newboy

Rookie
  • Inhalte

    7
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     16

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über newboy

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 27.06.1993

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Rendsburg
  • Interessen
    Sport, Technik, Abwechslung
  1. Meine Alter: 22, damals 21 Ihr alter: 18, damals 17 Länge der Beziehung: ca 12 Monate Monogame Beziehung Meine Fragen an euch bezieht sich auf eine Vergangene Beziehung in der ich teilweise nicht wusste wie ich reagieren sollte. Ich (22, damals 21) bin im August 2014 mit meiner Freundin (HB9 damals 17) zusammen gekommen, es war eine sehr schöne Zeit gerade weil ich überhaupt nicht auf der Suche nach etwas festen war und sich die Beziehung zwischen uns einfach so entwickelt hatte. Sie schien mir ein hohes selbstwert Gefühl zu haben sah hübsch aus und der Sex war der Wahnsinn. Sie machte mir auch nie druck, dass ich treu sein sollte oder ähnliches, weil sie davon ausging das, dass nur eine Sommer Romanze wäre. Aber sie gefiel mir so gut dass ich bald nur noch mit ihr schlief. Das einzige Problem war das ich wusste das sie in einem gestörten Familien Verhältnis lebte, sprich ie war Waise und ihre Pflege Eltern wollten das sie auszieht da sie selber finanzielle Probleme hatte und die Mutter süchtig nach Tabletten war. Frage 1 Die Probleme fingen erst an als sie wirklich raus geschmissen wurde und anfing ihre schlechte Laune bei mir abzuladen. Ich wusste nicht ob ich Verständnis zeigen und mich anblaffen lassen oder als Reaktion auf den Bullshit meine Investitionen in sie verringern sollte? Naja ergibt ja von selbst… zweites. Ich möchte trotzdem Eure Meinung hören. Alles gut bis zum Sommer 2015. Inzwischen waren meine besten Freunde auch sehr gut mit ihr befreundet was auch gar kein Problem darstellt, da ich absolut kein Eifersüchtiger typ bin. Sie kuschelten auch ab und zu oder sie saß bei einem von ihnen auf den Schoss, sie war allgemein sehr touchy. Störte mich nicht. Das eigentliche Problem fing damit an das irgendwann nicht mehr sie zufällig mal bei jemand saß. Sondern dass zwei meiner engsten Freunde von sich aus ihre Nähe suchten . Da bei den beiden zu der Zeit nichts mit Frauen lief, genossen sie natürlich die „Gaben“ meiner damaligen Freundin wie Verhugernde, Essensspenden und wollten mehr. Von daher konnte ich auch verstehen wie sie sich fühlten. Frage 2 Es störte mich aber als die beiden von sich aus ihre Nähe suchten, ich wurde Eifersüchtig (?) und wusste nicht genau wie ich reagieren sollte. Ich konnte ja niemanden etwas verbieten. Ich sagte ihr auch dass es mich störte aber beschloss dass ich lernen musste damit klar zu kommen. Ich lernte es leider nicht. Meine Frage ist, wie hättet ihr reagiert? Später kam noch anderes freches benehmen dazu und ich beendete die Beziehung, da ich genug hatte, da sie mich immer noch extrem liebte attackierte mal wieder sie die schwache Flanke. Meine engen Freunde. Sie unternahm jetzt noch mehr mit ihnen um wenn ich was mit ihnen unternahm, was meistens zum Strand fahren war auch dabei zu sein. Sie hat mich damit wirklich leiden lassen und genossen zu sehen wie schlecht es mir ging wegen dieser scheiß Situation. Irgendwann lernte ich andere Frauen kennen und es ging wieder Berg auf, aber richtig abschließen mit ihr konnte ich erst vor ein paar Wochen, weil ich bis jetzt noch nie so etwas für eine Frau empfunden hatte. LG Newboy
  2. Grundsätzlich würde ich empfehlen das du dich mit ihr an einem öffentlichem Ort zum ersten mal triffst. Das ist bei solchen Online Geschichten immer angenehmer, da die Frauen ja nicht genau wissen wer sich hinter dem Profil verbirgt. Zeig ihr das du dich für sie als Person interessierst und nicht vordergründig für den Sex mit ihr, das steigert deine chance definitiv das zu bekommen was du willst.
  3. Hi, ich bin newboy Das ist mein erster richtiger Beitrag hier im Forum ich hoffe das ich mich klar ausdrücke und nicht zu viel überflüssige Informationen einfließen lasse. Also: 1. Ich bin 20 2. Das HB ist 17 3. Wir treffen uns schon seit etwa 3 Monaten und haben uns in der Zeit mindestens einmal, oder öfter in der Woche gesehen. 4. Seit dem zweiten Date haben wir regelmäßig miteinander geschlafen. 5. Das Problem ist sie hat mir vorgestern als wir kurz vorm Sex waren gesagt, dass sie heute nicht mit mir schläft unddas wir nicht immer wenn wir uns sehen Sex haben müssen. Ich habe sie gefragt warum, sie sagte für sie ist der Sex nicht so wichtig. Darauf habe ich geantwortet ich das er für mich einfach dazu gehöre und ich nicht weiß ob das so mit und weiter gehen kann. Da ging natürlich das große heulen los und ich habe, weil ich in dem Moment keine Lust auf den quatsch hatte, sie davon überzeugt das ich sie ja liebe und bei ihr bleiben werde. Die Frage ist nun wie ich weiter verfahren soll. Was sagt ihr dazu? Ich bin dankbar für alle Anregungen Ich habe noch eine Frage: Bis jetzt habe ich viel im Forum und in LDS gelesen, es klappt auch sehr gut mit den Frauen. Ich weiß nur nicht wie ich es schaffen mit verschiedenen Frauen zu schlafen, ehrlich zu sein und gleichzeitig die Gefühle der Frauen nicht zu verletzen.
  4. Ich würde sehr gerne mit machen, aber ich bin bis jetzt noch nie aktiv sargen gewesen weil ich zum einem wenig Zeit im moment habe und das mit den Frauen eigentlich auch so ganz passabel läuft. passabel reicht mir aber nicht :D
  5. newboy

    Kiel? Wo sind die Leute?

    gibts immer noch nichts neues hier?:D
  6. newboy

    Flexible PUler gesucht!

    was haltet ihr von einer pickup gruppe bei fb? man sieht viel schneller wenn etwas gepostet wird und es ist nicht so anonym