15 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Also beim Internet und 1. Treffen findet immer so ein Ausfragen statt, Man weiß dann alles über jemand anders und umgekehrt aber irgendwie geht so die Spannung weg, zudem langweilt mich das und nervt mich auch so viel preiszugeben jemand der mir eigentlich fremd ist. Also es ist ein ständiges Ausfragen fast schon Verhören, wenn ich mal n Break machen möchte, heißt es gleich "Du willst mich nicht kennenlernen!!!" Also ich finde man lernt sich kennen indem man die Lebensumstände langsam live herausfindet, es bringt nichts wenn mir jemand seine Einstellungen, Musikvorlieben, Wohnverhältnisse alles unter die Nase hält...

Bei meinen letzten (Internet)Dates ging es immer so ab, entweder sitzt man im Café oder Spazierengehen im Weinbergen und es findet ein nonstop Gelaber statt über einfach alles, ich komm kaum dazu meinen Kaffee zu genießen ein ständiges Geplapper und am Ende ist die Attraction weg und ein fach Scheisse

Wie geht ihr damit um ? 

bearbeitet von spontaner Typ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun wenn ein paar Fragen für dich beantwortest, bist du wahrscheinlich schon einen Schritt weiter.

 

Warum lernst du keine Leute im realen Leben kennen statt über das Internet?

Warum setzt du keine Grenzen beim Ausfragen oder führst im Gespräch, dass ständiges langweiliges Geplapper die Ausnahme bleibt?

Hast du wirklich Interesse an deinen Dates als Person?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß ja nicht, welche Frauen du online kennenlernst, aber bei meinem letzten Tinder Date am Mittwoch hatte ich innerhalb von 15 Minuten draußen Sex. Wir haben zwar auch ein wenig vorher geschrieben, aber die Hälfte davon waren gefühlt sexuelle Themen.

  • LIKE 1
  • IM ERNST? 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

 

Im Wald oder wo draußen 😉 kleiner Tipp? Ja ok das Date schon optimal vorbereitet ! 

bearbeitet von spontaner Typ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der TE spricht da von einem Phänomen, daß mir sehr bekannt vorkommt....

Viele Themen werden zerredet, ohne daß so wirklich "Flow" oder Attraction aufkommt...

Mag evtl. auch sein, daß dass von der jeweiligen Plattform abhängig ist.

Vielleicht ist bei Tinder die Sache ja auch nochmal etwas anders.

Ich muss leider bei solchen Sachen auch immer noch "knabbern" bzw. an mir arbeiten.

Hab viel Zeit vertan mit online-getexte, in der Hoffnung, daß man es dadurch beim "echten" daten dann ja einfacher hat und schneller irgendwie zur Sache kommen kann...

Aber meine Erfahrung ist eben auch, daß die Personen dann "offline" oft dann auch irgendwie anders rüberkommen, als man es sich so vorgestellt hat ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ging mir mehr um Techniken wie ich das Ausfragen mal unterbrechen kann, ich habe immer gemeint "ich brauch mal n Pause" dann kam immer so ein Gemaule "Du willst mich gar net kennenlernen, dann geh ich jetzt" vielleicht sollte ich echt die Fragen bißchen umgehen mit sarkastischen Antworten, dachte immer das kommt son bißchen clownmäßig aber ich erzähl einfach keine Phantasie Geschichten wie Fallschirmspringer und wenn du dann "Ich bin der Paul aus Hintertupfingen und steh auf Fahrrad fahren" das kommt halt langweilig aber das wäre bei jedem von uns so wenn er die Wahrheit erzählt

bearbeitet von spontaner Typ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das so: Ich möchte auch ungern einer zunächst fremden Person sämtliche privaten Details preisgeben. Es ist aber auch so, daß ich ja möchte, daß eine Dame mich selbst kennenlernt und kein "Fake-Ich"..

Vielleicht kann man den Spieß auch dermaßen mal umdrehen, daß man damit anfängt, von sich selbst zu erzählen (um damit sozusagen das "Ausfragen" ein wenig zu unterbinden).

Aber eben die Dinge von sich erzählt, die man gerne erzählen möchte, eine Sache, zu der man steht, Angelegenheiten, wovon man begeistert ist, dafür "brennt" usw.

Das fühlt sich dann auch stimmiger an, anstatt sich etwas beliebiges auszudenken, von dem man meint, es würde "ziehen" ...

Unser Gegenüber merkt es, wenn wir über dinge reden, die wir wirklich gut finden und dadurch wirken wir auch auf eine gewisse Art und Weise "attraktiv".

Also das ist jetzt mal so ne Art These von mir ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach anders screenen oder akzeptieren das es vor allem beim Internet Dating Numbers Game und oft gar nicht viel Attraction da ist.

Es gibt halt die Mädels wo man übelst sexualisieren kann und dann innerhalb weniger Minuten gevögelt wird oder halt das was du beschreibt. Bei letzterem gibt es halt die wo es nicht passe, was meiner Meinung nach die Mehrheit ist und dann eben die wo es smooth läuft und wohin auch immer führt. 

Wenn es dir aber wichtiger ist deinen Kaffee zu genießen dann solltest du die Zeit alleine verbringen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, spontaner Typ schrieb:

* Es ging mir mehr um Techniken wie ich das Ausfragen mal unterbrechen kann, ich habe immer gemeint "ich brauch mal n Pause" dann kam immer so ein Gemaule "Du willst mich gar net kennenlernen, dann geh ich jetzt"

 

** vielleicht sollte ich echt die Fragen bißchen umgehen mit sarkastischen Antworten, dachte immer das kommt son bißchen clownmäßig

 

*** aber ich erzähl einfach keine Phantasie Geschichten wie Fallschirmspringer und wenn du dann "Ich bin der Paul aus Hintertupfingen und steh auf Fahrrad fahren" das kommt halt langweilig aber das wäre bei jedem von uns so wenn er die Wahrheit erzählt

*) Frageunterbrechungstechniken:

Bspw.  Gegenfragen stellen (Vorsicht,  dass kann aggro wirken, also am besten mit einem Augenzwinkern und charmant) : "Sag jetzt erstmal du, wie es sich damit bei dir verhält, und danach antworte ich, okay? Finde ich ausgeglichener in der Gesprächsführung, du bist da aktiver unterwegs als ich... " 

"Sorry,  aber magst du nochmal kurz wiederholen was ich dir auf deine letzten 3 Fragen geantwortet habe...? Ich weiss das schon gar nicht mehr,  weil mir der Kopf schwirrt... Ach, du weisst es auch schon nicht mehr? Vielleicht sollten wir beide dann mal 5 min schweigen und romantisch dem Vogelgezwitscher lauschen... oder leg deinen Kopf an meine Brust, mein Herz beantwortet dir alle Fragen..." 

Die beste Frageunterbrechungstechnik ist und bleibt immer noch die: selbst Fragen zu stellen. Wer fragt, führt! Überlege dir vorher genau,  was du wissen möchtest. Ggf. teils auch mehr deswegen fragst,  um Vielrednerinnen viel reden lassen zu können, während du deinen Kaffee genießt. 

Allerdings wirst du beim aktiven Fragen vermutlich nicht ihr Tempo bedienen, da du vermutlich ein anderer Typ Mensch bist als sie. 

Verständnisfrage: Sie meint, dass du sie nicht kennenlernen willst, weil dir ihr Fragetempo zu hoch ist, mit dem sie doch _dich_ kennen lernt -  und nicht andersherum...? Du lernst doch sie kennen, indem du Fragen stellst und sie antwortet, oder nicht...? Natürlich lernt man jmd auch kennen anhand der Fragen, die derjenige stellt, aber sorry...  dann lass' sie maulen und dich nicht unter Druck setzen. 

 

**) Genau deshalb würde auch ich von Sarkasmus abraten, es sei denn, du wählst auch hier die Charmeoffensive mit Augenzwinkern -  und stellst sofort nahtlos (wichtig!) gleich selber eine Frage an sie! 

 

***) Vielleicht gar keine schlechte Idee...?  Denk dir eine unrealustische Phantasiegeschichte aus (Astronaut... Schoki testen im Weltall, wiss. Experiment, Produkttester, whatever...) und erzähl ihr das kurz todernst. Dann folgt die augenzwinkernde Auflösung: "Nein, war nur Spaß. Ich fahr gern mit dem Bike die Routen xy, vielleicht magst ja mal mitkommen?" = Frage an sie zum Abschluss😉 oder "Und du? Bist vermutlich.... (kurzer anerkennender Abcheckblick).... Promi-Interviewerin? Du machst das echt professionell, Hut ab! Nur das mit den Pausen...  das üben wir jetzt mal, okay?" 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Ausfragen kommt halt dann zu Stande, wenn null Flirtstimmung und null Anziehung vorhanden ist. Ansonsten würden entsprechende Details wie Hobbys und Co das Gegenüber null interessieren. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Also beim Internet und 1. Treffen findet immer so ein Ausfragen statt, Man weiß dann alles über jemand anders und umgekehrt aber irgendwie geht so die Spannung weg, zudem langweilt mich das und nervt mich auch so viel preiszugeben jemand der mir eigentlich fremd ist. Also es ist ein ständiges Ausfragen fast schon Verhören, wenn ich mal n Break machen möchte, heißt es gleich "Du willst mich nicht kennenlernen!!!" Also ich finde man lernt sich kennen indem man die Lebensumstände langsam live herausfindet, es bringt nichts wenn mir jemand seine Einstellungen, Musikvorlieben, Wohnverhältnisse alles unter die Nase hält...

Bei meinen letzten (Internet)Dates ging es immer so ab, entweder sitzt man im Café oder Spazierengehen im Weinbergen und es findet ein nonstop Gelaber statt über einfach alles, ich komm kaum dazu meinen Kaffee zu genießen ein ständiges Geplapper und am Ende ist die Attraction weg und ein fach Scheisse

Wie geht ihr damit um ? 

Also dieses ausfragen oder screening oder qualification auch genannt, ist erstmal ein normales verhalten, wenn man sich für jemand oder etwas interessiert. Ist grundsätzlich ein positives Verhalten (IOI)

Diese Spannung geht weg, liegt einfach daran, dass deine screening an ihr und ihre screening bei dir nicht übereinstimmen! Spricht: ihr findet heraus, dass ihr nicht auf eine Wellenlänge seit oder einfach ihr keine Gefühle für einander habt!

Bei deine Dates die du oben beschreibst passiert einfach: nonstop Gelaber = Zeit überbrücken und das beste aus dem Date machen 

am Ende ist die Attraction weg und einfach Scheisse = nicht auf eine Wellenlänge und keine attraction von beide Seiten aus.

Meine Empfehlung du muss erst mal akzeptieren, dass screening immer statt finden wird! Es wird auch immer girls geben mit dem du überhaupt nicht klar kommst! Je besser du bist mit deine PU oder communication skills umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr eine coole date habt und auf eine Wellenlänge seit.

Es liegt einfach daran das du sie nicht verführt hast haha. 

So läuft das Ca, ab. Online machst du kurz und knapp ein Date. Ihr trefft euch in der Stadt für ein Cafe. Machst paar push und Pull bisschen DHV story von dir. Schaust ob du attraction hast. Wenn ja startest du paar Screening fragen, antwortest auf ihr Shit tests, die du schon innen und auswendig kannst. Ihr habt Spaß und lacht viel gemeinsam.  Das wiederholst du noch 2 mal, dann startest du so langam mit paar deep Fragen und baust Komfort auf. Während dein Date hast du schon langsam immer Kino gesteigert. Deine C und F geht so langsam in die  Sexulle Richtung. Sie Lacht beim Date viel und fühlt sich bei dir Wohl. Ihr seid jetzt in eine Park Hand in Hand. Du bleibst plötzlich stehen und schaust sie in die Augen und machst dein KC move, Sie ist verwirrt und lehnt ab von Körpersprache her. Du redest weiter als ob nichts passiert ist. Du schlägst paar coolte aktivitäten vor z.b. Billard oder sonst was, sie findet das cool. Ihr geht dahin. du machst weiter mit deine C uind F aber nicht mehr so viel wie am Anfang ca 30procent und 70 mehr auf Komfort und deine persönlich Geschichten von dir. Ihr seit feritg mit Billard geht zurück ins Auto machst deine KC move, darauf geht sie ein. Ihr macht bissschen rum bis es dunkel wird. "komm mit ich will dir was zeigen! "Den Rest könnt ihr selber denken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.9.2022 um 02:23 , platin. schrieb:

Dieses Ausfragen kommt halt dann zu Stande, wenn null Flirtstimmung und null Anziehung vorhanden ist. Ansonsten würden entsprechende Details wie Hobbys und Co das Gegenüber null interessieren. 

sehe ich eigentlich nicht. Das ausfragen kommt eher weil mal abchecken will ob man charakterlich zueinander passen würden.. 

Lebenseinstellung, Vorlieben, Hobbies usw,

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenne da auch noch so ein gewisses anderes Phänomen. Es ist nicht so direkt ein Ausfragen (so einige Fragen schon mit eingestreut), aber hauptsächlich so, daß die Person mir mehr oder weniger von ihrem Alltag, ihrem beruflichen Stress, gesundheitliche Angelegenheiten usw. erzählt.. Einfach so... Also bevor ich Luft holen kann, fliegen mir diese Info`s dann um die Ohren...... Wie seht ihr das? Von einem "Flirten" kann in so einem Falle doch auch nicht wirklich die Rede sein? ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.9.2022 um 18:48 , spontaner Typ schrieb:

Also beim Internet und 1. Treffen findet immer so ein Ausfragen statt, Man weiß dann alles über jemand anders und umgekehrt aber irgendwie geht so die Spannung weg, zudem langweilt mich das und nervt mich auch so viel preiszugeben jemand der mir eigentlich fremd ist. Also es ist ein ständiges Ausfragen fast schon Verhören, wenn ich mal n Break machen möchte, heißt es gleich "Du willst mich nicht kennenlernen!!!" Also ich finde man lernt sich kennen indem man die Lebensumstände langsam live herausfindet, es bringt nichts wenn mir jemand seine Einstellungen, Musikvorlieben, Wohnverhältnisse alles unter die Nase hält...

Bei meinen letzten (Internet)Dates ging es immer so ab, entweder sitzt man im Café oder Spazierengehen im Weinbergen und es findet ein nonstop Gelaber statt über einfach alles, ich komm kaum dazu meinen Kaffee zu genießen ein ständiges Geplapper und am Ende ist die Attraction weg und ein fach Scheisse

Wie geht ihr damit um ? 

Stell dir selber eine Aufgabe: Keine Fragen beim Kennenlernen erlaubt. Macht das ein paar mal und dann schau, wie du damit fährst 😉

Klingt auch so, als ob du kaum interessante Themen anschneiden würdest.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist dass ich zuviel Quatsche + eine Frau = Gelaber ohne Ende, muss mit meinen griechischen Genen zusammenhängen, die reden ja auch gern. Interessante Themen ja eigentlich schon, aber das gibt dann ein Mega Gequatsche das nicht zum Ziel führt meistens... Ich hatte auch schon Frauen im Bett, aber das läuft in die falsche Richtung

Ich telefonier auch meistens mind. 1 Std beim 1. Telefonat...

Problem ist dass es alles total theoretisch wird, es wird ein mit Fragen überfülltes Interview, Komplette Lebensgeschichte erzählt beim 1. date totaler Schwachsinn, man lernt sich doch praktisch kennen, nicht über 1000 Fragen wo andere dann n tolle Lebenstory flunkern...  Ja es geht dann auch in die KUMPELRICHTUNG oO shit ja und dann kommt kein 2. Date Attraction fehlt

das fängt mit dem chatten an, dann 1,2 std telefonieren dann quatschen...

bearbeitet von spontaner Typ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.