Crack_David

User
  • Inhalte

    29
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über Crack_David

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

1.405 Profilansichten
  1. Ok ich hab es verstanden :D Und das mit dem Pseudolustig könnte auch stimmen. Ich habe eine Art Humor auf die nur die allerwenigsten anspringen. Auf jeden Fall danke für die Kommentare. Bei einem Set, das ich vorher angesprochen hatte, kam der Opener glaube ich lockerer rüber. Zumindest haben sie gelacht. Hab mich aber dann dummerweise selbst gleich rausgeworfen aus dem Set.
  2. Zu deinem wie du es nennst "Einbruch des Selbstwertgefühls": Alkohol ist ein böses Zeug und ich bin mir sicher jeder hier hat schon einmal einen Morgen gehabt, an dem er sich für die letzte Nacht geschämt hat. Deshalb mal wieder der altbekannte Vorsatz: wenn du sargen gehst, trinke keinen Alkohol. Es ist am Anfang ungewohnt ohne Alk zu feiern, aber mit der Zeit macht es genau so viel Spaß, wenn nicht sogar noch mehr. Du nimmst alles viel klarer wahr, als im Rausch. Am nächsten Tag weisst du noch was du getan hast, und warum. Bei deiner Nacht hätte das 2 Vorteile gehabt: Du hättest deinen Kumpel vom fremdgehen abgehalten, somit hättest du keinen Grund gehabt, dich schlecht zu fühlen. Du könntest darüber nachdenken, warum du abgeblitzt bist. War es deine Fahne? War es das was du gesagt hast? War es die Art wie du es gesagt hast und deine Körpersprache? usw. Zu der Frage mit den heissen Haxen kann ich dir nicht viel sagen. Aber wie du sie beschreibst, scheint das Thema Monogamie sie nicht zu begeistern. Entweder sie spielt mit dir, oder sie ist einfach total scharf auf dich. Finde es selbst heraus, dabei kann dir niemand helfen. Aber pass bloß auf, dass du nicht an Oneitis erkrankst, in Post#11 klang das schon sehr stark danach, und ich glaube dafür bist du nicht zum PU gekommen.
  3. Hi Leute, Ich freue mich auf eure konstruktive Kritik (was war schlecht, was war gut, wo kann ich noch etwas verbessern) Situation Ich: "Hi!" HB: "Hi!" Ich: "Wie wichtig findest du Emanzipation?" (Ziel war dass sie "Wichtig" o.ä. sagt und ich entgegne "Dann schlag ich vor du lädst mich jetzt auf einen Drink ein!"... Hatte den Opener am Abend schon einmal getestet und die andere HB hat gelacht.) HB: "Wenn du mir erklärst was das ist...?" (ich bezweifle dass sie es nicht wirklich wusste es schien mir mehr etwas wie ein Bitch Shield zu sein) Ich: "Emanzipation?! Weisst du nicht was ich meine?" HB: "Nein!? Ich weiss es nicht!" Ich: "Jetzt im Ernst?(...)" HB: "Blabla" Ich: "Sagmal wo warst du denn auf der Schule?"(Sie schien mir sehr arrogant, deshalb dieser doch sehr persönliche Neg) HB: (guckt schockiert)"Real." Ich: "Emanzipation ist wenn Frauen zu Männern werden." HB: "Ah ok." Ich: "Aber jetzt mal wirklich du wusstest doch was das beudetet?!" HB: "Blabla... ich hatte das schonmal gehört, (...). Wie nochmal? Wie wichtig mir das ist? HBs Freundin kommt von hinten und unterbricht Sie. Ich drehe mich zur Bar, zünde meine Zigarette an und schaue nicht mehr zu ihr, während ihre Freundin ihr aufgeregt etwas erzählt. Wing setzt sich zu mir. Hab dann ein paar Worte mit meinem Wing gewechselt, Wasser bestellt und bin aufgestanden. Ich hatte das Gefühl sie ist sehr zickig, und wollte mich nicht auf Zickereien einlassen. Mein Neg war vielleicht auch zu persönlich?! Sagt es mir. Oder wie hätte ich sie von der Zickigkeit befreien können?
  4. Field 1 Abschluss Ich hätte das Field 1 wohl doch gleich abschließen sollen :D ich hab den Abschluss über die 8 Tage hinaus aufgeschoben. Eigentlich wäre Samstag Mittag Ende gewesen, aber heute ist Montag. Vorwärts gekommen bin ich trotzdem. Ich war am Samstag wieder im Club und mit nem Wing ein paar Sets machen und später noch ein paar Approaches alleine. Diesmal waren zwar nur kurze Gespräche drin und auch harte Rejections, aber damit kann ich mittlerweile ziemlich gut umgehen. Klar bei 6 Approaches aus denen nur 2 kurze Smalltalks entstehen ist man irgendwann auch genervt, aber garnicht ansprechen ändert genauso wenig. Handynummern gabs zwar nich, aber Erfahrung dafür umsomehr. Insgesamt habe ich von Samstag bis Samstag 8 Approaches gemacht. Es war nicht immer leicht und die AA ist manchmal noch immer da, aber auch das wird noch. Naja wie schon im letzten Statusupdate gesagt, ich habe die Mindestpunktzahl schon längst überschritten. Morgen um 6 Uhr beginnt Field 2. Auf die Bräute fertig los!
  5. Die Links sind veraltet. Geb die Überschriften von den zu lesenden Texten bei Google ein und schau ob du was findest. Ansonsten einfach ein bisschen im Forum stöbern und Grundlagen lesen. <--- da zum Beispiel oder im Beginner FAQ. Aber halte dich nicht zu sehr mit den Texten auf. Eine Rejection bringt mehr als 10 Opener auswendig zu lernen (mir persönlich zumindest) ;) Achja die 2 Sets hätte ich garantiert nicht gemacht wenn ich ohne Wing unterwegs gewesen wäre. Außerdem war ich an dem Abend auch blendend drauf. Also das wird schon, einfach positiv denken dann kommts von selbst ;)
  6. Hey Schlafmütze! Erstmal muss ich dich loben für deinen Ehrgeiz! Ich bin jetzt mit Field 1 im Prinzip durch und hoffe natürlich auch soweit zu kommen wie du. Sei aber nicht zu streng zu dir. Du hast diese Woche viel zu tun gehabt, dann machst du das Field eben nochmal. Immerhin hast du ja einen Punkteübertrag. Von der Meditation musst du mir mal erzählen, ich kann mir garnicht vorstellen, wie man das macht. Wir sollten uns sowieso bald mal für ne kleine Tour treffen. Tagsüber oder auch Abends durch die Kneipen, ich hab schon einen weiteren Wing, der auf jeden Fall dabei wär. Zu deinem Problem mit den Freunden: Ich kann mir vorstellen wir schwer das ist, deine Leute wundern sich natürlich, wenn du auf einmal ganz anderst auf Leute zu gehst. Aber wenn sie dich Fragen: "Was ist denn mit dir heute los?" Kannst du ja auch einfach sagen: "Ich weiss nich warum, aber ich hab heute unglaublich gute Laune. Am besten sollten alle davon wissen!" Ok leichter gesagt als getan, aber du findest schon einen Weg! Ich finde es auch sehr gut, dass du deine Erkenntnisse so strukturiert hier postest. Auch wenn ich denke sozial akzeptable Fragen können ein einfacher Opener sein... aber jeder sollte ja seinen eigenen Weg finden.
  7. Field 1 - Den Rahmen gesprengt Ich war gestern (Samstag) wieder mal mit nem Wing unterwegs, diesmal ne kleine Kneipentour durch die doch sehr leer gefegte Altstadt. Semesterferien lassen eine Studentenstadt eben schnell aussterben. AA war direkt nach dem losgehn schon noch ziemlich stark. Nach dem mein Partner und irgendwann auch ich uns mit ein paar sozialen Fragen ein bisschen aufgewärmt haben hat sich die AA dann auch schon fast in Luft aufgelöst. Also sind wir in ne Bar und mein Partner hat ein 2er Set mit nem indirekten Opener angesprochen. Wir unterhielten uns ein paar Minuten mit den beiden, die meiste Zeit jeder mit einer. Und sind dann aufgebrochen. Hab meiner Gesprächspartnerin gesagt ich gebe ihr meine Nummer und wenn sie noch tanzen gehn soll sie mir bescheid geben. Sie wollte mir zwar ihre geben, aber ich gab ihr nur meine. Sie war nicht so sehr mein Geschmack, eher eine HB4-6, ganz im Gegenteil zu der anderen :D Wir sind dann abgezogen und ne ganze Weile umhergeirrt. AA war trotz des Sets das auf uns scharf war wieder da. Später hab ich dann noch n 2er Set mit nem indirekten Opener gestartet. Wir haben dann nur gefragt, wo hier denn noch mehr los sei. Plötzlich haben sich die beiden angeschaut und die eine meinte "Dann machen wir jetzt eine Kneipentour mit euch!" Blöderweise waren es wieder nur HB6er. Von weitem sahen sie aus wie HB7-8er. Wie das Barlicht und der Rauch einem die Sicht vernebeln kann :D Naja aber immerhin dafür, dass es eigentlich meine erste PU Tour war, war das ein ziemlich krasses Erfolgserlebnis. Immerhin kannten die 2 uns nicht und haben uns gleich "an die Hand genommen". Während wir mit den 2 rumgelaufen sind kam auch ne SMS von dem ersten Set. Haben dann noch den restlichen Abend mit den 2 verbracht. Ich hatte auch einen Moment in dem sich mein Alpha-Gefühl ziemlich gepusht hat: Mein Partner und ich waren in einem kleinen Club, von dem wir einen Türstempel bekamen, bevor wir unsere Touristenführerinnen gefunden haben. Später wollten wir mit den 2 auch noch dort hin. Von weitem war schon zu sehen, dass die niemand mehr reinlassen. Ich hab dann gesagt "So jetzt müsst ihr euch bei uns einhaken!" Jeder von uns hatte dann eine und wir sind an der meckernden Schlange vorbeigeschlendert :D Die 2 Girls hätten dann zwar noch Eintritt zahlen müssen und das haben sie dann wegen einer halben Stunde nicht mehr gemacht. Immerhin wären sie aber reingekommen :D Hätte ich schüchtern gefragt: "Wir haben einen Stempel, dürfen wir die 2 mitnehmen?" Wären die 2 draussen stehen geblieben. Achja die Punktzahl für Field 1 habe ich eigentlich schon längst überschritten, aber ich mache trotzdem noch eine Einheit Sport. Ich werde auch noch etwas in Field 1 bleiben, um die Aufgabe "positives Denken"(positive Affirmationen finden) zu machen. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit mir! Ich habe wieder einmal gemerkt, dass ich mich doch auch wenn ich schlechte Laune habe dazu durchringen sollte weg zu gehen. Besonders mit einem Wing hat man auf jeden Fall Spaß, und nimmt was aus dem Abend mit, auch wenn man nur 2 HB5er Sets macht, die einem dann zu Füßen liegen :D
  8. Field 0 fertig Also Field 0 wurde abgeschlossen, ich habe ja schon berichtet wie das clubben usw so war. Heute habe ich mich belohnt und somit Field 0 abgeschlossen. Morgen beginnt Field 1 Danke für den Comment FreeFlow auch wenn du jetzt banned bist :D
  9. Field 0 die Zweite Daily Tasks werden natürlich immer gemacht. Freitag war ich zwar hundemüde, wollte aber unbedingt weg, hab mich also mit Lairs in nem Club getroffen. Bevor ich auf die zwei getroffen bin hab ich zaghaft aber sicher ein paar Gesprächsversuche bei 2 HBs gehabt, einer mit ner Rejection. Aber mein Einstieg war auch ziemlich beschissen, ich hätte mich wahrscheinlich selbst nicht mit mir unterhalten. Die andere schien sich mit mir unterhalten zu wollen, bis ihre Freundin sie rausgezogen hat. Samstag habe ich mich auf ein kleines Experiment eingelassen: habe meine Schwester in einen Cyber Gothic Schuppen begleitet. Echt grußelig was da teilweise für Leute rumlaufen. Aber alle sind wesentlich offener als sonst wo. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen nichts zu trinken, aber als ich da war kam dann eins aufs andere, deshalb zähle ich auch die Erfolge dieses Abends nicht zu meinen Punkten. Als ich getanzt habe, hat direkt vor mir eine HB wie in Trance mit halboffenen Augen getanzt und kam immer wieder mit ihrem Heck knapp vor meinen Frontspoiler. Ich habe sie nichtmal angetanzt ich war die ganze Zeit an der gleichen Stelle. Auf einmal is ein Kerl in meine Richtung gelaufen, der ganz in der Nähe an der Bar stand. Am Rand der Tanzfläche ist er stehen geblieben, und hat mich böse angeguckt. Ich dachte mir schon, dass das ihr Freund sein wird. Also hab ich mich in seine Richtung gedreht, weiter getanzt und Augenkontakt gehalten bis er sich wieder umgedreht hat. Den Rest des Abends konnte er mir keine 2 Sekunden am Stück in die Augen schauen. Ich hatte auch noch ein paar nette Small Talks mit HBs, bin aber immer recht schnell ausgestiegen und hab gesagt, ich müsse weiter. Ich hatte gehofft, die HBs später nochmal zu sehen und wollte den Eindruck erwecken, als seien sie für mich nicht das Goldstück des Abends. Leider habe ich keine wieder gesehen :D nächstes mal bleib ich länger im Gespräch. Natürlich gab es auch wieder Rejection, aber wie Entropy gesagt hat: He who gets rejected, gets laid. Einmal war es ziemlich krass, ich habe getanzt, und bin immer wieder ein Stückchen von dem HB weg, nur um mal zu schauen was passiert. Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl, wenn ich etwas weg gehe, kommt sie wieder näher. Ich hab sie irgendwann mal angestupst, meine Mundwinkel mit meinen Fingern hochgezogen und gesagt: "Lächel doch mal!". Dann hat sie kurz gelächelt und wieder mit der Trauerfratze weiter getanzt. Später saß sie alleine rum und ich bin zu ihr gegangen, hab sie gefragt, warum sie immer noch nicht lächelt und was los sei. Ich hab gefragt ob irgendwas nicht in Ordnung ist. Da hat sie plötzlich ein Gesicht bekommen, als würde sie gleich anfangen zu heulen. Hab dann für einen winzigen Moment meine Hand auf ihren Rücken und gesagt "Hey hey was is denn los?" Sie meinte dann ziemlich weinerlich, sie möchte nicht mit mir reden. Entweder sie hatte irgendwas genommen, oder es ist wirklich was passiert. Krasse Abfuhr kassiert, aber was solls.
  10. Ich dachte Field 0 schaffe ich schneller als vorgegeben. Falsch gedacht :D Ich hatte mir vorgenommen, mich selbst nach der Socialising Aufgabe zu belohnen. Die Socialising Aufgabe konnte ich aber aus 2 Gründen nicht erledigen: mein Blackberry inklusive aller Kontakte is im Eimer. selbst wenn ich es noch irgendwie geschafft hätte, die Kontakte zu retten, hätte die Aufgabe nicht das Ziel das im DJBC beschrieben wird gehabt. Ich bin am Sonntag weit von meinem alten Wohnort weggezogen und habe nur noch mit ausgewählten Leuten Kontakt. Hier werde ich mir einen neuen Freundeskreis aufbauen. Ich hab heute dann gedacht, die Aufgabe mache ich nicht, sondern erarbeite die Punkte anders. Aber das Belohnen habe ich natürlich heute dann vergessen... und den Spaziergang durch die Stadt habe ich nicht bewusst fürs DJBC gemacht. Die Punkte hätte ich zwar zusammen, aber die Aufgaben sind ja nicht umsonst drin, sondern zum erledigen. Deshalb: Field 0 wird nochmal neu gemacht. Wenn ich es mache dann richtig! Ich bescheiss mich nich selber. Morgen früh beginnt Field 0 von neuem. Umzug und die ersten Tage im neuen Umfeld (ständige WG-Besichtigungen inklusive) liegen erstmal hinter mir. Dann hab ich ab morgen auch mehr Zeit mich aufs wesentliche zu konzentriere, auf meinen Fortschritt.
  11. genau das dachte ich auch :D beim nächsten mal weiß was zu tun ist
  12. Folgende Situation: Vor ca 2 Monaten, ich habe gerade angefangen, mich mit dem Thema Pickup zu beschäftigen, war ich als Barmann auf nem kleinen (Turnhallenparty) aber feinen Technoevent. Irgendwann wurden zu mir und dem anderen Kerl noch 2 befreundete Mädels an die Bar geschickt, die uns unterstützen sollten. Eine der beiden gefiel mir und sie hatte auch noch gute Laune. Nach ein bisschen Smalltalk, bekam ich von ihr immer krassere IOIs: sie streckte ihren Bauch raus streichelte drüber à la "fass mal meinen Bauch an" und schwafelte irgendwas von wegen sie sei fett... irgendwann fing sie an sich bei mir einzuhaken und im Kreis zu tanzen, sie donnerte ihren Arsch gegen meinen, legte ihre Hände in meine und zeigte mir ihre "Kältebeulen" Irgendwann sind wir zusammen raus gegangen um ein bisschen frische Luft zu schnappen. Da war er dann auf einmal der AFC in mir, ich war tierisch unsicher, hab keine closes gemacht und mich nichtmal getraut sie in den arm zu nehmen, obwohl sie deutlich machte, wie kalt ihr ist. An der Bar hab ich einen auf Beschützer gemacht: nachdem sie einen schmierigen, besoffenen alten kerl bedient hat, schaute sie mich an und meinte, der habe sie zugelabert und er sagte irgendwas von wegen sie sei ein hübsches Mädchen. Als der Kerl nochmal kam und sie vollgelabert hat, hab ich danach zu ihr gesagt: "Wenn dich das nervt, wenn die betrunkenen alten Typen dich vollabern, ignorier die einfach, dann bedien ich die." Ein anderer Typ, von dem ich dachte er wolle sie gamen, hat ewig mit ihr geredet, als sie kurz ein Getränk holte, meinte ich "wenn er dir auf die Nerven geht, geh einfach weg, oder sag Bescheid" der war blöderweise ein alter Bekannter von ihr :D Sie ist zwar irgendwann zu ihrer Freundin und hat der erklärt: "Wenn wieder so jemand kommt (gemeint war der schleimige alte), dann können wir zu ihm (gemeint war ich) gehen und er bedient die dann!" Ich glaube aber, ich habe das mit dem Beschützer irgendwann ein bisschen Übertrieben. Naja am Ende des Abends hab ich ihre Nummer gekriegt. Als die beiden gegangen sind, hab ich ihnen nur ein kurzes ciao von der anderen Seite der Bar zugeworfen. Sie verabschiedete sich mit "wir schreiben uns". Ne viertel Stunde später sind mir die zwei beim aufräumen nochmal über den Weg gelaufen und ich hab mich richtig von beiden verabschiedet und noch n kurzen Smalltalk gehalten. Als ich irgendwann früh morgens zuhause war hab ich ihr ne SMS geschrieben von wegen "bist du zuhause angekommen" -> ich war irgendwie krass auf den Beschützer fixiert...(hab vorher n E. d'E. Video geguckt, mittlerweile denke ich der Typ is n Schwätzer) Am nächsten Mittag hab ich ne Antwort gekriegt. Wir tauschten 1-2 SMS aus und als ich sie fragte "Und wo kann man heute Abend so hin gehn hier?" (komme nicht aus der Gegend) kam von ihr keine Antwort mehr. Ungefähr nen Monat später, rief ich sie an, sie wollte mich später zurückrufen, war bei ihrer Freundin im Krankenhaus, die habe gerade die Weißheitszähne rausbekommen. Anruf kam nicht. Ich hab das jetzt vllt etwas zu detailliert erklärt, aber schaden kanns ja nich. Achja zu erwähne wäre noch: einen Tag nachdem sie angeblich im Krankenhaus bei ihrer Freundin war, hab ich dort ein Praktikum gemacht wo ich jetzt seit 2 Tagen arbeite. Die anderen jungen Leute die da warn haben darüber geredet, dass "Steffi" bald wieder aus dem Krankenhaus entlassen wir, sie hat ihre Weißheitszähne rausgekriegt. Ich weiß zwar nicht, wie ihre Freundin hieß, aber ich glaube die Chance, dass es Steffi ist, bei der sie im Krankenhaus war, ist relativ groß. Meine Frage: Nochmal anrufen (Steffi erwähnen?!) oder Nummer löschen? ODER: bei Steffi erkundigen(habe mit Steffi bisher kaum ein Wort gewechselt), ob sie im KH Besuch von einer Freundin hatte.
  13. Ok danke das mit dem Hi hat mich echt ein bisschen verunsichert. Darauf was sozial akzeptable Fragen sind hätte ich auch selber kommen können :D aber danke für die Antwort
  14. Ich werde meine Ziele erreichen. Daran gibt es keine Zweifel. So wie dein Thread mich dazu motiviert hat, wirst du das auch schaffen. Field 0 Begonnen am 31.1. um 1.00 Uhr Spätestes Ende: 8.2. um 9.00 Uhr... aber ich schaffe das schneller. Heute ist der erste Tag. Überall liegt noch Gekritzel von heute Nacht. Eine lange chaotische Zielsetzung liegt hinter mir. Aber es hat sich gelohnt :) Erstmal aufgeräumt und die Daily Tasks nochmals durchgelesen. Spiegelbegrüßung ist etwas ungewohnt, aber wenn man sich darauf einlässt ist es eine gute Stütze. Man muss sich natürlich darauf einlassen, sonst kann es auch auch gleich bleiben lassen und sollte sich die Punkte lieber anderst erarbeiten. Mich selbst in den Arm genommen habe ich heute schon zweimal. Klingt verdammt komisch das so zu schreiben. Aber es wirkt. Ich habe es gemacht, als ich beim Umzugskartons packen ziemlich genervt war. Es hat geholfen, danach liefs wie am Schnürchen, das meiste fertig gepackt und anschließend ein unglaubliches Festmahl gezaubert. Die Aufgabe "Der Wille lenkt alles" ist auch etwas komisch. Man kommt dabei auf positive Gedanken und frägt sich: "Warum sollte ich lächeln?" bzw. "Was macht mich so glücklich, dass ich einfach so lachen kann?" nachdem mein Kopf seine Skepsismoment hinter sich hatte, fiel mir aber auch schnell etwas ein. Und wer hätte es gedacht, danach war ich glücklicher. Mich selbst belohnen möchte ich, wenn ich die Aufgabe Socialising gemacht habe. War zwar schon gestern in der Sauna, aber eher wegen Muskelkater. Auch der Kinoabend heute war nur zum Zweck der "Gutscheinverwertung-bevor-du-umziehst". Zum Sport komme ich zwar erst im nächsten Field, aber der Umzug zwang mich am Mittwoch schon einen Gutschein einzulösen, mit dem ich mir Fingerhanteln für stärkere Unterarme und Push Up Stands für ein spezielles Brustmuskeltraining besorgt. Hier hat man als Raucher den Vorteil: die verschwendete Zeit kann man zum Fingerhanteltraining nutzen. Man könnte fast auf die Idee kommen, öfter rauchen zu gehen, um etwas für seine Gesundheit zu tun :P Ich habe mir gestern noch drei Bücher bestellt: Für den Einstieg in mein neues Leben in der neuen Gegend "Wie man Freunde gewinnt" - Dale Carnegie; Danach werde ich "Mystery Method" - Erik van Markovik lesen; danach folgt "Der perfekte Verführer" - Oliver Kuhn Ja alle Buchideen von meinem Mitstreiter geklaut. Aber ich denke besonders das Freundegewinnbuch ist ein guter Einstieg für mich. Und nebenher kann ich ja auch noch mit Mystery Method anfangen. So genug geschrieben für heute. Morgen gehts früh raus. Bildungsmesse bei meinem neuen Zuhause. Und eines meiner Teilziele war ja Klarheit für die Zukunft verschaffen. Der erste Schritt dazu wird morgen gemacht. Mit Hemd unter alle Abschlussschüler mischen. Ein paar His sind auch mit drin. Diesbezüglich bin ich mir noch unklar was mit dem Hi erreicht werden soll. Soll es unbedingt das Wort "Hi" sein?! War mir auch beim DJBC da nicht ganz sicher. Ein Hi erweckt ja den Eindruck, besonders bei Menschen die ein paar Jährchen älter sind, als kenne man sie. Und ein positives Feedback von Älteren bekommt man eher wenn man ein freundliches "Hallo" verteilt, anstatt ein (eher freches) "Hi". Und was sind sozial akzeptable Fragen?!?
  15. Wie gesagt ich habe mit der Beginner Edition angefangen. Diesmal ziehe ich es durch. Ein Versprechen an mich selbst ;)