Jack Slater

User
  • Inhalte

    48
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     93

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über Jack Slater

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

902 Profilansichten
  1. Wie genau, liest Du meine Beiträge? Es geht nicht darum, dass die einfach gefragt hat, sondern um das respektlose und infantile Umgehen damit, ihre Sprüche "Sei kein Frosch" und dran geblieben ist, wie ein Kleinkind, obendrein daraus nen Shittest gemacht hat, wo mir hier schon einige recht gegeben haben. Die Frau selbst sieht das sogar ein. Und das ganze drumherum was ich schon mehrmals beschrieben habe, was ich keine Lust habe nochmal zusammen zu fassen. Die Beerdigung ist ja jetzt gelaufen. Ich bin nicht hingegangen, wozu ich nach wie vor stehe. Vielleicht sollten wir alle (ich selbstverständlich auch) respektieren, dass mit so einem Thema jeder seinen eigenen Umgang hat. Vielen lieben Dank an alle die sich gemeldet haben. Wünsche euch einen schönen Start in den Mai. :)
  2. Genau das habe ich gesagt und ihr auch direkt vorgeschlagen, sich Abends zu treffen, mich hat das kindische Verhalten darüber abgefuckt, gerade bei einer 30 jährigen die respektieren sollte, wie jemand damit umgeht. Und das mit der Falle/Shittest war mir klar, deswegen habe ich nicht zugesagt. Und DIE HAT ES SELBST BESTÄTIGT Und wer das immernoch anzweifelt. Sorry, aber da sage ich echt nichts mehr zu... Klar, nichts dagegen sie zu ficken, aber bin nicht bereit jede Lächerlichkeit darüber ergehen zu lassen. Wie schon ein Vorredner sagte, man muss sich nicht jeden scheiß geben für ein bissl ficki ficki.
  3. Man kann nicht nur, man sollte auch respektvoll gegenüber einem fremden Toten sein. Ja, in der Tat wie der Mann das finden würde, werde ich nie wirklich erfahren. Das was Du sagst klingt an für sich ja ganz lustig. Ich spreche jetzt mal für mich wie ich das finden würde. Also, die Theorie, das wäre eine Einladung zum Geschlechtsverkehr (wovon hier viele ausgehen) fällt auf jeden Fall weg. Wäre es tatsächlich so gewesen, hätte sie nach der Absage und meiner klaren Haltung dazu, einfach gesagt "OK kein ding" und sich nie mehr gemeldet. Aber sie will mich JETZT ERST RECHT wiedersehen und brennt darauf, was wohl eher oder ganz sicher bedeutet die wollte testen ob ich ein Trottel bin der zu jedem "Ja und Amen" sagt, nur um bei einer zu landen, was übrigens gut zu dem Verhalten von ihr gepasst hat. Ich hätte es nicht so toll gefunden, wenn da jemand grad bei meiner Trauerfeier so ahnungslos dasteht und in die Friendzone befördert wird....klar ich könnte mich irren, vllt ist der Verstorbene da wirklich anders drauf...aber wenn ich nicht erscheine wird er mich auch nicht vermissen und da es sich sowieso um einen wirklich geschmacklosen Shittest handelt, lasse ich es lieber. Wenn das alles bedeutet ein verbohrter Spießer zu sein, dann bin ich wohl einer. Besser, als ein Depp, der in so eine Falle tritt. In dem Punkt mit den Facepalms gebe ich dir recht, das war nicht ganz die feine englische Art von mir, erst recht wo ich nach anderen Meinungen gefragt habe.
  4. Ich habe sie zwar geküsst, aber es ging immer nur von mir aus, und es war nicht so leidenschaftlich wie beim ersten mal, manchmal war sie sogar abweisend, es war nicht nur der fehlende Abschiedskuss, sondern ihr verhalten allgemein, wofür sie sich jetzt auch schämt. Nein, diese Nachricht beweisst, dass das ein Shittest war um zu schauen, ob ich ein Trottel bin der alles mit sich machen lässt, nur um bei einer zu landen. Und das mit der Beerdigung, also das ist deine Meinung, nicht meine. Ich sagte bereits ich freue mich wenn Anstand wieder In ist. Ja also kostenfreie Dienstleistungen mache ich nie bei einer attraktiven Frau, außer Sex. Ja, der Sache kommen wir schon näher, die will mich nämlich wieder sehen und meldet sich die ganze Zeit, aber natürlich bin ich erst mal verhindert.
  5. Neugier?! Darum geht es nicht! Es geht um Anstand! Mag sein, dass ich da etwas old school bin, dann freue ich mich jetzt schon darauf, wenn Respekt vor Menschenwürde wieder im Trend ist. Das ist deine Sicht, nicht meine. Ich war schon in der Bahn (unterbewusst schon vorher) davon überzeugt, wie abartig die Idee von der ist. Du glaubst also wirklich wie die anderen Befürworter, dass das eine Einladung zum potenziellen Geschlechtsverkehr ist, nachdem die schon während des gesamten Abends kaum Interesse gezeigt, sich nichtmal mit einem Kuss verabschieden wollte, ihrer Freundin die Anwesenheit aufgezwungen hat und überhaupt mit dem ganzen wie eine geistig zurückgebliebene reagiert hat? Vielleicht wäre das wirklich ein neuer Weg, den man beschreiten sollte- in die Friendzone! Oder nein ich könnte mich ja irren? Gerade eben erhielt ich aber folgende WA: "Hi wollen wir morgen nachmittag was zusammen machen oder am mittwoch? Meine Frage gestern war blöd sorry. Weil den Abend gestern fand ich echt schön!!" Joa also ich vermute mal, dass die die das nicht befürworten, so wie ich, ja also die könnten eventuell recht haben.
  6. Die Freundin an sich hat mich nicht mal so gestört, die wollte selbst nicht dabei sein, ist aber eine Persönlichkeit die schwer "nein" sagen kann. Die war auch nur dabei, weil die ohnehin schon vorher verabredet waren und wie gesagt wir erst um 17 h Was ich zu verlieren habe? Keine Ahnung, vllt Respekt vor mir selber? Den Thread habe ich eröffnet, weil das das merkwürdigste "Date" war, das ich jemals hatte und gespannt war, ob es hier vergleichbare Erfahrungen gibt, damit meine ich bestimmt keinen Polterabend xD Ein Shittest war das auf jeden Fall, aber eher einer in die andere Richtung, wie einige Vorredner schon sagten, ich soll in die Friendzone gesteckt werden, weil die schauen will ob ich jeden Scheiß mitmache nur um bei einer zu landen und das Interesse gestern von Ihr war auch schon sehr mager. Mal ehrlich dass das etwas ungewöhnlich ist, ist ja die eine Sache, aber so eine Geschmacklosigkeit... Es ist doch nicht wirklich dein Ernst, dass Du einen Polterabend mit einer BEERDIGUNG vergleichst, oder? xD Da würde ich auch locker flockig ja sagen (hatte auch vergleichbares wie du erlebt). Was das kennen lernen angeht: erstmal der Verstorbene war 86 und da gehen nicht viele hin wie ich das verstanden habe, die Anwesenden dürften auch nicht all zu jung sein. Diese Leute dort werden in TRAUERSTIMMUNG sein, die wollen in dem Moment unter sich sein und dann soll ich antanzen mit einem locker flockigen Smalltalk? xD
  7. Joa, wäre vllt nicht so schlecht gewesen mit der zu kommen, zu mal die etwas normaler wirkte und auch nicht schlecht aussah xD
  8. Ja, genau, allein das ist mir schon zu peinlich, dass ich das gemacht habe, da weiter zu bleiben. (immerhin das Essen war richtig gut) Ich habe ihr auch heute schon per WA eine Absage und meine klare Haltung dazu geschrieben, Sie "Klar kein Problem"
  9. Naja ihre Freundin wollte mehrfach vorschlagen zu gehen um uns nicht zu stören...Ähm und ja ich habe da nachgefragt und da kamen Antworten wie "Ja, das hat was mit meinen Arbeitsschichten zu tun", wo die voll drüber gedribbelt ist und nur was schwammiges von sich gegeben hat." Nein seine Frau (die ist schon lange tot, bei der war sie aber nicht so traurig), hat sie zu nichts gezwungen und sonst wer anders schon garnicht, sie hatte zwar schon guten Kontakt zu ihrem Vermieter, aber da kam eher kindische Freude, auf einen Sonderurlaub, was sie auch sagte, d.h. sie war sich selbst nicht sicher ob sie hingehen sollte, hat auch erst gestern sich per SMS bei der Arbeit abgemeldet. Sie war aufdringlich, respektlos und infantil. Stell Dir vor, zu Dir sagt jemand:"Jetzt sei kein Frosch, lass hingehen, ist auch schön dort der Friedhof. Sag einfach "Ja", oder hast Du Angst er könnte noch beißen?" Und Du würdest Dir nicht denken "Haste eigentlich Meise?"??? Echt?! Na dann... Ja klar, wenn ich dahin gehe kommen wir uns so richtig nah, nachdem die mich gestern nachdem essen schon loswerden wollte und ihre Freundin (der es sogar selbst unangenehm war) dabei haben wollte.
  10. Ja man, da hast Du sowas von recht, das war das merkwürdigste "Date", was ich je hatte. xD ich habe da auch gar nicht vor da noch großartig was zu investieren. Lege ich erstmal auf Eis.
  11. Erstmal danke für die zahlreichen Antworten. :) Ich sehe das ganz klar, wie folgende Autoren: Genau das meine ich, das "Date", war für mich schon kein Date mehr und dann auf so eine infantile Art mit einer Beerdigung damit umgehen. Kurz. Knapp. Präzise. Ja, ich fühle mich so verstanden von DirUnd ganz genau auch das war mein Gedanke: die ist damit umgegangen, als würde sie mich mit ins Freibad oder in einen Freizeitpark mitnehmen und auf mich so 'nen Stubenhocker projiziert. Das erste Treffen, joa war ok, hatte schlimmere...typisches Kaffeedate, anschließend lange auf einer Bank gesessen unterhalten und gekuschelt, dann wild rumgeknutscht... Wie alt, ich gehe auf die 30 zu und die ist es schon. Gerade in dem Alter finde ich das nicht angemessen sowas. Ich war halt so total überrumpelt...Nee wirkt nicht auf mich so als ob die auf sowas steht, auch wenn die sagte, die war mal auf dem Friedhof und fand den schön, aber vllt irre ich mich da auch.
  12. Liebe PUA, erstmal ich kann jeden verstehen, der da nur den Kopf schütteln kann. Also ich habe mal eine Bäckereifachverkäuferin in ihrem Laden angequatscht, nummern ausgetauscht und es kam auch schon zum Cafedate mit anschließender wilder Knutscherei. Heute trafen wir uns wieder, zu erst schlug ich ein Filmabend vor ob bei mir oder ihr, da sie sowieso mal meinte sie wolle meine Wohnung sehen, per WA fragte schlug sie aber vor sich in der Stadt zu treffen am verkaufsoffenen Sonntag, da ihr das doch zu schnell gehen würde. OK fand ich auch gut, wir trafen uns in einem Eiscafe, wo dann überraschenderweise eine langjährige Freundin mit dabei war. Es war so, dass die sowieso vorher verabredet waren und wir erst ab 17h und die gleich eh gehen wollte, sagte sie vorher kurz am Telefon, ich dachte ok was solls, war ja auch ganz nett die Freundin von der. Kaum waren wir da bestellten wir nen Kaffee und mein Date fragte mich, ob ich am Di verhindert wäre...Ich dachte erst cool, die will mich nochmal sehen, da kam die überraschende Frage, ob ich Lust hätte zur Beerdigung vom Vermieter mit zu kommen?!" Ich war völlig perplex, habs iwie nicht gezeigt, dachte so, ist das nen shittest?"Wir können uns ja gerne nach der Beerdigung treffen" "die hat daraufhin etwas total unstimmiges gelabert von wegen haette was mit ihren schichten zu tun ich fühlte mich so überrumpelt keine Ahnung Vllt bin ich ja ein Spießer, aber ich komme mir da sowas von Fehl am Platz und heuchlerisch vor, wenn ich da erscheine, ich meine es ist ja nicht meine FREUNDIN und bei Gott nichts gegen ihren Vermieter und mein Beileid an all seine Angehörigen, nur ich kannte ihn absolut nicht. Hab dann immer gesagt "muss ich mir überlegen" Die hat in meinen Augen völlig kindisch und empathielos reagiert mit Sprüchen wie "Sei kein Frosch", "Die toten tuen nix oder hast du angst vor toten?" die war hartnäckig wie ein Kleinkind im Supermarkt zur Mami "Bitte darf ich das Spielzeug haben" Naja ging so hin und her, haben natürlich uns über alles Mögliche unterhalten. Ihre Freundin, wollte uns nach dem Kaffee auch in Ruhe lassen, und schonmal nach Hause fahren, aber mein "Date" bat sie doch zu bleiben und wir gingen kurz durch die City ihre Freundin schlug mehrmals vor uns alleine zu lassen, aber mein "Date" "ach sei kein Spielverderber", sie schlug vor bei sich zu kochen, nudeln und so, warum nicht, war nur eine HS mit der Sbahn, ihre Freundin wohnte ein Stockwerk über ihr, brachte einige Zutaten mit, während die weg war, knutschten wir zwar etwas, ging aber immer von mir aus, und war auch nicht mehr das was es beim ersten mal war...das Essen war lecker und gegen die Freundin an sich hatte ich wirklich nichts, nach dem Essen hörten wir noch etwas Musik, so nach ca. 30 min fragte mich mein "Date" ob sie mich beide zur Haltestelle bringen sollten was die auch taten, zur Verabschiedung kein Kuss, aber dann die WAnachricht:" schoen, dass du da warst und gute nacht" Also ich finde das mega mega strange, die hat keine Begründung gegeben wieso ich kommen soll zur Beerdigung...Habt Ihr sowas auch mal erlebt? Also ich würde mich da sowas von "fick needy" vorkommen, wenn ich schon auf eine Beerdigung von einem Menschen gehen soll den ich nichtmal kannte, nach so einem doch misslungenem Date mit einer Frau, bei der echt nicht viel lief und ich das prinzipiell unpassend finde...Ich war so überrunpelt, dass ich erst richtig bei der Rückfahrt gecheckt habe wie strange das alles war. Ich will hier niemandem eins auswischen, wie seht Ihr das ganze?
  13. Dann hab ichs wohl bei ihr verkackt. Jedenfalls halte ich es für keine gute Idee da jetzt nochmal Fragezeichen hinterher zu schicken, das würde noch lächerlicher kommen. Egal. Am Sonntag steht ein anderes Date bei mir an (mit der hatte ich auch schon Sex).
  14. also um auf dem laufenden zu halten: ich habe ihr den Trailer geschickt und gesagt, dass es noch nicht der endgültige, sondern der vorläufige Trailer ist. Sie heute um 17:11 😃woww 🌹🌹🌹🌹👍 I am waiting to see Ich um 18:04 C U tomorrow☕☕ die nachricht ist blau markiert sie hats gelesen, keine Antwort... es ging ja schon vorher darum, dass ich sehr wahrscheinlich die nächsten wochen keine zeit haben werde. und saie sagte ja sie würde mir 1 tag vorher bescheid geben ob es möglich ist. ich wollte aber nicht fragen, sondern einfach dreist behaupten. War das doch einer zu viel oder abwarten? Danke nochmal für die Hilfe. :)
  15. Sie hat mir eben nochmal den Directors Cut v Video zu dem Lied geschickt. 😃