Saijuka

User
  • Inhalte

    18
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Saijuka

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

793 Profilansichten
  1. Saijuka

    [Beratung] Ratamata

    Wir reden hier aber von einem 18 jährigen, da kann der destroyed-Look oder ein bisschen "Swag", wenn es zur Persönlichkeit passt sehr gut aussehen. Die Mädels in seinem Alter stehen doch auf den Bieber-Look Ich habe Lederjacken sowohl im höheren Preissegment als auch welche von Zara für 100-150 Euro und man muss schon sehr genau hinsehen um einen Qualitätsunterschied zu erkennen. Wenn das Geld nicht so locker sitzt, und das tut es bei 18 Jähirgen meistens nicht, ist es völlig legitim sich Kunstlederjacken zu kaufen und ein bisschen auszuprobieren. zum Outfit selbst: mir gefällts nicht, finde die Kombination weiße Hose/schwarze Sneaker nicht gut weil zu viel Kontrast entsteht. Bin auch der Meinung, dass hier eine hellgraue Hose viel besser passen würde.
  2. @Newborn @Busterkane gebe euch vollkommen Recht. Ich kann diese Frau ohnehin derzeit nicht wirklich ernst nehmen. Bin mir dessen bewusst, und deswegen habe ich LTR Gedanken mit dieser Frau auch ad acta gelegt. @Mr.PacMan Genau so :)
  3. Wir haben uns bei ihr in der Gegend getroffen, gingen erst was trinken, dann was essen. Ich war ziemlich gut drauf, habe zuvor einen geilen Tag gehabt. Wir haben uns wieder super unterhalten und Spaß gehabt. Einmal kam kurz das Drama-Thema auf, sie wollte mir unbedingt mitteilen dass sie den Kontakt zu ihrem besten Kollegen abgebrochen hat. Ich gratulierte ihr zu ihr zu der Entscheidung und wechselte das Thema, erzählte ihr von meinem neuerworbenen Wissen über Hornissen in Japan, und wie die Bienen im Laufe der Evolutionen Verteidigungsmechanismen gegen Angriffe von ihnen entwickelt haben. Bei ihr angekommen haben wir uns ins Wohnzimmer gechillt sie holte eine Flasche Champagner (oder ähnliches) zündete paar Kerzen an und ich fackelte nicht lang und ging zur Sache. Wir hatten zwei mal Sex und nachher wurde sie ziemlich gefühlsduselig, will einen Urlaub planen, mich öfter sehen, mich für den nächsten Tag eingeladen usw. Mir wurde das dann ein wenig zu viel und ich meinte zu ihr dass wir morgen darüber sprechen, und ich den ganzen Tag auf einer Hochzeit bin. Sex war toll mit ihr. Sie sieht spitze aus, sie riecht sehr gut (für mich) bewegt sich super und geht hemmungslos zur Sache. Hat Lust auf mehr gemacht. Werde das jetzt erstmal locker weiterlaufen lassen. Liebe Grüße
  4. hahaha ^^ schön...dann hat niemand was davon xD Sie hat mich für Samstag zu sich eingeladen, ich hab zugesagt, vielleicht kommt er ja auch?! ^^
  5. Ja...wird wohl so sein..gelayed hab ich sie zwar schon aber sei es drum. Nächstes mal einfach besser machen :)
  6. @Gamaholic: natürlich hat es mich interessiert was hier gesagt wurde und dennoch handel ich so wie ich es für richtig halte. Ich habe mir nichts erwartet ich wollte einfach Klarheit schaffen. für mich ist die Sache durch, das habe ich ihr auch nochmal gesagt, und nun kommen von ihr Ansagen wie: "will das mit dir nicht aufgeben, das weiß ich jetzt!!! krieg dich nicht aus meinem Kopf", etc. wäre ziemlich dreist wenn sie zu solchen Mitteln greift um mich im Orbit zu parken, ist aber erstmal eh egal was ihre Absichten sind da ich das ganze jetzt mal abgehakt habe.
  7. Vielen Dank euch allen für die Ratschläge und (teilweise auch harten aber fairen) Meinungen. Gestern Abend habe ich nochmals das klärende Gespräch gesucht. Dabei habe ich ihr einen Teil der Wahrheit entlocken können, sie meinte: sie ist wahrscheinlich in ihn verliebt...ja. das muss sie gerade herausfinden...ich weiß es nicht...sorry. (und wieder zum wiederholten Mal legt sie mir die Rutsche -->) versteh wenn du nimma magst aber kann dir grad nicht mehr sagen leider. damit war für mich die Sache gelaufen, ich war froh dass sie nun endlich, zumindest teilweise, mit der Wahrheit rausgerückt ist. Habe mich bedankt für ihre Ehrlichkeit, ihr gesagt dass ich so nicht weitermachen möchte und ihr das beste für die Zukunft wünsche. Heute früh kommt von ihr: :( will zu dir...hab die ganze nacht nicht geschlafen..und nachgedacht.. ich mag dich viel zu sehr...was du gestern gesagt hast war nicht schön.. ich werde Abstand halten...zu ihm wenn du das noch möchtest? da frag ich euch..was zum Teufel ist mit dieser Frau los? Ich blick nun garnicht mehr durch...war mir ziemlich sicher dass ihre ganze "bester Freund Nummer", die Wangenküsse als Begrüßung seit Dienstag sowie die permanenten Angebote mich von ihr zurückzuziehen ("ich kann verstehen wenn du jetzt nicht mehr möchtest...) nur dem Zweck dienten um mich sanft abzuservieren und damit hab ich mich auch abgefunden aber nun diese Nachrichten...Mittlerweile bin ich mir selbst nicht sicher was mit dieser Frau verkehrt ist..
  8. Ja stimmt, umgekehrt dürfte ich mir auch kein Verständnis für so ein Getue erwarten. Würde es wahrscheinlich als schwach empfinden. Ich glaube ich werde ihr eine Ansage machen. Hast du vielleicht eine Idee wie ich das inhaltich am besten rüberbringen könnte? Lg
  9. das käme doch eher so rüber als wäre ich die beleidigte Leberwurst. Das trotzige Kind das nicht sofort das bekommt was es will. So in der Art habe ich einmal gehandelt und der Schuss ging gehörig nach hinten los. wie soll ich denn deiner Meinung nach das Ding hart rumreißen?
  10. ich verstehe was ihr mir sagen wollt. Aber es ist ja nicht so, dass ich mit meiner Art nicht bereits genügend Frauen verführen und binden konnte. Ich hatte bereits 2 längere Beziehungen (eine davon 5 Jahre) mit durchaus attraktiven Frauen hinter mir. Ich nehme es mir natürlich zu Herzen. Aber ihr dürft auch nicht vergessen dass mich diese Frauen als den lieben charmanten weichen Kerl kennen lernen und es wäre doch völlig unauthentisch wenn ich mich bei einer Situation wie dieser plötzlich um 180 Grad drehe. Oder habt ihr vielleicht einen konkreten Vorschlag wie und was ich nun sagen/schreiben tun könnte, nur so als Anregung für mich, um etwas positives zu bewirken?
  11. Der Streit war nicht nach dem Sex sondern den Tag darauf. Wir sind noch ausgegangen haben ordentlich getrunken zusammen mit einem guten Freund von mir. Ich habe ihr nicht die von ihr gewünschte Aufmerksamkeit geschenkt sondern eben auch mit meinem Kumpel Spaß gehabt. Für mich waren wir an dem Abend einfach drei Freunde die gemeinsam feiern gehen. Keine große Sache, am nächsten Tag war das Thema erledigt für uns beide. das sie nicht genug attracted ist, ist durchaus möglich..allerdings hat sie angefangen eine Beziehung anzusprechen...sollte in so einem Fall nicht genug Attraction da sein?
  12. Servus Magic Mike, Saijuka ist ein Charakter aus einer Mangaserie :) Bevor dieses Drama mit ihrem besten Freund losging war ich fest entschlossen mit ihr in Richtung LTR zu steuern, nun bin ich mir nicht mehr ganz so sicher. Bei so einer Entscheidung möchte ich auch immer die volle Überzeugung bei der Frau spüren. Diese Überzeugung ist jetzt ein wenig verloren gegangen. ich habe dazu auch ein Statement gegeben. Habe mich auch empathisch verhalten und meine Meinung zu dieser Situation kundgetan, aber entscheiden kann nur sie selbst, denn ich kann nicht in sie hineinsehen, was sie fühlt und wie sie fühlt. Ich habe aber auch in den Zhg. erwähnt nicht ihr Psychotherapeut sein zu wollen.
  13. Danke für deine Ehrlichkeit. wie könnte denn so eine Ansage aussehen? Ich nehme an auf jeden Fall bei einem persönlichen Gespräch?! Klar habe ich Lust auf eine Beziehung mit dieser Frau. Aber ich sehe das wie du, sie wirkt speziell jetzt ambivalent und sowas ist kein gutes Zeichen..Andererseits hat sie es doch zusammengebracht 13 Jahre eine Beziehung zu führen..
  14. Hallo PU'ler, kurz die grundlegenden Infos: Alter von mir: 26, Alter von ihr: 29, Anzahl der Dates: treffen uns seit zwei Monaten regelmäßig, anfangs 1-2 mal die Woche, nun ein wenig öfters. Etappe der Verführung: Sex, Küssen, Händchenhalten usw. Wir lernten uns bei einer Party kennen, tauschten Nummern aus, dateten uns anfangs regelmäßig und hatten auch immer wieder etwas miteinander. (jedoch kein Sex, nur leidenschaftliches Küssen) Ich habe es immer wieder spielerisch probiert mit ihr ins Bett zu kommen, jedoch hat sie das konsequent geblockt, bis sie eines Tages von sich aus den Vorschlag machte einen Wochenendausflug in eine andere Stadt zu machen. letztes Wochenende war es soweit, wir buchten ein Hotel, fuhren in die fremde Stadt und es kam zum FC. Es hat uns beiden sehr gut gefallen, wir verbrachten den Folgetag ebenfalls zusammen. Am Abend, als wir wieder in unserer Heimatstadt angekommen waren und beschlossen haben zusammen mit einem guten Kumpel von mir auszugehen, gab es allerdings einen kleinen Disput beziehungsweise ein unschönes Ende bei dem wir uns beide wie kleine Kinder angezickt haben. Wir waren etwas distanziert zueinander und sie meinte am nächsten Tag (Unterhaltung per wA) sie hatte das Gefühl mir wäre das egal. Sie meinte außerdem, es hat sie gestört dass ich sie nicht wie ihr Mädel behandelt habe, "auch wenn es so noch nicht ist?!" Ich sagte, dass sie wenn ich mit ihr bin sehr wohl mein Mädchen und dass ich das nicht gezeigt habe dämlich war. Darauf meinte sie: "ok..ich möchte das auch sein.." Anschließend meinte sie "glaube wir sollten mal reden ;)". Sie schlug den selben Abend vor, dazu kam es dann nicht, und wir verlegten es auf Dienstag, sie schlug danach noch vor bei ihr zu übernachten. Ich schrieb ihr Dienstag vormittags und da teilte sie mir unter anderem mit dass sie derzeit große Probleme mit ihrem besten Freund hat. War nicht das erste mal dass sie mir von Streit oder Problemen mit ihrem besten Freund erzählte. Sie schob noch nach, dass sie wieder Terrornachrichten bekommt, also hakte ich nach und fragte was denn passiert ist. Wie ich bereits durch Gespräche und so aus dem Gefühl heraus vermutete erzählte sie mir er hätte sich in sie verliebt und er um sie kämpfen möchte. So weit so gut. Für mich ist sowas kein Drama. Ich fasse das auch erstmal entspannt und cool auf. Sie allerdings, dürfte nun alles in Frage stellen, meint sie sei nun völlig verwirrt und weiß jetzt nicht weiter, müsse sich Gedanken machen und ist sich nun nicht sicher was sie fühlt. Sie betonte sie mag mich sehr, das muss ich ihr glauben, sie will keine falsche Entscheidung treffen, und versteht aber auch wenn mir das jetzt zu stressig oder zu kompliziert ist...ich meinte darauf dass ich das erstmal verstehe und respektiere. Zu dem ausgemachten Treffen am Dienstag kam es dennoch, sowohl sie als auch ich wollten uns gerne sehen, jedoch haben wir es anstatt bei ihr in ein Kaffehaus verlegt, und gingen anschließend noch essen. Wir wollten eigentlich offen über das Ganze sprechen. So richtig viel hatte sie mir aber nicht zu sagen. Ich meinte zu ihr, dass das alleine ihre Entscheidung ist und ich sie nicht unter Druck setzen möchte. Sie meinte, bevor sie davon erfuhr wollte sie mir sagen, dass sie sich mehr erhoffen würde mit mir und mich total mag, mich anziehend finde usw. Zum Abschied wollte sie nicht wie sonst einen Kuss auf den Mund sondern schob mir die Wange hin. Ich bin nun ehrlichgesagt verunsichert und weiß nicht wie ich am besten vorgehen soll. Mir ist klar, dass ich sie eventuell verlieren könnte, gleich was ich mache, aber wenn doch noch eine Chance besteht möchte ich sie mir nicht durch falsches Handeln versauen. Deshalb meine Frage an euch, was meint ihr: Wäre es nun angebracht sie damit in Ruhe zu lassen, erstmal garnicht melden (Freeze) mein leben weiter leben und schauen ob sie auf mich zukommt? Kurz zu ihrem besten Freund: wie bereits erwähnt erhält sie Terrornachrichten, er ruft auch ständig an, unter anderem auch gestern als wir uns trafen. Wäre es dann nicht vielleicht fahrlässig von mir wenn ich ihr nun garnicht mehr schreibe oder darauf warte dass sie den ersten Schritt macht? Und wenn sie mir schreibt, soll ich dann eher wieder paar Schritte zurück machen und wieder etwas distanzierter und kühler antworten? Oder ganz allgemein: Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich finde es nämlich schon eigenartig, dass ein Liebesgeständnis des besten Freundes ihre Gefühlswelt so ins wanken bringt. Entweder hat sie ebenfalls Gefühle für ihren besten Freund oder ist an sich vielleicht ein instabiler Mensch (wobei sie 13 Jahre in einer Beziehung war inkl. Ehe) oder die Gefühle zu mir sind einfach nicht stark genug. Mich hat es zudem sehr gestört, dass sie bei dem "offenen" Gespräch vom Dienstag absolut nicht in der Lage war irgendetwas aufzuklären, ich hänge nun in der Luft und weiß nicht wie es weiter geht. Klar, ein paar Tage zum nachdenken sollte man schon einräumen aber dennoch eine ungute Situation für mich. Was meint ihr dazu? Liebe Grüße
  15. Es könnte natürlich sein, dass sie dich mit dieser unreifen und merkwürdigen Ansage eifersüchtig machen will oder eine emotionale Reaktion in dir hervorrufen möchte. Du selbst sagst ja sie sei höchst manipulativ, so ein Verhalten würde genau dazu passen. Du solltest dir mal überlegen,ob es dieses Mädchen überhaupt Wert ist, Zeit und Energie zu investieren. Ich würde an deiner Stelle dieses Gerede über deinen Freund nicht ernst nehmen und überhaupt nicht darauf eingehen.