sharkk

Advanced Member
  • Inhalte

    1.495
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     88

sharkk gewann den letzten Tagessieg am November 18 2017

sharkk hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.339 Ausgezeichnet

Über sharkk

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Kölle

Letzte Besucher des Profils

34.131 Profilansichten
  1. Ask the Sharkk

    @ Pasha03. das ist eine gute Frage. Zuerst mal ein dickes Kompliment von mir an Dich, dass Du Dich verbessern willst. Wie ich hier schon oft geschrieben habe, haben die meisten PUAs, die überhaupt erfolgreich im Field sind, nicht die Eier, den Ehrgeiz und das Feuer, sich immer weiter nach oben zu arbeiten. Denn das ist hart. Im Leben wird einem nichts geschenkt. Erfolg muss man sich kontinuierlich erarbeiten. Deshalb achte und schätze ich Deinen Willen, mehr zu wollen. Solche Menschen respektiere ich. Jetzt zu Deinen Fragen. Jedes Mal, wenn man bei den Ladies eine Stufe auf der HB-Skala nach oben klettert, macht das Game einen deutlichen Rückschritt. Das ist ganz normal. Das ist wie Sport. In der Landesliga spielst Du super. Aber in der Regionalliga gibt es dann erst mal nur Klatschen. Denn Dein Landesliga-Game reicht nicht mehr aus. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: 1. Option: Du sagst: Fuck this und gehst wieder in die Landesliga. 2. Option: Du krempelst die Ärmel hoch und arbeitest mehr an Dir - bis Dein Game so gut ist, dass Du in der Regionalliga wieder ein Star bist. Es ist also ganz normal, dass die Flake-Quote am Anfang wieder massiv ansteigt. Aber man muss daraus die richtigen Schlüsse ziehen. Nur "noch mehr Game" ist da selten die Antwort. Lies Dir mal eine Antwort für PU-Bruder Jason Borne vor 2 Monaten oder so für die Top 10 % durch. Da wirst Du viele Antworten finden. Dein Problem ist, dass Du zwar an dem Abend hohen Value hast, wie Du richtig bemerkst. Aber dieser Value ist wie Falschgeld: Du hast den Alphastatus nicht wegen Dir als Person, sondern wegen Deiner Stellung. Der Value hat also in Wirklichkeit keinen nachhaltigen Wert. Du hast Value, weil Du ein Gatekeeper für die Ladies zum Fun bist. Und sobald der Fun vorbei ist, sprich die Partynacht vorbei ist, ist auch Dein Value futsch. Der Türsteher und der Sorter sind die Gatekeeper zum Club. Der Barkeeper ist der Gatekeeper zu den Drinks. That is it. Zudem hast Du in Deinen Sets nur Attraction - und die hat gerade in diesem Szenario ein schnelles Verfallsdatum. Das ist immer das große Problem bei Nachtleben-Angestellten: Du hast von Anfang an einen hohen Social Value und damit schon Attraction. Aber es ist extrem schwer, das in Comfort umzuwandeln, da sich einfach kaum Zeit bietet. Da haben es DJs leichter. Der knallt einen Song rein und dann hat er erst mal 2-3 Min für Game mit der Lady. Das spiegelt sich voll in Deiner Beschreibung wieder: Easy Attraction. Null Comfort. Du musst den Ladies eine andere Seite von Dir zeigen, als nur den Nightlife-Barkeeper. Denn davon sieht ein HB8+ im Nachtleben jedes WE Dutzende. Und alle versuchen sie abzugraben. Ein HB 8+ kann an jedem Abend der Woche ein Abenteuer mit einem super aussehenden Barkeeper haben, wenn sie will. Da musst Du schon mehr bieten. Du brauchst also nicht mehr Game, sondern mehr Zeit für die Sets. Damit fängt bei Dir alles an. Dein 1. Schritt muss also lauten: Finde heraus, wie Du mehr Zeit für Sets freischaufeln kannst? Wenn Du Dich mit Deinen Kollegen gut verstehst, dann kannst Du mit denen ausmachen, dass sie mal 5 Min für Dich covern, während Du mehr mit der Lady sprichst. Oder Du hast ein Social Media-Profil, wo sie anhand der Bilder sofort sehen kann: Wow, der Typ spielt in meiner Liga oder darüber. Denn Ladies wollen immer nach oben daten. Sobald Du merkst, dass sie attracted ist, dann spiel z.B. das Question-Spiel mit ihr. Fokussiere Dich dabei auf Fragen, mit denen Du Comfort-Punkte machst. Ich habe viele Barkeeper über meine Feierzeit kennengelernt. Und wir beide kennen die Stories aus dem Nachtleben. Aber Fakt ist: 80 % der Lay-Stories passieren mit weiblichen Stammgästen. Und das hat seinen Grund: So hat der Barkeeper mehr Zeit, um Comfort und realen Value aufzubauen. SNLs mit guten Ladies sind eher Glücksfall als Normalität. Deine Optik muss bei HB8+ auch optimal sein. Du musst kein Model sein. Aber Du solltest dann schon 90% des Max aus Dir rausholen.Du brauchst also erst mal ein sehr gutes Package. Dann musst Du einen Weg finden, dieses Package in kürzester Zeit zu präsentieren. Du kannst sie z.B. fragen: "Deine Meinung: Ich plane gerade meine nächste Reise: Thailand oder Kuba? Wo soll ich hin?" Je nach Antwort kannst Du dann mit ihr connecten, eine Folgefrage stellen "Warum xy?" und so schnell auf eine höhere Ebene kommen. Oder Du trägst eine coole Uhr oder Schmuck und kannst dann darüber in eine Comfort-Story leiten, wenn sie Dich darauf anspricht. You get the point. Und die Tricks, um als Barkeeper Zeit zu gewinnen, kennst Du ja eh alle: Gib den Ladies einen aus. Mach eine Pause und schnapp Dir die Lady und sag: "Ich habe 5 Minuten. Du die will ich ausschließlich damit verbringen, Dich kennenzulernen. Ich hoffe sehr, Du bist es wert. Komm mal kurz mit raus, wo wir uns ohne Musik unterhalten können." I hope this helps a litte. Sharkk
  2. Ask the Sharkk

    Gentlemen, kann mir mal jemand freundlicherweise erklären, was diese Coin-Sachen sein soll? Danke für die Hilfe. See ya, Sharkk
  3. Ask the Sharkk

    @ Mobilni, ich glaube Du verwechselst hier was: Dominanz, Führung etc. sind Aktionen bzw. Ausdrücke von Männlichkeit. Das jemand dies tut, macht aus ihm noch keinen Mann. Aber jeder wahre Mann tut dies automatisch. Alle Punkte, die Du aufgelistet hast sind richtig und sind Aktionen, die ein wahrer Mann tut. Aber es geht hier um mehr - um die Persönlichkeit. Ein wahrer Mann steht dazu, dass er ein Mann ist. Ein wahrer Mann hat sein Leben im Griff und ist nicht von anderen abhängig. Ein wahrer Mann sorgt sich aber auch um die Menschen um ihn herum. Ein wahrer Mann ist sexuell und versteckt seine Sexualität und seine sexuellen Interessen nicht. Ein wahrer Mann weiß wo vorne ist und gibt die Richtung vor. Ein wahrer Mann ist aktiv und trifft Entscheidungen. Ein wahrer Mann ist selbstbewusst - er weiß um seine Stärken und Schwächen. Er muss sich nicht beweisen und profellieren. Er ruht ins sich. Das ist Männlichkeit - und die äußert sich dann in Aktionen wie Führung, Tiger-Eyes etc. Du punktest also damit im Game, dass Du als wahrer Mann das bist, was die meisten Frauen wollen. Deshalb testen Dich die Frauen. Sie wollen sehen, ob Du wirklich ein Mann bist. Deshalb sind Shittests zwar nervig, aber nichts Schlechtes. Das wird in der Community völlig missverstanden. Sie sind in Wirklichkeit etwas Positives. Denn sie zeigen, dass die Frau an Dir interessiert ist. Aber es gibt da draußen eben viel Männer-Lappen und viele Poser, die Männlichkeit nur faken. Also muss sie testen, ob Du einer der wenigen wirkliche Männer bist. Die "Russian Minute" ist das perfekte Beispiel dafür. Der schöne Nebeneffekt an wahrer Männlichkeit: Du ziehst dadurch besonders weibliche Frauen an. Denn die suchen (oftmals unterbewusst) eben den männlichen Gegenpol: Einen echten maskulinen Mann. Ich hoffe das hilft Dir. Mir war Deine Frage nicht ganz klar. See ya, Sharkk
  4. Ask the Sharkk

    @ JB und Budi, JB, Du dachtest doch nicht, dass ich den 2. Teil Deiner Frage vergessen hätte? Also los: Budi hat Fastlane zitiert. Ich halte von vielen Posts von Fastlane nicht viel. Aber in diesem Punkt hat Fastlane zu 100 % Recht. Wenn es nicht Deine Welt ist, dann geh einfach nicht auf High Energy Events (im Folgenden High Energy mit HE abgekürzt). Das ist die richtige, wenn auch vereinfachte Antwort. Jemand wie MoD, der einer der wenigen echt legit deutschen PUAs ist, hasst Karneval, Oktoberfest oder HE-Clubs. Er geht da völlig unter - und er weiß es auch. Er geht lieber in seine Goth-Szeneclubs und chilligere Bars - und ledert da richtig ab. Ja, eine bestimmte Art der Ladies bekommst Du damit nicht. Aber im Leben zahlst Du immer einen Preis. Wichtig ist nur die Entscheidung, ob der Preis für Dich okay ist? Ich liebe solche HE-Locations. Das ist meine Welt. Und das sind auch die Ladies, auf die ich stehe. Ich kann mit Chucks-tragenden Hipstergirls oder alternativen Ladies nix anfangen. Aber viele Wege führen nach Rom. Und die Wahrheit ist: Absolut niemand ist in allen Bereichen von PU gut. Das brauche ich Dir nicht zu sagen. Das 1. Geheimnis von erfolgreichem PU lautet: "Spiele Deine Stärken aus, minimiere Deine Schwächen". Das gilt nicht nur für den individuellen Game-Style, sondern eben auch für die Locations. Geh dahin, wo Du den meisten Fun hast, die Ladies sind, die Dir gefallen, und wo Du Deine Stärken am Besten ausspielen kannst. Pick Up ist hart genug, wenn man nicht auf die sicheren HB5er oder 6er sondern auf die guten Ladies geht. Warum soll ich mir die Pick Ups noch härter machen, indem ich mich in eine Umgebung gebe, in der ich meine Stärken gar nicht ausspielen kann? Ich gehe z.B. in Electroclubs total unter. Und ich meine nicht, dass ich dort nicht so gut bin. Ich gehe da unter wie die Titanic. Weil mich die Umgebung von vorne herein schlecht drauf bringt und das Game dort primär über Social Circle oder Drugs läuft. Ist nicht meine Welt. Also setze ich da keinen Fuß rein. Wenn Du aber HE-Events machen willst, weil Du Bock auf den Fun, die Party und die Ladies hast, dann habe ich folgende Tipps dazu: 1. Mein Post über Karneval, Oktoberfest, Malle und Co. kennt hier wohl jeder. Aber: Dieser Post bezieht sich speziell auf solche einmaligen Events und NICHT auf normale HE-Clubs. Bei einmaligen Events, vor allem an für die Ladies fremden Orten (wo also das gesellschaftlichen Risiken für die Ladies wesentlich geringer als an ihrem Wohnort sind), gelten keine Gesetze. Deshalb drehen die Ladies auch so ab. In HE-Clubs, HE-Events etc. in der normalen sozialen Umgebung gibt es sehr wohl soziale Dynamiken, die beachtet werden müssen. 2. Bei HE-Events und in HE-Zirkeln gibt es deshalb 3 Kategorien, die Dein Standing definieren: 1) Fun. 2) Ladies. 3) Social Standing und Connections. Die Leute gehen auf einen HE-Event um Fun zu haben. Also wirst Du den besten Anschluss und Kontakt finden, wenn Du Fun bist und damit Fun-Value bringst (verbal, dancing etc.). Es gibt 5 Versionen, wie Du den Fun-Value bringen kannst: 1). Verbaler Fun. 2) Crazy Actions. 3) Fun-Infrastruktur (Drinks etc.) 4) Zugang zu Fun-Events (z.B. indem Du eine Party vorschlägst etc.) und natürlich die magische Nr. 5) Ladies (bei Typen). Bei Ladies ist die Nr. 5) dann halt coole Typen. Wenn das einfach nicht Deine Welt ist, dann hast Du ein Problem. Ist einfach so. 3. Aber es gibt einen alternativen Weg: Die Kategorien 2 und 3. Wenn Du hier punktest, dann kannst sehr wohl auf HE-Events sehr erfolgreich sein - sowohl als Teil von Social Circles als auch mit den Ladies. Du bist dann halt nicht das Zentrum der Party, sondern hast einen anderen Stellenwert in dieser Dynamik. Und bei Typen hat im Nachtleben nichts so einen hohen Wert wie Ladies. Wenn Du Ladies kriegst und anderen Typen Ladies vorstellen kannst, bist Du überall willkommen und wirst immer einer der ersten Typen sein, die zru Abendplanung angetextet werden. Und wie bekommst Du Ladies auf HE-Events ohne selbst HE zu sein? Über Männlichkeit. Denn das ist der entscheidende Punkt, den die meisten HE-Typen einfach nicht drauf haben. Deshalb gehen die meisten Fun-People am Ende der Nacht immer allein nach Hause. FIMA war mit dieser Strategie über Jahre ultra-erfolgreich. Er ist keine Rampensau. Er war aber in dem Social Circle immer als Kern-Person mit dabei, weil er der Ladykiller war. Da sind wir wieder bei den Stärken: Wenn Fun einfach nicht Deine Stärke ist, dann macht es keinen Sinn auf HE-Events auf Fun zu gehen. 4. Wie gehst Du nun praktisch vor: Bevor Du am Abend weggehst, schau Dir Deine favorite Comedies an. Das bringt Dich schon mal in einen guten State. Dann trink was, wenn Du in dem Laden bist. Du musst Dich nicht besaufen. Aber 2-3 Drinks machen Dich einfach locker und - noch wichtiger - lassen Dich mit den anderen Leuten in den HE-Events connecten. Es ist brutal nüchtern auf einem HE-Event zu sein. Du befindest Dich da auf einer völlig anderen Ebene als die anderen HE-Feierleute. 5. Wenn Du einfach von Natur kein funny Typ und keine Rampensau bist, dann organisiere externen Fun. Was ich damit meine: Bring Trinkspiele in die Runde. Hab ein paar coole und lustige Sprüche parat, die Du irgendwo aufgeschnappt hast. Erzähle funny Stories. Die müssen nicht von Dir sein. Hab geile funny YouTube-Videos auf Deinem Handy, die Du zeigen kannst. You get the Point. Der entscheidende Punkt ist: Du bringst Fun in die Runde. Das färbt auf Dich ab und Du wirst dann mit Fun assoziiert. 4. Schau Dir auf YT Standup Comedians an, die Dir gefallen. So schlägst Du 2 Fliegen mit einer Klappe: Du kriegst lustiges Material, dass Du einsetzen kannst, und Du lernst anhand der Videos, wie man funny ist: Die Tonalität. Wie man den Lacher richtig platziert etc. 5. Und wenn dann die Party dann auf dem Höhepunkt ist, schlägt Deine Stunde: Dann gamst Du - und zwar mit Männlichkeit und nicht mit Fun. Die BT der Ladies sind dann durch Alk, Fun etc, so hochgepusht, dass sie extrem auf echte Männlichkeit reagieren. Denn Fun haben die an dem Abend schon genug gehabt. Um 2-3 Uhr morgens juckt denen die Dose. Und dann kommst Du und closed die Nummer. I hope this helps a litte. Sharkk
  5. Ask the Sharkk

    @ Geschenk2012, zuerst mal Glückwunsch zu abgeschlossenen Studium. Deine Lage muss differenziert betrachtet werden, um Dir die größte Klarheit zu bieten: 1. Im Leben gibt es immer Phasen, wo bestimmte Prioritäten im Zentrum stehen und man nicht alles so machen kann, wie man es gerne täte. Das ist normal. Wenn Du also aktuell so eine Phase hast, dann ist es halt so. Wenn man versteht, dass dies zum Leben dazu gehört, dann sieht man die Dinge wesentlich relaxter. Du bist jung. Was sind da schon 2-3 Monate? 2. Darauf aufbauend muss es aber so sein, dass Du trotzdem immer das Beste aus diesen Phasen machst. Bei Dir wäre das unter Deinen Umständen z.B.: Daygame statt Nightgame. Denn Daygame kostet Dich 0,- EUR. Wenn Deine Stadt scheiße ist, dann fahr halt alle 2 Wochen in die nächst größere Stadt und game da. You get the Point. Die Situation ist nicht optimal für Dich. Jetzt geht es darum, das Beste daraus zu machen. 3. Hol Dir einen Kellnerjob etc. um was Kohle reinzubringen, die Du dann für Zug- oder Bahntickets verwenden kannst, um in eine größere Stadt zu fahren. 4. Wenn das alles nicht funktioniert, dann nutze die Zeit in der Tat, um an Dir und Deinem Package zu arbeiten. Lerne eine weitere Sprache. Mache Sport. Bilde Dich weiter. Arbeite an Deinen Social Skills. Das bringt Dir in dieser Phase nicht viel. Aber es wird dafür sorgen, dass in der nächsten Phase doppelt und dreifach profitieren wirst. Got it 5. Dann hier noch einen Punkt, der sehr wichtig ist. Dein entscheidender Fehler liegt mal wieder nicht in der aktuellen Situation, sondern vorher. Wie es so oft im Leben oder im Game ist. Dein Lernfaktor aus dieser Story ist: Du hättest vorausdenken müssen und Dich schon vorher z.B. für Jobs als Animateur in nem Club oder Kellner in nem Ski-Partyort bewerben müssen. Die suchen immer händeringend Leute. Und so hättest Du alle Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Dann würdest Du jetzt nicht im kalten Deutschland sondern in Gran Canaria oder so in einem Club arbeiten und crazy Stories erleben (denn die erlebt man als Animateur.). Das soll kein Vorwurf sein. Ich möchte Dich vielmehr mit der Nase auf Deinen Fehler stoßen, damit Du daraus lernst. Also: Hole immer das Maximum aus der Situation raus. Theorie-lesen ist dabei wertlos. Rausgehen und machen ist angesagt. Und wenn Du dies eben nicht so umsetzen kannst, wie Du es willst - dann entwickle eine Struktur für das bestmögliche Szenario. See ya, Sharkk
  6. Ask the Sharkk

    Gentlemen, jetzt mal alle ruhig durchatmen. In diesem Thread wird niemand niedergemacht. Das Thema ist hiermit abgeschlossen. The Bloke und ich kennen uns hier schon eine Weile und haben Respekt voreinander. Ihr könnt mit der Art seiner Formulierungen ein Problem haben oder nicht - aber inhaltlich hat er völlig Recht. Die primäre Motivation für eine Lady sollte niemals sein, dass ihr dadurch Euren Status hebt. Ihr solltet Euch auch niemals über Frauen definieren. Denn dann bekommt Euer Leben schnell eine gewaltige Schieflage, wenn es mal ne Flaute gibt (die jeder mal hat) oder wenn die Lady "nur eine 7" ist (was in sich eine lächerlich armselige Aussage ist). Ob seine Aussagen nun auf yoloforswagness (YFS) zutreffen, steht auf einem anderen Blatt. Ich persönlich hatte nach dem Post von YFS ein sehr ähnliches Gefühl wie The Bloke. Es ist wichtig für jeden hier, dass er ehrlich zu sich ist, was seine wirklichen Motivationen angeht (sowohl bei PU als auch im Leben). Warum tut Ihr etwas? Wollt Ihr Anwalt werden, weil es in Euch brennt Unrecht zu bekämpfen, oder weil es Euer Vater war und die Family es erwartet? Geht es Euch um externe Anerkennung oder um Eure eigene Persönlichkeit? Und damit kommen wir direkt zu der Frage von YFS. @ YFS (great fucking Name!), auch nach Deiner Erklärung Deines Posts habe ich bei Dir das Gefühl, dass Du die "Top 10" falsch verstehst. Wie die meisten jungen Leute, reduzieren sie "Top 10 %" primär auf das Aussehen. Völlig verständlich und normal für junge Leute - aber falsch. Du sagst, dass es Dich glücklich macht, wenn Du die "Top 10 %" der Ladies kriegst. Bei einigen dieses Ladies (ich würde sagen max. 25-30 %) hast Du völlig Recht. Aber bei den anderen 70-75 % liegst Du völlig falsch. Ja, als Armcandy sind die super. Aber das war es dann auch. Rein statistisch macht Deine Aussage also wenig Sinn. Sei ehrlich: Warum willst Du nur die "Top 10 %" und warum ist 8 nach Deiner eigenen Aussage nicht gut genug? Wegen dem Sex? I got news for you: Der Sex mit vielen Top-Babes, vor allem aus der Modelbranche, ist nicht besonders. Denn die haben ein super abgefucktes Verhältnis zu ihren Körpern. Wegen dem Fun? Das ist eine coole Antwort. Aber Du wirst sehen, dass viele diese Top 10 %-Babes in Wirklichkeit langweilig sind. Du hast einen Gedankenfehler in Deiner Logik, die mir zeigt, dass Du (noch) nicht wirklich Erfahrung mit solche Ladies hast: Nur weil sie "Top 10 %"-Looks hat, heisst das nicht, dass sie eben auch in anderen Bereichen auch "Top 10 %" ist. Mein Gefühl sagt mir, dass Du "Top 10 %"-Ladies haben willst, weil es Dir innerliche Validation gibt. Nach dem Motto: "Wenn ich solche Frauen kriegen, muss ich selbst Top 10 % sein. Das ist aber in Wirklichkeit ein Mindset von jemandem, der innerlich sehr unsicher ist. Wenn dem so ist, brauchst Du das hier nicht zuzugeben. Es geht mir vielmehr darum, dass Du ehrlich zu Dir bist. Denn nur so kannst Du Dich wirklich in die richtige Richtung weiterentwickeln. Und das willst Du offensichtlich. Dafür respektiere ich Dich. Top 10 %-Ladies machen Dein Leben nicht Top 10 %. Es läuft genau anders herum: Du baust Dir ein Top 10 %-Leben auf. Und dann holst Du die Ladies zu diesem Leben dazu. Damit noch mal zu dem Punkt, den ich schon in der Antwort zu JB geschrieben habe: Wenn Du HB9 + HB10 kennenlernen willst, dann musst Du dahin gehen, wo diese sind: Fashion & Modelling. Film & TV. High End-Parties etc. etc. Also wirst Du mehr davon in München, Berlin oder in Paris und Mailand finden, als in Nürnberg oder Hannover. Solche Ladies findest Du in großer Dichte auf Fashion-Parties während der Fashionweek in Berlin oder New York - aber nicht in einem normalen Club. Aber dafür musst Du in dieser Szene aktiv sein und Dir Kontakte aufbauen. So wirst Du die besten Chancen haben. Ich liebe Deinen Drive, Dir ein Top-Leben aufzubauen! Aber Dein Leben wird nicht Top sein, nur weil Du top-aussehende Frauen um Dich herum hast. Sondern weil Du die Ladies um Dich herum hast, die maximale Greatness in den Punkten in Dein Leben bringen, die Dir wichtig sind: Sei es Sex, Fun, Travel, gebildete Konversation, Sport oder Abenteuer. Wenn Du nur HB 9 aufwärts kennenlernen und Daten willst, wirst Du viele, viele tolle Frauen in Deinem Leben verpassen. Think about that. I hope this helps a Little, Sharkk
  7. Ask the Sharkk

    @ TurboT, Deine Beschreibung über das Verhalten der Lady zeigt mir, dass Dir der entscheidende Punkt im Verständnis des Verhaltens von Frauen fehlt. Denn Du erzählst mir fast nur, was sie Dir sagt, aber nicht wie sie sich dabei verhält. Die wichtigste Regel um das Verhalten von Frauen zu verstehen, lautet: Es zählen nur Taten. Vergiss ihre Worte. An ihrem nonverbalen Verhalten wirst Du erkennen, was sie wirklich will/denkt. Das Verbale sind nur Störgeräusche. Es ist dabei nicht so, dass sie Dich unbedingt anlügt. Das machen Frauen häufig, aber keineswegs immer. Oftmals ist es vielmehr ein unterbewusstes Verhalten von ihr (und den Ladies im Allgemeinen). Ein Selbstschutz. Und genau darauf würde ich in Deinem Fall tippen. Sie hat keine Angst Dich zu verletzen. Sie hat in Wirklichkeit Angst selbst verletzt zu werden. Sie dreht es verbal nur so, dass sie besser dasteht. Dass sie keine Gefühle hat ist extrem unwahrscheinlich. Vielmehr wird sie die Gefühle unterdrücken, da sie selbst nicht verletzt werden will. Denn - und hier kommt Dein Fuck-Up in der Situation ins Spiel: Sie weiß offensichtlich nicht woran sie bei Dir ist. Es ist Dein Job als Mann, die Führung zu übernehmen und aus einer Position der Stärke klar anzusagen, wohin die Reise mit Euch gehen soll. LTR? FB? Nen bisschen Rumgebumse? Friends with Benefits? Alles cool. Aber Du musst die Ansage machen. Denn ihr habt jetzt lange genug Zeit miteinander verbracht. Verstehst Du, worauf ich hinaus will? Sie spiegelt de facto nur Dein Verhalten, weil sie genauso wenig wie Du weiß, woran sie hier eigentlich ist. Das ist das Problem vieler Männer: Sie haben so eine Panik die Lady zu verlieren, dass sie die Lady lieber in einer Grauzone halten. Aber genau das wird mittelfristig dazu führen, dass sich die Lady emotional ankoppeln wird und das Ding den Bach runtergeht. Absolut verständlicher Selbstschutz von ihr. Ladies können viel besser mit Beziehungszuständen wie FB oder Affäre umgehen, als Männer immer denken. Ladies lieben Sex und viele haben deshalb kein Problem mit solchen Beziehungen. Womit sie ein Problem haben sind Männer, die keine Eier haben eine ehrliche Ansage zu machen. Und ganz nebenbei wird es noch Deine Attraction bei ihr steigern. Also: Man up und habe den Talk, was Du von Eurer Beziehung willst und was werden könnte. See ya, Sharkk
  8. Ask the Sharkk

    @ Mobilni, Das war eigentlich genau was ich nicht wollte: Ich wollte eigentlich genau nicht in diese Richtung laufen. denn es verunsichert viele Leser nur. Fakt ist: Dieses Thema ist in Wirklichkeit vielleicht für 5-10% aller PUler relevant. Aber es schreckt Leute ab, die denken, dass PU also nichts bringt. Das stimmt nicht, wie wir beide wissen. PU kann, richtig angewendet und eingesetzt, das Leben eines Mannes in Dimensionen verändern, die sich die Newbies nicht mal annährend vorstellen können. Fangen wir mit Deiner 1. Frage an: Natürlich findest Du solche Ladies kaum in kleineren Städten. Rein statistisch ist die Wahrscheinlichkeit gering. Den Top 10%-Ladies wachsen nicht auf den Bäumen. Das führt direkt zur 1. wichtigen Lehre für Leben: Egal ob Job/Karriere, Lebensträume oder Ladies: Wenn Du "Top" haben willst, dann musst Du dahin gehen, wo "Top" ist. Deshalb ziehen die Top-Börsenleute nach New York oder London (oder Hongkong in Asien). Deshalb ziehen angehende Schauspieler nach LA und Electro-DJs nach Ibiza. Ist wie Fussball: Wenn Du Champions League spielen willst, dann musst Du zu einem Verein gehen, der CL spielt. Bei den Ladies bedeutet dies: Wenn Du auf alternativere Top-Ladies und natürlichen Look stehst, ist Berlin die 1. Adresse. Denn da gibt es zwar alles, aber da findest Du die höchste Dichte dieser Ladies. Wenn Du auf Schicki-Ladies stehst, dann ist München die 1. Adresse. Solche Ladies hängen nicht auf Malle rum, sondern auf den Yachtparties und VIP-Räumen/DJ-Pults in Ibiza (wenn sie Clubberinnen sind). Es hat seinen Grund, warum jeder der Top-PUAs, egal in welchem Land, in Großstädten und Metropolen lebt. Aber dieses Leben ist nicht für jeden. Es ist okay zu sagen: Ich mag eine kleinere Stadt oder das Landleben. Ist nix für mich, aber verstehe ich. Doch dann dürfen diese Leute den Deal mit dem Leben nicht vergessen: If you play small, you get small. If you play big, you get big! Zu Frage 2: Du hast teilweise Recht und teilweise eine falsche Sichtweise. Fangen wir mit der falschen Sichtweise an. Du fokussierst Dich sehr auf Game. Aber wichtiger ist bei diesen Ladies Dein Package. Denn das ist Deine Eintrittskarte. Game haben mehr oder weniger fast viele der Typen, gegen die Du da antrittst. Das wird nicht der entscheidende Unterschied zu Deinem Vorteil sein. Faktoren wie z.B. Männlichkeit oder Top-Sex sind da entscheidender. Und das Package ist für mich gar kein Stress. Denn es besteht ja aus dem Leben, dass ich leben will und mir aufbaue. Sie kann dann Teil davon sein oder es lassen. Stressig und Performancedruck kommen nur auf, wenn man für eine Lady etwas völlig anderes macht, als man eigentlich machen will. Wenn eine Top-Lady auf Rockstars steht, dann bin ich der falsche Typ für sie. Ich werde mir nicht den Arm tätowieren lassen und in ne Band eintreten in der Hoffnung, sie zu kriegen. Ich will ein Top 10%-Leben haben, wie ich es für mich definiere. Wenn das für sie passt, super. Now we can talk... Nach meiner Erfahrung ist der Aufbau eines Top 10%-Lebens nur stressig für Menschen, die eben nicht hohe Ansprüche haben. Für die ist es wirkliche Arbeit, nach einem Top 10%-Leben zu streben. Weil sie nicht den internen Antrieb dazu haben. Nimm beispielsweise das Fit-Studio: Für die Bodybuilder ist es keine Arbeit 2 Stunden im Fit Studio zu ackern. Sie lieben es. Aber für viele andere Leute ist es quälende Knochenarbeit - und deshalb brechen viele das Training ab und werden nie geile Bodies haben. Damit zu den Top 10%-Ladies - und das ist der Punkt, wo Du völlig Recht hast. Es ist anstrengend mit diesen Ladies. Absolut. Und viele dieser Ladies sind langweilig, nicht fun und haben vor allem hohe Defizite in Bereichen wie Social Skills oder Lebensziele. Denn seit die ca. 14 Jahre sind, wurde ihnen aufgrund ihrer Schönheit von Männern oder Business (Modeling, Hollywood etc.) der Arsch hinterher getragen. Die mussten nie lernen, wie man mit anderen Menschen umgeht, Freunde gewinnt, Konflikte löst etc. Zudem sind viele versaut vom Luxusleben, big Money etc. - vor allem wenn sie im Nachtleben aktiv sind. Aber wenn sie geerdet und charakterlich was drauf haben, dann ist das High, was man mit ihnen erleben kann, unglaublich. Aber da dies nur der kleine Teil der Top-Ladies ist, läuft die Entwicklungskurve bezüglich der Top-Ladies bei den der Top-PUAs oder Top-Naturals anders, als die Newbies denken: Alle Top-Gamer, die ich je kennengelernt haben, gehen am Ende lieber auf ein HB8, das aber dafür voll mit der Persönlichkeit, Sexual Chemistry etc. punktet. Denn das ist am Ende mehr bereicherend und mehr Fun. Denn das ist dann eine Lady aus Deinen "Top 10%" - und das ist es ja, was wir am Ende wollen. Aber das war nicht die Frage von JasonBourne. Er wollte wissen, was mit den Top 20% geht - und das bezieht sich nur aufs Aussehen. Ich hoffe das klärt die Dinge was auf. See ya, Sharkk
  9. Ask the Sharkk

    @ jasonbourne, JB, alter Weggefährte. Schon von Dir zu hören. Ich hoffe Du hattest einen starken Herbst. Das sind 2 sehr gute Fragen, die ich in 2 Posts beantworten werde. Aber jetzt habe ich nur Zeit für die 1. Frage: Wie ich mein Game auf die Top 10 % der Ladies angepasst habe (oder Du nennst es Top 20 %)? Da kommen wir direkt zu einem dunklen Geheimnis der PU-Szene, über das gerne der Mantel des Schweigens gehüllt wird: Die Qualität der Ladies. Die Wahrheit ist: 90% aller PUAs im Field kriegen keine Ladies der Top 20 % (oder anders ausgedrückt 9er und 10er). Der überragende Teil der PUAs layt 5er und 6er oder mal ne 7. Und wenn das Leben einen guten Tag hat, dann vielleicht mal ne schwache 8. Wie einige von Euch wissen, habe ich mit einigen der großen Namen der internationalen PUA-Community gegamt - von Osteuropa über England und Deutschland bis USA. Fast alle dieser Jungs gehen nicht auf die Top 10%. Das ist die Wahrheit. In den FRs und LRs liest sich das dann natürlich ganz anders. Aber so siehts aus. Ich kann die Jungs in der Community, die wirklich konstant auf die Top-Ladies gehen, an einer Hand abzählen. In Deutschland kenne ich neben mir von den deutschen PUAs nur FIMA. Und meine Erfolge sind da sehr gemischt. So viel Ehrlichkeit muss sein. Deshalb bringen die meisten Tipps der Community auch nichts. "Fake it till you make it" klappt bei nem HB5. Aber nicht bei einem HB9. Die sieht durch Dich durch wie Fensterglas. Alles kommt darauf zurück, dass Frauen immer nach oben daten wollen. Das bedeutet bei einem HB9/10: Du musst ein super Package haben, um dort zu landen. Ich habe das Beispiel meiner Ex-Freundin hier schon mal beschrieben:. Als ich sie gegamt habe, waren meine Konkurrenten ein TV-Star einer bekannten dt. Soap, ein reicher Berater, der nebenher noch gemodelt hat und ein fucking Lufthansa-Pilot... Das ist die Konkurrenz, der Du Dich bei den Top-Babes gegenüber siehst. Der einzige Grund, warum man immer mal wieder die Stories von nem Durchschnittstypen mit nem HB9/10 hört/sieht: Das Top-Babe kommt vom Dorf oder geht nicht viel raus und hat dadurch keinen Zugang zu besseren Männern. So sieht die Wahrheit aus. Ich war erst vor ein paar Wochen in New York auf einem Date mit einem russischen Modell. Raketenschuss. Im DG approacht. Wirklich gutes Set. Die "Russian Minute" durchbrochen. Lief alles super. Dann 1. Date. Date war gut, aber nicht überragend. Danach war ich sofort raus. Die hat so viel anderes zu tun und so viele andere Typen am Start. Das gilt vor allem für Top-Ladies, die im Nachtleben oder Medien/Fashion/Modelling unterwegs sind. Das bedeutet: 1. Punkt: Dein Value und Dein Package müssen top sein. Denn Deine Konkurrenz wird starke Packages haben. Das HB6 hat derartige Typen nicht am Start. Das HB9 schon. Denkt immer dran: Wenn Dich die Lady sieht, fragt sie sich (oftmals unterbewusst): Ist das ein Typ, der Top-Ladies kriegt? Spielt der in meiner Liga oder (noch besser) eine Liga höher? Deshalb muss Dein Aussehen stimmen. Deine Fashion und vorteilhafterweise auch Dein Body. Wobei ich der Beweis bin, dass der Body nicht unbedingt notwendig ist. Wenn wir uns einen George Clooney oder Brad Pitt anschauen, dann wissen wir sofort: Ja, der kriegt Top-Ladies. Und das nicht nur wegen dem Fame und der Kohle. Die Jungs strahlen das einfach aus. So wie Du es beschrieben hast, liegt da ein Punkt mit Verbesserungspotential für Dir. 2. Punkt: Du musst ein interessanter Mann sein. Mit einem Leben, wo das Top-HB sich denkt: Da wäre ich gerne Teil von. Noch mal: Bei den Top-HBs konkurrierst Du im Nachtleben mit DJs, Partyveranstaltern , kleinen und großen Celebs. Da muss man(n) schon was bieten. Das ist der Ursprung für die ganzen alten DHV-Mystery-Routinen. Der Kollege hat sich dabei schon was gedacht. Das hast Du ja mit Deinen Reisen etc. schon gut drauf. Beispiel: Für nen Date muss man was Cooles, Originelles am Start haben. Man muss sie nicht nach Ibiza fliegen. Aber "Dinner & Movie" oder die Weinbar um die Ecke reicht da eben nicht mehr. 3. Punkt: Social Standing und hoher Social Value. Erklärt sich selbst. 4. Punkt: Männlichkeit. Das ist der Punkt, bei dem wir von PU den größten Vorteil haben. Denn die meisten Männer sind Lappen. Und ein Top-HB reagiert genau so auf einen echten Mann wie ein HB5. 5. Punkt: Tight Game. Das dürfte ja wohl klar sein. Fuck, ich muss weg. Aber ein Punkt noch, der oftmals völlig falsch verstanden wird. Es stimmt, dass viele der Top-HBs, vor allem in jungen Jahren, in Wirklichkeit sehr unsicher sind. Da punkten wir auch wieder mit Männlichkeit. Stichwort: Rock in the sea. Aber: Das bedeutet nicht, dass wir mit massiven Comfort-Game punkten. Comfort ohne das notwendige Attraction-Package wird zwar dafür sorgen, dass Du ihre Nummer kriegst oder Dich mit ihr triffst - aber eben als ihr neuer BFF und nicht als Lover/BF. So, ich muss weg. Ich weiß: Das klingt jetzt alles erst mal was ernüchternd. Aber es ist die Wahrheit. Was soll ich Euch irgendwelchen Scheiss vorlügen. Um die Top 10 % (oder 20 %) konstant zu kriegen, muss man eben selbst Top 10 % sein. So siehts nun mal aus. Aber das Gute ist: Das sollte ja sowieso das Ziel von jedem hier sein. Also nicht rumheulen, sondern die Ärmel hochkrempeln und an sich arbeiten. See ya, Sharkk
  10. Ask the Sharkk

    Gentlemen, ich bin von einem mehrmonatigen Aufenthalt in New York zurück. Da hatte ich wahrlich Besseres zu tun, als in der Cyberwelt abzuhängen. Aber jetzt habe ich in Köln wieder etwas mehr Zeit, bevor es auf zu neuen Abenteuern geht. Deshalb werde ich in den kommenden Woche versuchen, Eure Fragen zu beantworten. Den Anfang macht Culture2. @ Culture2, ich ziehe meinen Hut vor Dir! Du hast es echt verstanden! Anstatt ewig Forenbeiträge zu lesen, Zeit mit Chats mit anderen "PUAs" zu verbringen oder stundenlang "Inner Game"-Übungen abzuhalten, einfach rausgehen und an sich arbeiten. Freundeskreis, Social Skills, Fitness, Aussehen, Karriere - kann alles direkt umgesetzt werden. Und die Erfolge werden größer sein als bei jeder "Inner Game"-Übung. Und Real Life-Ergebnisse kommen direkt. Well done, Culture2. Sharkk
  11. Ask the Sharkk

    @ WokenUp, das ist ne ziemlich Menge, die Du da in meine Richtung wirfst. Viele Fragen, viele Probleme, viele Ansätze, an denen wir arbeiten müssen. Da werden Du und ich hier noch einige Zeit mit verbringen. Aber das ist okay. Ich beginne mit dem wichtigsten Punkt: Deinem Mindset zu der Situation. Du bist 27 und Jungfrau? Meine Antwort: So fucking what? Es ist halt so wie es ist. Das kannst Du nicht mehr ändern - aber alles was ab heute kommt schon. Hier sind die 3 wichtigsten Gedanken, die Du Dir immer wieder in Gedächtnis rufen musst: 1. Für Dich ist diese Situation ein Riesenproblem. Ist es aber nicht. Ich kann die Sache etwas neutraler betrachten. Junge, reden wir mal Klartext: Andere Menschen sind 27 und haben Krebs. Oder hatten einen schlimmen Autounfall und haben ein Bein verloren. Oder sind behindert. Das ist ein Arschfick vom Leben, der hart ist. Nicht Deine Situation. Denn Du hast es selbst in den Händen, es schon in wenigen Monaten komplett zu drehen. Diese Menschen wünschten, sie wären in Deinen Schuhen. Also: Kein Selbstmitleid. Kein Rumheulen. Denn Du hast keine wirklich ernsten Probleme. Die Situation ist zwar scheiße, aber Du hast alle Möglichkeiten es zu ändern. 2. "It is not how you start, it is how you finish!". Merke Dir diesen Spruch aus der Businesswelt. Denn er gilt zu 100 % für Game. Okay, Du kommst also verspätet aus dem Startblock. Na und? Du bist dabei jetzt die Kurve zu kriegen und dann rollst Du das Feld von Hinten auf! 27 ist doch kein Alter! Was würde ich dafür geben, noch mal 27 zu sein! Wenn Du weiter gut an Deiner Persönlichkeit, Deinem Erscheinungsbild und Deinem Package arbeitest, hast Du als Mann locker noch 10 super Jahre drin! Du hast noch jede Menge Zeit! 3. In solchen Fällen schaut man gerne zurück und ärgert sich über die verschenkte Lebenszeit. Ich weiss wie das ist. Ich war meinen Teenagerjahren zwar einer der Coolen an der Schule. Aber ich habe 0 Babes gekriegt. Und ich meine 0. Natürlich habe ich mich darüber in den Jahren danach, als es dann mit meinen Frauen-Erfolgen im Studium aufwärts ging, darüber geärgert. Weisst Du, was es mir gebracht hat? Nichts. Im Gegenteil: Das Gehadere mit der Vergangenheit hat mir in der Gegenwart noch viel mehr Lebenszeit und Lebensfreude geklaut. Fuck that! Wir können die Zeit nicht zurückdrehen. Was vergangen ist, ist vergangen. Der Verlierer hängt den vergangenen Versäumnissen nach und verpasst dadurch die Gegenwart. Der Gewinner hakt die Vergangenheit ab und schaut nach vorne und ändert sein Leben. Denke an das chinesische Sprichwort. "Der beste Zeitpunkt einen Baum zu pflanzen war vor 20 Jahren. Der Zweitbeste ist genau jetzt!" Du bist nur ein Lebens-Looser, wenn Du jetzt das Ruder nicht rumreisst. Und das machst Du ja schon. Die Welt ist voll mit tollen Menschen, die erst mit 27, 37 oder 47 durchgestartet sind und nun sensationelle Leben haben. Du wirst jetzt einer davon! Die Erfolge werden kommen. Don`t worry. Dein neues Leben beginnt jetzt - in 2017. Mit 27. Wie gesagt: Manche Jungs beginnen erst mit 37 oder 47. Da stehst Du doch blendend da. Alles ein Frage des Mindset. Willst Du die verpassten Chancen der Vergangenheit sehen, oder die ungenutzten Chance der Zukunft? Glas halb voll, halb leer. Deine Wahl... Ich war in meinen Social Circle damals der absolute Spätstarter mit den Ladies. Und heute? Ich habe mehr Länder der Welt bereist und mit exotischen Ladies gevögelt als alle anderen Jungs. Ich habe mehr Lays und crazy Sex-Abenteuer als jeder der Naturals. Ich habe mir ein Leben aufgebaut, das mich mit einem breiten Grinsen durchs Leben gehen lässt, während die meisten der Jungs den alten Zeiten hinterher trauern. Du siehst: Es geht. Und es ist definitiv nicht zu spät. Let`s do this! See ya, Sharkk
  12. Ask the Sharkk

    @ YoungMan, excellent, my younf friend. Du machst alles richtig! So machen es die Gewinner: Sie handeln! Ich sehe: Du bist einer von uns. Welcome to the Club! Und wenn Du in Frankfurt eine Lady siehst, die Dir gefällt und Du in dem Moment nicht weisst, ob Du approachen sollst, dann denke immer an das Zitat meines Natural-Freundes mit dem Nick "Bundestrainer": "Der Gewinner hat`s gemacht!" Sollst Du das Mädel approachen? - Der Gewinner hat`s gemacht Sollst Du nach der Nummer fragen? - Der Gewinner hat`s gemacht Sollst Du nach einem Date fragen? - Der Gewinner hat`s gemacht Denn sonst wäre er nicht der Gewinner. Und behalte den Social Style bei. Es braucht 3 Monate, bis sich dieses Verhalten in Deiner Persönlichkeit verankert hat. Dann wirst Du einen grundlegenden Shift zu einem social- und outgoing Mann bei Dir erleben. Ich bin echt stolz auf Dich! Keep it up! See ya, Sharkk
  13. Ask the Sharkk

    @ YoungMan, ich teile meine Antwort in 2 Teile, da ich (1) jetzt nicht viel Zeit habe und (2) die hier aufkommenden Themen unterschiedlich sind. Fangen wir mal so an: Ich bin seit 10 Jahren in der Community. Du bist einer der jüngsten Leute hier, die ich je kennengelernt habe. Das Durchschnittsalter liegt hier eher so im Bereich von 24. Was sagt Dir das? Du hast alles richtig gemacht! Die beste Game und Party-Zeit für Männer ist im Durchschnitt zwischen 18 bis 32 Jahren mit der Hochzeit zwischen 18-25 Jahren. Das bedeutet für Dich: Du hast die besten Jahre erst noch vor Dir! Wenn Du jetzt klug an Dir arbeitest, wirst Du in wenigen Jahren die Früchte ernten und ein Leben haben, von dem 90 % aller Männer nur träumen können. Ich weiß, dass man mit 16 Jahren nicht so weit in die Zukunft schaut. Aber wenn Du es schaffst diesen strategischen Blickwinkel zu beachten (und Du scheinst ein kluger Kopf zu sein), dann wird sich das langfristig für Dein Leben mehr als auszahlen. Unter diesem langfristigen strategischem Ansatz kannst Du nun beginnen, nach und nach Deine Persönlichkeit aufzubauen. Fokussiere Dich gar nicht exklusiv auf Game. Ich weiß, Du willst die Babes haben. Wir waren alle 16. Wir wissen, wie das ist. Aber die kommen von ganz alleine, wenn Du ein cooler Typ mit hohem Selbstbewusstsein, Charme und Fun wirst. Das Du in einer Kleinstadt wohnst ist ein Problem. Aber an Problemen wächst man. Mein alter PUA-Weggefährte Master of Disaster hat hier irgendwo einen echt guten Thread zu "Gamen in der Provinz" geschrieben. Wirst Du sicherlich finden, wenn Du ihn suchst. Sehr lesenswert. Da stehen wichtige Tipps für Dich drin für die kommenden Jahre. Der wichtigste Punkt in so einer Kleinstadt wie bei Dir lautet: Dies ist NICHT der Ort, wo Du aktiv gamst und Deine AA durch Spam-Approaching abbaust. Die negativen Konsequenzen für Dein Standing in der Kleinstadt sind zu groß. Deshalb lautet Dein 1. Schritt: 1x im Monat am Samstag tagsüber für DG ab nach Frankfurt oder in die nächste Großstadt, wenn das mit Deinen Eltern cool ist. Da findest die Sets. Denn die Teenager hängen am Wochenende in den Einkaufsmeilen rum. Da machst Du dann Deine ersten Approach-Erfahrungen. Hier geht es nicht um Game-Erfolge. Sondern um das Erlernen von Game, dem Besiegen den AA und dem Aufbau von Referenzerfahrungen. Deshalb spielt es auch keine Rolle, ob Du aussiehst wie 14 blablabla. Das sind alles nur Entschuldigungen in Deinem Kopf. Daneben arbeitest Du an Dir und Deiner Persönlichkeit. Das bedeutet: 1. Sport: Fitnessstudio für Deinen Body und einen Mannschaftssport zum Erlernen von Social Skills und neuen Kontakten. Egal ob es Fussball oder Tischtennis ist. Dein Hauptziel ist hier nicht Deutscher Meister zu werden, sondern sportlich aktiv zu sein und Social Skills zu erlernen. Kampfsport ist sehr gut. Solltest Du weiter machen. Das tut viel fürs Selbstbewusstsein und wird Dir vermutlich in den späteren Partyjahren das eine oder andere Mal den Arsch retten. 2. Fashion und Aussehen: Finde einen coolen Style, der Dir zusagt und dann baue nach und nach ein Fashion-Outfit auf. Mit 16 hat man nicht viel Kohle. Du musst also nicht alles auf einmal kaufen. Nutze Geburtstag und Weihnachten für Geschenke in diesem Bereich. An 1. Stelle stehen: Eine coole Jacke und coole Schuhe. Frisur muss auch cool sein. Wenn das sitzt, können die Jeans und das Shirt erst mal durchschnittlich sein. No Problem. 3. Schule & Ausbildung: Liefere hier Top-Leistung ab. Das klingt nicht cool, aber wir sind eben nicht so dumm wie viele Teenies, die nicht an Morgen denken und sich die Zukunft versauen. Wir spielen hier das "Long Game" - und das beinhaltet eine starke Leistung in Schule und Ausbildung. Du wirst es Dir selbst in 5 Jahren danken! Glaube mir. 4. Freunde: Das wird schwierig. ich sage Dir ehrlich wie es ist: Du wirst Dir mittelfristig einen neuen Social Circle aufbauen müssen. Denn mit den unsozialen Kumpels von jetzt wirst Du nicht wachsen. Dein Ansatz mit der älteren Gruppe rumzuziehen ist brilliant. Mach das weiter! Man lernt immer am Meisten von Besseren (in diesem Fall Älteren). Ansonsten versuche immer mehr neue Leute kennenzulernen. Als Teenager sind die meisten Jungs und Mädels sehr verunsichert. Wenn Du der coole Typ bist, der locker auf Leute zugehen kann und alle kennt, wird dies Dein Standing in den kommenden Jahren extrem nach oben hebeln! 5. The Big Move: Wenn möglich mach ein Auslandssemester. Das sprengt Deine Comfortzone gewaltig. Diese Erfahrungen werden Dich um Jahre nach vorne schießen. Ansonsten solltest Du ab nächstem Jahr daran denken, Sommer- oder Winterurlaub mit ner Jugendorganisation zu machen, wo man auch als Minderjähriger mitfahren kann. Da geht es immer richtig ab und Du wirst viele neue Mädels und auch Typen kennenlernen! Perfekt für Dich. So, da hast Du erst mal eine ganze Menge an Infos, die Du sortieren musst. Aber denke immer dran: Du hast die Zeit auf Deiner Seite! Glaube mir, wenn ich Dir sage: Wir alle hier würden unser linkes Ei dafür geben, PUA mit 16 kennengelernt zu haben. Denn wir wissen, was man dann für ein geiles Leben haben kann, wenn man dann in die "Prime Time" kommt! Du machst schon sehr viel richtig und bist sehr weit für Dein Alter. Wenn Du jetzt an den richtigen Schrauben drehst und aktiv wirst, stehen Dir wirklich alle Türen offen! See ya, Sharkk
  14. Ask the Sharkk

    @ Micketblueeyes, das Problem ist offensichtlich: Du suchst eine LTR (was in sich schon mal eine Scheiß-Ausgangslage ist. Aber das ist ein ganz anderes Thema). Aber Dein Game ist auf Fast-Escalation und Fast-Pull ausgelegt. Das funktioniert bei Babes super, wie Du inzwischen merkst. Aber: Es führt auch dazu, dass Du von den Mädels in die Schublade "Player/Ficker/Abenteuerer" gesteckt wirst. Dies passiert oftmals unterbewusst. Diese Kategorie ist super für ONS oder Affären. Aber das ist eben nicht die Kategorie, die bei Ladies die Lampe "Der Mann ist LTR-Material" klingeln lassen. Deine Statistiken zeigen offensichtlich, dass Du gar keinen oder nur minimalen Comfort hast und mit den Ladies emotional nicht connectest. Da liegt Dein Kernproblem. Lege da den Fokus Deiner Game-Entwicklung drauf. An der Eskalation hast Du ja inzwischen schon erfolgreich gearbeitet. Meinen Respekt dazu. Damit gehörst Du schon zu den Top 20 % in der Community. Jetzt kommt Dein nächster Step: Comfort. Aber: Vernachlässige dabei auf den Dates nicht die Escalation. Das ist das Erfolgsgeheimnis: Wenn Du Comfort, Connection und emotionalen Tiefgang hast, ein starkes Package mitbringst und dann noch ein Mann bist (gezeigt durch die Escalation) = das ist der 6er im Lotto für die Ladies. Fang mal so an: 1. Schreib alle Persönlichkeits-Merkmale Deiner Traumfrau auf. Dann reduzierte diese runter auf die 6 wichtigsten Merkmale, die unverzichtbar für Dich sind. So hast Du schon mal sehr gute Anlaufpunkte, um auf einem Date herauszufinden, ob die Lady überhaupt zu Dir passt. Bei mir ist das z.B. dass mir eine Lady meinen Freiraum lassen muss (ich hasse Mädels, die mich 24-7 sehen wollen und 50 Kissi-Smilies am Tag schicken). 2. Schreib alle Deine Hobbies und Träume auf. Was Dich wirklich interessiert? Was Du aus Deinem Leben machen möchtest? Was Dich happy macht? Was Deine Ziele sind? 3. Was eine LTR für Dich ausmacht? Was die Beziehung haben muss. Und auf diese Punkte legst Du dann den Gesprächsfokus bei Deinen nächsten Dates. Du kannst problemlos über Deine LTR-Vorstellungen auf einem Date sprechen. Wobei das beim 1. Date nur angerissen werden sollte. In die Tiefe würde ich da nicht vor dem 3. Date gehen. Trotzdem: So lange Du das Thema aus einer Position der Stärke ansprichst und klar ist, dass Du auswählst, welche Babes gut genug für LTR sind, verlierst Du keine Männlichkeits-Attraction. Im Gegenteil: Du gewinnst massiv an Attraction, weil Du für die Babes endlich mal ein Mann bist, der weiss, was er will. I hope this helps a litte, Sharkk
  15. Ask the Sharkk

    @ jasonbourne, alter Rocker! Long time, no see. Ich hoffe es geht Dir gut! Sharkk