0xygen

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

9 Neutral

Über 0xygen

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 16.10.1993

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Regensburg
  • Interessen
    Kraft- & Kampfsport
    Musik
    Persönlichkeiten
  1. Hi Männer und Frauen, vielleicht kennt ihr das, wenn ihr an einem Samstag Nachmittag durch die Stadt oder das Einkaufszentrum schlendert und ihr die vielen Menschen, die an euch vorüber gehen, mal etwas genauer betrachtet: Viele weichen eurem Augenkontakt sofort aus, die Schultern hängen und wirken nicht gerade so, als wären sie mit sich selbst im Reinen. Doch dann kommt euch jemand entgegen, der euren Blick erwidert, vielleicht sogar lächelt und selbstbewusst seine Einkäufe erledigt. Dieses Beispiel ist nur eines von vielen für genau eine Gruppe von Menschen, die ich nun Winner nennen werde. Es muss also etwas geben, dass den Winner von den anderen Leuten unterscheidet, und genau das möchte ich mit euch diskutieren und zusammentragen. Meiner Meinung hängt das vor Allem mit dem Inner Game - der inneren Einstellung dieser Person zu sich selbst, seiner Umgebung und seinen Taten zusammen. Folgende Charaktereigenschaften fallen mir spontan ein, welche für mich einen Winner ausmachen: -Konsequenz: Wenn man sich für etwas entscheidet, dann zieht man das auch durch. Auch wenn es bedeutet, Holzwege zu Ende zu gehen. -Respekt vor anderen Leuten: Pünktlichkeit, gewählter Umgangston ... -Nein-sagen: Hört sich einfach an, ist es aber (für manche) nicht. Wenn ich etwas nicht machen will, mache ich es nicht. Und werde es dann auch nicht machen (siehe: Konsequenz) Es würde mich wirklich interessieren, welche Charakterzüge für euch einen Winner ausmachen! Vor Allem da es vielleicht für den ein oder Anderen ein paar Leitsätze für sein Inner Game gibt. Danke schonmal Oxygen
  2. Solange du einen normalen Körperbau hast, ist doch alles halb so wild. Schlimmer wird's, wenn du entweder stark unter- oder übergewichtig bist. Meiner Meinung nach impliziert ein gesunder Geist einen gesunden Körper und ein gesundes Auftreten. Fühle ich mich unsicher, bin krank oder dergleichen, kann ich auf andere keine gute Ausstrahlung haben. Man kann zwar seine Körperhaltung anpassen - und wird nie die eines selbstbewussten Menschen erreichen - aber damit bekämpfst du nur die Symptome, nicht die Krankheit. Ein gesunder Körper heißt natürlich nicht, durchtrainiert wie ein Foto-Model zu sein, aber wenn man beim Ankleiden Probleme hat oder sich im Spiegel unwohl fühlt, stimmt etwas nicht. Ich betreibe Kraftsport aus Überzeugung, meinem Körper etwas Gutes zu tun. Den ersten Schritt tat ich, weil mit meinem Selbstwertgefühl etwas nicht stimmte, das gebe ich zu, aber mittlerweile mach ich es einfach, weil ich es lieben gelernt habe. Auf mich wirken zumindest durchtrainierte Menschen irgendwie gesünder. Keine Ahnung warum, eventuell bin ich auch der einzige mit der Meinung, aber ich weiß einfach, dass man sich einen trainierten Körper - egal ob Mann oder Frau - nicht kaufen und nicht erschummeln kann, und genau deswegen schätze ich solche Leute. Das wirkt attraktiv. Natürlich nur in Begleitung eines tageslichttauglichen Gesichts.. Aber nur, solange du lernst, dass dein Geist der entscheidende Faktor ist. Der Geist gibt vor, der Körper folgt. (Falls hier jemand hineininterpretiert, ich würde untrainierte Leute nicht schätzen, irrt sich dieser. Ich schätze nur keine dicken Leute, die jammernd Pizza essen und ständig "Sport ist Mord" von sich geben)
  3. "Hey Diana, ich will ehrlich zu dir sein, der Abend war schön und ich hatte viel Spaß mit dir, allerdings [Zitat Hexer] passt eine Beziehung gerade nicht in mein Leben [Zitat Ende]." Je nach Reaktion wird eine FB daraus, ansonsten hilft's nichts. Wobei ich mich an deiner Stelle nicht an der Facebook-Anfrage aufhängen würde. Überhaupt ist Facebook reiner Bullshit. Wer nicht darauf verzichten kann, kann in den Einstellungen irgendwo einstellen, dass man nicht per Suche gefunden werden kann. Dann hast solche Probleme garnicht.
  4. Wo siehst du da einen Shit Test? Sie fragt doch nur, ob sie dir "nur" eine Honigmelone mitnehmen soll. Is ja jetzt nicht die Welt und ein ausgewachsener Mann wird davon im Normalfall nicht satt.. Klärt mich auf, wenn ich falsch liege.
  5. Tja, dann wird dir wohl oder übel nichts Geringeres übrig bleiben, als dich mit ihr zu unterhalten. Eine gute Unterhaltung wirkt in meinen Augen viel besser, als sich vor dem TV anzuschweigen. Kannst dein Game ja trotzdem mindestens genauso gut fahren. Viel Glück!
  6. Ich hatte früher auch dieses "Phasen-Problem". Gelöst habe ich es in mehreren Schritten: 1.) Sein Umfeld auf Vordermann halten. Man verbringt sehr viel Zeit in seinem Zimmer/Wohnung. Früher war ich sehr chaotisch, was sich unbewusst auf meine Gemütslage ausgewirkt hat. In einem ordentlichem Raum fühlt man sich einfach viel wohler und es wird seltener vorkommen, dass du in Phase 2 abdriftest. 2.) Inneres Grundgesetz Erstelle dir eine Liste mit deinen eigenen Gesetzen, die dein Leben und Handeln bestimmen. Darunter können fallen: -Ich bin immer ehrlich. -Ich behandle alle Menschen gleich und mit Respekt. -usw uvm. Diese zwei Punkte waren für mich die Vorbereitung, um dann auch auf die Straße zu gehen. Hier haben mir folgende Dinge geholfen: -Kumpel: Es gibt einem Sicherheit, nach einem Korb zu seinem Kumpel zurückzugehen. Man steht also nicht alleine da. Dieser kann dir sagen, was du evtl an Körpersprache USW verbessern kannst. Und vor Allem gibt er dir einen Tritt in den Arsch, falls du mit Excuses anfängst. Nach einer Weile brauchst du keinen Kumpel mehr, aber am Anfang ist es doch sehr hilfreich. Mach nur nicht den Fehler, viele schöne Frauen nur deswegen nicht anzusprechen, weil grad dieser gerade nicht dabei ist!! -Warm machen: Erstmal Leute nach dem Weg, der Uhrzeit oder sonstigen belanglosen Dingen fragen. Dann bist du schonmal in einem kommunikativem State. Und ab dann kommt es nur noch darauf an, dass du es auch wirklich tust. Dann wird sich das Phasen Problem erledigen, da du irgendwann nicht mehr von Frauen abhängig sein wirst. Les dir die Innergame Texte durch und sollte dir die Motivation fehlen, gibt es nichts Besseres, als ein Paar Field Reports durchzulesen. Viel Glück.
  7. Aus einem solchen Frame auszubrechen bedeutet für dich eins: viel Arbeit. In deiner Situation würde ich mir erstmal folgenden Text durchlesen: http://www.pickupforum.de/topic/101368-ego-boost-oder-wie-man-zum-winner-wird/ Weitere Texte, die sich mit "Inner Game" beschäftigen, findest du unter folgendem Link: http://www.pickupforum.de/forum/328-inner-game/ Dies ist schonmal der erste Schritt: Information. Versuche, diese Informationen in deinen Alltag zu integrieren, lerne positiv zu denken und lerne vor Allem, deine Gedanken zu kontrollieren. Sonst driftest du ungewollt immer in den alten Frame ab. Hilfreich ist auch die Antwort von desyr. Viel Glück.
  8. Das wichtigste in deinem Leben bist immer noch du selbst. Es bringt dir recht wenig, deine Freunde zufrieden zu stellen, wenn du es selbst nicht bist. Und überhaupt, sie haben dich doch beim ersten Treffen im Club alleine stehen gelassen, also bist du derjenige, der angepisst sein darf und auch sein sollte! Wie schon gesagt wurde, rede mit deinen "Freunden" mal Klartext, dass du ein solches Verhalten nicht duldest und wenn ihnen wirklich etwas an deiner Freundschaft zu ihnen liegt, sie sich gefälligst auch wie solche benehmen sollen! Mein bester Freund geigt mir oft und gerne seine Meinung, was für mich auch wichtig ist, denn diese ist immer offen und ehrlich, aber auch konstruktiv. Und genau für so etwas sollten Freunde da sein - und nicht um dich zu beleidigen oder im Club stehen zu lassen. Ich kann jedoch nur für mich in meiner Altersklasse sprechen (20), solltest du älter sein, wende dich an Fastlane.
  9. Wenn du dir über sowas schon Gedanken machst... Setz dich einfach neben sie, die Möglichkeit ergibt sich schon. Wenn du unbedingt nen Tipp willst und nicht von Anfang an neben ihr sitzt, geh zu ihr hin während sie raucht, komm mit ihr in ein interessantes Gespräch und beim reingehen setzt ihr euch nebeneinander - falls ihr euch bis dahin gut unterhalten habt. Dann siehst gleich, ob sie Interesse an einem Gespräch mit dir zeigt.
  10. Ja, er meint das DJBC. Bringt einem sehr viel, definitiv zu empfehlen! Ob sich da noch etwas ergeben kann, steht in den Sternen. Du kannst es dahingehend beeinflussen, dass du dich an die Anweisung von Am0rIn0 hältst. Aber spiel dir nicht selbst in die Karten und tue etwas, dass du nicht willst. Du hast Gefühle für sie und fährst die Freundschaftsschiene. Damit folterst du dich doch nur selbst. Zieh immer die Möglichkeit in Erwägung, dass sie dich hinhalten will. Sie will mit dir schlafen, kurz davor blockt sie. Aber dann sagt sie, sie will doch ... und so weiter. Lass nicht mit dir spielen. Ansonsten - wie gesagt - halt dich an Am0rIn0. Lg
  11. Spätestens nach der "ich hab dir doch vor 20 Minuten eine SMS geschrieben" wäre für mich die Sache durch gewesen. Bei Spontan-Absagen sollte man wenigstens die Courage haben, jemanden anzurufen und ihm direkt abzusagen. Ansonsten:
  12. Solange du ihr jetzt nicht wegen dem einen FC hinterherläufst wie ein Hund und um Aufmerksamkeit bettelst, ist doch alles cool. Widme dich anderen Dingen und anderen Frauen in deinem Leben, ansonsten läufst du Gefahr, die Needy-Schiene zu fahren und uninteressant zu wirken.
  13. Weil er dich auf den Arm genommen hat. Versuch mal Nachts am Bahnhof eine Frau anzusprechen, kommt nicht nur ein kleines bisschen creepy. Nein aber mal ernsthaft, es ist Wochenende und es ist Weihnachtszeit. Geh einfach auf die Weihnachtsmärkte, da ist sowieso schon eine super Stimmung, sollte als nicht allzu schwer sein. Ansonsten sind irgendwelche Einkaufszentren immer gut. Welche Frau geht nicht gerne Shoppen, vor Allem da ja bald Weihnachten ist. Jeder braucht irgendwelche Geschenke für Freunde/Bekannte.
  14. Wie verhältst du dich ihr gegenüber im Allgemeinen? Schreibst du viel mit ihr? Unternimmst du viel mit ihr, abgesehen von Sex?