Ask the Sharkk

1.792 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

hey shark,

 

verkürzt ein wingman die lernkurve wie alle wirklich sagen? ich würde sagen ja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Sharkk 

Bin Grad an nem Mädchen dran die sagt daß sie was von mir will und dann wieder nicht soll ich es lassen an ihr zu arbeiten oder es weiter zu versuchen also sie sagt daß eine Beziehung zwischen uns für sie nicht merkwürdig währe aber dann am anderen Tag zeigt sie kein Interesse was soll ich tun bin blutiger Anfänger und eher so ein netter 😶

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist ja sogar noch aktiv hier Sharkk. Grade zufällig über den Thread gestolpert.

Wollte einfach mal Danke sagen wenn ich das hier so lese, habe damals 2010 mit PU angefangen und viele deiner Beiträge haben mir sehr geholfen viele der Sachen so zu verinnerlichen das ich nicht mehr auf das PUF angewiesen bin. Ich komme trotzdem immer ganz gerne mal vorbei um mir Dinge aus der Schatztruhe in Erinnerung zu rufen (Das hier ist mein 3er Account).

Finds aber cool das du nach all den Jahren den Leuten hier immer noch hilfst.

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Sharkk,

Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit NLP und Modeling. Ich denke, dass das fast jedem PUAler Begriffe sind.

Ich gehe mal stark davon aus, dass du sehr erfolgreich im Umgang mit Frauen bist und mich interessiert, welche Werte dich bezüglich deines Lifestyles bzw. des Games antreiben/bewegen.

Gab es in deiner Entwicklung zum erfolgreichen Verführer/Pickup Artist gewisse Wertewandel, die dann zu diesem Erfolg geführt haben? Wenn ja, welche waren das?

Kann mir gut vorstellen, dass vieles unbewusst durch praktische Erfahrung geschieht, aber vielleicht hast du das ja mal selbstreflektiert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sharkk,

ich bin 29 Jahre alt, fange mit Pick up neu an und befinde mich am Ende meines Masterstudiums. So richtig gefeiert habe ich eher nicht, sondern viel gelernt. Mittlerweile denke ich mir, verdammt ich habe was verpasst.

1) Ist es noch möglich mit 29 die ganze positive Entwicklung vom PickUp mitzunehmen?

2) Kurze trips nach Amsterdam gabs in meinem Leben, aber weit gereist bin ich noch nicht. In einem Jahr werde ich im Berufsleben einsteigen.

3) Welche Tipps kannst du mir geben, um die Zeit ab 20 nachzuholen!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

servus sharkk, 

könntest du deinen pick up Werdegang beschreiben,also zB. deine Kontakte zu den Amis,dein erster Kontakt mit pickup.Desweiteren eine Game frage.Ich bin 17 Jahre alt und betreibe pickup seit 4 Monaten.Im Club bin ich ohne Alkohol völlig ausgelassen und habe kein Problem damit Frauen zu verlieren,anzusprechen und locker zu sein.Wohingegen ich bei dates ständig reserviert und nervös bin,nicht nur beim ersten sondern auch bei den folgenden.Ich schätze mal da fehlt  einfach die routine,aber vielleicht siehst du das Problem wo anders,beziehungsweise hast du eine schnellere Lösung,als einfach weiterzumachen

bearbeitet von Maxxxxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.3.2010 um 13:44 , jasonbourne schrieb:

Hi, ich habe ein änliches Problem. Ich spreche natrülich nur Mädels an die mir gut gefallen, und das im Daygame (da ich viel ÖPNV nutze meistens da) Direct.

Es läuft drauf raus, das ich positve Signale zurückkriege, aber oft eine höfliche Abfuhr ala:

Das ist nett, ich hab aber einen Freund und will dich nicht kennen lernen.

Meistens lasse ichs dann gut sein, auch wenn attraction vorhanden ist. Ich habe das Gefühl, das jedes hübsche Münchener Mädel einen Freund hat und das die sozialen Normen viel Approches killen.

BFD ala ich hab auch nen Freund usw. funktionieren bei mir kaum,bzw. zu selten.

Wie gehst du damit um? Gibt es in deiner Realität überhaupt Freunde?

LG Jason

Haha...finde ich interessant, dass das 2010 auch schon so war. Ist echt schwierig in München, aber zum Glück gibts ne große Auswahl.


Ansonsten fettes Lob an Sharkk, lese hier gerade den kompletten Thread durch 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.8.2019 um 18:05 , Maxxxxx schrieb:

servus sharkk, 

könntest du deinen pick up Werdegang beschreiben,also zB. deine Kontakte zu den Amis,dein erster Kontakt mit pickup.Desweiteren eine Game frage.Ich bin 17 Jahre alt und betreibe pickup seit 4 Monaten.Im Club bin ich ohne Alkohol völlig ausgelassen und habe kein Problem damit Frauen zu verlieren,anzusprechen und locker zu sein.Wohingegen ich bei dates ständig reserviert und nervös bin,nicht nur beim ersten sondern auch bei den folgenden.Ich schätze mal da fehlt  einfach die routine,aber vielleicht siehst du das Problem wo anders,beziehungsweise hast du eine schnellere Lösung,als einfach weiterzumachen

Gentlemen,

ich hoffe es geht Euch gut und Ihr hattet einen starken Herbst. Meiner war mal wieder mit wilden Höhen und Tiefen um den halben Erdball. Aber so ist das, wenn man das Leben lebt. Jetzt bin ich wieder mal einige Zeit in Dland. Da habe ich Zeit, mit einigen Antworten zu helfen. Legen wir direkt los und fangen wir mit Maxxxxxx an: 

@ Maxxxxxxx,

ich mache den Werdegang kurz. Denn solche Infos werden von Newbies immer gerne gelesen, sind aber bedeutungslos für die eigenen Game-Entwicklung. Denn jeder von uns hat seine eigene Story. Aber hier meine Story im "Fast Forward"-Modus: Totaler Loser mit Frauen in der Schulzeit. Ich gehörte zu den populären Jungs an der Schule und zum angesehenen Zirkel der Party-People in meiner Heimatstadt. Aber ich hatte null Game und null Plan mit Frauen. Noch problematischer: Da ich zu den "coolen Jungs" gehörte, war ich mit Jungs umgeben, die deutlich besser aussahen als ich und/oder mehr Game hatten. Ich war ziemlich populär, da ich funny und nen Party-Typ war und als Social Butterfly superviele Leute kannte und connecten konnte. Aber Frauenmässig war ich der größte Loser. Ich wusste: Sharkk, Du musst etwas ändern. Ansonsten gehst Du in dieser Konstellation unter. 

Beim Aussehen hatte ich keine Chance gegen die Coolen. Aber ich konnte das durch einen geilen Style und Action ausgleichen. Denn in den Teenjahren sind die Coolen zwar cool, aber auch extrem unsicher, ihre Coolheit nicht zu verlieren. Also sprachen sie kaum Frauen an. Ich sah nicht so gut aus wie die Coolen, aber eines hatte ich immer: Eier und eisernen Willen. Ich besiegte meine AA und sprach Mädels an. Das war mein USP, den ich konnte aber die Coolen nicht. Und - oh Wunder - es funktionierte und die Ladies waren happy. Mit den späten Schuljahren lief es dann besser: ich hatte hier und da mal eine Freundin, konnte Mädels ansprechen. Mein Erfolg wurde mit der Unizeit immer besser, aber nicht überragend. Ich hatte gutes Game, aber ich hatte keine ausgefeilte Game-Struktur und vor allem hatte ich keinen Plan von guter Eskalation. Ich wollte definitiv mehr. Fast Forward: Eines Samstag Nachmittages 2007 gehe ich in Köln in eine Buchhandlung um mal nach ein paar Tantra-Büchern zu suchen. Dabei fällt mit ein Buch ins Auge: The Game. Das war der Einstieg in die Community. Da ich schon Game hatte und nicht bei 0 anfangen musste, konnte ich sehr schnell die für mich wichtigen Bausteine herausfiltern. Zudem war 2007 bis 2011 die Hochzeit der Community. Es kam unglaublich viel geiles neues Material heraus. Denn das waren die Jahre, in denen der Game-Bode endgültig geknackt wurde. Ich machte dann im Herbst 2007 ein Bootcamp in New York. Denn ich hatte 2 Sticking Points, die ich einfach selbst nicht gelöst bekam. Da lernte ich einige der ganz großen Namen der US-Szene kennen: Sinn, Future, Braddock. Da ich besser als alle anderen Teilnehmer war, respektierten die mich und wir verstanden uns. Es entstanden weitere Kontakte in die US- und die deutsche Szene. In den Folgejahren machte mein Game Quantensprünge, da ich endlich eine Game-Struktur bekam, die für mein Game funktionierte, und lernte, richtig zu eskalieren. Das waren glorreiche Jahre! Es wurde relativ schnell klar, dass ich zu den Top 10 % der PUler in Dland gehörte. Ich war da angekommen, wo ich immer hinwollte. End of Story. Fuck, irgendwie klappt es wieder mit den Absätzen nicht. Okay, dann halt in einer Textwüste: Zu Deiner Frage mit den Dates: Du bist unsicher, weil Du auf den Dates ohne Sicherheitsnetz und doppelten Boden agieren musst. Der Club bietet Dir diese Sicherheit - in Form von lauter Musik, Chancen zum Eject, Social Circle etc. Deshalb fühlst Du Dich dort wohl und bist in Deinem Element. Beim Date gibt es dies halt nicht. Das ist aber ganz normal in Deinem Alter. Bro, Du bist 17 und Du machst jetzt schon PickUp. Du hast den Jackpot gezogen! Ich rate Dir, Dich hier über Dates einzulesen. Schau mal, ob Du hier von dem alten PUA FIMA was zu Dates findest. Bis heute hat er das beste Date-Game, das ich je gesehen habe - egal ob in Dland oder USA. Durch die Lektüre kriegst Du schon mal das Know How. Dann bietet es sich an, dass Du das erste Date nicht in einem Cafe etc. machst, wo man nur Face-to-Face redet. Sondern mach eine Aktivität als Date - z.B. Billiard oder Bowling etc. Denn da hast Du wieder ein kleines Sicherheitsnetz, dass Dir Rückenhalt gibt, bis Du die nötigen Erfahrungen hast. You will do great! Sharkk  

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für deine  ausführliche Antwort sharkk.Ich werde meine dates anpassen.Bei Fima habe ich zumindest im Forum nichts zu Dates gefunden,mache mich aber weiter auf die Suche, seine Frs sind aber sehr unterhaltsam. 

Ich habe gestern gemerkt dass ich unzufrieden mit meinen Opener im Club bin.Entweder ich mache irgendetwas zum selfamusement ,,Hey du bist die glückliche, die mir heute einen ausgibt" oder ich öffne direkt mit ,,Hi du bist hübsch" ,,Du gefällst mir" oder mache ein individuelles Kompliment wie über ihren Style.Das läuft im u18 club noch gut, weil die Mädchen warscheinlich noch nicht viel Erfahrung haben.Ich meine  du hast geschrieben dass solche Kompliment opener im Clubgame ziemlich Standard sind, weil viele Besoffenen sich das trauen.Ein Kollege, der bereits 18 ist und ähnliche Opener verwendet, hatte im 18er nicht sonderlich Erfolg.Hättest du einen direkt opener der nicht zu generisch ist und sich von der Masse abhebt.Indriekte Opener wie der Meinugnsopener liegen mir eigentlich  nicht.Ich weiß der Opener ist häufig irrelevant aber man muss es sich ja  nicht unnötig  schwer machen.

bearbeitet von Maxxxxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sharkk. Habe mittlerweile fast den kompletten Thread durchgelesen und er hat mir schon einiges gebracht, vielen Dank dafür!

Ich habe an anderer Stelle schon mal eine Frage gestellt und mich würde deine Meinung dazu interessieren. Ich gehe viel raus und wenn ich verdammt viele Frauen anspreche, dann kommt es auch zu Dates (wie man anderer Stell schon geschrieben, spreche ich aber nur Frauen an, die für mich persönlich eine 8 oder mehr sind). Bei den Dates selber habe ich kaum Probleme, das läuft in den meisten Fällen, wie ich es mir vorstelle.

Das Problem ist der Weg nach dem Ansprechen (in der Regel öffne ich direkt mit einem Kompliment) von der Nummer zum Date und ich habe das Gefühl, dass ich zu wenig Comfort aufbaue beim Daygame (meistens im Alltag in der Bahn, am Bahnsteig, wenn ich spazieren gehe etc.)

Wenn ich Frauen nämlich auf irgendwelchen Veranstaltungen anspreche (jetzt nicht unbedingt im CLub, aber zB auf dem Weihnachtsmarkt), dann ist die Flake-Quote ein ganzes Stück niedriger.

 

Du hast ja mal geschrieben, dass du es so handhabst beim Daygame:

1. Cold Read.

2. Kommentar über etwas, das mit an ihr auffällt - und daraus dann Comfort-Story oder Interesse entwickeln.

3. Großer Hoop - Ihre Antwort als Sprungbrett für Comfort nutzen

 

Könntest du ein Beispiel für eine Comfort-Story bringen? Muss ja keine sein, die du regelmäßig verwendest. Ich habe auch das Gefühl, dass beim Ansprechen eher mein Redeanteil wachsen sollte. Wenn wir dann ein Date haben, habe ich bessere Erfahrungen gemacht nur 20/30% zu reden, aber beim Ansprechen habe ich schon das Gefühl, dass ich erst mal was über mich erzählen muss, so dass sie weiß, auf wen sie sich einlässt.

Meistens hat man ja doch nur 10-15 Minuten Zeit, mit der Lady zu reden, weil entweder sie, ich oder wir beide weitermüssen. Ich versuche aber möglichst Instantdates auszumachen, wenn ich Zeit habe. Klappt aber eben eher selten.

 

Ach ja, gibst du eigentlich noch irgendwelche Coachings oder Seminare?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.11.2019 um 14:17 , Maxxxxx schrieb:

Vielen Dank für deine  ausführliche Antwort sharkk.Ich werde meine dates anpassen.Bei Fima habe ich zumindest im Forum nichts zu Dates gefunden,mache mich aber weiter auf die Suche, seine Frs sind aber sehr unterhaltsam. 

Ich habe gestern gemerkt dass ich unzufrieden mit meinen Opener im Club bin.Entweder ich mache irgendetwas zum selfamusement ,,Hey du bist die glückliche, die mir heute einen ausgibt" oder ich öffne direkt mit ,,Hi du bist hübsch" ,,Du gefällst mir" oder mache ein individuelles Kompliment wie über ihren Style.Das läuft im u18 club noch gut, weil die Mädchen warscheinlich noch nicht viel Erfahrung haben.Ich meine  du hast geschrieben dass solche Kompliment opener im Clubgame ziemlich Standard sind, weil viele Besoffenen sich das trauen.Ein Kollege, der bereits 18 ist und ähnliche Opener verwendet, hatte im 18er nicht sonderlich Erfolg.Hättest du einen direkt opener der nicht zu generisch ist und sich von der Masse abhebt.Indriekte Opener wie der Meinugnsopener liegen mir eigentlich  nicht.Ich weiß der Opener ist häufig irrelevant aber man muss es sich ja  nicht unnötig  schwer machen.

@ Maxxxxxx,

damit ein DO richtig einschlägt brauchst Du Value in den Augen der Lady. Viele Anfänger denken, dass der DO alleine schon genug Power hat. Das stimmt nicht!

Es ist die Kombination aus DO, maskulinem Delivery und Value, der den DO zur Bombe werden lässt.

Der exakt gleiche Opener mit der gleichen Tonalität wird von einer Lady komplett anders wahrgenommen, wenn ihn Partygast XY oder der DJ machen. Warum? Weil der DJ in dem Club ein höheres Social Standing und damit direkt einen höheren Value hat. Wenn Du (17) und Dein Kumpel (18) also mit DO bei Ladies ü18 arbeiten, dann habt ihr von Anfang an einen niedrigen Value, weil ihr jung seid. HBs wollen immer nach oben daten. Ihr könnt das kompensieren - z.B. über Looks, Charme, Style oder eben hohen Social Value etc.

Der DO alleine wird es nie raushauen. Er knallt nur in Kombination. Also einen guten Style bei den Klamotten klarmachen, mit denen die Mädels, auf die Du stehst, hohen Value assoziieren. Eine starke BL (gerade stehen. Stark stehen, relaxt, maskulin). Tiefen Augenkontakt halten. Langsam sprechen mit starker Stimme. Sie muss sehen, dass Du sie aus einer Position der Stärke anspricht - sprich: Du hast sie ausgewählt - und dass Du voll hinter dem DO stehst. Dann baue einfach bei dem DO ein individuelles Kompliment mit ein. That is it. Hier gibt es irgendwo einen alten Thread von mir, wie man richtig ein Kompliment macht. Das war wahrscheinlich einer der 10 besten Threads, den ich je in der Community rausgehauen habe. Vielleicht ist einer von Euch so freundlich und postet den hier rein. Dann müssen interessierte Jungs nicht Zeit mit Suchen verschwenden. Ich glaube wenn Du meinen Text zu Komplimenten durchliest, fällt der Groschen. 

Bei mir ist es z.B. so, dass meine DOs am besten knallen, wenn ich sehr attraktive Frauen anspreche. Denn dann kommt die Ehrlichkeit des DO und des Kompliments voll rüber. Wenn ich dagegen ein HB6 anspreche, die mich nicht wirklich kickt, aber halt gerade beim ALDI an der Obsttheke steht, verpufft der DO oft, da die Lady den DO nicht als authentisch wahrnimmt (womit sie ja auch Recht hat. Frauen sind dafür viel sensibler als Männer). 

Noch ein Punkt zu meinem letzten Post zu Deinen Dates. Eine weitere Idee für Dich wäre, mit Ladies zu telefonieren. Ich weiß...Schock Horror...für die jungen Generationen, dass ein Smartphone nicht nur zum Texten da ist. Aber dadurch kannst Du auch wunderbar Nervosität im 1-1 Talk mit Frauen abbauen, indem Du Erfahrungen sammelst.  

See ya,

Sharkk

  • LIKE 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut der Do  muss passen und ehrlich sein.

Gerade in deinem Komplimentpost lehnst du den Kompliment opener ab, ich zitiere mal:,,Im Nightgame ist es in 90% der Fälle tödlich mit einem Kompliment aufzumachen. Denn das macht jeder AFC und damit werdet ihr automatisch in die LV-Schublade gesteckt. Und das wird dann echt harte Arbeit, da wieder rauszukommen."Was wäre denn unter diesen Aspekt besser als Do geeignet oder kann ich doch bei Komplimentenopeners bleiben.

Ich sollte echt anrufen, mir geht das gesamte geschreibe ziemlich auf die Nerven.

bearbeitet von Maxxxxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.