m1kel

Member
  • Inhalte

    7.869
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    11
  • Coins

     891

Alle erstellten Inhalte von m1kel

  1. DU GEILER TYP 🤤
  2. Hola, ich versuche mich kurz zu fassen: Zu Mir: 25 Jahre alt Wohnhaft in Berlin Kurz zu meiner beruflichen Laufbahn: 2009 Realschulabschluss 2009-2012 Ausbildung zum Fachangestellten für Bürokommunikation 2012-2018 Vollzeitbeschäftigung im gelernten Beruf Da mein Job, vor allem in den letzten beiden Jahren, einfach nur scheiße war, habe ich mich dazu entschieden, mich fortzubilden und ein Vollzeitstudium zum Wintersemester zu beginnen. Da ich kein Abitur habe, zähle ich zur Kategorie "Beruflich Qualifizierte" und daher kamen nur ein paar ausgewählte Studiengänge in Frage. BWL ist einer davon und für diesen habe ich mich letztendlich entschieden. Ich hab da auch schon ziemlich Bock drauf! Ich habe mich in Berlin bei 4 Hochschulen und Unis beworben und alle haben mir ein Zulassungsangebot gesendet. Meine Auswahl hat sich dann auf die Humboldt Universität und die HTW hier in Berlin verkleinert. So. Jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Ich habe keinen Plan, was für mich die bessere Variante ist - Universität oder Fachhochschule. Pauschal kann man das ja vermutlich nicht sagen, einige Pro und Contra Punkte sind mir auch bewusst. Zum Beispiel Thema Mathe. Ist ja bei BWL elementar. Bei der HU gibt es 2 Mathematik und 2 Statistik Module, bei der HTW wohl nur jeweils eins. Da mir die Mathe Abitur Kenntnisse fehlen, wird das sicher nicht leicht. Dennoch bin ich überzeugt davon, dass ich das trotzdem schaffen würde. Grundsätzlich bin ich glaube eher der Typ, der sich seine Zeit und seinen Lernstoff selber einteilt - das würde eher für Universität sprechen. Vielleicht hat ja jemand eine ähnliche Entscheidung treffen müssen und kann mir einen Tipp geben - wäre sehr dankbar dafür! Muss bis Mittwochabend eine Entscheidung getroffen haben. Falls Infos fehlen, reiche ich diese gern nach. Danke schon mal im Voraus!
  3. Ja, auch wenns teilweise echt hart war. Vor allem parallel zweimal die Woche noch zu arbeiten. Die Wochenenden gingen in der Regel fürs Lernen drauf. Danke 😊 Kann dich mit Taxi zum nächsten Café fahren, wenn du möchtest
  4. Moin! Ein vorletztes Mal wollte ich euch von meiner Erfahrung als Realschüler auf einer sog. "Eliteuni" berichten 😬 Habe vorhin meine letzte Note bekommen und schließe das fünfte Semester somit wie folgt ab: Mikroökonomie: 4,0 (Story dazu unten) Konsumentenverhalten: 1,7 Seminar "Aktuelle Probleme der Wirtschaftspolitik": 1,7 Wirtschafts- und sozialgeschichtliche Aspekte der Demographie: 2,7 Grundlagen der Finanzwissenschaft: 3,0 Folgendes: Dass dieses Semester wieder ausschließlich digital war, spielte mir extrem in die Karten. Aufgrund der Fristverlängerungen durch Corona habe ich mich dazu entschlossen, das zuletzt genannte Modul noch zu belegen, da die Abschlussprüfung dafür in Form einer Hausarbeit stattgefunden hat. Die Frist zur Abgabe läuft btw immer noch lol. Leider habe ich da keine besonders gute Note geschrieben. Finanzwissenschaft ist einfach echt nicht mein Ding, musste ich feststellen. Naja, egal, nicht zu ändern. Das Seminar hat mir extrem gut gefallen. Man musste lediglich zwei Seminararbeiten abgeben und hatte keine Anwesenheitspflicht. Der einzige Nachteil war, dass ich mich nicht wirklich um andere Dinge kümmern konnte, außer parallel um den Englischkurs, bei dem ich aber nur bestehen musste. Aber die Note war ja wenigstens ganz gut in dem Seminar. Zu Mikroökonomie --> es war schrecklich. War eine reine Multiple-Choice-Klausur. Die Übungen fanden alle online statt, was ich eigentlich ziemlich cool fand, da ich sie so einfach aufgenommen habe und zu einem späteren Zeitpunkt immer wieder anschauen konnte. Ich habe mich auch echt gut vorbereitet auf die Klausur. Auch zusammen mit einem Kommilitonen gelernt und so. Als ich die Klausurergebnisse dann bekommen habe - 5,0 durchgefallen. Abfuck. Erstmal richtig abgekotzt. War alles scheiße, wusste nicht, was ich noch hätte tun sollen. 24h später in der Uni WhatsApp Gruppe gelesen, dass die sich um eine Aufgabe vertan haben und Noten angepasst haben. Ich schaue ins System und sehe: 4,0! Zwar echt absolut nicht gut, aber immerhin hatte ich das jetzt hinter mir. Auch wenn ich mich innerlich schon damit abgefunden hatte, die Klausur nochmal zu schreiben und diesmal besser abzuschneiden. Für Konsumentenverhalten und Wirtschaftsgeschichte war der Lernaufwand wirklich minimal. Meine Unterlagen dafür relativ gut. Und da beides Openbook-Klausuren waren (inoffiziell), spielte mir das sehr gut in die Karten. Btw hat mir Konsumentenverhalten vom Stoff her auch am meisten zugesagt. Hatte dann halt noch zwei überfachliche Wahlpflichtmodule, die parallel liefen, aber nicht benotet wurden. Somit schließe ich das Semester mit 46 Credits ab. Und somit zum letzten (aktuellen) Semester: Ich habe jetzt also alle Wahlpflichtmodule und Pflichtmodule abgeschlossen. Offen sind noch 5 Credits durch ein überfachliches Wahlpflichtmodul (ÜWP) und 12 Credits durch die Bachelorarbeit. Für das ÜWP Modul habe mir den zweiten Teil des Englischkurses ausgesucht, da ich dadurch die Bescheinigung über das Englischlevel B2 erhalten. Ja, das ist nicht besonders gut, aber leider ist mein Englisch auch nicht besonders. So. Und meine Bachelorarbeit schreibe ich gerade 😁 Mein Thema lautet "Die Auswirkungen eines staatlichen Werbeverbotes auf den Wettbewerb in der Tabakindustrie" und ist im Bereich "Wettbewerbspolitik" bei dem Professor, bei dem ich auch das Seminar gemacht habe. Bin auch schon auf Seite 15 und habe noch bis Ende August dafür Zeit. Also Regelstudienzeit habe ich gepackt. Mein Schnitt ist zwar alles andere als gut, aber was solls. So wie es aussieht, werde ich ab September bei einer recht guten PR-Agentur arbeiten können.
  5. Hi.. jetzt muss ich die Sportabteilung hier mal in Anspruch nehmen :D Verzeiht mir wenn ich nicht ganz die Fachbegriffe drauf habe und/oder die Pläne der letzte Rotz sind.. Zuerst einmal zu mir: ich wiege 82 Kg und bin 187cm groß. (Bild erforderlich?) Ich bin im Fitness-Center seit circa 5 Jahren. Sieht man mir leider nicht an^^ Mein "Ziel" ist es erstmal wieder meinen Bauch zum Brett zu transformieren, also generell Fett zu verbrennen. Ich gehe 3x die Woche ins Fitness-Center und am Sonntag noch zum Kickboxen. Zum Trainingsplan: Zur Zeit trainiere ich mit 12 Wiederholungen und 3 Durchgängen. Ich versuche alle 6-8 Wochen meinen Trainingsplan von den Übungen her zu wechseln und auch die Wiederholungen zu verändern. Ich mache zwischen den Sätzen immer 90 Sekunden Pause. Also ich gehe montags, mittwochs und freitags ins Fitness-Center. Ich wärme mich immer 10 Minuten am Crosstrainer auf und immer am Ende vom Training mache ich 2 Bauchübungen, aber an jedem Trainingstag 2 andere (Beispiel: montags Beinheben und seitliche Situps, mittwochs crunches und bauchpresse am gerät, freitags ... ) Mo: Rücken/Bizeps 1. Latzug am Turm 2. Langhantelrudern 3. T-Bar 4. Kreuzheben 5. konzentrierte Curls im sitzen mit KH 6. LH Curls im stehen 7. Hammercurls Mi: Schulter/Nacken/Beine 1. Schulterdrücken mit KH 2. Seitheben KH 3. Frontheben LH 4. vorgebeugtes Seitheben 5. Nackenziehen mit LH 6. Kniebeuge 7. Beinpresse 8. Beinbeuger 9. Beinstrecker Fr: Brust/Trizeps/Bizeps 1. Bankdrücken 2. Schrägbankdrücken mit KH 3. fliegende Bewegungen (heißt das so?) mit KH 4. Dips / KH-Curls 5. Trizeps am Seilzug (?) / LH Curls mit SZ-Stange 6. Stirndrücken mit LH / LH Curls mit LH Muss dazu sagen, dass mir empfohlen wurde 2x die Woche Bizeps zu trainieren, da ich vorher keine Verbesserung am Bizeps verzeichnen konnte. Oder ist das eher kontraproduktiv wegen Übertraining und so? Ich trainiere quasi Bizeps als Supersatz von Trizeps. Das wars zu meinem Trainingsplan.. wenn man den so nennen kann :D Zum Erährungsplan: In der Regel sieht mein Tag so aus: 07.00: Eine Scheibe Brot mit Hähnchenbrust 09.00: Eine Scheibe Brot mit Hähnchenbrust 11:00: Ein Apfel 13:00: entweder Hühnchen mit Reis (vom Asiaten), oder Nudeln mit RIndfleisch (auch vom Asiaten) - ja, ich esse jeden Tag dort^^ 15:00: Eine Packung Hähnchenbrust bzw Hähnchenstreifen 17:00: Eine Banane und ein Würstchen :D 19:00: meistens Reis mit Hähnchen oder halt sowas Ähnliches, also Reis, Kartoffeln oder Nudeln mit Fleisch 21:00: 500g Magerquark natürlich geht das nicht unbedingt jeden Tag, aber idR sieht halt so meine Ernährung aus. Und nach dem Sport, sowohl Fitness, als auch Kickboxen, trinke ich einen Whey-Protein-Shake mit 300ml Milch. Mich würde interessieren was die erfahrenen Sportler hierzu sagen^^ ich gehe davon aus, dass es nicht allzu gut ausfallen wird. Aber ich bin gespannt :) Danke im Voraus!!
  6. [Mittwoch, Lockdown Homegym] Comp Squat lief heute gar nicht, bin einfach völlig durch 😂 100kg fühlten sich an wie 130kg Hab irgendwie 1 x 120kg gebeugt, wollte dann Backoff mit 100kg machen, aber fühlte sich einfach nur richtig kacke an und habe es dann gelassen OHP 4 x 55Kg@4 4 x 62,5Kg@2 1 x 70Kg@0 7 x 55Kg@0 8 x 50Kg@0 Close Grip Bench 8 x 52,5kg 8 x 60kg 8 x 70kg 6 x 80kg 4 x 87,5kg 13 x 70kg LH-Curls Jut, ich verabschiede mich bis nächstes Jahr. Hatte überlegt, Freitag nochmal zu trainieren, aber ich bin wirklich fertig mit der Welt.
  7. [Montag, Lockdown Homegym] RDL 5 x 150Kg@4 5 x 160Kg@3 5 x 170Kg@2 17 x 130kg  BOR 5 x 60kg 5 x 90kg 5 x 100kg 5 x 110kg 5 x 120kg 12 x 90kg Bisschen Bänderzeugs Bald endlich Pause. Mein Körper schreit danach 😂
  8. Ziemlicher Fail heute gewesen.. 😑 [Freitag, Lockdown Homegym] Comp Squat 0 x 150kg 0 x 150kg 0 x 145kg Bench 2 x 60kg 2 x 70kg 2 x 80kg 2 x 90kg 2 x 100kg 2 x 110kg 1 x 117,5kg 5 x 100kg Bisschen Bänderzeug noch Squat lief einfach 0. Keine Ahnung woran es lag. Aber die 150kg wollten einfach nicht hoch gehen. Dabei gingen 140kg vorher noch recht gut. Naja, was soll's. Immerhin habe ich bei der Bench bisschen was drauf packen können. Wenn auch nur auf eine Wiederholung.
  9. wir haben halt leider "nur" ein combo rack. Ich glaube, da gibt es keine wirkliche Möglichkeit, Dies irgendwie zu machen
  10. [Mittwoch, Lockdown Homegym] Tempo Squat 3 x 97,5Kg@4 3 x 105Kg@3 3 x 112,5Kg@2 (PR bei Tempo Squats) Comp Squat / -> geskippt, weil Focus auf Samstag OHP 4 x 55Kg@4 4 x 60Kg@3 4 x 65Kg@0 7 x 52,5Kg@3 7 x 52,5Kg@2 Close Grip Bench 8 x 50kg 8 x 57,5kg 8 x 67,5kg 8 x 77,5kg 7 x 82,5kg 12 x 67,5kg 12 x 67,5kg LH-Curls Bock auf Samstag, Squat ausmaxen! Hoffe so, dass die 150kg drin sind.
  11. Danke! Aber ich vergleich mich halt mit Leuten, die ähnlich - ich nenne es mal - ambitioniert sind. Und da kenne ich halt sehr viele, die um die 200 beugen oder mindestens halt 150 aufwärts. Die Beuge ist halt schon immer meine große Schwachstelle gewesen..
  12. Von echt stark bin ich noch weit entfernt 😞 Aber danke! Bin auch echt so unnormal froh, dass ich bei meinem Bro halbwegs normal trainieren kann. Fände trotzdem nice, wenn die Gyms wieder öffnen. Dann muss ich ihm nicht 3x die Woche auf den Sack gehen 😄 [Montag, Lockdown Homegym] Paused Squat 4 x 95Kg@4 4 x 102,5Kg@3 4 x 110Kg@1 RDL 5 x 150Kg@2 5 x 160Kg@3 5 x 170Kg@1 BOR 9 x 90kg@4 9 x 95kg@0 / Mit Bändern Seitheben, Hammercurls und Kickbacks Junge keine Ahnung was heute mit den Zughilfen falsch war, jedenfalls hat mir das so ins Fleisch geschnitten, dass ich kaum richtig die Stange halten konnte. Und mittlerweile bin ich echt gegrillt. Deload dringend nötig. Aber erst ab nächster Woche..
  13. [Freitag, Lockdown Homegym] Comp Squat 2 x 140Kg@1 5 x 122,5kg@0,5 Bench 7 x 60kg 6 x 70kg 6 x 80kg 6 x 90kg 5 x 100kg 8 x 90kg bisschen OHP noch und mit Bändern was für Bizeps und trizeps + seitheben mit Scheiben hab BOR und paused RDL heute weggelassen, weil mein Fokus auf den squats lagen. Habe heute schon mein Ziel für nächste Woche gepackt, weshalb ich nächsten Samstag 150kg auf eine Wiederholung anpeile. Mal sehen
  14. [Mittwoch, Lockdown Homegym] Tempo Squat 3 x 95Kg@4 3 x 102,5Kg@3 3 x 110Kg@2 (PR bei Tempo Squats) Comp Squat 9 x 100Kg@2 OHP 4 x 55Kg@4 4 x 60Kg@2 3 x 65Kg@-1 7 x 52,5Kg@3 7 x 52,5Kg@2 Close Grip Bench 8 x 55kg 8 x 65kg 8 x 75kg 8 x 80kg 12 x 67,5kg 9 x 67,5kg LH-Curls Junge, diese fucking OHP geht mir tierisch auf den Sack!
  15. Es tut mir leid, ich habe vergessen, mein Training zu loggen am Montag 😞 [Montag, Lockdown Homegym] Paused Squat 4 x 95Kg@3 4 x 102,5Kg@2 4 x 107,5Kg@2 RDL 5 x 145Kg@4 5 x 157,5Kg@3 5 x 170Kg@1 BOR 9 x 90kg@3 9 x 95kg@2 9 x 97,5kg@1 und mit Bändern: Seitheben, Hammercurls, Trizepsshit werde jetzt, wenn überhaupt, nur noch minimal steigern, damit ich übernächsten Samstag noch fit bin, um mein Squat auf 2 Reps auszumaxen
  16. [Freitag, Lockdown Homegym] Comp Squat 2 x 135Kg@1 6 x 102,5Kg 6 x 102,5Kg 8 x 92,5Kg BOR 7 x 97,5Kg@4 7 x 102,5Kg@2 7 x 107,5Kg@1 Auf Back-Off kein Bock gehabt Paused RDL 8 x 112,5Kg@4 8 x 125Kg@3 8 x 135Kg@2 Bench 6 x 60kg 6 x 70kg 6 x 80kg 6 x 90kg 3 x 100kg (leider die safeties berührt) 4 x 100kg 7 x 90kg Seitheben mit Hantelscheiben Banded Curls Banded Trizeps Extensions Ich will in zwei Wochen bei 2 x 140kg bei der Beuge sein. Dann wäre mein 1RM von Ende Oktober mein 2RM 😇
  17. [Mittwoch, Lockdown Homegym] Tempo Squat 3 x 92,5Kg@4 3 x 100Kg@3 3 x 107,5Kg@2 Comp Squat 9 x 97,5Kg@2 OHP 4 x 55Kg@4 4 x 60Kg@2 3 x 65Kg@-1 7 x 52,5Kg@2 7 x 52,5Kg@1 Close Grip Bench 8 x 52,0kg 8 x 62,5kg 8 x 72,5kg 7 x 80kg 12 x 67,5kg 9 x 67,5kg LH-Curls Meine Weakness bei der OHP kotzt mich an 😞
  18. [Montag, Lockdown Homegym] Paused Squat 4 x 92,5Kg@4 4 x 100Kg@3 4 x 105Kg@2 (PR bei Paused Squats) RDL 5 x 140Kg@4 5 x 155Kg@3 3 x 170Kg@1 BOR 9 x 87,5kg@4 9 x 92,5kg@3 9 x 97,5kg@1 dann noch bisschen mit Bändern: Hammercurls, Seitheben und Trizeps Extensions Mag Bänder jetzt 🙂
  19. Wollte nur wissen, wer den längeren hat 🙄👉👈 conventional hebe ich ja eh nicht ne aber klingt doch solide! Squat ist halt auch mein großes Defizit. Aber ich arbeite dran
  20. Hast du jetzt gar keine Möglichkeit zu trainieren? Und hau mal Kraftwerte raus 😄
  21. Hab halt das letzte Mal richtig gebencht vor, keine Ahnung, 4-5 Jahren? Sonst immer nur incline gemacht und dann später auf DB Incline umgestiegen. Wenn die Gyms wieder öffnen, werd ich vermutlich auch nicht weiter benchen
  22. [Freitag, Lockdown Homegym] am Samstag Comp Squat 2 x 132,5Kg@0,5 6 x 100Kg 6 x 100Kg 8 x 92,5Kg BOR 7 x 95Kg@4 7 x 102,5Kg@2 7 x 107,5Kg@1 12 x 87,5Kg@2 12 x 87,5Kg@1 Paused RDL 8 x 110Kg@4 8 x 122,5Kg@3 8 x 135Kg@1 Bench 6 x 50kg 6 x 60kg 6 x 70kg 6 x 80kg 6 x 85kg 6 x 90kg 4 x 95kg 3 x 100kg (wollte nur mal sehen, ob 100 gehen 🌚) Seitheben mit Hantelscheiben Banded Curls Banded Trizeps Extensions Das 1RM aus "meinem" Gym, also da wo ich regulär trainiere, beuge ich jetzt 2x 🥰
  23. So. Konnte paar Tage nicht trainieren, deshalb heute [Mittwoch, Lockdown Homegym] am Donnerstag Tempo Squat 3 x 90Kg@3 3 x 97,5Kg@2 3 x 105Kg@1 Comp Squat 9 x 95Kg@1 OHP 4 x 50Kg@4 4 x 57,5Kg@3 4 x 62,5Kg@1 7 x 50Kg@3 7 x 50Kg@2 Close Grip Bench 8 x 50kg 8 x 60kg 8 x 70kg 6 x 80kg 12 x 65kg 8 x 65kg LH-Curls Werd jetzt wohl Close Grip Bench als Dip Ersatz nehmen. Ist zwar nicht ganz so meins, aber besser als nichts. Samstag dann mein Freitagstraining.
  24. awww ☺️ fühl dich gedrückt, kleiner Pinguin. Aber so cool, wie es Bros so machen. Du weißt schon, no homo und so.