7 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moinsen zusammen,

 

mich verschlägts Mitte/Ende April für zwei Monate beruflich nach Nevada, USA.

Hotel ist tatsächlich in Vegas, abseits vom Strip.

Ich war bis dato schon an den verrücktesten Orten aber noch nie in den Staaten, geschweige denn F***ing Vegas, Baby!

Jemand von Euch schon mal dort gewesen?

Ich selbst bin Mitte 30, daher auch der Thread im Ü30 Sektor, durschnittlich hübsch, weiß mich gut zu kleiden und Sport ist für mich kein Fremdwort.

 

Hab vorab schon mal im web gecheckt dass so langsam Peu a Peu die Clubs wieder aufmachen und die Casinos und Bars die Kapazitäten erhöhen.

 

Bin über Tipps und Erfahrungen dankbar Guys

bearbeitet von SmartHD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War etliche male in Vegas.

Die Mädels schlendern massenhaft und entspannt den Strip hoch und runter.

Also einfach Streetgame und daraus dürfte sich dann alles andere entwickeln.

In den angesagten Clubs solltest Du aber eine verdammt dicke Brieftasche für Drinks bei haben. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war während meines Auslandssemesters an 3 Wochenenden in Las Vegas. 

Ich hatte auf den Pool-Parties deutlich mehr Spaß als im Club, da die Girls  offener sind. Fraglich, ob diese zu Corona-Zeiten offen haben.

Beispiel: Knutschen einfach rum ohne ein Wort zu wechseln oder twerken dich an.

Aber: Bei beidem brauchst du einen dicken Geldbeutel. Im Club legen die Girls jedoch mehr Wert drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mega gespannt.

Pools öffnen wohl Ende march Anfang april wieder.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vegas... Einer meiner absoluten Favoriten!

Das erste Mal vor 5 Jahren dort gewesen und die erste Nacht erst um 7 Uhr morgens auf dem Zimmer gewesen.

Das letzte mal vor 2 Jahren mit Freundin.

Tipps die mir spontan einfallen.

Ich habe beim letzten Mal Stunden damit verbracht das richtige Hotel zu finden. Macht einfach Spaß sich durch die ganzen Themenhotels zu klicken.

Die Buchung ist verdammt kompliziert, weil es sich teilweise um die größten Hotels der Welt handelt und es dutzende Zimmerkategorien und special offers gibt. Über booking etc. Dann schwierig zu vergleichen.

Zudem ist das Marketing Technisch Kapitalismus Endstufe. Habe bis heute nicht ganz verstanden welche Kategorie ich hätte wählen müssen um im Hotel möglichst weit oben und Blick auf den Strip und Zugang zum Club und VIP Bereich zu bekommen.

Ich habe damals den Fehler gemacht und im Voraus gebucht. Preis war ok, aber am günstigsten ist es 24h vorher zu buchen. Die Hotels sind de facto nie voll ausgebucht, besonders nicht unter der Woche. Da gibt's teils krasse Rabatte.

Habe mir damals das Wynn gegönnt. Geiler Laden. Zimmer sind halbwegs erschwinglich, ca  300$ die Nacht gezahlt, aber der Rest des Hotels ist teilweise brutal teuer. Pizza im Italian Reatuatsnt 40$ + Tax + service fee ...und solche Scherze.

Tipp 1. Such dir kurz vor knapp nen echten Schnapper am Strip.

Die Hotels buhlen bekanntlich um Kundschaft. Ein Weg ist das Essen bzw. die Buffets. Niemals in Vegas Abends bei Mäcces oder Pizza Hut etc Essen. Im Mirage Bsp. Kostet das Buffet 30$ und Du brauchst 5min um einmal am Buffet vorbeigekommen zu sein.

Tip 2. Buffet Essen

Die Clubs sind mitunter brutal teuer. Im Ceasers Palace lag der Eintritt damals bei 50$ und nen großer Longdrink bei 40$. Am besten vorher schon was getrunken haben.

In den meisten Casinos sind sämtliche Getränke frei, solange Du spielst. Haben uns dann vor einem 10 Cent Banditen gesetzt und einen Cocktail nach dem anderen auf Kosten des Hauses getrunken.

Publikum zu 99% ebenfalls Touristen. Meist sehr gute Stimmung in den Clubs und alles sehr flirty unterwegs. Amerikanisches Game fahren. Dazu gibt's ja bekanntlich mehr Literatur als im deutschsprachigen Raum.

Halt alles ne Nummer oberflächlicher und auf Kohle ausgelegt. 

bearbeitet von Lance-Hardwood
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Vegas hast Du es als Deutscher bzw. erkennbarer Deutscher recht einfach ;) Wir waren damals zum Zeitpunkt der WM 2014 da und hatten bei jedem Deutschland Spiel unsere Trikots an, so auch 1x in Vegas. Die Mädels kommen quasi auf Dich zu. EC etc. zum Einstieg ist sau easy. Persönlich hatte ich teils den Eindruck das dort viele nur auf ihren "James Bond" etc. warten der sie aus Vegas raus holt 😮 Dennoch wars lustig.

Ich schließe mich den Tipps von Lance Hardwood  an, zusätzlich noch aus eigener Erfahrung:

Am Wochenende sind Zimmer teurer als unter der Woche (je nach Kategorie / Hotel: Wenn Du planst, ggfs. mehrere Hotels zu testen, kannst Du hier den ein oder anderen Schnappen machen. Ich hatte z.B. im Excalibur ohne groß zu fragen und vor allem ohne Aufpreis die Tower Lodge bekommen (geile Aussicht auf die Stadt bei Nacht).

Nicht jeder EC ist "real" - es sind viele aus dem horizontalen Gewerbe abends am Strip 😆 Meist erkennbar, weil die vermeintlichen Zuhälter in unmittelbarer Nähe stehen

Clubs sind echt sau teuer. Spiele ist "billig" zumindest in den Mega-Resorts, vom Publikum her. Also nicht so, wie man es aus Kino und TV kennt. Die Partys in den Club sind aber geil (zumindest war es 2014 noch so).

Wenn Du auf die Aussichtsplattform der Statosphere willst, aber keine Lust auf den Eintritt hast, sage denen das Du zum Restaurant willst und bleibe im Lift. Hat bei uns prima geklappt ;)

 

Und zum Schluss: Das ist eine komplett künstliche Welt. Das muss man einfach wissen.

 

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Dank für die Tipps 

Hotel ist durch AG schon durchgebucht.

etwas abseits des strips.

Es sind durch den Arbeitgeber guys vor Ort die öfter schon dort waren bzw auch teilweise dort lebten.

ich bin mega gespannt.

sorge mich ein klein wenig vor dem typischen golddigger girl - wobei...scheiss drauf.

Habe mit dem Gedanken gespielt die Bachelorette Grüppchen  dort anzuvisieren.

Oder sind die alle nur dumm bedoffen und unbumsbar?

feiern will ich auf jeden Fall gehen. 

nächste Woche geht s los.

werde den tread Titel dann ändern und evtl so nen Tagebuch Erfahrungsbericht draus machen falls Interesse besteht.

bearbeitet von SmartHD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.