte

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.